1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diverse Probleme mit dem X8

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia X8 Forum" wurde erstellt von LaserRay, 12.03.2011.

  1. LaserRay, 12.03.2011 #1
    LaserRay

    LaserRay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Letzten Mittwoch wurde mir mein neues Xperia X8 von T-Mobile zugeschickt.
    Ganz nett das Ding, nur einige Macken hat es, wobei ich manchmal in die Luft gehen könnte.

    Ohne Grund und Unabhängig von Zeit und Ort verliert das Handy das Signal zum Netzbetreiber, wählt sich nicht erneut ein. Beim Versuch manuell einzuwählen kommt die Meldung der Netzbetreiber unterstützt meine Simkarte nicht (?).
    Ab und zu kommt auch einfach mal die Fehlermeldung das keine Sim-Karte eingelegt sei.

    Eine Verbindung kann ich nur durch Reboot erlangen. Allerdings stürtzt das X8 oft schon beim booten ab. Nachdem das Sony Ericsson Logo mit der Kugel da ist wirds einfach schwarz und bootet neu.

    Ich habe bereits versucht mit PC Companion zu reparieren - ohne Erfolg.

    Nun die Frage: muss ich es gleich einschicken oder würde sich evtl. ein Root mit Update auf Version 2.1.1.A.0.6 lohnen?
    Laut Handy hab ich die Build-Nummer 2.0.1.A.0.47, daher also eine ältere?

    Habe bereits gegoogelt allerdings nichts zu meinen Problemen gefunden und schließe damit Serienfehler oder der gleichen aus.

    Wäre um Rat sehr dankbar,

    liebe Grüße :)
     
  2. email.filtering, 13.03.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Mein erster Tipp an Dich ist das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, damit man auch wirklich alle personenbezogenen Softwarefehler ausschließen kann.

    Klappt das Booten danach noch immer nicht recht, würde ich die Notfallreparatur mit SEUS (statt des PC-Companions) machen. Eventuell bekommst Du dabei schon die aktuellste Betriebssystemvariante aufs Handy, was immer nur ein Vorteil sein kann. Falls nicht, kannst Du das Gerät anschließend (oder natürlich auch schon vorab) immer noch Rooten und die dreimal in der Datei build.prop (die liegt direkt im Hauptverzeichnis der Systempartition; ACHTUNG: Unbedingt wieder im UNIX-Dateiformat abspeichern) vorkommende Unterseriennummer von 124x-xxxx auf 1245-2625 ändern. Diese Version erhält auf jeden Fall eine aktuelle, deutsche Version (mit einem Microbranding).

    Klappt das Booten und der ordnungsgemäße Betrieb dann immer noch nicht, solltest Du mal kontrollieren, ob die SIM-Karte wirklich gut sitzt (muss sie bei diesem Gerät fast; schließlich bekommt man die nahezu nicht mehr aus dem Slot) und ob an der Karte selbst irgendwelche Auffälligkeiten festzustellen sind. Wenn die Karte wirklich alt (4-5 Jahre und älter) ist, solltest Du Deinen Vertragspartner auf einen Tausch derselben drängen.

    Hilft immer noch nichts, kümmere Dich um eine Reparatur im Rahmen der Gewährleistung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2011
  3. LaserRay, 13.03.2011 #3
    LaserRay

    LaserRay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Hey und vielen Dank schon mal für die Antwort.

    Die SIM-Karte ist ganz frisch aus dem Hause des Telekom-Konzerns.
    Ich werde deine Tipps mal ausprobieren. Leider dauert die Testphase fast immer ein Tag bzw. mindestens bis zum erneuten Auftreten des Fehlers unter neuen Bedingungen (z.B. neues OS).

    Wenn ich Ergebnisse in irgendeiner Weise habe, werde ich sie selbstverständlich posten.

    Noch einen schönen Sonntag,
    Mike
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2011

Diese Seite empfehlen