1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diskussionen zum USB-Anschluss / Host-Funktion

Dieses Thema im Forum "Lenovo ThinkPad Tablet Forum" wurde erstellt von masax, 09.09.2011.

  1. masax, 09.09.2011 #1
    masax

    masax Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Unterstützt der USB-Anschluss alles an USB-Sticks und externen Festplatten, sowohl FAT als auch NTFS?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2011
  2. camou, 09.09.2011 #2
    camou

    camou Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Phone:
    Nexus One
    Also Sticks gingen bei mir fast alle
    Nur bei nem NTFS-32GB Stick hat er rumgezickt
    Fat32 ging ohne Probleme
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2011
  3. McM, 10.09.2011 #3
    McM

    McM Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    300
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    06.06.2010
    Phone:
    HTC One M9
    Ich hatte nen Absturz nachdem ich einen Stick dran hatte.

    BTW
    Verarbeitung, Display, Stylus sind sehr gut

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. chris_van_vel, 12.09.2011 #4
    chris_van_vel

    chris_van_vel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    238
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Bei mir hat der USB Stick funktioniert - externe Festplatten leider nicht!
     
  5. li-cheng, 14.09.2011 #5
    li-cheng

    li-cheng Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.04.2011
    meine externe Samsung 2,5 HDD hat funktioniert, aber die Festplatte muss im FAT32 Format sein.
     
  6. masax, 14.09.2011 #6
    masax

    masax Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Das ist ja Mist. Ist das ein Thinkpad-spezifisches Problem, das bald von Lenovo eingefügt werden kann, oder kann Android (Honeycomb) aktuell generell nicht mit NTFS umgehen und ich brauche mir da für die nähere Zukunft keine großen Hoffnungen machen?
     
  7. li-cheng, 15.09.2011 #7
    li-cheng

    li-cheng Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.04.2011
    Hallo Masax, soweit ich weiss funktioniert NTFS nur unter windows, unter Linux ist es ein nicht gängiges Datensystem, da gibt es einfach bessere Formate z.B. ext3 oder ext4. Eine Festplatte mit NTFS unter Linux bzw. Android funktioniert hoechsten mit lesen, aber nicht mit schreiben. Daher denke ich, dass NTFS nie unterstützt wird.
     
    masax bedankt sich.
  8. masax, 15.09.2011 #8
    masax

    masax Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Das habe ich j völlig verdrängt. Mal sehen, ob sich da eine Form von Workaround findet.
     
  9. The_Eye, 16.09.2011 #9
    The_Eye

    The_Eye Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Da muss ich jetzt aber mal für Linux in die Bresche springen. Linux kann auf NTFS lesen und schreiben. Nur Android ist eben leider nicht Linux.

    Wenn auf der Externen noch Platz ist, partitioniere sie und richte einen Bereich mit FAT ein.

    Gruß
     
  10. jpmmuc, 23.09.2011 #10
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit der Verwendung vom USB Anschluss. Ich wollte ein paar Musikalben und 2 Filme aufspielen.

    Wenn ich mit der vorinstallierten USB App Daten vom Stick auf das Tablet kopieren will, verliert die App nach ein paar Files die Verbindung zum Stick. Die Ordner vom USB Stick, die ganz rechts angezeigt werden, sind dann nicht mehr sichtbar, erst wieder, wenn man oben auf den USB Button "drückt". Das passiert mal nach 10 oder nach 15 Files, jedenfalls werden die Daten nicht verlässlich kopiert.

    Ähnlich sieht es aus, wenn man grössere Files kopieren will. Nach ca. 1,3-1,6 GB ist jedesmal Schluss, d.h. die Files werden nicht kopiert.

    Ich habe 3 verschiedene USB Sticks ausprobiert, bei keinem Stick hat das kopieren verlässlich funktioniert.

    Könnt Ihr das bitte mal probieren ... möchte wissen, ob das eher ein SW Problem ist oder ob mein Tab defekt ist.

    Das Problem äussert sich verschieden, meist ist einfach der Inhalt vom USB Stick rechts nicht mehr sichtbar, hin und wieder passiert es allerdings auch, dass die ganze App weg ist.

    Gruß,
    Jpmmuc.
     
  11. jpmmuc, 26.09.2011 #11
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Muss mich gerade selbst zitieren, finde die Edit Funktion nicht ...
    Nach einem Neustart ging das Kopieren von USB-STick auf den internen Speicher problemlos, allerdings verheddert sich das Tab mit längerer Laufzeit wieder ... scheinbar ist die SW von Lenovo noch nicht so stabil.

    Gruß,
    Jpmmuc
     
  12. bevo, 26.09.2011 #12
    bevo

    bevo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Mir zeigte der Lenovo-DM nach dem ersten Einstecken einen leeren Stick an. Von da an habe ich ihn links liegen lassen und mir gleich den kostenlosen File Manager HD installiert, den ich vorher auf einem anderen Tablet im Gebrauch hatte. Seitdem keine Probleme, allerdings hatte ich noch keine files so groß wie deine.
     

Diese Seite empfehlen