1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Drittes Neugerät wieder defekt, was nun?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von droide23, 30.01.2011.

  1. droide23, 30.01.2011 #1
    droide23

    droide23 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2011
    hallo galaxy gemeinde ,

    bin eigentlich von dem können des galaxys mehr als überzeugt ...
    und durch das android mehr als begeistert , aber was die qually angeht echt enttäuscht....

    hatten vor ca. 3 wochen mein erstes , das hatte dauernd ein freeze auch nach nem update also wieder hin zum shop ....
    darauf hin bekamm ich ein neues , welches an allen ecken und enden klapperte ....
    kamera hat richtig gescheppert bei jeder bewegung, rahmen war irgendwie nicht fest und zum schluss hat auch die kamera angefangen an zu spinnen...
    ewig lange den autofokus betrieben um ein bild scharf zu stellen....

    also wieder zum shop , wohlgemerkt sollte neuware sein, die meinten zu mir sie können es einschicken aber auf die gefahr hin das samsung sagt ich habe es runterfallen lassen, hääääää? ich leg mein baby nicht mal einfach so auf dem tisch ab und dann so eine aussage.....also rumdiskutiert bis sie mir ein anderes ?neues? gegeben haben , muss dazu sagen war das letzte mal in einem anderen laden wegen entfehrnung ....

    hab mich tierisch gefreut auch wenn mir im nachhinein aufgefallen ist das alle austausch(neu) geräte mir schon in einer offenen verpackung gegeben wurden.....aber ok ....

    zuhause angekommen und gleich wieder eine enttäuschung , kamera klappert genauso laut ! aber funktioniert wenigstens , jedoch sind die lautstärke tasten so locker das ich das gefühl habe die fallen gleich ab und hinzu kommt das die microusb abdeckung sich nicht schließen lässt (rastet nicht ein) kann ich durch bewegung auf und zu schieben ....und das als neuware ....
    weiß aber das es anders geht z.b. meine frau hat ein weißes und dort ist alles ok und bombenfest ....

    so nun hab ich erstmal ne dicke mail an debitel geschrieben , welche optionen hab ich jetzt bzw. was wird debitel jetzt machen ....eigentlich könnt ich doch nach dem 3ten gerät vom vertrag zurücktreten....

    wenn debitel nicht in der lage ist mir ein einwandfreies gerät zu geben .....

    was würded ihr machen
     
  2. Randall Flagg, 30.01.2011 #2
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich würde Samsung direkt anschreiben/anrufen. Die Nummer findest in den FAQ.
    Kann sein das Du keine neuen Geräte bekommen hast,sonder nur ein refurbished.
    Das sind Rückläufer,so wie Deine ersten Beiden.
    Die werden dann aufbereitet und kommen wieder in einen Pool.
    Wenn Samsung nicht helfen kann oder will,dann lass Dir das Geld zurückgeben und kaufe Dir eines im MM oder so einem Laden,wo Du es vorher tesetn kannst.
    So würde ich es machen,normal ist das nicht!
     
  3. droide23, 30.01.2011 #3
    droide23

    droide23 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2011
    ja einfach samsung anschreiben ????

    hab ja ein debitelvertrag! und samsung hat ja dann eigentlich garnichts damit zu tun oder????
     
  4. SvenY, 30.01.2011 #4
    SvenY

    SvenY Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    324
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Was steht denn oben auf deinem SGS drauf?

    Ich tippe mal auf; Samsung :thumbsup: wer dir das Ding verkauft ist doch völlig Bockwurst. Die schicken die Geräte auch nur ein; ergo landet es früher oder später wieder bei Samsung bzw. einem Servicepartner.

    So nun hast du 3 Geräte, die irgendwie alle schlecht waren, schreib einfach mal Samsung an und sag; hey mein Provider liefert mir hier Geräte, die die Verarbeitungsqualität eines plattgetreten Schuhkartons haben; ob das im Sinne von Samsung ist oder dies etwa sogar die gewünschte Qualität ist.

    Gleiches würde ich an die Debitel Zentrale schreiben; wer sich zuerst meldet bekommt das Gerät und von Mobilcomdebitel wie es ja richtig heißt würde ich noch eine Entschädigung rausquetschen, weil es kann ja nun nicht sein das man als Kunde soviel Arbeit damit hat und die "Neugeräte" keine Neugeräte sind. Ich würde auch mal schauen ob die IMEI auf dem Karton mit dem Gerät übereinstimmt; gerne wird mal für "Bekannte" in gewissen Läden (Markenunspezifisch) ein Gerät ausgetauscht indem ein neues aus dem Lager geholt wird und fertig ist die Kiste. Daher einfach mal nachsehen und freundlich, sachliche aber mit nachdruck geschriebene Briefe/Mails an die 2 Unternehmen schreiben.
     
  5. HSishi, 30.01.2011 #5
    HSishi

    HSishi Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Samsung ist sicher daran interessiert zu erfahren, daß schlampig aufbereitete Geräte verkauft werden - schließlich fällt das auf den Hersteller und dessen Image zurück.

    Häufen sich bei einem Provider oder dessen Werkstatt die Reklamationen, kann die Werkstatt die Reparatur-Lizenz verlieren ... oder der Hersteller liefert neue Geräte nicht an diesen Provider, der dann (Neu-) Kunden verlieren könnte.

    Der Weg, den Du genommen hast, war soweit in Ordnung. Nächster Ansprechpunkt wäre die Kundenhotline des Providers (nicht die Shops) und erst, wenn von dort keine (zufriedenstellende) Reaktion erfolgt, Samsung kontaktieren.

    Gruß
    HSishi
     

Diese Seite empfehlen