Display innen kaputt?

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von hurlibu, 18.02.2012.

  1. hurlibu, 18.02.2012 #1
    hurlibu

    hurlibu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Hallo,

    ich habe schon seit November 2011 das Tablet von Weltbild und bin eigentlich ganz zufrieden damit. ABER jetzt ist doch was seltsames passiert und ich konnte hier im Forum bisher, trotz der Suche, keine Antwort finden.

    Mein Display ist von INNEN gebrochen!
    Mein Cat war noch nie draußen, also von der Kälte kann es nicht kommen.
    Dann ist es immer in der Tastaturtasche, also eigentlich auch immer geschützt.

    Ohne ersichtlichen Grund ist jetzt ungefähr da wo das Wort Cat anfängt und ca 3 cm x 3 cm nach innen alles schwarz und Sprünge gehen von dort weg.
    Von Außen ist nicht zu fühlen und funktionieren tut der Touchscreen auch.

    Hat jemand eine Ahnung woher das kommt und was das ist?

    Weldbild hat mir ein Rücksendeformular geschicht meite aber, ich muss damit rechnen, das es MINDESTENS 4 Wochen (also 8) weg ist.

    Was soll ich tun und wie bekomme ich alle meine Daten von meinem Cat weg und später auch wieder drauf?

    Wäre nett wenn jemand einen Rat für mich hat

    LG
    Carmen
     
  2. mrkornti, 18.02.2012 #2
    mrkornti

    mrkornti Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!
    Das ist aber ärgerlich, als Ursache für diesen Defekt kann ich mir eigentlich nur einen Fertigungsfehler vorstellen, möglicherweise ist das Display unter Spannung gestanden. Bei meinem Gerät scheint eine Ecke des Displays auch unter Spannung zu stehen, es zeigt sich eine leichte Wölbung. Hoffentlich bleibt mir der Defekt erspart.

    Zu den Daten: Kalender, Mails und Kontakte lassen sich über den Googleaccount sichern, Apps und Daten lassen sich mit einem Backuptool (MyBackup o. Ä.) sichern.
    Manche Apps synchronisieren die Daten über eine Cloud (Evernote, ...) auch da sollte nichts verlorengehen.

    Ich würde außerdem den Tablet an den PC anschließen und von der eingelegten Speicherkarte ein Abblild machen, vermutlich wirst du sie aber ohnehin aus dem Gerät enfernen, wenn du das Gerät einschickst.

    LG mrkornti
     
    hurlibu bedankt sich.
  3. hävksitol, 18.02.2012 #3
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,605
    Erhaltene Danke:
    8,873
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Auch beim Vorgänger-Modell (dem Cat Stargate) gab es zuweilen diese spontane Displaysprünge, wohl hervorgerufen durch gegen das Display von innen drückende Bauteile (einen Link habe ich gerade leider nicht zur Hand).

    MfG
     

Diese Seite empfehlen