1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Diskussion] Anleitung: Rooten des A1 mit SuperOneClick

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Lenovo IdeaPad A1" wurde erstellt von IngoBN, 30.11.2011.

  1. IngoBN, 30.11.2011 #1
    IngoBN

    IngoBN Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    25.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S
    Anleitung: Rooten des A1 mit SuperOneClick

    Achtung: Anscheinend funktioniert diese Methode mit den aktuellen ROW-ROMS nicht mehr!!!

    Als erstes braucht ihr die USB-Treiber hier:
    http://www.tinybeetle.us/A1_USB_Driver_20110816.zip
    und das Super One Click-Paket (SuperOneClick 2.2) hier:
    http://www.mediafire.com/?0bi19eva4h4c218

    Das Super One Click-Archiv entpacken. Es empfiehlt sich, den Virenscanner vorübergehend zu deaktivieren!
    USB-Debugging muss auf dem A1 aktiviert sein. (Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung).

    Nun die Treiber installieren und danach das A1 per USB-Kabel mit dem Computer verbinden. Da es manchmal zu Problemen mit der Treibersignatur kommen kann, guckt kurz im Geräte Manager (Windowstaste + R -> “devmgmt.msc” eingeben -> Enter), ob dort ein Konflikt angezeigt wird.

    Nun sollten die Grundvoraussetzungen auf dem PC geschaffen werden. Diese sind:
    - Virenscanner abschalten
    - Firewall deaktivieren
    Diese Programme können ein erfolgreiches Rooten verhindern !

    Jetzt könnt ihr die Super One Click–Programmdatei ausführen.
    Hier müsst ihr nichts weiter machen, als auf Root klicken und das Programm durchlaufen lassen...

    Solltet Ihr Euer A1 wieder unrooten wollen (Umtausch, Einschicken auf Garantie) ist der Prozess der Gleiche, nur wird nun bei SuperOneClick der Button "Unroot" gewählt.

    Achtung! Bitte bedenkt, das Euer Gerät bei dem Prozess schaden nehmen kann!
    Ihr handelt auf eigene Verantwortung - hierfür übernehme ich keine Haftung.

    Gruß: Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
  2. scorpion1975, 30.11.2011 #2
    scorpion1975

    scorpion1975 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.11.2011
    ist schon was bekannt ob es auch gebrickt werden kann und auch ob dann eine möglichkeit besteht über ne tasten combo wieder in den urzustand zu versetzen :confused2:
     
  3. phikappa, 30.11.2011 #3
    phikappa

    phikappa Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.11.2011
  4. jccool, 30.11.2011 #4
    jccool

    jccool Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Ich hab mir gestern ein Lenovo A1 bestellt..nur hab ich von Rooting keine Ahnung. Vielleicht ne dumme Frage, aber was hab ich dadurch für Vorteile bei meinem A1? :confused2:Der Android Market ist doch mit dabei...
     
  5. IngoBN, 30.11.2011 #5
    IngoBN

    IngoBN Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    25.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S
    Ich bin mir sogar sehr sicher, das dabei das Gerät gebrickt werden kann!

    Üblicherweise gilt die Methode aber als recht sicher.

    Im Notfall sollte es möglich sein, die Originalfirmware zurückzuflashen.
    Allerdings ist noch keine deutsche verfügbar...
     
  6. IngoBN, 01.12.2011 #6
    IngoBN

    IngoBN Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    25.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S
  7. pukem0n, 01.12.2011 #7
    pukem0n

    pukem0n Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    10.08.2011
    glaub ich bin zu doof

    hab USB debugging an, er erkennt das teil auch und zeigt keine konflikte oder so an.
    aber wenn ich super one click laufen lasse sagt er daemon started succesfully, und dann nix mehr

    edit: habs endlich gerafft ^^
     
  8. henge, 01.12.2011 #8
    henge

    henge Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Sei doch so gut und sag uns, wo es bei dir gehakt hatte! :)
    Andere könnten gegen die selbe Mauer laufen.
     
  9. pukem0n, 01.12.2011 #9
    pukem0n

    pukem0n Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    10.08.2011
    habe erst nicht rausgefunden, wie man den runtergeladenen treiber installiert.
    einfach im geräte manager auf das tablet klicken, und da dann treiber aktualisieren und den gezogenen auswählen.

    ich war nen bisschen zu blöd dazu bis ich es raus fand ^^
     
  10. jccool, 01.12.2011 #10
    jccool

    jccool Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2011
  11. jccool, 01.12.2011 #11
    jccool

    jccool Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2011

    Wie gesagt..das ist mein erstes Rooting..könnte jemand nochmal die einzelnen Schritte oder den Schritt mit den Treibern erklären?
    Die zip. Datei enthält nochmal zwei Ordner im Windows Ordner. Installiere ich also einfach die einzige Anwendungsdatei (adb) erstmal auf meinem Rechner?

    Danach schließe ich das Pad an und installiere was genau auf dem Tablet?

    Sorry wenn ich mich blöd anstelle..wär gut wenn mich jemand lotsen könnte:rolleyes2:
     
  12. pukem0n, 01.12.2011 #12
    pukem0n

    pukem0n Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    10.08.2011
    also, du ziehst die 2 sachen vom erstem post.
    dann schliesst du das tablet an, lässt windows erstmal selber zeug installieren.
    stellst im tablet auf USB debugging unter einstellungen - anwendungen - entwicklung

    danach drückst du Windows + R und gibst ein devmgmt.msc
    dort doppelklick aufs Tablet druff, Treiber aktualisieren, da fragt er wo der treiber ist, navigierst hin zum ordner vom extrahiertem download.

    danach super on eklick anwerfen, root klicken, warten bis er fertig ist
     
  13. Bonzn, 01.12.2011 #13
    Bonzn

    Bonzn Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Genau das hab ich auch alles gemacht! (mit ein paar anderen Apps) Und es ist echt ein krasser Unterschied!
     
  14. Takki, 01.12.2011 #14
    Takki

    Takki Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia ZL
  15. phikappa, 02.12.2011 #15
    phikappa

    phikappa Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.11.2011
    man kann mit dem superoneclick tool auch wieder unrooten, wenn man (das Tablet zurückschicken) möchte. Die Originalfirmware zu flashen entrootet das gerät auch.
     
  16. derdudler, 02.12.2011 #16
    derdudler

    derdudler Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Kann das bitte jemand bestätigen, dass es einfach so möglich ist wieder zurückzuflashen? würde nämlich auch gerne rooten, bin mir aber auch noch nicht sicher, ob ich das tablet behalten werde.

    gruß
     
  17. IngoBN, 02.12.2011 #17
    IngoBN

    IngoBN Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    25.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S
    Ich würde niemals rooten wenn ich evtl vor habe, das Gerät zurückzusenden...
     
  18. Takki, 02.12.2011 #18
    Takki

    Takki Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia ZL
    ....zu spät, aber die Tendenz geht dahin das ich es behalte : -)
     
  19. scorpion1975, 03.12.2011 #19
    scorpion1975

    scorpion1975 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.11.2011
    also ich habs gerootet und hab den fehler bemacht busy box drauf zumachen danacht wollte ich busy wieder entfernen aber das ging erst nicht, musste mir das PRO holen da es nicht ohne ging :cursing::cursing::cursing:.
    schlimmer noch als ich es dann runterbekommen habe und neugestartet hab DAUERLOOP:cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:.
    ok forum hier drin nachschauen firmware mit endung ROW geladen geflashed und geht wieder nur 1 problem nach dem flash ne ultra kleine tastatur und irgend welche angaben auf Chinesisch:cursing::cursing:
    hat jemand ne lösung

    edit: nachdem ich nun noch mal ein factory resett gemacht hab ist die tastatur auch wieder normal^^
     
  20. Bardak, 03.12.2011 #20
    Bardak

    Bardak Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2011
    hab wohl gerootet. wie kann ich jetzt feststellen ob das geklappt hat?
     

Diese Seite empfehlen