Dockingstation für Samsung Galaxy Note

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von baumwolle11, 02.11.2011.

  1. baumwolle11, 02.11.2011 #1
    baumwolle11

    baumwolle11 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Ich habe heute morgen gesehen das die Dockingstation nun bei Amazon vor zu bestellen ist,
    was mich persönlich freut!
    Ich bin gespannt wann genau diese verfügbar ist :cool2:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  2. anzensepp1987, 02.11.2011 #2
    anzensepp1987

    anzensepp1987 Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die wollte ich mir eigentlich auch holen, habe in einem anderen Store aber gelesen, dass sie nicht für den Datenaustausch mit dem PC gedacht ist. Das wäre natürlich schon Müll.
     
  3. baumwolle11, 11.11.2011 #3
    baumwolle11

    baumwolle11 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    So heute ist sie dann endlich angekommen die Samsung Dockstation.
    Habe mal ein Paar Fotos gemacht mit dem note und meiner dslr welche ihr euch anschauen.

    Man kann das Note so einstellen, das wenn man es andockt, es sofort in Lautsprechermodus wechselt und die Tischuhr angezeigt wird.
    Es hat einen normalen Mikro-SD Anschluss für das Ladekabel welches nicht mitgeschickt wird, was ich persönlich schade finde.
    Auszerdem befindet sich neben dem Mikro-SD anschluss hinten ein Line-out Anschluss .

    Ich Probiere das ding mal ein paar tage aus und berichte.
     

    Anhänge:

    Ireng, watcherlein, typischAndy und 7 andere haben sich bedankt.
  4. fx123, 11.11.2011 #4
    fx123

    fx123 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Hallo,

    hast du es irgendwie geschafft, dass die Tischuhr nicht erscheint, wenn man das Handy ins Dock stellt?
    Möchte die Tischuhr deaktivieren aber finde keine Option dafür.
     
  5. MinMax, 11.11.2011 #5
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Schaltet denn in der Docking die Displaybeleuchtung auch immer nach eingestellter Zeit ab, oder kann man sie eingeschaltet lassen? Meine, was nützt einem die Tischuhr, wenn das Display dunkel ist.
     
  6. fx123, 11.11.2011 #6
    fx123

    fx123 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Die Tischuhr bleibt an... aber wer kann das ersthaft wollen? Sowas ist alles andere als gut fürs Display.
     
  7. Tiesie, 12.11.2011 #7
    Tiesie

    Tiesie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.11.2009
    Hab ein bisschen rumprobiert.
    Damit die Tischuhr nicht erscheint kann man folgendes machen:

    Am einfachsten ist es sowas wie "Dock No-Op" zu installieren,
    das ist nur 6kB groß und frisst keine Resourcen.

    Wenn man Root hat kann man die App deaktivieren,
    der Pfad ist /system/app/ClockPackage.apk
    In Titanium Backup heisst sie "Uhr 1.0"

    Edit: das Zweite ist leider keine so gute Idee, da dann Wecker/Uhr weg ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2011
  8. Hagbard235, 14.11.2011 #8
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Statt Uhr kann man ausm Market alternative Dock-Apps laden oder eine App die einfach nichts tut, damit ist die Option ausgeschaltet. Sobald man eine weitere Dock-App installiert hat fragt das Note beim ersten Einstecken was es tun soll und dann kann man es auswählen.
     
  9. Frank2, 14.11.2011 #9
    Frank2

    Frank2 Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    263
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Ich steuer das mit PhoneWeaver (kostenpflichtig aber lohnenswert). Da kann ich bestimmen ob und welche App automatisch startet, wann das Display ausgeht, Displayhelligkeit etc., wenn man das Gerät in die Dockingstation steckt (oder in die Autohalterung etc..)
     
  10. MinMax, 16.11.2011 #10
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    PhoneWeaver scheint so etwas wie das kostenlose Llama - Location Profiles zu sein. Hat das jemand erfolgreich in Betrieb?
     
  11. tovaxxx, 18.11.2011 #11
    tovaxxx

    tovaxxx Android-Experte

    Beiträge:
    519
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Phone:
    LG G4 - Samsung Galaxy S7
    Kann die Dockingstation nun eine Verbindung zum PC aufbauen oder nicht? Wenn NEIN, wäre mir das für eine Ladestation zu teuer. Da steck ich dann lieber das Kabel einfach rein.
     
  12. MinMax, 18.11.2011 #12
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Wahrscheinlich nicht, sonst wäre schon davon berichtet worden. Du hast Recht, nur zum Laden wäre das Ding zu teuer.
     
  13. tovaxxx, 18.11.2011 #13
    tovaxxx

    tovaxxx Android-Experte

    Beiträge:
    519
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Phone:
    LG G4 - Samsung Galaxy S7
    Habs gerade im pocketpc.ch Forum gelesen. Ein sehr schöner Bericht. Leider keine Sync-Funktion. Auch weitere Schwächen offenbart diese teure Ladestation. Schade, denn stylisch siehts aus. Also weiter warten auf eine schöne Dockingstation.
     
  14. Frank2, 18.11.2011 #14
    Frank2

    Frank2 Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    263
    Registriert seit:
    13.04.2011
    NEIN! Ist genau wie die Dockingstation für das Galaxy S2, nur größer. Es geht definitiv nicht.
    Ich kaufe sie aber trotzdem (es gibt ja schon Shops, wo es die für unter 30,- gibt).
    Meine Gründe dafür:

    • Das Einstecken ist einfacher, als immer das festsitzende USB-Kabel reinzufrickeln. Wenn man daneben trifft, gibt es auf Dauer Kratzer und irgendwie knarzt es.
    • Es sieht optisch schöner aus, wenn das Gerät neben dem PC aufrecht in der Station steckt und trotzdem bedienbar bleibt
    • Ich kann ein Profil erstellen, welches nur beim Einstecken in die Station aktiviert wird
    • Syncen tu ich sowieso nur über WLAN
     
  15. tovaxxx, 18.11.2011 #15
    tovaxxx

    tovaxxx Android-Experte

    Beiträge:
    519
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Phone:
    LG G4 - Samsung Galaxy S7
    Wenn dann ein Anruf reinkommt, geht das Display aus und man MUSS es in die Hand nehmen. Oder kann man das auch im Profil festlegen? Dies wurde nämlich so berichtet.
     
  16. Frank2, 18.11.2011 #16
    Frank2

    Frank2 Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    263
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Mit der passenden App (PhoneWeaver, evtl. auch Tasker etc..) kann ich einstellen, dass dann z.B. das Note automatisch den Anruf annimmt und/oder auf Lautsprecher schaltet. Oder aber auch, dass automatisch mit einem Bluetooth-Headset verbunden wird, oder dass es z.B. in der Dockingstation ab 22 Uhr garnicht mehr klingelt und und und.....
     
  17. viehchelchen, 20.11.2011 #17
    viehchelchen

    viehchelchen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    26.04.2011
    @frank2: Brauchst Du dafür root-Rechte?

    Gab es nicht mal einen Tread für den Umbau der Samsung-Dock, so dass die Sync. funktionierte?

    Gibt es von externen Herstellern Docks, die alle Funktionen der originalen Dock mitbringen und zusätzlich auch das Sync. erlauben?
     
  18. bonovox, 25.11.2011 #18
    bonovox

    bonovox Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,377
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Pass das Note auch mit einem Case in die Station? Ich habe entweder das Flipcase oder das S-Curve Case drauf...
     
  19. Frank2, 25.11.2011 #19
    Frank2

    Frank2 Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    263
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Möglich wäre das. Vielleicht schwinge ich mal meinen Lötkolben wenn ich die Station habe.

    Es gäbe da aber ein Problem. Über den USB-Anschluss wird dem Gerät der Lademodus mitgeteilt. Wenn die beiden Datenleitungen des USB-Anschlusses am Note kurzgeschlossen bzw. mit einem bestimmten Widerstand gebrückt sind, geht das Note in den sog. AC-Lademodus, wo es dann mit mehr Strom und somit auch schneller geladen wird.
    Diese Datenleitungen brauche ich aber zum Syncen mit dem PC.

    Eine Lösung wäre, das Syncen zu ermöglichen und den langsamen USB-Lademodus mit max. 500mA in Kauf zu nehmen.

    Eine andere Lösung mit mehr Umbau-Aufwand wäre, das Stecker-Ladegerät zusätzlich anzuschliesse und per Schalter zwischen Schnelllademodus oder Syncen mit Normallademodus umzuschalten.
     
  20. viehchelchen, 26.11.2011 #20
    viehchelchen

    viehchelchen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    26.04.2011
    @Frank2: Ich wäre auch interessiert, wenn es Dir gelingen würde. Ist bei der originalen Samsung Docking Station ein Ladekabel dabei - oder muss man das extra kaufen?

    Als Fremdzubehör gibt es offensichtlich eine Sync-Station, die gleichzeitig den Akku läd und das Synchronisieren erlaubt:

    TOTALDISCOUNTSTORES SAMSUNG GALAXY NOTE DUAL DOCKING STATION AND BATTERY CHARGER | eBay

    http://www.ebay.com/itm/USB-Sync-Cr...128303?pt=PDA_Accessories&hash=item415fae3baf

    Kennt ihr noch andere Docks, die das können?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2011

Diese Seite empfehlen