1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

DIY KFZ Halterung

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Galaxy Nexus" wurde erstellt von Bob@Nexus, 18.02.2012.

  1. Bob@Nexus, 18.02.2012 #1
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    756
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Hallo GNXler,

    ich war jetzt lange auf der Suche nach einer KFZ Halterung für das GN. Das mir das orignal Zubehör zu teuer ist und es leider keine wirklich gute Universalhalterung gibt (die mir gefällt) hab ich mich entschieden mir selbst eine zu basteln.

    Bebraucht habe ich dafür: die Nokia CR-115 KFZ Halterung ,das vau Feather Case - transparent und Kleber.

    Hier nun ein paar Bilder wie ich vorgegangen bin

    Zuerst die Klemmvorrichtung der Nokia KFZ Halterung runterdrehen und dann den überstehenden "Haltehaken" (s. rote Markierung auf Foto) mit einem Seitenscheider abschneiden.


    [​IMG]

    [​IMG]

    Als nächstes habe ich die dadurch entsehende Mulde mit Kleber (in meinem Fall Pattex Kraftkleber transparent) aufgefüllt um eine ebene Fläche zu bekommen

    [​IMG]

    Nachdem der Kleber getrocknet ist und eine ebene Fläche entstanden ist klebe ich das vau Case einfach mit Sekundenkleber darauf, kurz festhalten damit nichts verrutscht und fertig.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Für ca. 14€ ist das m.M.n. ein günstige und passgenaue Halterung für das Nexus
     
    sp!der und janus_01 haben sich bedankt.
  2. WiRsindDi3BorG, 18.02.2012 #2
    WiRsindDi3BorG

    WiRsindDi3BorG Gast

    Servus deine Arbeit in allen Ehren aber ich find die HIER schon nicht schlecht ;)

    GRuß
     
  3. Modjo, 19.02.2012 #3
    Modjo

    Modjo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    362
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    22.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Finde sein Version nicht schlecht..zumal sie nicht so klobig wirkt und günstig ist.

    Und sei mir nicht böse..aber ein Händler der Exclusiv Galaxy Nexus Ware mit einem Iphone als Sample Bild anbietet ist bei mir durchgefallen :D
     
  4. axinja, 19.02.2012 #4
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    nette Idee.

    Wie Verhält es sich eigentlich, wenn man das Gerät immer in das Vau Case reinsteckt? Ich habe nun das normale, schwarze Case übrig und überlege mir die ganze Zeit, wie ich optimal, ohne großen Aufwand bein ein uns Aussetzen mein Nexus ins Auto bekomme.

    Dazu habe ich noch eine Otterbox. Und die bleibt drauf. Wenn ich ins Auto steige, möchte ich nicht immer das ganze getüddel abmontieren und wieder drauf machen.

    Aber als Abwandlung wäre es ja auch möglich, den Tetrax Magneten dadrauf zu montieren ;) Das würde mir gefallen :)
     
  5. Bob@Nexus, 20.02.2012 #5
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    756
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Was meinst du denn damit, wie sich dsas Gerät verhält wenn man man es in das vau Case steckt? Meinst du da mit ob sich das Gerät/Case bei haufigen Einsetzten und Entfernen abnutzen? Ich kann aber vllt noch sagen dass ich das Navi nur äußerst selten nutzte und dazu leider noch nichts sagen kann
     
  6. Comguard, 20.02.2012 #6
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    @WiRsindDi3BorG
    Da bist du auf einen Bauernfängertrick reingefallen.

    Servus deine Arbeit in allen Ehren aber ich find die HIER schon nicht schlecht

    Das sind keine Galaxy Nexus Halterungen, das sind stinknormale Universalhalterungen von denen sich der Verkäufer, mit dem Zusatz "Galaxy Nexus" versehen, höhere Verkaufszahlen erhofft. Da ist keine einzige passgenaue Hülle dabei, für die meisten hier also keine Option.
     
  7. axinja, 20.02.2012 #7
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Jup genau. Mein Vau Feather Case klemmte doch sehr stark am Nexus. Ich glaube ein häufiges ab und dranmontieren tut beidem nicht sonderlich gut oder? Wobei deins ein wenig anders aussieht... Ist die transparente vau feather case gleich der schwarzen?
     
  8. Bob@Nexus, 21.02.2012 #8
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    756
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Das transparente ist aus Plexiglas und das schwarze ist glaub ich aus einem anderen Kunststoff. Ich kann mein Nexus ohne Probleme aus dem Case nehmen u wieder einsetzen
     
  9. DL1ELY, 04.03.2012 #9
    DL1ELY

    DL1ELY Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Hallo!

    Ich habe mich hier mal inspirieren lassen. Vom Vorgänger meines Nexus, dem LG Optimus Speed hatte ich noch die Originalhalterung SG-410, die mir mechanisch sehr gut gefiel. Auch den schlankes Autolader, der dazugehört, wollte ich gerne wiederverwenden. Nach dem Demontieren des LG OS-spezifischen Halters blieb am Arm eine runde Platte mit 3 hervorstehenden „Haken“, um den eigentlichen Handy-Halter daran zu befestigen. In die freie Mitte habe ich einen selbstklebenden Klett-Sticker (Fa. UHU) geklebt. Als Halterung für das Nexus habe ich das Vau-Case gekauft, allerdings in schwarz. Ich hielt das für farblich passender als die transparente Variante, wusste aber nicht, dass es ein anderes Material ist. Auf die Rückseite des Case kam ebenfalls mittig ein Klett-Sticker. Case und Halter verbinden sich so „bombenfest“, man muss keine Angst vor Bodenwellen im Auto haben. Durch die Dicke der beiden Klett-Pads stören auch die 3 Kunststoffhaken auf der Platte des Halters nicht mehr.

    Vorteil: Supersimpel gemacht, keine Handwerker-Kenntnisse außer „Pad aufkleben“ notwendig. Kann leicht rückgängig gemacht werden (Klett-Pads lassen sich mit etwas Gewalt wieder entfernen). Super Halt fürs Handy durch den gutsitzenden Vau-Case (Ich habe EINMAL einen Schwanenhals + universeller „Greifklammer“ probiert - nach der ersten Bodenwelle lag das Nexus im Fußraum, und der stolze Besitzer war nicht amüsiert...).

    Nachteil: Die Verbindung der beiden Klett-Pads ist sehr stabil in Richtung Fahrer (wenn man versucht, das Case vom Halter abzuziehen) und nach unten (Schwerkraft, Bodenwellen), aber flexibel beim „Verkanten“. D. h. wenn der Halter an der Scheibe hängt, kann man nicht über Verdrehen des Case in Richtung des Fahrers dafür sorgen, dass das Einstellgelenk des Halters sich bewegt. Man sorgt nur für Bewegung innerhalb der Klett-Verbindung, sobald man aber loslässt, zieht sich das Case wieder in die alte Position, da die Klett-Haare sich wieder verbinden. Positionskorrekturen des Kugelgelenks sind also nur möglich, wenn man um das Vau-Case herumgreift und direkt an der Platte hinter dem Case anfasst, und dort verdreht.

    Der Sitz des Case ist schon sehr stramm. Man muss schon mit etwas Kraft ans Werk gehen, um bei Fahrtende das Nexus aus dem Case zu befreien. Ich benutze das Case sonst nicht. Solche Klett-Pads kann man aber sicherlich auch in Schwarz auftreiben, so dass es am Case nicht so auffällt, und das Case um Nexus montiert lassen.

    Da sicherlich viele KFZ-Halterungen auf „Saugnapf-Arm mit Montageplatte“ + gerätespezifische Halterung setzen, ist die Idee sicherlich auf andere Halte-Systeme adaptierbar.

    Da mir diese Lösung schon mal sehr gut gefällt, werde ich vielleicht die Nasen an der Montageplatte wegdremeln und Halterung + Case mit Heißkleber verbinden, um auch das Verdrehen des Kugelgelenks durch Anfassen am Case zu ermöglichen. Mal sehen :)
     

    Anhänge:

    ki993 und sp!der haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen