1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

DLNA-App von Motorola auch für ARCHOS ?

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von Hildi, 04.07.2011.

  1. Hildi, 04.07.2011 #1
    Hildi

    Hildi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Ich habe mich für den ARCHOS entschieden, weil ich mit meinem MOTOROLA DEFY so einfach und unkompliziert auf meine an der FRITZBOX! angeschlossene Festplatte mit den Bildern und Videos zugreifen kann.

    Nun habe ich den ARCHOS (und bin auch positiv überrascht) nur finde ich nirgends die "MOTOROLA-APP"
    https://motorola-global-portal.cust...etail/a_id/50756/~/droid-x---dlna-application

    Ich habe schon viele der Player ausprobiert ... aber SO einfach und unkompliziert wie die von MOTOROLA funzen die nicht.

    Gibt´s die APP auch für ARCHOS irgendwo (notfalls gegen Gebühr)
     
  2. FZelle, 04.07.2011 #2
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Wozu?
    Der Dateimanager von Archos hat doch einen DLNA Client eingebaut.

    Dateien ( so heisst der Dateimanager ) öffnen, Netzwerk Auswählen, MedianServer(UPNP) wählen und schon bist du am start
     
  3. Hildi, 05.07.2011 #3
    Hildi

    Hildi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Vielen Dank !

    So einfach kann es manchmal sein ...

    Gibt es auch die Möglichkeit ganze Pfade auf den "Desktop" zu legen
    (um es benutzerfreundlicher zu machen)
     
  4. Cynob, 05.07.2011 #4
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,732
    Erhaltene Danke:
    919
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Kann sowas nich der astro datei manager?
     
  5. tollfree, 05.07.2011 #5
    tollfree

    tollfree Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Funzt das genauso wie das App denn da kann ich eine Datei auf den Server auswählen und dierekt an den Dlna Fernseher senden/abspielen. (TV muss an sein):confused:
    Also mein TV will UPNP nicht - nur Dlna.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2011
  6. Alaska, 06.07.2011 #6
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Dann brauchst du eine App um den TV als Media-Renderer anzusprechen. Welchen TV hast du? Einige Hersteller bieten solche Apps für ihre TVs an.
    Wenn du da nichts findest, dann versuch mal folgendes:
    https://market.android.com/details?id=com.bianor.ams&feature=search_result
    https://market.android.com/details?id=com.bianor.amspremium&
    feature=search_result
    https://market.android.com/details?id=com.bubblesoft.android.bubbleupnp&feature=search_result

    hier einige wenige zur Auswahl, die ich persönlich gut finde. Am besten gefällt mir aber der PlugPlayer, kostet aber auch was:
    https://market.android.com/details?id=com.plugplayer.plugplayer&feature=search_result
     
    tollfree bedankt sich.
  7. tollfree, 06.07.2011 #7
    tollfree

    tollfree Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Danke fuer die Antwort. Ich denke das beantwortet auch Hildis Frage. Ganz so easy wie FZelle es beschreibt ist es net.
    :thumbup:
     
  8. Alaska, 06.07.2011 #8
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Der Stock-Dateibrowser bindet automatisch upnp/dlna-Freigaben ein und man kann damit ganz bequem auf dem Mediaserver rumsurfen und dann Videos, Musik und Fotos auf dem Archos wiedergeben. Will man den Archos aber verwenden um eine Datei auf dem Mediaserver auszuwählen aber auf einem anderen Gerät abspielen, dann braucht man einen upnp/dlna-Client der einen externen Mediarenderer unterstützt. So ein Renderer kann ein upnp/dlna fähiger Audio-/Video-Player sein, man kann auch die PS3 oder XBOX ansteuern, aber auch viele BluRayPlayer können mittlerweile Mediafiles aus dem Netzwerk abspielen.

    Man kann also mit der Client/Renderer Lösung im Prinzip jedes upnp/dlna-Gerät im Haus, welches ins Netzwerk eingebunden ist, ansteuern und die Wiedergabe mittels Archos oder generell Android-Geräten fernsteuern.

    Ich habe damit auch schon Schabernack getrieben und z.B. meine Frau geärgert indem ich den TV ferngesteuert habe und immer wieder mal auf Pause, Rücklauf, Vorlauf usw. gedrückt habe - natürlich nur zu Testzwecken ;) :)
     

Diese Seite empfehlen