1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dvb-t

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von mischike, 24.06.2011.

  1. mischike, 24.06.2011 #1
    mischike

    mischike Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Ist DVB-T mit dem Tab möglich? Wenn ja (hoffentlich), wie?
     
  2. rolituba, 24.06.2011 #2
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
  3. meierhofer82, 24.06.2011 #3
    meierhofer82

    meierhofer82 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Ja ist möglich, sogar recht einfach! Nur mal kurz Urlaub in Brasilien machen und dort ein Tab kaufen :winki: Bei den hier erhältlichen Tabs leider keine Chance.
     
  4. martin0reg, 31.07.2011 #4
    martin0reg

    martin0reg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.07.2011
    Ist da nichts zu erwarten?
    Für das i-pad gibts ein externes dvb-t empfangsteil inklusive einer app, das klappt prima, wie ein dvb-t stick am notebook.
    Das wäre doch eine "killer-applikation", alle warten drauf - warum bietet das noch keiner an??

    PS: das es prinzipiell mit android möglich ist sieht man anscheinend hier:


    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-nexus-one/31783-dvb-t-empfangen.html

    das ist aber leider nichts handliches zum kaufen und anstecken...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  5. frank_m, 31.07.2011 #5
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Völlig ausgeschlossen. Dem Tab fehlt der USB Host. Lediglich Streaming wäre denkbar.
     
  6. oggy, 31.07.2011 #6
    oggy

    oggy Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Nvidia Schield Tablet
    Wearable:
    Asus Zenwatch 3
    wenn du nur zu Hause auf dem Balkon, auf der Terrasse TV gucken möchtest, braucht man nur einen PC mit DVB-t-Stick/DVB-Karte und streamst das TV-Programm übers Netzwerk auf das Galaxy-Tab. Dafür bräuchte man nur den Android-Browser und einen Media-Player ala Vplayer oder MoboPlayer ... Hier bei mir streame ich so das TV-Programm auf ein Asus Transformer, GalaxyTab Wifi und auf ein Desire Z.
     
  7. cha-cha, 31.07.2011 #7
    cha-cha

    cha-cha Android-Guru

    Beiträge:
    2,650
    Erhaltene Danke:
    350
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Dafür bräuchte man nur eine App keinen USB Anschluss :sneaky:

    Tivizen
     
  8. frank_m, 31.07.2011 #8
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Schade an sich. Hätten sie das Ding Web-basiert gemacht, bräuchte man nicht mal ne App dafür, sondern nur einen Browser.
     
  9. martin0reg, 31.07.2011 #9
    martin0reg

    martin0reg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.07.2011
    genau dieses teil für das ipad meinte ich. Ich hatte vergessen, dass es auch kabellos ins tablet funkt. Also wäre sowas technisch auch für android möglich?
    Dann sollte man meinen, dass es auch jemand baut..der markt ist doch da...

    danke für diesen tip .. leider hat mein PC kein wlan, ich bin per kabel im internet..
    Rückfrage: kann man mit der methode nicht immer nur das EINE Fernsehprogramm ins wlan schicken, das gerade mit dem PC eingestellt ist? Also ohne die möglichkeit am tablet autonom alle dvb-t prgramme auszuwählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2011
  10. mizch, 01.08.2011 #10
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Ich habe hier auf dem Linux-Heimserver zusätzlich einen VDR aufgesetzt. Mit AndroVDR kann ich nun beliebige Programme übers WLAN aufs Tab streamen, umschalten, Aufnahmen programmieren, ansehen, den großen Bildschirm fernbedienen usw. Feine Sache. Hier ist es DVB-S, geht aber auch mit DVB-T.
     
  11. oggy, 01.08.2011 #11
    oggy

    oggy Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Nvidia Schield Tablet
    Wearable:
    Asus Zenwatch 3
    @martin0reg

    ich habe es wie mizch beschrieben auch am laufen, nur dass ich beim VDR nur das Streamdev-Plugin benutze. Im Netzwerk läuft dann noch eine Dreambox, von der ich das Sky-Programm ins Netzwerk streame. Umschalten ist auch nicht weiter wild, da an dem Linuxrechner eh kein Bildschirm hängt und VDR den eingebauten Tuner entweder zum Aufnehmen nutzt oder halt im Leerlauf zu anderen Geräten streamen kann.
     
  12. Cameron, 22.08.2012 #12
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Falls es jemandem neu ist: Tivizen für Samsung Phone funktioniert auch mit dem Tab, wenn man sich die App aufs Gerät schaufelt. Im Play Store wird sie nur für offiziell kompatible Geräte angeboten. Die Version für Tablets habe ich nicht ausprobiert und weiß auch nicht, ob die speziell was fürs Tab bringen würde.

    Gesendet von meinem GT-P7511 mit der Android-Hilfe.de App
     
    flatratte bedankt sich.
  13. Theseus, 22.08.2012 #13
    Theseus

    Theseus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.07.2012
    z
    Tja, und genau das ist das Problem: Leider funktioniert der Download für unser SG Tab P1000 via Play Store nicht. Bisher bin ich auch nicht auf anderen Weg an die App gekommen.
    Wenn jemand einen Weg kennt, bitte posten!
     
  14. Cameron, 22.08.2012 #14
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Du brauchst die App als apk. Ich habe die App auf meinem SGS2 gebackuped und die apk per Bluetoooth ans Tab geschickt. Wenn du kein anderes Galaxy hast, musst du die apk gugeln und im Netz finden.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. atze-badekappe, 22.08.2012 #15
    atze-badekappe

    atze-badekappe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.10.2011
    Aber n hunderter für den Empfänger ist auch nicht ohne.Billiger gehts nicht?

    Gesendet von meinem GT-P1000 mit Tapatalk 2
     
  16. Cameron, 22.08.2012 #16
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Samsung-Aktionspreis ist knapp 70 Mücken bis Ende Oktober.

    samsung.tivizen.com

    Kein Schnäppchen. Funzt aber gut.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  17. flatratte, 01.09.2012 #17
    flatratte

    flatratte Android-Experte

    Beiträge:
    808
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Vorausgeschickt: Sowohl Tab P-1000 alsauch N-7000 funktionieren mit der Google-Play-App, geladen mit dem N-7000. Anleitung von Camaron - danke!

    Was mich irritiert: Ich hatte zuerst die auf der Tivizen.com-Seite angebotenen Apps (Tab, Phone) versucht. Beide gingen auf dem P-1000 nicht (Parser-Fehler, Receiver wurde nicht erkannt), auch nicht die dort angebotene App für Windows. Nur eine Systemwiederherstellung befreite mich von deren Folgen! Das Tivizon nano habe ich bei Amazon gekauft. Es wurde angeboten für 'Samsung', nicht erkenntlich war, daß es in irgendeiner Weise 'crippled' ist und anscheinend _nur_ für die _Promotion_ von Samsung gedacht war.

    Das Samsung-Promotion-Angebot galt anscheinend nur für neue Geräte, diese Receiver werden jetzt deutlich teurer auch allgemein verkauft! Direkt über Google-Play kann man die Samsung-Tivizen-App nur mit wenigen Geräten laden. Begrenzung auf nur sehr wenige Samsung-Geräte findet durch Google-Play statt!

    Eigentlich hätte ich's zurückschicken müssen!

    Flatratte
     
  18. Cameron, 01.09.2012 #18
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Ich habe den Empfänger direkt auf der oben angegebenen Seite von Tivizen für 70 € gekauft. Kam nach einem Tag an. Als kompatibel werden immerhin mehr als 25 Galaxys ausgewiesen Die App lässt sich jedoch auch z.B. mit dem Ur-SGS1 von Play laden und funzt damit. Und es geht, wie wir gesehen haben, auch mit dem alten Tab. Ich fernsehe mit dem Teil auf allen meinen Geräten fast täglich und bin sehr zufrieden.

    Bei Amazon wird das Tivizen nano übrigens für Apple ausgewiesen. Ausserdem kosten die Empfänger dort durchweg mehr als 70 €.

    Gesendet von meinem GT-P7510 mit der Android-Hilfe.de App
     
  19. flatratte, 01.09.2012 #19
    flatratte

    flatratte Android-Experte

    Beiträge:
    808
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    05.12.2010
    ... richtig, das macht es noch wirrer ... von der Fa. Elgato ... scheint baugleich zum iCube Tivizen nano, aber mit unterschiedlicher Firm-/Software zu sein. Wobei Elgato anscheinend inzwischen nicht nur für Äpple sondern auch für Android liefert?

    Gruß
    Flatratte
     
  20. flatratte, 01.09.2012 #20
    flatratte

    flatratte Android-Experte

    Beiträge:
    808
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Nachtrag: Das Win-Programm von der 'Samsung-Tivizen'-Seite funktioniert.

    Also ist genau zu unterscheiden, hat man ein Elgato Tivizen, ein Tivizen oder ein 'Samsung-Tivizen' - notfalls vor dem Kauf nachfragen! Software ist dann jeweils nur von der jeweiligen Seite zu benutzen. Und für 'Samsung-Tivizen' finde ich Apps (bisher?) nur in Google-Play mit dessen Beschränkungen.

    Gruß
    Flatratte
     

Diese Seite empfehlen