1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diskussion über Design-Aspekte von ICS

Dieses Thema im Forum "Android 4.0.x (Ice Cream Sandwich)" wurde erstellt von Sir.Harry.ke, 29.01.2012.

  1. Sir.Harry.ke, 29.01.2012 #1
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Kann sein, dass ich auf verlorenen Posten stehe. Aber ich bin weiß Gott nicht alleine. Daher ist die Aussage über "Jeden", der ICS gut findet, schon mal falsch.

    Im ICS sind aktuell einige eklatante Design-Fehler eingebaut. Dazu gehört unter anderem die Farbgebung. Eine ganz ketzerische Frage: schon mal die WLAN bzw. die Mobilfunk-Azeige im Sonnenlicht gesehen? Ich habe mehrere Tage gebraucht, bis ich begriffen habe, was es der "Mückenschiss" auf der WLAN-Anzeige überhaupt zu bedeutet hat: es sind wirklich ca. 0,4mm große Pfeile, welche die Richtung der Datenübertragung anzeigen. Auf meinem Nexus One war das klar, eindeutig und verständlich.

    Der- (oder die-)jeinige, der ein Android4 Gerät ohne Vorkenntnisse bekommen wird, würde womöglich nie drauf kommen, was es überhaupt bedeutet. Ich kann damit leben, aber das als gelungenes Design zu bezeichnen, ja gar damit glücklich sein? - Nee... Leute macht die Augen auf!
     
  2. the_alien, 30.01.2012 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Weil dieses Icon auch so viel eindeutiger ist als das ICS Icon:
    [​IMG]
    Damals waren nicht mal Pfeile drauf. Was genau ist da jetzt eindeutiger? Das die Pfeile fehlen? Ich weiß nicht was an einem grünen WLAN Symbol eindeutiger ist als an einem blauen, das noch kleine Pfeile hat.

    Und ich habe die Anzeige im Sonnenlicht gesehen, soviel Sonnenlicht wie derzeit halt möglich ist.
    Dir ist aber auch schon aufgefallen, dass es die Icons in grau und blau gibt? Blau heißt es gibt eine Verbindung. Das sollte ja erstmal genügen.

    Leute ohne Ahnung waren auch mit dem Menübutton überfordert. Es ist unglaublich wieviele Fehlermeldungen wir für die XBMC Remote bekommen haben weil die Leute das Menü nicht gefunden haben um einen neuen XBMC Host anzulegen...

    Was genau sollen jetzt die eklatanten Designfehler sein? Ich verstehe es nicht.
    - Standardfarbe ICS-Blau: Mag Geschmackssache sein, aber mir gefällt es besser als das giftgrün von Gingerbread. Es ist auch nicht der erste Wechsel der Farbe in der Android Geschichte.
    - Neuer Font Roboto: Gefällt mir total super, schön und lesbar.
    - Styling der UI Elemente: alles ist minimalistischer geworden. Das Layout der Oberfläche soll für sich sprechen, nicht die einzelnen UI Elemente. Dadurch wirken die Oberflächen aufgeräumter.
    - ActionBar: Wie schon gesagt, es hilft. Es ist alles viel direkter zu erkennen was man nun machen kann. Fragen wie "wo kann ich das jetzt aktualisieren?" sind auf einmal Vergangenheit, denn jeder sieht sofort die 2 Pfeile die einen Kreis bilden. (Ja, das sind eigene Erfahrungswerte)
     
  3. Jelly85, 30.01.2012 #3
    Jelly85

    Jelly85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Phone:
    Nexus 4
    vorweg mal, ich finde ICS SEHR gelungen, wobei auch klar sein dürfte, dass es die ein oder andere kinderkrankheit gibt
    wie kann eine farbgebung ein eklatanter design fehler sein???
    die farbe ist eben geschmacksache, der eine finden grün besser, der andere das ICS blau, andere sind mit rosa glücklich ;)

    aber als ich zum ersten mal mit ICS online gegangen bin habe ich mich sofort ausgekannt was mit den einzelnen symbolen gemeint ist, wären die balken und pfeile von der wlan anzeige grün geblieben, wärs genauso gut oder schlecht ablesbar wie wenn das ganze blau ist!!!


    vom gänzlich fehlenden menü button kann ich nicht viel berichten, da ich das nexus s habe, aber wenns beim nächsten handy keinen mehr geben sollte fände ich das nicht so schlimm, würde überhaupt nur zwei buttons benötigen, "zurück" und "home"
     
  4. meckergecko, 30.01.2012 #4
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    Beiträge:
    802
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Zum Thema eklatante Fehler kann man eigentlich nur sagen: haters gonna hate. Mir gefällt ICS bisher super und ich bleibe dabei, obwohl das Rom noch im absoluten alpha-Stadium ist. Zwingt ja auch keine irgendwen, auf ICS umzusteigen bzw hindert keiner jemand dran, nen alternativen Launcher zu installieren.
     
  5. Andfan, 30.01.2012 #5
    Andfan

    Andfan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Ich bin auch von ICS absolut überzeugt! Den wegfallenden Menübutton begrüße ich, weil dadurch das Suchen nach eventuell vorhandenen Optionen wegfällt und durch die Action Bar direkt ersichtlich ist, ob es irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten gibt oder nicht.
    Endlich kein "Auf den Menübutton drücken und doch keine Optionen vorfinden"
    Oder "Die ganze Zeit nach irgendwelchen Optionen suchen, bis man auf die Idee kommt, dass der Entwickler vielleicht hinter dem Menübutton was versteckt haben könnte."

    Blöd finde ich nur, dass bei den aktuellen Betas des Galaxy S2 und wahrscheinlich auch bei anderen Handys, der Menübutton nicht durch den Multitaskingbutton sozusagen ersetzt wird, sondern seine alte Funktion beibehält.
    Samsung macht die schönen Änderungen von ICS ziemlich zunichte. Das lange Homebutton drücken für die zuletzt genutzten Apps dauert einfach zu lange und das Wegfallen des Menübutton zu Gunste einer Action Bar und dafür deutlich besserer Multitaskingfunktion könnte ich ohne Weiteres verschmerzen.

    Hoffentlich geht da noch was und man kann das in Custom Roms auf irgendeine Weise einstellen.
     
  6. Sir.Harry.ke, 30.01.2012 #6
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Wenn man Design Begriff auf Farb- und Formwahl beschränkt, dann wirklich nicht.

    Wenn man unter Design auch Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie versteht, dann sehr wohl. Die erste Auffassung des Begriffs "Design" scheint sich in der Masse eingebürgert zu haben. Daher die Frage...

    Das unauffällige Blau auf schwarzem Hintergrund ist bei hellem Licht kaum zu sehen: das "giftige Grün" sieht man dagegen viel besser. Genau so steht es mit der Farbpaletten aus dem "Design Guide": dunkelgraue Tasten mit hellgrauen Texten drauf: ich will sehen, was diejenigen, denen das "Design" so gefällt im Sommer am Strand damit machen werden.

    Da muss ich unwillkürlich an den Altmeister Loriot denken: "Mausgrau" auf "Steingrau", umrandet vom Aschegrau...

    Und nein, den Verweis auf die "unfähige", die auch mit Schaltfläche nicht wissen, was sie mit dem Gerät machen sollen, kann ich nicht gelten lassen. Jeder, der eine Schaltfläche sieht weiß, dass er darauf drücken könnte.

    Bezeichnet mich ruhig als "ohne Ahnung": aber ich war mal bei der Umstellung der Auflösung der Kamera schier verzweifelt:
    unter "Bildgröße" stand "< 5Mmillion..." Ich lese: "weniger, als 5Millionen Pixel?! - na und?" Als erstes versuchte ich es mit einer Wischbewegung - kein Erfolg! Irgendwann stand drauf "< 3 Million.. >" dann dämmerte es bei mir langsam.

    Es ist jetzt egal, wie jetzt meine geistige Fitness von euch eingestuft wird: selbsterklärend ist es nicht. Denn irgendwann kam ich drauf, auf das ">"-Zeichen zu tippen! Nachdem ich es dreimal gemacht habe, schaltete es sogar um.

    Damit seid ihr WIRKLICH glücklich? - Kommt Leute! Das ist doch Schwachsinn! Viel fehlt nicht mehr: und wie landen auf der Kommandozeile der bash. Es kann man viel sinnvoller machen: unten ein Beispiel.

    Ich weiß nicht, was man sich in der Google-Entwicklungsabteilung gedacht hat. Aber das ist kein "Highlight" in Sachen Oberflächen-Design. Der Wecker dagegen sehr wohl: absolut klar, schnörkellos, selbstverständlich funktionell.

    Das ist Design. Die Kameraeinstellung des ICS ist eine Krücke. Wer diese lobt, macht sich was vor. Sorry...

    Ich bin sehr für Android. Aber alleine deshalb muss ich dieses stümperhafte Flickwerk, zu dem die Oberfläche des ICS unter Duarte mutiert ist, nicht gut finden.

    P.S.: @Andfan, bitte nicht böse sein, aber ich kann dir in keiner Weise folgen. Die Oberfläche des Galaxy S2 meiner Freundin ist prima: es lauft Launcher Pro drauf, keinerlei Probleme, alles flüssig (dafür ruckelt auf dem Galaxy Nexus der Drawer fürchterlich...) Sie kommt weder mit dem Nexus One, noch mit dem Galaxy Nexus zurecht. Das Galaxy S2 liebt sie dagegen heiß und innig.

    P.P.S.: @the_alien: danke für den Hinweis. Hier muss ich zurück rudern. Verwechslung. Pfeile, die ich meinte, waren auf der UMTS-Anzeige, nicht auf dem WLAN-Icon. Und ja, "Roboto" ist schlichtweg genial.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  7. Dadof3, 30.01.2012 #7
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Das könnte auch vom Display abhängen. (Ich kann es nicht beurteilen, da ich kein ICS habe.)

    Das ist in der Tat dämlich gelöst!

    Sorry, aber ausgerechnet dieser Dialog ist meines Erachtens völlig misslungen. Man findet ihn leider in vielen Apps zur Zeiteinstellung. Aber er ist extrem umständlich zu bedienen. Wenn man die Zeit über die +/--Tasten einstellen will, braucht man, vor allem bei den Minuten, viel zu lange. 30 mal tippen, um die Uhrzeit eine halbe Stunde zu verschieben, oder noch länger gedrückt halten, als man für 30 mal tippen brauchte. Man kann die Uhrzeit auch eintippen, aber wie! Erst die bestehende Stundenzahl umständlich markieren oder die Ziffern löschen, dann die neuen eintippen. Dann zum Minutenfeld und dasselbe wiederholen. Das ist völliger Müll!

    Einen guten Dialog hingegen habe ich in aCalendar gefunden:

    [​IMG]

    Oben stellt man durch Wischen die Stunden ein, unten die Minuten. Durch die Tasten darunter kann man die Schrittweite des Minutenbalkens verändern. Intuitiv und schnell zu bedienen, und noch dazu sieht es schick aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
    Sir.Harry.ke bedankt sich.
  8. Sir.Harry.ke, 30.01.2012 #8
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Stimmt. Diese Einstellung gefällt mir auch sehr gut: die Frage lautet, ob es nicht durch irgendein Patent bereits geschützt ist.

    Wenn ich daran denke, dass Apple schon die Entriegelung zum Thema eines Patentstreits gemacht hat, könnte gut sein, dass viele Lösungen, die uns als schön und sinnvoll erscheinen nicht zum Einsatz kommen, weil sie nicht benutzt werden dürfen. Weiß jemand noch, dass am Anfang "Pinch to zoom" auf Androd-Basis ein riesiges Problem war?

    Daher bleibe ich beim Konzept und denke nur über die Gestaltung und Farbgebung nach.

    Grün auf Schwarz mag nicht so schön aussehen, liefert aber prinzipiell einen viel besseren Kontrast, als dieses grauenhafte Blau auf Schwarz beim ICS.

    P.S.: Hier eine Möglichkeit, den Wecker noch intelligenter einzustellen. Der Rest des Bildschirms ist zwar weniger pfiffig, funktioniert aber auch... Ist aber auf jeden Fall besser, als wenn es nach dem "ICS-Guide" gelöst wäre: denn hier würde statt dem weißen Eingabefeld die grau-blaue Klammer erscheinen, die wiederum bei hellem Licht schlecht zu sehen ist: insbesondere, wenn dort noch nichts drin steht. Dieser Bildschrim sieht vielleicht "angestaubt" und überhaupt nicht modern aus. Aber hier ist alles klar und unmissverständlich. Und DAS zählt!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  9. Jelly85, 31.01.2012 #9
    Jelly85

    Jelly85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Phone:
    Nexus 4
    also bei mir ist die sichtbarkeit ideal, egal obs finster ist oder die sonne voll drauf scheint!
    das ist ja kein dunkles blau, sondern ein helles blau- türkis, und das hebt sich super vom schwarz ab!


    oh in den einstellungen war ich noch nicht wirklich, weil ich wenig mit dem handy fotografiere, aber ich muss sagen, dass das sehr übersichtlich ist, und ich sofort gewusst habe wo man drauf zu drücken hat
    sowas nennt sich "minimalistisch" ich brauch dort keinen ausgewiesenen BUTTON, da wirkt das schnell überladen

    zum zeiteinstellen mit den + und - finde ich gibts auch bessere lösungen, die von aCalender ist gut, jedoch finde ich einen vertikalen bildlauf intuitiver, als den horizintalen (das empfindet aber sicher jeder anderes, darum wärs sicher für die entwickler ein leichtes, sowas in den einstellungen einzubauen, dass man zwischen vertikal und horizontal umschalten kann ;))

    hier ein gutes beispiel für so einen vertikalen bildlauf, allerdings für ein datum, besonders interessant sind die unteren buttons, für "interessante daten"
     

    Anhänge:

  10. Jelly85, 31.01.2012 #10
    Jelly85

    Jelly85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Phone:
    Nexus 4

    dieses bild kannte ich nicht, obwohl ich aCalender am handy habe, darum habe ich gleich nachgeschaut, ist das die einstellung der erinnerungszeit für geburtstage???

    komisch ist dann aber nur, dass man die zeit für termine anderes einstellt (meiner meinung nach ist DIESE einstellung ideal!!!)
     

    Anhänge:

  11. Dadof3, 31.01.2012 #11
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Ja.

    Das liegt daran, dass aCalendar keinen eigenen Dialog dafür besitzt, sondern einen der Dialoge aus anderen installierten Kalender-Apps verwendet.
     
  12. the_alien, 31.01.2012 #12
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    DAS ist wieder das standard Holo.Light Theme aus ICS...
    Vergleicht man diesen Dialog mit dem von Harry verlinkten (aus irgendeinem Wecker, ich glaube Gentle Alarm?) Bild, dann ist für mich eindeutig welcher das schönere Design hat. Von der Funktionalität sind beide -fast- gleich.

    Ich kann wirklich nur einen Teil der Argumente ansatzweise nachvollziehen. Die Einstellungen in der Kamera sind doof gelöst. Stimme ich zu. Aber deswegen ist das Gesamtkonzept noch nicht schlecht.

    Die Schrift ist für mich IMMER gut zu lesen. Das Blau leuchtet richtig auf schwarzem Hintergrund.
    Die neuen Icons sind imho sehr gelungen, auch wenn die Miniaturpfeile wirklich schlecht zu erkennen sind. Aber die sind eh über.
    Die ActionBar statt Menü ist gewöhnungsbedürftig, aber viel übersichtlicher.

    Meiner Meinung nach ist DAS endlich ein wirklich schönes Android.
     
  13. Sir.Harry.ke, 31.01.2012 #13
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Ja, für mich ist der Einstellungs-Dialog von "Gentle Alarm" eindeutig die bessere Lösung. (Wir sprechen doch hoffentlich vom Bild, wo die zwei Werte mit +/- Tasten Eingestellt werden, oder?)

    Auf dem Dialog von "Gentle Alarm" sind die Tasten eindeutig beschriftet, und es ist völlig klar, wo man drauf tippen muss.

    Die Farben sind sparsam: schwarz-weiß, maximal möglicher Kontrast, also mehr kann man aus diesem Dialog nicht herausholen.

    Dagegen der ICS-Dialog: über- und unter der Zahl nochmals jeweils die höhere und die niedrigere. (Klar, wer kann schon ahnen, was passiert, wenn ich nach oben drücke?) Vier Farben: Schwarz, Weiß, Grau, Blau.

    Die Grauen Schaltflächen und Zahlen werden bei hellem licht schlecht sichtbar. Für den hellen Hintergrund bedankt sich Galaxy Nexus mit dem höheren Stromverbrauch... Der helle Hintergrund bei den Einstellungen für eien App, der schwarze bei Systemeinstellungen.

    Wenn nach oben- oder nach unten geschaltet werden soll, sind die "Befehlsschaltflächen" als Dreiecke ausgeführt, bei der Kameraeinstellung sind es Klammern: da hat sich jemand so richtig um die Durchgängigkeit verdient gemacht, nicht wahr?!

    Versteht mich bitte richtig: ich habe mir ein Galaxy Nexus gekauft, das darf sehr wohl als "Glaubensbekenntnis" aufgefasst werden. Für mich kommt weder ein iPhone noch ein WP7 in Frage. Somit ein "Überzeugungstäter". Nur halte ich diese Oberfläche weder für schön noch die Design-Richtlinien für gelungen. Dass das Bedienungskonzept inkonsequent ist, wird nicht mal Herr Duarte bestreiten: das weiß jeder, der das Gerät länger, als 10 Min. in der Hand hielt.

    Meine Freundin ist hoch intelligent, und alles andere als technik-ablehnend, aber sie hat sich mit dem Android4 nicht auf Anhieb zurecht gefunden: und dabei hat sie seit einem halben Jahr ein Galaxy S2 - also zumindest vorbelastet. Für mich ein Armutszeugnis für ICS: ist man doch mit der Ansage angetreten, alles viel besser zu machen.

    Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Renovierung der Oberfläche unter dem Motto durchgeführt wurde, das heißt "las' uns alles, was die Oberfläche nur Ansatzweise verlangsamen kann, einfach weg zu lassen!".

    Daher: alles auf simple Striche reduziert, alles was, nach Rundungen, Grafiken oder sonstigen "Schnickschnack" aussieht wurde gnadenlos gestrichen. Und trozdem ruckelt der Drawer unter 4.0.2.

    Für mich ist Android 4 in dieser Form immer noch ein Klarer Rückschritt. Die Oberfläche ist weder schneller, noch signifikant übersichtlicher geworden. Die anvisierten Ziele sind nicht erreicht. Es gibt einige Ansätze, die ich gut finde, ansonsten ist es noch eine Baustelle, die erst überzeugen muss.

    Wenn ich die Zeit finde, werde ich einige anderen Punkte zeigen, die ich als völlig falsch empfinde.

    Gruß
    Harry
     
  14. Sir.Harry.ke, 31.01.2012 #14
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Auch wenn die Idee an sich nicht schlecht ist: aber sieht euch doch mal diese Bilder aus dem Android Design Guide an:

    [​IMG]

    ... und darunter die mögliche Empfehlungen für die Icons:

    [​IMG]

    Ja, so kann man das auch anzeigen.

    Aber eine Frage: warum alles in Grau? Niedriger Kontrast (Steingrau auf Mausgrau, hervorgehoben durch Aschgrau...) mickrige Bilder ohne jegliche Farben. Dafür vier Graufstufen.

    Warum keine Farben mehr in den Icons? Keine Farben, keine Schatten, alles flach. Was soll der tiefere Sinn sein?

    Ich finde es gut, wenn z.B. eine kritische Aktion wie z.B. das Löschen rot hervorgehoben wird. Jetzt kommen flache, wenig aussagekräftige blasse Icons: viel Spass im Sommer auf einer Zugfahrt damit (habe ich schon mal ausprobiert: auf dem Nexus One waren sogar die bunten Icons schwierig zu erkennen: damit wird man keine Chance haben!)

    Und wenn es auf dem Galaxy Nexus mit seinem Super AMOLED vielleicht noch einigermaßen gut aussehen sollte: ich denke an die günstigere Gerätschaften mit LCD Bildschirmen: diese werden mit diesem Farbschema unbrauchbar. Um noch etwas zu sehen, werden die Besitzer die Helligkeit bis zum Anschlag hochschrauben müssen: und sich dann über die schlechte Laufzeiten wundern.

    Ja, all diese Überlegungen gehören für mich zum Design der Oberfläche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  15. Dadof3, 31.01.2012 #15
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Rein funktional betrachtet müssten alle Autos weiß oder rot sein und alle Teppichböden stark gemustert.

    Aber die Menschen wollen nun einmal nicht nur Funktionalität, sondern auch Schönheit.

    Ob das letztgenannte Ziel erfüllt wurde, darüber kann man natürlich streiten, aber man kann ein Design nicht allein deswegen als misslungen bezeichnen, weil es funktional Kompromisse eingeht.

    Die Grautöne sind ja nun nicht so nah beieinander, dass man kaum noch etwas erkennen könnte.
     
  16. Sir.Harry.ke, 31.01.2012 #16
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Stimmt: aber findest du diese Icons wirklich schön? Ich nicht, sorry.

    Zu den Grautönen: ich habe doch erwähnt, dass ich darauf gespannt bin, wie es im Sonnenlicht aussieht?

    Und nein, weder finde ich dieses Design schon, noch finde ich es zielführend, die Oberfläche so zu gestalten, als wäre es ein Zeitungsartikel.

    Warum soll es aussehen, als hätte man es mit der Schere ausgeschnitten und dann aus Schnippseln die Oberfläche wieder zusammengeklebt?

    Es ist genau so hässlich, wie die gesichtslose moderne Gebäude in den Innenstädten: ein gesichtsloser Glasbeton-Kasten neben dem anderen. Ich will jetzt keine barocken Schlösser bauen... Aber wer in Asien bzw. in Süd-Ost Asien mal die Gebäude angesehen hat weiß, wie viel mehr man aus Glas und Beton bauen kann. Bauhaus soll nicht auf den Minimalismus alleine reduziert werden. Wer das tat, hat die "Wohnsilos" der 60ger und 70ger entstehen lassen.

    Wem ICS Design gefällt, darf damit glücklich sein. Ich gehöre NICHT dazu. Mir gefällt es überhaupt nicht. Ich finde es primitiv und einfallslos. Dieser Minimalismus geht zu weit, und macht alles zu trist und zu langweilig. Mag sein, dass es nach dem einen oder anderen Design-Sünde bei HTC oder Samsung als Abwechslung beruhigend wirkt. Es dauert nicht lange, und ihr werdet nach einer pinkfarbenen Couch suchen...

    Die andere Seite ist Ergonomie: dieses Design ignoriert die Tatsache, dass die heutigen Bildschirme sehr wohl ein Problem mit der Sichtbarkeit bei schwierigen Lichtverhältnissen haben.
     
  17. Jelly85, 01.02.2012 #17
    Jelly85

    Jelly85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Phone:
    Nexus 4
    vier sehr gut unterscheidbare graustufen, ich sehe da kein problem


    icons müssen das aussagen was sie bewirken, und sie müssen keine großartigen schatten haben, oder in den bunntesten farben daherkommen noch müssen sie animiert sein!
    schlicht - aussagekräftig - einprägsam
    und diese punkte sind erfüllt

    also ich habs gerade in der sonne ausprobiert, und muss sagen, dass das besser geht als mit diversen farbigen icons, denn was nutz mir ein orange-gelbes icon wenn ichs GAR NICHT sehe?


    ich habe das nexus s mit lcd und hab die helligkeit auf ein minimum geregelt, und naja die antwort kennt ihr / kennst du schon: "alles wunderbar abzulesen, egal ob sonne oder schatten"

    dennoch verstehe ich immer noch nicht deine absolute ablehnung gegen das design, sicher ist nicht jeder zu 100% zufrieden, aber du bist ja nichtmal mit 10% zufrieden ;)
     
  18. Sir.Harry.ke, 02.02.2012 #18
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2012
  19. Arcx, 03.02.2012 #19
    Arcx

    Arcx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    26.01.2010
    Und deshalb sollte man jetzt alle möglichen Screens vornehmlich schwarz halten? Fänd ich bspw. im Kalender absolut sinnfrei, hässlich, und wenig funktional...!

    Im Übrigen ist der Termin-Einstell-Dialog des Kalenders nicht nur durch die kleinen Pfeile bedienbar, sondern man kann durch die Uhrzeiten "swipen"... Das wird auch der Grund sein, warum die vorherige und nachfolgende Uhrzeit auch dargestellt werden - es animiert dazu zu swipen!

    [​IMG]

    Ich finde ICS (fast) rundum gelungen... Einzig, dass der Menübutton mal in der ActionBar und mal oben rechts ist, find ich ein wenig seltsam...
     
  20. Jelly85, 03.02.2012 #20
    Jelly85

    Jelly85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Phone:
    Nexus 4
    und für einen programmierer, der das "leid" der AMOLED besitzer zu schätzen weiß, könnte man da sicher verschiedene skins einrichten ;)


    ganz genau SO sehe ich das auch
     

Diese Seite empfehlen