1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

droidwall zickt nach kernelupdate

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Spica" wurde erstellt von aitsch, 27.08.2010.

  1. aitsch, 27.08.2010 #1
    aitsch

    aitsch Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.05.2010
    hallo,

    ich habe aus dem samdroidmod den aktuellen kernel (2.09..beta) mit multitouch per update eingespielt. ?seit dem? kann ich die firewall rules von droidwall wegen fehlender root berechtigungen nicht mehr aktivieren.

    die meldung besagt, dass ich ein rooted phone habe, droidwall hat aber nicht genug rechte um das "su" command ausführen zu können.

    droid wall neu installiert -> keine Veränderung
    superuser genehmigung: droidwall die root rechte entzogen, beim neustart von droidwall hätten su-rechte neu angefragt werden müssen, machts aber nicht.

    weiß jemand rat?

    aitsch

    p.s.: nutzem den aktuellesten samdroid mod v1
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2010
  2. markus75, 27.08.2010 #2
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    was sagt terminal emulator nach "su " ?

    installier dir mal die neue superuser.apk aus sdm kitchen neu ...
     
  3. aitsch, 06.09.2010 #3
    aitsch

    aitsch Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.05.2010
    hallo markus75,

    su sagt permission denied :unsure:

    die neue superuser.apk kann man im sdm nicht anwählen bzw verstehe ich nicht was ich tun soll.
    in welchem paket ist die enthalten?

    gruß
    aitsch
     

Diese Seite empfehlen