1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Display-Beleuchtung kaputt

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Totti, 07.10.2011.

  1. Totti, 07.10.2011 #1
    Totti

    Totti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Moin, offenbar ist meine Displaybeleuchtung kaputt gegangen. Die Touch-Funktionalität scheint nämlich noch zu funktionieren...
    bleibt mir wohl nix anderes als es zu DatRepair zu schicken (Gewährleistung is noch druff), gel? Hab ich ne Chance vorher nen nandroid-backup per adb oder so zu machen und auch evtl. das auf Default zurückzuflashen (ist gerooted)?
    Zumindest letzteres müsste doche eigtl. "blind" gehen oder?

    So nen Ärger, grrr
    Gruß und Dank
     
  2. -FuFu-, 07.10.2011 #2
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    also man kann "blind" per RSD Lite ne Firmware flashen, aber nen nandroid blind zu machen ist etwas schwerer, würd aber gehen...

    zu RSD Lite muß ich ja hoffentlich nichts sagen ;) falls doch, Milestone ... RSD Lite ... Droid-World by -FuFu-

    und zu dem nandroid, kannst du versuchen in die OpenRecovery zu booten, sollte "blind" glaub ich ohne probleme klappen (hoffentlich)

    dann per cmd eine adb shell öffnen (dazu hab ich keine anleitung parat, aber wenn du sdb schon erwähnst, denke ich mal, du weist wie es geht), und dort folgendes eingeben:
    sh /bin/nandroid-backup_openrecovery.sh --all

    dann sollte er dir eigentlich ganz normal ein komplettes nandroid auf der sdcard anlegen... hab es allerdings nie selbst getestet...

    und danach dann eben ne 2.2.1 full sbf flashen, mirrors gibt es ja nen paar ;)
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...3-ubersicht-firmware-dateien-sbf-dateien.html
    dort im ersten post ganz unten ist ein weiterer Mirror angegeben, wo soweit eigentlich alle Firmware Dateien drauf sind ;)
     
    Totti bedankt sich.
  3. Totti, 07.10.2011 #3
    Totti

    Totti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ha sehr geil...hatte adb noch nie benutzt, aber ging ja super easy
    Kurzanleitung, falls jemand auf den Thread stößt: Android-SDK laden, entpacken, Manager starten, PLatform Tools im Manager markieren,herunterladen,installieren lassen. Dann per cmd in den platform-tools ordner navigieren (ggf vorher noch USB Treiber installieren). Dann einfach adb shell eintippen, enter und man kann per adb zugreifen :)

    Allerdings ist der Link in deinem Tut zur RSD lite 5.0 falsch. Und als SBF-Liste find ich diese hier umfangreicher. Aber trotzdem ein dickes Dankeschön, hat alles wunderprächtig geklappt :)

    Glaub ich zumindest, ich seh ja nix :-D
     
  4. gangster1708, 07.10.2011 #4
    gangster1708

    gangster1708 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.03.2011
    bei mir das gleiche...
    LCD Display für 20€ bestellt :D..
     
  5. -FuFu-, 08.10.2011 #5
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    naja ;) die Anleitung ist schon richtig, nur nicht auf dem neusten stand ;) aber so wie es da steht funktioniert es auch ^^, da ich die selbe Anleitung auch nochmal hier im Forum hab...

    und die SBF Liste von and-developers.com ist zwar umfangreicher, aber es fehlen einige Deutsche SBF Files ;) und die Links von mir sind ausschließlich die Deutschen SBF Files, die ja für unsere Deutschen Geräte sind ;)

    adb ist recht einfach, man muß nur drauf achten das unter Windows 7 und Vista die CMD als Admin ausgeführt werden sollte
     
  6. Totti, 08.10.2011 #6
    Totti

    Totti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Also beim RSD-Lite link kam definitiv irgendwas, was irgendwelche Treiber deinstallieren/reparieren wollte. Der RSD-lite download von Chip hat dann RSD lite installiert, glaubs mir ;-)

    adb ging bei mir bei Win7 auch ohne Admin-Rechte der cmd...aber ist mit Sicherheit immer ein guter Guess bei Fehlern. Aber ich glaube, der sdk-Manager brauchte Admin beim download von adb, da er des dann als Service installiert hat.

    @gangster, hast es dann selbst eingesetzt oder hat die Reperatur bei datrepair 20€ gekostet? Und hattest es auf Garantie versucht?
     

Diese Seite empfehlen