1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diskussionen zur Dual-SIM-Funktionalität

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace Duos (GT-S6802) Forum" wurde erstellt von voom, 16.07.2012.

  1. voom, 16.07.2012 #1
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Ich glaube im XDA-Forum habe ich gelesen, dass das Duos ebenso wie das Y zwar zwei Sende- Empfangseinheiten habe, dies aber in der Firmware ausgeschaltet sei, weil in Indien nicht erlaubt. (Warum?!) Ob das stimmt weiss ich nicht, und dann wäre noch die Frage ob sie das in einer europäischen Firmware anschalten oder nicht; bzw. ob es dann vielleicht später einen Custom-ROM gibt, der das anschaltet... Für mich ist es nicht so wichtig, aber interessieren würde es mich schon, wie das nun ist... :)
     
  2. Muchacho2k, 16.07.2012 #2
    Muchacho2k

    Muchacho2k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.07.2012
    Habe ich mal aus dem Beitrag von CHIP.de entnommen:
     
  3. tester, 16.07.2012 #3
    tester

    tester Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Was mich interessieren würde ob auf beiden gleichzeitig UMTS möglich ist?
    Vielleicht kann es ja mal einer der glücklichen Besitzer verraten?
    Wenn ja, wird das Y Duos wohl bald weichen müssen.:D
     
  4. tester, 17.07.2012 #4
    tester

    tester Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Also wegen dem 3G Betrieb nochmal.
    Das beide Karten nicht gleichzeitig online sein können ist mir klar, geht ja auch gar nicht.
    Ich meinte ob beide gleichzeitig im UMTS Netz eingebucht sein können?
    Oder jeweils nur eine Sim.
    Aber ich denke das Aufgrund der Aussagen hier es wie beim kleinem Galaxy y Duos sein wird.
    Aber Danke trotzdem.

    Warum ich das brauche? Eigentlich nicht wirklich aber ich betreibe im Y Duos sogar 4 Karten in jedem Slot eine mit Dualsimadapter und wenn beide gleichzeitig 3G empfangen können brauche ich nicht im Menü zwischen 3G und 2G umzuschalten, jedesmal. Erspart ne Menge Arbeit. Mich interessiert halt wo welches Netz mit welchem Mobilkunkstandart funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012
  5. voom, 17.07.2012 #5
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Ich hab mal geschaut, ich kann nur auf einer SIM 3G aktiv haben, die andere ist dann auf 2G beschränkt. Welche ich wofür auswähle ist egal....
     
    tester bedankt sich.
  6. tester, 17.07.2012 #6
    tester

    tester Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Danke.
    Also exakt wie beim kleinem Bruder.

    Danke Dir!
     
  7. email.filtering, 17.07.2012 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Nachdem die beiden Geräte den selben Chipsatz nutzen, wird wohl auch bei der (Gesamt)Software, mal abgesehen vom Rundherum des Displays, kaum ein Unterschied sein. :winki:
     
  8. Theseus, 18.07.2012 #8
    Theseus

    Theseus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Hallo in die Runde von einem Neuling.

    Ich bin froh, dass es dieses Forum gibt, da ich hier bei Problemen mit meinen Samsung Galaxy Tab P1000 schon Hilfe gefunden habe, die ich bei Samsung vergeblich gesucht habe, und bereits die interessanten Infos zu den Dual-Sim-Geräten von Samsung mitverfolge. Thx!

    Bis gestern war die Angaben zu den Bändern der beiden Sim-Slots auf der Homepage von Samsung noch so, wie Voom sie hier angegeben hat.

    Heute sind jedoch die folgenden Angaben zu finden:

    Plattform SIM1
    Dual-Band + W-CDMA

    Plattform SIM2
    Quad-Band​

    Da mein Wunsch-Handy Samsung Galaxy S2 Duos wie es aussieht in Deutschland nicht verkauft werden wird, hatte ich vor Ankündigung des Ace Duos mit dem Kauf des Y Duos geliebäugelt.

    Gerade die Angabe 2 x Quadband beim Ace Duos war für mich entscheidend, nicht das Y Duos zu kaufen, sondern noch zu warten, bis das Ace Duos verfügbar ist.

    In Vorbereitung des Kaufes recherchierte ich über das Ace Duos an verschiedenen Stellen. Mich machte zwar stutzig, dass abweichend von der Samsung Homepage auf einigen Händler-Seiten gleich nur 1* Dual-Band + 1*Quad-Band angeben wurde, aber ich ging davon aus, dass die Homepage des Herstellers die korrekten und verbindlichen Angaben beinhaltet. Ein Irrtum wie sich jetzt herausstellte. :angry:

    Bei einigen Händlerseiten ist z.B. auch nicht ein 832 MHz Prozessor wie bei Samsung, sondern nur ein 800 MHz Prozessor (wie beim indischen Modell) angegeben. Was stimmt denn nun?

    Nach der Erfahrung mit der Angabe zu den Bändern, vertraue ich Samsung nicht mehr besonders. Vielleicht kann ja jemand von denen, die das Ace Duos schon haben, etwas mehr zu den Spezifikationen schreiben.

    Übrigens habe ich gestern abend erneut das deutsche Manual des Samsung Galaxy Ace Duos runtergeladen – die Datei ist immer noch defekt gewesen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.07.2012
  9. voom, 18.07.2012 #9
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Wie gesagt geht das vermutlich einfach über die Weiterleitung des Serviceanbieters, was bedeutet, dass man für die Umleitung ggfls. bezahlen muss! Also so viel wie für einen Anruf aus dem jeweiligen Netz in das andere Netz. Ich hab die Funktion daher abgeschaltet...

    Also was ich sagen kann ist dass W-CDMA auf beiden Karten geht (entweder oder, nicht gleichzeitig), ich habe meine Datenkarte im SIM2...

    Ob beide Quadband haben, weiss ich nicht, wo kann man das nachsehen? Wobei ich sagen muss, dass ich vermutlich wenn überhaupt mal mit einer Karte in einem Fremdnetz jenseits Dualband arbeiten muss, daher ist mir das jetzt persönlich eher egal...

    Quandrant zeigt die CPU mit 832 Mhz an...


    Akku: Was mir bis jetzt ein Rätsel ist, ist wie die angegebenen Akkuzeiten zustande kommen sollen.... Mit Standby ohne WLAN, GPS, Mobil-Daten, empfangsbereit auf beiden Karten, habe ich einen Abfall von 100% auf 95% in etwa einer Stunde. Das wären ja nur 20 Stunden Standby ohne was zu machen! Zumindest, wenn das linear runtergeht...

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:17 Uhr wurde um 12:31 Uhr ergänzt:

    Was vielleicht noch interessant ist:

    Die 3 GB interner Speicher teilen sich wie folgt auf: Für Apps ist 1 GB verfügbar! Der Rest ist für Betriebssystem und Datenspeicher. App2SD funktioniert automatisch sehr gut, alles, was geht landet sofort im Datenspeicherbereich, so dass die 1GB mehr als ausreichend sind....

    WLAN bricht leider auch bei laufender Nutzung immer mal wieder kurz ab. Das kann natürlich auch am Zusammenspiel mit dem Router liegen. Generell nicht weiter tragisch, ausser man will Musik streamen oder hat einen größeren In-App-Download, da habe ich teilweise aufgeben müssen. Wer hier Abhilfe weiss, das wäre schon hilfreich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  10. Muchacho2k, 18.07.2012 #10
    Muchacho2k

    Muchacho2k Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.07.2012

    Also ich hatte es gestern gegen 15-16 Uhr voll aufgeladen vom Netz genommen. OK ich hab eh nur bei beiden SIMs 2G aktiviert weil ich Internet nur über WLAN nutze (keine Abbrüche bemerkt bisher). Jetzt bin ich bei 48% Restleistung. Jedoch habe ich gestern natürlich viel mehr damit rumgemacht, eingestellt etc.. also vermutlich geht mir der Akku morgen gegen 15 Uhr leer. Wären dann ca. 48 Std also Standard bei Smartphones. Mit 2 SIM Karten meine ich braucht man sich nicht zu wundern das der Stromverbraucht sowieso höher ist. Ansonsten Leistungsfähigeren Akku besorgen würd ich sagen ;)
     
  11. nurkurz, 19.07.2012 #11
    nurkurz

    nurkurz Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.07.2012
    Das ist ein grundlegender Unterschied. Bei Weiterleitung durch Mobilfunkanbieter hat das Handy nur eine Sende-/Empfangseinheit und dir entstehen tatsächlich Kosten. Allerdings müsste das wenn dann auf der SIM-Karte bzw. beim Mobilfunkanbieter eingestellt werden. Ich glaube nicht, dass das Handy das einfach so einstellt (bzw. einstellen darf) ohne Aktion durch den Benutzer - schließlich verursacht das Kosten.
    Abgesehen davon gibt es bei der Weiterleitung durch Mobilfunkanbieter eben keine Anklopffunktion, sondern der Anrufer hört einfach ein Besetztzeichen und ich bekomme es erst nach meinem Anruf mit.

    Bei der anderen Möglichkeit hätte das Handy zwei Sende-/Empfangseinheiten. Wenn man mit einer SIM telefoniert und es wird ein anderer eingehender Anruf auf der anderen SIM erkannt, dann managed das Handy das Anklopfen und der Anruf geht wenn dann tatsächlich mit der anderen SIM (ohne vorheriges Umleiten) auf dem Handy ein und kann angenommen werden.

    Wäre super wenn das mal jemand testet:
    Mit SIM1 bei jemand anrufen. Währenddessen vom Festnetz aus (oder wo auch immer) auf SIM2 anrufen. Was passiert dann? Sieht man den Festnetzanruf auf dem Handy?
     
  12. Handymeister, 22.07.2012 #12
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,028
    Erhaltene Danke:
    23,474
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
  13. voom, 22.07.2012 #13
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Na ja, man muss es ja explizit im Handy aktivieren, allerdings gibt es keinen Hinweis darauf, wie die Umleitung realisiert wird.

    Du meinst, weil bei nur einer S-E-Einheit diese ja belegt ist?! Es ist wohl eher so: Das Gerät ist auf der 2. SIM nicht besetzt, sondern nicht erreichbar, besetzt wäre es bei einem weiteren Anruf auf der ersten Nummer - oder es klopft an, wenn aktiviert. Bei der Umleitung bei "nicht erreichbar" wird Netzseitig auf die andere Nummer umgeleitet, und dann klopf der weitere Anruf natürlich auch an!

    Dann wäre die Frage, warum sie das im Handy und in der Anleitung als "Rufumleitung" bezeichnen... Wenn man das aktiviert, dauert das sehr lange und dann kommt bei mir ein Hinweis:


    Fehlgeschlagen

    SIM 1
    Rufumleitung: Aktiviert
    Anklopfen: Aktiviert

    SIM 2
    Rufumleitung: Aktiviert
    Anklopfen: Fehlgeschlagen


    Die ganze Aktion wird dann nicht aktiviert.
    Wenn ich dann nur SIM 1 auf SIM 2 einstelle und das aktiviere geht es. Wenn ich nun unter Anrufeinstellungen - Rufumleitung bei SIM 1 schaue, dann ist dort die Telefonnummer für "Umleitung wenn nicht erreichbar" von der Nummer des Anrufbeantworters auf die Nummer der SIM 2 verändert!


    Man muss es erst aktivieren, es ist aber ganz offensichtlich blos die Netzfunktion, die man auch manuell selbst hätte einstellen können - und eben offensichtlich auch ggfls. mit Kosten verbunden!

    Achtung:
    Wer mit den Umleitungs-Einstellungen experimentiert: Bei mir wurde, obwohl erstmal als "Fehlgeschlagen" angegeben und Option nicht aktiviert und dann nur die Umleitung von 2 auf 1 aktiviert, trotzdem die Umleitung bei 1 auf 2 bei den Anrufeinstellungen / im Anbieternetz eingetragen und blieb aktiv! Ich konnte (und musste) sie dort wieder von Hand auf die Mailbox zurück ändern; bei der SIM 2 aber, solange es im anderen Menü bei der SIM-Verwaltung aktiv war, nicht mehr von Hand ändern. Das ist also alles etwas "tricky" Als ich es dort ganz ausgeschaltet habe, war die Umleitung bei SIM 2 automatisch wieder raus...
     
  14. Faberine, 27.07.2012 #14
    Faberine

    Faberine Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2012
    Hallo,
    ich habe ein Problem. Alles war so schön eingerichtet. Nun habe ich endlich eine neue SIM-Karte erhalten und habe versehentlich "Dual-SIM-Immer aktiv" eingeschaltet. Das bedeutet ja, dass Kosten durch die Weiterleitungen entstehen. Ich schaffe es nicht, das "Dual-SIM-Immer aktiv" wieder rauszubekommen. Was muss ich tun?
    Danke.
     
  15. voom, 27.07.2012 #15
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Lies mal meinen letzten Beitrag vor Deinem ;)

    Kurz: Du kannst die Umleitung in den Einstellungen / Anrufeinstellungen / Rufumleitung für die verschiedenen Szenarien auf jeder SIM gezielt einstellen, wenn Du es hier wieder deaktivierst, sollte es gehen.

    Noch mehr Möglichkeiten hast Du ggfls., wenn Du direkt die GSM-Codes Deines Providers über das Telefon verwendest, aber probier es erstmal über die Anrufeinstellungen... :)
     
  16. Faberine, 27.07.2012 #16
    Faberine

    Faberine Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2012
    Danke für Deine schnelle Anwort,
    durch die Aktivierung komme ich gar nicht mehr in das Feld "Umleiten auf Mailbox". Auch wenn SIM 2 ausgeschaltet ist, landet der Anruf auf SIM 1 und nicht auf der Mailbox.
    Gibt es denn keine Möglichkeit, das "immer aktiv" wieder zu deaktivieren?
    Deine 2. Möglichkeit habe ich leider nicht kapiert. Bin wohl zu alt:w00t00:
     
  17. voom, 27.07.2012 #17
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Eigentlich sollte das an der gleichen Stelle auch wieder deaktivierbar sein, aber wie Du oben siehst hat das bei mir auch nicht gut geklappt. Ich glaube ich habe am Ende tatsächlich die Umleitungen durch die GSM-Codes wieder gelöscht.

    Von welchem Anbieter ist denn die Karte, deren Umleitungen wieder in Ordnung gebracht werden müssen?

    Was mir noch aufgefallen ist: Es gab ja gestern ein kleines Firware-Update, jetzt steht da, wenn man "Immer aktiv" aktivieren will, dass evtl. Kosten anfallen, ich meine das war vorher nicht da! Evtl. haben sie mit dem Update an der Stelle auch die Abschaltung der Funktion gefixt? Ich hab ehrlich gesagt gerade keine Lust, das auszuprobieren, weil das wenn es nicht funktioniert etwas nervig ist, wieder rauszubekommen...
     
  18. Faberine, 27.07.2012 #18
    Faberine

    Faberine Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2012
    Probiere das bloß nicht aus. Man kann es nicht deaktivieren. Es ist völlig übel, die 2. SIM ist für den Dienst. Somit bin ich, auch wenn ich SIM 2 deaktiviere, trotzdem erreichbar. Wie mache ich das denn mit den GSM-Code? Beide Karten laufen über Vodafone.
    Wenn man auf Werkseinstellungen geht, ob das klappt? Wobei, "Werkseinstellungen" habe ich auch noch nicht entdeckt. Wo ist das denn?
     
  19. voom, 27.07.2012 #19
    voom

    voom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    792
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Ich würde Dir folgendes empfehlen:

    Schau mal, ob Du ein Update OTA bekommst (also über WLAN) unter Einstellungen / Telefon-Info / Software-Update - manuell checken... Wenn Du es bekommst, dann installier es mal und probiere es nochmal, ob es über das Menü klappt.

    Wenn das nicht geht, dann findest Du hier die Vodafone GSM-Codes: http://www.vodafone.de/infofaxe/374.pdf

    Die gibst Du einfach über die Telefon-App für die jeweilige Karte getrennt ein, so wie Du es eben haben willst. Als Zielnummer für die Mailbox müsste bei Vodafone die Kurzwahl 5500 gehen, sonst die eigene Telefonnummer mit 501 zwischen Vorwahl und Nummer
     
  20. Faberine, 27.07.2012 #20
    Faberine

    Faberine Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2012
    Es geht nicht. Ich bekomme die blöde Aktivierung nicht raus. Auch die Mailbox geht dadurch nicht.
    Was passiert wohl, wenn ich auf Werkseinstellung gehe?
     

Diese Seite empfehlen