1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diverse Fragen/Probleme mit dem Galaxy Tab

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von axlo, 04.01.2011.

  1. axlo, 04.01.2011 #1
    axlo

    axlo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2011
    ja, ich oute mich. ich habe ein tabbi aber keine ahnung.

    mich würde interessieren, wie ich einfach und vernünftig das eine oder andere buch auf mein tabbi bekomme, denn so für unterwegs, hätte ich gerne mal eines dabei.
    kann ich die programme eigentlich auch schließen, ohne immer den umweg über das icon der aktiven programme zu nehmen?
    gibt es einen grund, warum ich bestimmte seiten im net nicht aufbekomme?
    mir wäre die fotocommunity sehr wichtig aber ich komme nicht rein???

    hiiiiiillllffffffeeeee:scared::scared::scared:
    axlo
     
  2. Ratman, 04.01.2011 #2
    Ratman

    Ratman Gast

    wenn du sie schon rumliegen hast am pc, einfach per usb verbinden und aufs tabbi kopieren. ansonsten mit den entsprechenden apps der buchverkäufer.

    das is der schnellste weg. alternativ kannst dich aber in programmen mit der zurück-taste raustippen. dann is es aus.

    weil du warscheinlich deinen browser auf "mobile" stehen hast, und somit nur die babyversionen der seiten kommen. dazu wurd hier schon so viel geschrieben, das die suchfunktion dein freund werden könnte.

    siehe letzte antwort + welche der gefühlten 10 mio. fotocommunitys meinst den?
     
  3. Hagbard235, 04.01.2011 #3
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Nö, das ist nicht richtig, ob es "aus" ist entscheidet Android selber, nämlich wenn es Speicher benötigt, mir Zurück bleibt es genauso am Leben wie wenn du über die Home-Taste zu einer anderen Anwendung springst. Einzig ein paar Anwendungen haben selber integriert, dass beim Zurück-Drücken automatisch sich das Programm selber beendet, das ist aber keine Regel!
     
  4. Ratman, 04.01.2011 #4
    Ratman

    Ratman Gast

    also ich hab keine app am tabbi, die sich nicht beenden würde, wenn man per zurück raus geht.
    was weiter lauft sind logischer weise dienste - aber die willst sowieso ned beenden.
     
  5. Hagbard235, 04.01.2011 #5
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Was bedeutet denn beenden bei dir? Pause oder Stop oder Destroy, denn darin unterscheidet der Android-Lifecycle. Beenden wäre bei mir Destroy, also Anwendung wird endgültig geschlossen und der Speicher wird freigegeben (das macht auch der Taskkiller), das machen die wenigsten Anwendungen bei Zurück!!!
    [​IMG]
     
  6. Ratman, 04.01.2011 #6
    Ratman

    Ratman Gast

    Ok, dann hab i halt genau die, dies machen ...
     
  7. Christof, 04.01.2011 #7
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Wenn Du Dir so sicher bist, mache diesen Test :
    Öffne 4 Apps (z.B. Internet, eMail, NTV und Kontakte)

    Test 1:
    App1 öffnen und auf zurück-Taste klicken
    App2 öffnen und auf zurück-Taste klicken
    App3 öffnen und auf zurück-Taste klicken
    App4 öffnen und auf zurück-Taste klicken

    Dann Home-Button (Haus-Symbol) lange gedrückt halten und auf "Task-Manager" klicken. Wenn keine Hardcopy machen kannst, dann aufschreiben was in "Aktive Anwendungen" steht und wieviel Speicher jeweils (zu den 4 Test Apps!!!) belegt ist.

    Test 2:
    App1 öffnen und auf Home-Taste klicken
    App2 öffnen und auf Home-Taste klicken
    App3 öffnen und auf Home-Taste klicken
    App4 öffnen und auf Home-Taste klicken

    Dann Home-Button (Haus-Symbol) lange gedrückt halten und auf "Task-Manager" klicken. Wenn keine Hardcopy machen kannst, dann aufschreiben was in "Aktive Anwendungen" steht und wieviel Speicher jeweils (zu den 4 Test Apps!!!) belegt ist.

    Ergebnis:
    Bitte uns mitteilen und eine ehrliche Stellungnahme dazu abgeben, was Du ohne Dich von uns beeinflussen zu lassen mit Deinem Wissen herausgefunden hast.
    Stellungnahme bitte getrennt als Ergebnis zu Test1 und Test2, danke :rolleyes2:
     
  8. Hagbard235, 04.01.2011 #8
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Naja, so einfach ist das nicht....

    Nehmen wir mal Dolphin HD, der fragt mich bei Zurück ob ich Minimieren oder Beenden möchte, da hat man die freie Wahl.

    Maps z.B. ist es egal ob Zurück oder Home, in beiden Fällen schliesst es sich komplett ;-)

    Andere Anwendungen weisen darauf nur hin, dass sie komplett schliessen (UPNPlay). Andere laufen auch so einfach weiter (i.d.R. Anwendungen wo es auch Sinn macht, wie Musik-Player, Videoplayer, Navi etc.)

    Wieder andere, wo es grenzwertig ist, ist das verhalten auch nicht umbeding vorhersehbar, z.B. mein ftp-Programm schliesst, wenn keine Verbindung besteht, geht nur in den Hintergrund, wenn eine Verbindung besteht.....


    Kurz gesagt, man kann dafür keine pauschale Aussage treffen, weil es Anwendungsspezifisch ist...... aber da wiederhole ich mich ja schon, denn das steht ja schon oben.

    Ich kann jetzt den Test machen, und je nachdem welche Apps ich wähle kann ich ein Ergebnis erzeugen das "dir" oder mir gefällt :flapper:
     
  9. Christof, 04.01.2011 #9
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Doch, so einfach ist es!
    Ich unterstelle mal Deine Antwort ist nicht ehrlich wie ich mir gewünscht hätte, sondern ich sehe es eher als "Rechtfertigung":angry:

    Du musst natürlich hier niemand was beweisen, aber wenn ich nach Hilfe Frage muss ich auch bereit sein die Frage auch genau wie sie gestellt wurde zu beantworten!!

    Was mich interessiert:
    Wie viele Apps insgesamt hast Du drauf?
    Und dann wie gesagt, wieviele davon (Zahl und Prozent) gehen über den beenden-Button NICHT zu (obwohl es KEINE System-Apps sind!!) und warum bist Du nicht auf den Vorschlag des Beenden durch Task-Manager eingegegangen? Ich lese alles sehr genau und gleiches kann man doch auch erwarten?
     
  10. Hagbard235, 04.01.2011 #10
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Ehrlich gesagt, bei deiner Art zu antworten verliere ich die Lust, also sieh es als meine letzte. Bei 168 Apps werde ich nicht ausprobieren, welche sie schliessen und welche nicht. Wenn du allerdings die Apps unter dem Samsung-Taskmanager als Maß der Dinge nimmst (welcher nur AKTIVE Apps anzeigt, nicht alle geladenen) werden es nur ne handvoll Apps sein, wenn du allerdings mal ein anderes Tool nimmst, z.B. Advanced Task Killer oder ähnliche, die alle Apps die noch im Speicher sind, anzeigen, dann sind es so einige, z.B. tauchen dort auch einige Apps dann auf, welche der Samsung-TM gar nicht anzeigt.

    Und zu guter letzt: Eine Anwendung hast du selber sogar aufgezählt, wahrscheinlich unwissend das sie noch aktiv ist, da der Samsung-TM sie nicht anzeigt: ntv, wenn du sie mit Zurück verlässt geht sie in onStop() und belegt weiterhin Speicher, bei mir gerade aktuell 11 MB. Sehen/prüfen kann man es sogar ohne jeden Taskmanager, denn wenn die App wirklich "zu" ist kommt beim ersten starten das ntv-Logo auf weißem Grund, wenn die Anwendung nur im onStop() war kommt nur kurz ein ganz weißer Hintergrund ohne Logo und sofort die Nachrichten.

    So und jetzt mach was draus....
     
  11. Christof, 04.01.2011 #11
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Hagbard, ich mag direkt Menschen die sagen was sie denken und das tue ich ja auch:winki:

    Also ich habe weit über 200 Apps auf dem Galaxy Tab.
    NTV funktioniert bei mir mit dem Schließen. Eventuell mal die BreakingNews bei Dir abschalten, oder neue Version updaten?

    Task-Manager ist nicht das Maß der Dinge, aber sehr viel.
    Um Missverständnisse gegenüber anderen die hier lesen auszuräumen: Wir reden hier NICHT davon, was angezeigt wird wenn man lange auf der Home-Taste drückt (denn das sind wie drauf steht die "kürzlich" nzw. zuletzt geöffneten Apps), sondern davon was IM Task-Manager aktiv ist, obwohl es zuvor über die Zurück-Taste geschlossen, oder im Task-Manager über den Beenden-Button beendet wurde.

    Richtig, über Task-Killer-Programme kann man (fast) alles schließen, aber ich will trotzdem die Systemdienste (also SMS, Alarm, u.ä.), wie sicherlich der überwiegende Großteil der Nutzer laufen haben.

    Wenn es so massive Performance-Probleme bei Dir gibt, nochmal die Bitte (auch wenn keine inhaltliche Antwort leider kommt) die Apps zu nennen!
    Ich kann es dann bei mir testen und würde es den Programmierern melden (wenn es keine System-Apps sind), denn das wäre dann ein Programmierfehler den jeder hat und durch die Meldung, wäre auch jedem geholfen.

    Danke, falls Du hier bereit bist zu unterstützen!
    Netten Gruß von Christof
     
  12. Echnaton, 04.01.2011 #12
    Echnaton

    Echnaton Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,634
    Erhaltene Danke:
    174
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Hallo,

    Dein Test hat mich Neugierig gemacht und da der TS scheinbar kein Interesse daran hat, habe ich es einmal für mich ganz persönlich getestet :smile::

    Hear the result:

    Ergenis zu 1:

    Internet = 48,12 MB
    Kalender = 0
    E-Mail = 0
    n-tv = 0

    Ergenis zu 2:

    Internet = 48,24 MB
    Kalender = 15,21 MB
    E-Mail = 14,09 MB
    n-tv = 12,16 MB


    Ich denke, damit ist schon alles gesagt und jeder kann sich ausrechnen, welches Verhalten das richtige ist. :winki:
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
  13. Ratman, 04.01.2011 #13
    Ratman

    Ratman Gast

    *totlach*
    so, nachdem ihr diese eine frage des threaderöffners nun mit sicherheit zu 607,5% beantwortet habts, könnten wir ja auf weitere fragen warten.

    nur noch kurz zum beenden-thema:
    es stimmt schon, das sich eine gewisse (un)logik bei android drum kümmert, immer mal für freien speicher und cpu-zeit zu sorgen.
    um das zu beweisen, mag google taskmanager ja gar ned auf dem androiden sehen.

    tatsache - und drum verwend ich die zurück- und nicht die homo-taste:
    1) bis android mal was beendet kanns schon mal dauern. und bis dahin verschenk ich pozessorzeit und speicher. oder für die nicht-mitdenker unter uns akku-leistung.
    2) was der androide wann beendet ist zumindest für mich logisch nicht nachvollziehbar. mal die app mit höchster cpu-last, mal die, die am längsten rennt, oder mal ganz ne andere. aber nie die, die ich nicht mehr brauch, sondern immer nur die falschen *g*.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2011
  14. Echnaton, 04.01.2011 #14
    Echnaton

    Echnaton Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,634
    Erhaltene Danke:
    174
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Warum? Noch nie von Ironie gehört?:winki:
    Wir testen doch sonst so gerne bis ins unendliche, meist lieber als etwas zu benutzen.....:rolleyes2:
     
  15. Ratman, 04.01.2011 #15
    Ratman

    Ratman Gast

    hast eh recht ... i bin nur echt fasziniert, was ein paar worte so auslösen können
     
  16. Echnaton, 04.01.2011 #16
    Echnaton

    Echnaton Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,634
    Erhaltene Danke:
    174
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Jo, das fasziniert mich auch sehr oft.:smile:
     
  17. Christof, 04.01.2011 #17
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Das was mich faziniert ist, dass es beim Test 1 von Echnaton schon ganz einfach ist, etwa die Hälfte (!) des belegten Speichers freizugeben!
    Wenn man die restlichen 48 MB auch noch freigeben will, geht es ganz bequem in dem man im Task-Manager das Internet zusätzlich beendet.

    Mich hätte dennoch interessiert, warum jemand soviel freien Speicher haben will? Dann kann man sich doch gleich ein kleineres Gerät kaufen. Dann muss der Prozessor wenigstens nicht zuviel freien Speicher verwalten:D
    Nein jetzt ernsthaft, also was ist denn sooo schlimm nur 88 MB, statt z.B. 211 MB freien Speicher zu haben? Wo schadet dies konkret der Performance?

    Und die Diskussion ist gut, denn hierdurch kann jeder selbst beurteilen was für ihn und dessen Gerät das Beste ist. System-Tools zu schliessen würde ich nicht empfehlen, weil dann zum Beispiel auch das Batteriemanagement nicht auf das zum Gerät abgestimmten Prozess läuft und es genau das Gegenteil bewirkt.

    Wer Lust hast kann einen weiteren Test machen:smile:
    Mit vollgeladenem Akku ein Game spielen oder im Internet surfen, aber nur für 1 Stunde, dann ca 10 Stunden Standby und dann wieder 1 Stunde, wieder Standby, u.s.w. bis Gerät aus ist --> Zeit aufschreiben.

    Das gleiche nochmal, aber dann immer peinlichst genau darauf achten, das beim Game Spielen und surfen nichts anderes mitläuft und vor allem im Standby immer komplett alles, inkl. System-Tools zu ist, sodass zu jedem Zeitpunkt immer maximal freier Speicher da ist --> Zeit notieren.

    Auf diese Ergebnisse bin ich gespannt...
     
  18. Fanatiker, 04.01.2011 #18
    Fanatiker

    Fanatiker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Es gibt genug Apps die durch das einfache ZURÜCK nicht beendet werden, nur hier gibt es ja nun genug Möglichkeiten, um das zu kontrollieren.

    Ich halte das wie am PC, was nicht benötigt wird fliegt per Registry raus, oder auf manuell. Bei Programmen im Android ist es doch ähnlich, das Startverhalten kann/sollte vorgegeben werden. Naja, es gibt eben keine festen Standards was das Startverhalten der APPS angeht, leider.

    Den RAM hab ich noch nie zum auslagern gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
  19. Hagbard235, 05.01.2011 #19
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Ich kanns ja nicht lassen, selber Schuld :(

    Also:
    Zuersteinmal bin ich weider Threadersteller noch habe ich ein Problem mit Tempo oder Speicher meines Tab, nur weil es oben so anklang, ich habe einzig versucht die aus meiner Sicht nicht 100% richtige Aussage der Rat(te) zu korrigieren :winki:

    Warum überhaupt auf Speiche achten, das Tab macht doch alles selber? Ja und Nein, das Tab macht alles, aber alles kostet Zeit. Warum? Wenn die Anwendung auf onPause ist oder auf onStop und die nächste Anwendung mehr Speicher benötigt als noch frei ist, dann wird erstmal bei den zu schließenden Anwendungen (onDestroy) eine Aktivität aufgerufen, welche es den Anwendungen ermöglicht die Daten zu persistieren (speichern). Das kostet Akku/Cpu und Zeit. Zwar wird das auch passieren, wenn ich die Anwendungen wirklich hart von Hand beende z.B. Taskmanager, aber dann warte ich auch nicht gerade auf eine andere Aktion eines anderen Programmes, mache es also bewusst. Wirklich spare ich nix, gefühlt aber läuft das Tab runder.

    Wann Android was in welcher Reihenfolge beendet ist sehr wohl gut definiert aber für uns als Anwender nicht immer nachvollziehbar, trotzdem gibt es feste Regeln dafür (könnt ihr in der SDK-Anleitung nachlesen).

    Das die Zurück-Taste nicht alle und noch weniger als Gedacht Anwendungen wirklich beendet kann man übrigens auch ohne anderen Taskmanager nachsehen, denn seit 2.1 hat ja Android selber einen dabei. Da kann man z.B. sehen das ntv nach dem beenden per Zurück auch ohne Poll-_Dienst noch 5,8 MB Hauptspeicher belegt und auch noch andere Anwendungen das tun.

    Aber sogar Anwendungen, welche sich selber beenden wollen lässt Android noch am leben, weil es schneller geht, wenn die Anwendung nochmal gestartet werden will und so bleibt ein gewisser Rumpf im Speicher, welcher erst bei benötigtem Speicherplatz wieder freigegeben wird. Ist sehr vielschichtig das Life-Cycle-Konzept des Androiden, aber auch sehr straight, wenn auch nicht immer verständlich für den Anwender. Ich kann dazu nur die Kapitel des Android Buches 2 empfehlen, oder wer es nicht kaufen mag die etwas älteren Kapitel im kostenlosen Buch 1, das hier im Forum zum Download liegt: http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/19678-android-buch-kostenlos-als-pdf.html
    HIer wäre es Kapitel 13 ab Seite 219.
     
    Keno bedankt sich.
  20. Echnaton, 05.01.2011 #20
    Echnaton

    Echnaton Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,634
    Erhaltene Danke:
    174
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Ich finde es herrlich, oder doch bedenklich:rolleyes2:, wie sehr wir in diesem unseren Lande alles bis ins allerletzte zerreden und endlos um des Kaisers Bart diskutieren können. Das hört (liest) sich alles immer so unglaublich klug an. doch bringt es uns nie weiter als bis dort, wo wir stehen. Wir sind doch das Land der Experten, die man doch immer und überall sieht und hört.
    Ist vielleicht das der Grund, warum wir einfach nicht weiter kommen...
    Aber egal...
    Sorry ist OT aber es musste einfach raus.

    Wir sollten uns einfach nur am Tab erfreuen und nicht versuchen jedes einzelne Bit persönlich kennenzulernen oder gar zu benennen.
     

Diese Seite empfehlen