1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Display-Freeze bei billigem Ladegerät

Dieses Thema im Forum "Zubehör für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von natenjo, 08.01.2011.

  1. natenjo, 08.01.2011 #1
    natenjo

    natenjo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Hallo,

    da ich zuhause kein engische steckedose haben habe ich mir ein günstiges Micro USB Ladegerät gegönnt :D

    Um genau zu sein das hier: Netz Ladekabel/Ladegerät für Nokia Stecker Micro USB N6 bei eBay.de: Für Nokia (endet 12.01.11 20:51:32 MEZ)

    Dies ist heute angekommen.. Aber sobald ich mein Handy daran anschließe dann freezed mein Display.. wenn ich es wieder rausziese freezed es nicht mehr..Das Ladesymbol erscheint aber.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Bislang habe ich mein Handy über ein Eurostecker --> USB und dann das Mitgelieferte USB Kabel (Mit noch 2 Verlängerungen dazwischen :D ) geladen, dies klappt wunderbar
     
  2. ric67, 09.01.2011 #2
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    hab zwei nokia ladegeräte...

    1x n900 funktioniert tadellos

    1x unbekanntes nokia funzt aber ebenfalls tadellos

    mit dem zte jetzt....
     
  3. Sebba, 09.01.2011 #3
    Sebba

    Sebba Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    27.09.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Evlt kein Originales Nokia Kabel??
     
  4. kleinerkathe, 09.01.2011 #4
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
  5. noplan, 11.01.2011 #5
    noplan

    noplan Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.11.2010
  6. Vollstrecker, 25.01.2011 #6
    Vollstrecker

    Vollstrecker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Kann das Problem bestätigen. Habe eine "Dockingstation" für mein HTC Wildfire. Als mein OSF kam, habe ich dieses auf dieser Dockingstation geladen und erst gedacht ich hätte ein Montagsgerät bekommen, da es sich nicht bedienen lies (hier noch mit dem original ROM). Mit dem beigefügten ladegerät oder dem original HTC funktioniert aber alles bestens.
     
  7. Quirin, 25.01.2011 #7
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
  8. ric67, 25.01.2011 #8
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    Original Nokia AC-6E funktioniert mit sf!
    Das AC-10E ist das Original Netzteil für das N900 und das funktioniert ebenfalls bei mir mit dem sf???
     
  9. matthes77, 25.01.2011 #9
    matthes77

    matthes77 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Eigentlich sollte JEDES Micro-USB-Netzteil (oder USB mit Micro-Adapterkabel) mit dem Blade funktionieren. Wenn das N900 über Micro-USB geladen wird also: Im Prinzip ja, aber... (siehe vorherige Postings, es scheint ja doch bei einigen Adaptern, auch von "Markenherstellern", Probleme zu geben)
    Definitiv keine Probleme hatte und habe ich mit diesem Adapter: http://www.android-hilfe.de/zubehoe...51247-zubehoer-fuers-blade-10.html#post781443 (Link auf abgelaufene Auktion; wo man das Teil stattdessen herkriegt, sollte Google wissen)
     
  10. natenjo, 25.01.2011 #10
    natenjo

    natenjo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Ich habe mit einem Verkäufer geredet (da mein ladegerät nciht ging) und der meite nicht jeder micro usbladegerät ist gleich, und die aussage stimmt auch so.. wenn man mal auf die geräte schaut und die ich mA angebane anguckt gibt es da schon gewaltige unterschiede (was ich bis jetzt gesehen habe ist von 400 mA bis 700 mA) mein erstes Ladegerät hatte 700 mA und ich hatte das disply freeze, das gerät was ich dann als austausch bekommen hat hat 600 mA und da läuft alles bestens ..
     
  11. kleinerkathe, 25.01.2011 #11
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Normalerweise sollte es dem Handy piepegal sein, ob das Ladegerät 600mA oder 700mA hat ;) Hauptsache es hat mindestens 500mA, damit es zumindest als USB-Ladegerät erkannt werden kann ...
     
    ric67 bedankt sich.
  12. natenjo, 25.01.2011 #12
    natenjo

    natenjo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.11.2010
    naja das war aber so meine erfahrung :-D
     
  13. ric67, 25.01.2011 #13
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    jetzt mal unabhängig von chinaschrott netzteilen und anwenderfehlern kann es eigentlich nur so sein, das sich einige zte's nicht an diesen micro-usb standard halten.
    ich würde mich freuen, wenn diejenigen mit marken netzteilen und problemen mal posten würden, was dmesg zu den netzteilen sagt???
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2011
  14. Quirin, 26.01.2011 #14
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Was steht denn bei Deinem AC-10E als Ausgangsspannung drauf?

    Ich habe es mit einem zweiten AC-10E versucht; dasselbe Ergebnis.

    Mit einem Netzteil von einem LG-Handy (700 mAh Ausgangsspannung) funktioniert es hingegen.
     
  15. ric67, 26.01.2011 #15
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    also, das AC-10E habe ich zu Hause und kann erst heute Abend nachsehen...
    Das AC-6E habe ich mit. Das liefert 550mAh
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2011
  16. Quirin, 26.01.2011 #16
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Macht nix, ich habe Zeit... ;-)
     
  17. ric67, 26.01.2011 #17
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    also mein ac-10e macht 1200mAh
     
  18. Quirin, 27.01.2011 #18
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Genau wie meine beiden Teile.

    Am WE kommt das zweite Blade wieder nach Hause, dann versuche ich es mal damit.
    Wenn es dann auch nicht klappt, liegt es wohl doch an den Netzteilen...
     
  19. Quirin, 29.01.2011 #19
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Gestern habe ich beide Netzteile am anderen Blade (TFT, das erste ist OLED) probiert, mit gleichem Ergebnis. Das Display reagiert nicht mehr auf Toucheingaben; die Menütasten allerdings schon...

    Ich werde jetzt mal ein Samsung Mini Ladegerät ETA0U10EBE bestellen, das hat eine Ausgangsspannung von 700 mAh wie die Original-Netzteile von ZTE.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2011
  20. ric67, 30.01.2011 #20
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    krass? Aber nun gut, lässt sich wohl nicht ändern...
     

Diese Seite empfehlen