1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Diskussion] Ohr- und Kopfhörer für das HTC One X

Dieses Thema im Forum "Zubehör für HTC One X" wurde erstellt von Mario2, 12.05.2012.

  1. Mario2, 12.05.2012 #1
    Mario2

    Mario2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Hallo,
    ich suche gute (Out-Ear)-Kopfhörer für das HTC One X mit Play und Skip-Tasten.

    Hat jemand eine Empfehlung?

    Gruß
    Mario

    PS: Ich suche extra Out-Ear Kopfhörer weil beim Fahrad fahren in der City mir mit die In-Ears zu gefährlich sind (man hört einfach keinen Verkehrslärm mehr).
     
  2. phoenix01, 12.05.2012 #2
    phoenix01

    phoenix01 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Phone:
    HTC One X
    Over-Ears??????????
    Beats!
     
  3. TimeTurn, 12.05.2012 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Beats-Kopfhörer sind völliger Quatsch. Überbezahlt. Diverse gute Kopfhörer wie AKG, Sennheiser, Koss stehen zur Auswahl, ggf. die iPhone-Varianten die sollten auch am One X funzen. Muss man aber ausprobieren. Ggf. geht auch ein Adapter wie der Griffin Smarttalk, der ist an sich auch fürs iPhone, funzte aber schon am Milestone und Desire HD problemlos. Dazu einen guten Kopf- oder Ohrhörer. Aber den Unsinn von Beats gibt es unter HTC Allgemein schon eine Diskussion.

    Meinst Du eigentlich nun Ohrhörer oder Kopfhörer?
     
  4. _shark50, 12.05.2012 #4
    _shark50

    _shark50 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.04.2012
    Phone:
    Motorola Defy
    Er meint Kopfhörer. Ich kann dir nur die Sony XB 300/500 empfehlen, wenn du viel Bass willst :D Wenns neutral werden soll, eher in die Beyer / AKG Richtung :rolleyes:

    Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. Mario2, 13.05.2012 #5
    Mario2

    Mario2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Danke für deine Antwort.
    Ich meine Ohrhörer (dachte die heißen Out-Ears :) )

    Du hast mich aber auf eine gute Idee gebracht (Griffin Smarttalk).
    Ich hab hier ja noch 2 gute Ohrhörer rumliegen (Sennheiser).

    Gibt es diesen Griffin Smarttalk auch mit Skip Tasten und evtl etwas schicker?

    @_shark50
    Etwas groß die Dinger :D
     
  6. TimeTurn, 22.07.2012 #6
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Habe den Threadtitel mal etwas angepasst, damit er etwas besser zu finden ist.
     
  7. siehmaleinreh, 22.07.2012 #7
    siehmaleinreh

    siehmaleinreh Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    14.04.2012
    Klipsch image one. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis nahezu ungeschlagen. Weiteres zu Vor- und Nachteilen findest du in diversen Testberichten.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  8. Mario2, 23.07.2012 #8
    Mario2

    Mario2 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Hab eine Lösung gefunden: Jays Headset Control (im Market). Ist kostenlos und funktioniert bestens!
     
  9. Bellitsch89, 27.07.2012 #9
    Bellitsch89

    Bellitsch89 Android-Guru

    Beiträge:
    2,678
    Erhaltene Danke:
    706
    Registriert seit:
    02.03.2012
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    AKG Q460 sind auch super... Zusammen mit jays Headset control eine super Kombination.

    Gesendet von meinem HOX via Android-Hilfe.de App
     
  10. Arumi, 05.11.2012 #10
    Arumi

    Arumi Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Was würdet Ihr für einen Kopfhörer kaufen, wenn Ihr:

    ... zuhause Euer HOX an der Fritzbox anmelden würdet um damit über die Festnetznummer zu telefonieren.
    ... ihr auf der Suche nach einem Kopfhörer wärt, welcher bei Musik ein tolles Klangerlebnis, aber kein störendes Kabel hat.
    ... ihr auf der Suche nach einem Kopfhörer wärt, mit dem man Musik hören wie auch telefonieren kann.

    (Unnötig zu erwähnen, dass ich ein Mädchen bin und das Ding länger wie 2 Stunden halten muss. :D)

    Jemand den beats wireless mit Mikrofonkabel getestet ?
     
  11. Kopfkartoffel, 04.12.2012 #11
    Kopfkartoffel

    Kopfkartoffel Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.09.2012
    Kein "störendes" Kabel ist mMn (noch) nicht möglich, per Funk koppeln immer Störfrequenzen mit ein, was sich beim Kabel in Grenzen hält.

    Damit die Hörer halten muss man damit auch entsprechend umgehen. Rohe Eier sind das nicht, aber das Kabel sollte zb. nie um das HOX/den Player gewickelt werden und dann ab in die Tasche... Bei qualitativ besseren ist eigentlich immer eine Aufbewahrungsbox im Zubehör mit dabei. ;)

    Von den (überteuerten) Beats Kopf/Ohrhörern halte ich persönlich gar nichts. Da kommt nicht mehr bei rum, als bei brauchbaren und nur halb so kostenintensiven.

    zum Thema Klangerlebnis:
    Ich kann euch bei Interesse an sehr gutem Klangerlebnis die Ultimate Ears Triple.fi 10vi wärmstens empfehlen.
    Ich hatte die Triple.fi bereits einige Zeit vor dem HOX und mir dann das VI Kabel (mit Mikro) dazu gekauft und bin sehr zufrieden. Ich nutze es in Kombination mit der App Jay's Headsetcontrol. Einzig die Klangqualität vom HOX selbst ist nicht sooo das Gelbe vom Ei, aber das ist ein anderes Problem... Die Triple.fi sind scheinbar seit geraumer Zeit im Abverkauf (seit 2006 auf dem Markt, soweit ich weiß und nun laufen die aus...) und daher recht günsitg zu haben (ca. 180,-€ statt 299,-€). Die Abstimmung ist leicht badewannenartig, also Tiefen und Höhen leicht hervor gehoben und die Mitten etwas zurück genommen. Ich persönlich mag diesen voluminös wirkenden Klang. Zudem sind satte, trockene Bässe und super klare Höhen der Tatsache geschuldet, dass drei Treiber pro InEar verbaut sind, also für Tiefen, Mitten und Höhen jeweils einer. Ich habe noch nichts besseres gehört im Bereich InEars. Auch die Shure SE530 fand ich da nicht gleichwertig...

    Da die Beats Audio Einstellung die Tiefen maßlos übertreibt, anstatt eine Klangverbesserung zu bewirken, könnten auch für schmales Geld die Ultimate Ears Super.fi 4 vi (schon länger im Abverkauf, bzw. schon schwieriger zu finden...hatte welche für ca. 35,-€, statt 129,-€ entdeckt) passend sein. Bei denen sind die Mitten eher hervor gehoben, was den Sprachfrequenzen zu Gute kommt. Durch die BumBum Beats Einstellung könnte man damit auch ganz gut Musik nebenbei hören, würde ich meinen...
    Ist aber schon bissel her, dass ich die zur Probe gehört habe.

    Aber bitte etwas Rücksicht darauf nehmen, dass ich leicht audiophile Züge habe :-/
    Wen das Thema HighEnd InEars interessiert, dem kann ich nur empfehlen sich etwas im hifi-forum.de umzuschauen. Da wird man oft auch sehr gut beraten, wie hier!

    VG Stefan :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2012
  12. Hubi07, 18.12.2012 #12
    Hubi07

    Hubi07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2012
    U.U.Hm deine Vorschläge sind aber preislich schon recht hoch angesiedelt:(

    Also ich suche ein Paar In Ears inklusive Mikrofon(1,2 oder 3 knöpfe ist mir egal)Hauptsache sie sind nicht Basslastig, da ich Rock/Metal und Swing höre (geile Kombination, ich weiss:biggrin:)
    Ich hatte die Philips SHE9005A/00 und die waren so basslastig ich konnte keinen Song fertig hören.Preis-Leistungs-technisch waren die ja Super aber halt extrem viel BUMMS drin.

    Meine Preisgrenze ist mit 50 Euro relativ niedrig für die ganzen Audiophilen User hier im Thread:o

    Ich hatte folgende im Auge:

    Ultimate Ears 350vi. 46,29€
    Sennheiser PC 300 G4ME 37,06€
    AKG K328. 40,89€
    Creative MA 330. 44,90€
    [/SIZE][/SIZE][/SIZE]


    Bin auf eure Meinungen und/oder Erfahrungen gespannt :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2012
  13. Kopfkartoffel, 19.12.2012 #13
    Kopfkartoffel

    Kopfkartoffel Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.09.2012
    Kann dir nur was zu den 350vi und den MA 330 was sagen:
    Wenn du In-Ears suchst, die nicht extrem undefinierte, extra stark betonte Tiefen haben, dann sind die beiden jedenfalls nichts für dich!
    Bei den MA 330 kommt nur BumBum raus und bei den 350vi ist das schon ein klein wenig besser, aber der Pegel im Tiefbassbereich ist stark angehoben. Größtes Probelm bei den meisten "günstigen" InEars ist, dass die Mitten (ca. 400 bis 4000 Hz) stark zudröhnt werden...

    Für Rock/Metal ist ein sauberer Tiefbass (wenn auch leicht angehoben) doch gar nicht verkehrt, wichtig ist, dass die Mitten nicht zugemüllt werden mit zu hohen Pegeln im Bereich zwischen ca. 250 und 500 Hz! Knackiger, trockener Tiefbass (wir sprechen hier nicht über den Pegel!) ist natürlich nur recht aufwendig in der Hardware zu lösen und von daher etwas kostspielig... Wen das wirklich interessiert, der kann sich das gerne hier einmal zu Gemüte führen: Parallels Confixx
    (Aufgrund der Ausführlichkeit wird das Bereitstellen von Bier und Chips empfohlen ;-) )

    In deiner Preisklasse, mit deinen Anforderungen würde ich dir nach meinem bisherigen Erfahrungsstand die Klipsch Image S4i (3 Tasten Fernbedienung) empfehlen.
    Hier ist der Tiefbassbereich zwar leicht angehoben, aber dröhnt eben nicht und die Mitten sind relativ sauber, nicht zurück genommen!
    Gibbet zb. bei Amazon: Klipsch Image S4i In-Ear-Ohrhörer mit Mikrofon für: Amazon.de: Elektronik (57,50 €)

    Mit ein bissel Suche findest du die garantiert auch für um die 45,- € :)

    VG Stefan
     
  14. Hubi07, 19.12.2012 #14
    Hubi07

    Hubi07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2012
    Ja die hatte ich such schon mal im Fadenkreuz,auf jeden Fall schon mal besten dank für die fachkundige Beratung.
    Wo ist der Unterschied bei den S4i und S4a sind die einfach Iphone und Android ausgelegt? denn die S4a kosten gleich 86€ o_O


    Ich habe auch ein paar AKG getestet,glaube K 319 ,klanglich waren die ja super aber eher was für Elefanten Ohren :D

    PS: Das Headset S4i ist ja fürs Eierphone ausgelegt,kann ich die Steuerung dann via app konfigurieren oder wie funktioniert das?

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2012
  15. Kopfkartoffel, 19.12.2012 #15
    Kopfkartoffel

    Kopfkartoffel Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.09.2012
    Das ist richtig, dass das S4i eigentlich für die angefutterte Apfelfraktion ausgelegt ist, aber aufgrund des preislichen Unterschieds (woher auch immer der resultiert, eigentlich ist der Apple Hype doch meist völlig überteuert ;) )
    hatte ich auf diese verwiesen, anstatt der S4a.

    Nutzen kann man das S4i ohne Probleme zb. auch mit Jays Headset Control ( https://play.google.com/store/apps/details?id=se.jays.headsetcontrol&hl=de )
    oder anderen Button Controler Apps. Im Zweifelsfalle funktioniert der "Menue-Button" immer (als One-Button-Headset...) :)
    Mit einer 3-Button Controller App sollte das aber auch hinhauen die Lautstärkewippe zu belegen?!

    PS: Probegehört hatte ich nur die S4 ohne Mic

    VG Stefan
     
  16. ragesh3, 22.12.2012 #16
    ragesh3

    ragesh3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    376
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    03.03.2012
    Phone:
    LG G3
    Ich benutze einen Koss PortaPro. Angenehm zu tragen, Klanglich ausgewogen, neutral. Die Beats-Audio Funktion ist meiner Meinung völlig unbrauchbar, viel zu Bass lasstig. Dadurch wird der Hoch- und Mitteltonbereich total verfärbt. Ich benutze den Poweramp, der verfärbt nicht und schalte Beats-Audio ab.

    Gruß
    ragesh3
     
  17. Hubi07, 23.12.2012 #17
    Hubi07

    Hubi07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2012
    Oh man,heute kam das klipsch 4i. Der klang ist super,ABER ich kann mit keiner der ausprobierten apps ( jays Headset control,Headset Button controller,Headset interceptor) die Buttons einstellen,geschweige denn den Doppelklick Anruf deaktivieren..

    Bei einem Doppelklick auf den mittleren Knopf wird jedes mal die letzt gewählte Nummer angewählt,wer macht so einen Mist?

    Kann mir dabei jemand weiterhelfen?:confused:

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  18. Kopfkartoffel, 23.12.2012 #18
    Kopfkartoffel

    Kopfkartoffel Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.09.2012
    Hast Du schon auf JB geupdated? Da ist das Problem mit den HeadsetControlButtons bekannt!
    So lange unter anderem das Problem nicht behoben ist, bleibe ich bei ICS, da gibbet keine Probleme mit den Headsetbuttons und vielen anderen (mir wichtigen) gut laufenden Funktionen ;)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2012
  19. Hubi07, 24.12.2012 #19
    Hubi07

    Hubi07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2012
    Ja hab schon JB :( kann man das rückgängig machen?

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  20. siehmaleinreh, 24.12.2012 #20
    siehmaleinreh

    siehmaleinreh Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    14.04.2012
    Ich benutze auch Klipsch-Hörer mit Steuerung und kann bestätigen, dass die Neubelegung unter ICS tadellos funktioniert. Rückgängig machen geht afaik nur mit Custom Rom. Gibt's aber auch spezielle Threads hier zu.
    Grüße

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     

Diese Seite empfehlen