1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

E:Can't mount /dev/block/mmcblk0p1 + signature verify fail

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Magic" wurde erstellt von norbert, 07.01.2011.

  1. norbert, 07.01.2011 #1
    norbert

    norbert Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Diese Frage wurde ursprünglich im G1-Bereich, hier gestellt.

    Weil es aber um das Magic geht wurde die Frage mal entsprechend umgeleitet
     
  2. dop3, 07.01.2011 #2
    dop3

    dop3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsng Galaxy S3 CM11 / und andere :)
    ich hatte Cyanogen 6 drauf und wollte dann wieder auf CM5 weil ich das besser fand. Nachdem ich dann CM5 drauf hatte wurde meine SD nicht mehr erkannt,
    E:Can´t mount /dev/block/mmcblk0)
    p1 (or /dev/block/mmcblk0)
    Ich hatte ein neues Magic von Vodafone bekommen das hatte dann den 1.33.0007 SPL und einen höheren Build als CRC24 drauf, mit der Goldcard Methode habe ich dan ein downgrade auf 1.5 gemacht und dann die NBH geflasht (dritte Methode) Das ging alles auch gut und ich hatte dann CM6 drauf und da wurde auch noch meine SD erkannt. Seit dem Dowgrade auf CM5 ging dann garnix mehr. Jetzt hhabe ich wieder die Vodafone NBH mit dem SPL 1.33.0007 (SAPP10000). Normalerweise könnte ich jetzt wieder die Flashrec.apk installieren und eine neue ROM per adb flashen aber leider wird ja meine SD nicht erkannt. Komischerweise kan ich aber das Sappimg.nbh von der SD Flashen. Die sd ist auch ok und hat keine Fehler. Wenn ich mit adb in /dev/block gehe steht dort auch nirgends "mmcblk*" ich hab jetzt schon wiklich alles Probiert nur irgendwie hat das alles nix gebacht. Ich wollte sogar mit Estrong File Explorer die Flashrec.apk über das LAN installieren -> Parsingfehler / kan die datei nicht installieren

    :angry::angry::sneaky::sneaky::scared::scared::scared::(:(:(:(

    Hier nochmal die Handdy Daten

    SAPPHIRE UNKNOWN 32B SHIP S-ON G

    HBOOT-1.33.0007
    CPLD-10
    RADIO-2.22.19.26I
    Jul 31 2009,15:49:25

    geflasht ist jetzt das Sappimg.nbh(CRC24) von hier: http://www.android-hilfe.de/root-ha...n-zum-flashen-des-htc-magic-von-vodafone.html
     
  3. norbert, 07.01.2011 #3
    norbert

    norbert Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Vielleicht hilft dir ja dieser Beitrag aus dem Magic-Bereich ?
     
  4. dop3, 07.01.2011 #4
    dop3

    dop3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsng Galaxy S3 CM11 / und andere :)
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
  5. norbert, 07.01.2011 #5
    norbert

    norbert Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Ich habs jetzt mal ins Magic verschoben, scheint mir da etwas besser aufgehoben.
     
  6. dop3, 07.01.2011 #6
    dop3

    dop3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsng Galaxy S3 CM11 / und andere :)
    Ich habe jetzt mal das 32A image von http://www.android-hilfe.de/239127-post7.html geflasht im Fastboot mode steht jetzt ja

    SAPPHIRE PVT 32B ENG S-ON H
    HBOOT-1.33.2010 (SAP10000)
    CPLD-10
    RADIO-3.22.20.17

    könnte ich jetzt ein radio für das 32B flashen? wenn ja welches?
    die SPL könnte man doch eigentlich so lassen oder?

    die SD Karte wird übrigends auch nicht im 32A Image erkannt:(
     
  7. dop3, 08.01.2011 #7
    dop3

    dop3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsng Galaxy S3 CM11 / und andere :)
    Wenn ich in ADB "cat /proc/cmdline" eingebe kommt das hier:

    board_sapphire.disable_uart3=1 board_sapphire.usb_h2w_sw=1 board_sapphire.disable_sdcard=1 smisize=64 androidboot.baseband=3.22.20.17 androidboot.cid=VODAP001 androidboot.carrier=VODA-GER androidboot.keycaps=qwerty androidboot.mode=recovery_manual androidboot.serialno=<removed> androidboot.bootloader=1.33.2010 no_console_suspend=1 fbcon=rotate:1

    Wenn ich in Fastboot das Recovery boote:
    fastboot -c board_sapphire.disable_sdcard=0 boot recovery.img

    ist die Sd wieder sichtbar aber man kann keine Updates oder ein Nandroid Backup einspielen denn dann hängt sich alles auf und nach einen Neustart ist die Sd wieder nich lesbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2011
  8. dop3, 11.01.2011 #8
    dop3

    dop3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsng Galaxy S3 CM11 / und andere :)
    So, jetzt geht endlich wieder alles! Mein Magic 32B rennt wieder!!:w00t00:

    ---> wenn man Fastboot mit dem dem befehl "fastboot oem rebootRUU" neustartet und dann der befehl "fastboot eraseconfig" ein OK ausgibt kan man sich die nächsten Schritte sparen!



    Schritt1: Ich habe zuerst die T-Mobile US NBH geflasht

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...b-bootloop-update-mit-video-5.html#post923257

    fastboot flash zip T-Mobile_US_3.12.531.1_sappimg.zip

    nach dem alles Installiert war habe ich mit ADB die mtdblock3 als /system gemounted

    Schritt 1.1 : adb shell starten und "su" eingeben

    Schritt2: mount /dev/block/mtdblock3 /system

    wenn das nicht geht dann: mount -o rw,remount /dev/block/mtdblock4 /system oder mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock4 /system

    Schritt3: dann die berechtigungen setzen
    chmod 777 /system

    Schritt4: danch das tool flash_image(bei google suchen) mit ADB gepusht
    ADB push flash_image /system/bin

    Schritt5: dann die berechtigungen setzen
    adb shell chmod 755 /system/bin/flash_image


    Schritt6: dann die Recovery z.b recovery-RA-hero-v1.6.2.img pushen
    adb push recovery-RA-hero-v1.6.2.img /system

    -> bitte ein Recovery mit ADB flashen z.b AmonRA

    Schritt7: jetzt die recovery flashen
    flash_image recovery /system/recovery-RA-hero-v1.6.2.img

    wenn jetzt keine fehlermeldung kommt ist alles OK!

    Schritt8: Handy ausschalen und mit gedrücker HOME+POWER taste in das geflashte Recovery starten (die SD vorher herausnehmen und erst wieder nach dem letzten Schritt einlegen)

    Schritt9: ADB Shell aufrufen und die mtdblock5 als /sdcard mounten
    adb shell
    mount /dev/block/mtdblock5 /sdcard
    wenn das nicht geht dann: mount -o rw,remount /dev/block/mtdblock5 /sdcard oder mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock5 /sdcard

    Schritt10:
    dann eine Engineering SPL pushen z.b. "update.Engineering-SPL-HBOOT-1.33.2004-signed.zip"

    Adb push update.Engineering-SPL-HBOOT-1.33.2004-signed.zip /sdcard

    Schritt11: im Recovery kann man jetzt per "update ZIP" die SPL auswählen! und UPDATEN!!

    nachdem reboot

    Schritt12:
    den Schritt 10 wiederholen nur mit einem neuem kompatiblem Radio für HTC MAGIC 32B Geräte z.b "ota-radio-2_22_19_26I.zip" dann per Update zip das RADIO updaten!!
    ich habe das hier benutzt: http://forum.cyanogenmod.com/files/category/3-htc-dream-htc-magic/

    Schritt13: nach den ganzen Updates das Telefon ausschalten und im Fastboot Mode neustarten (BACK+POWER) da ihr ja jetzt eine Engineering SPL habt könn tihr jetzt den Befehl
    "fastboot eraseconfig" oder "fastboot oem eraseconfig" eingeben und somit die SD einstellungen wieder zurücksetzten, somit sollte eure SD wieder erkannt werden. jetzt kann man auch wieder eine ROM per SD einspielen

    Ich hoffe ich konnte noch alles so wiedergeben wie ich es auch gemacht habe :huh: aufjeden fall geht bei mir wieder alles und der rote Vodafove Bootscreen ist jetzt ein grüner my Touch 3g :w00t00:


    also Viel glück

    mfg dop3
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2011

Diese Seite empfehlen