1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. morrg, 16.07.2010 #1
    morrg

    morrg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Seit ich den Timeoutwert einmal von 30 sec auf 2 min hochgesetzt habe, geht das Display gar nicht mehr von alleine aus. Habe inzwischen den alten Wert wieder gesetzt, das phone ein dutzend mal neu gestartet aber es bleibt dabei, dass display geht nicht mehr per timeout aus!
    Apps die ich in dem betreffenden Zeitraum neuinstalliert bzw geupdated habe, soweit ich das noch überblicke:
    -android Terminal Emulator (neu)
    -FeedR News Reader (update)
    -android SystemInfo (update)
    -thunderbird ABsync (neu)
    -KeePassDroid (update)
    ach ja und den Juiceplotter hatte ich wegen irgendeiner Macke deinstalliert und neuinstalliert

    Hat einer ne Idee woran das liegen könnte ?
     
  2. H1Chris, 16.07.2010 #2
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Werfe mal die entsprechenden Apps runter. Schau ob es dann geht. Dann installier ein App nach der anderen. Und nach jeder Installation schauen obs (noch) geht.
     
  3. Nikon, 16.07.2010 #3
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Hast du in der Zeit vielleicht eine Folie angebracht? Da hat man ja auch schon seltsamen Nebeneffekten gehört.

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  4. pcfreakBI1969, 05.02.2011 #4
    pcfreakBI1969

    pcfreakBI1969 Junior Mitglied

    Also bei meinem DHD ist es so: Wenn ich den Wert beim Display Timeout erhöhe auf z.B. 1 Minute geht das Display nach einigen Sekunden aus. Wie kommt das? Ich kann den Wert zwar erhöhen trotzdem geht das Display nach einigen Sekunden aus. Das nervt ziemlich. Wer kann mir helfen?
     
  5. Deerhunter, 05.02.2011 #5
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Vielleicht jemand aus dem passenden Forum: HTC Desire HD Forum auf Android-Hilfe.de

    - hier bist Du im Desire-Forum (ohne HD)