1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

E:can't mount /dev/block/mmcblk0p1

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Rebootix, 03.04.2011.

  1. Rebootix, 03.04.2011 #1
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Hey,

    Seit 3-4 Wochen bekomme ich jedes Mal, wenn "apply:update.zip" auswähle diese Fehlermeldung :

    E:Can't mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /dev/block/mmblk0)

    Ich habe schon überall gesucht und selbst (durch flashen einer full sbf) versucht das Problem zu beheben. Nichts hilft.

    Ich habe gelesen, dass man im Fastboot Modus einen Befehl eingeben soll, der die SD-Karte wieder im Recovery Modus aktiviert (oder sowas..).

    Das wäre der Befehl : fastboot oem qxdmenable 0

    Als ich dann geschaut habe, wie ich zur Hölle in den Fastboot Modus komme, musste ich feststellen, dass das Milestone keine Befehle im Fastboot Modus entgegen nimmt...

    SD-Karte formatiert und andere benutzt habe ich auch schon.

    Hier mal was ich alles mit dem Milestone angestellt habe seitdem (Weihnachten 2010) ich es besitze :

    1. Von 2.1 update1 auf CyanogenMod6 geflasht
    2. Von CyanogenMod6 auf MIUI geflasht
    3. Von MIUI wieder zurück auf CyanogenMod6, weil MIUI mir nicht gefiel
    4. Versucht von CyanogenMod6 auf 7 zu flashen. Ab da kam der Fehler
    5. GOT 2.2.1 Full Sbf geflasht mit der Hoffnung der Fehler würde verschwinden
    6. Vergeblich versucht auf CyanogenMod7 zu flashen.

    Bin jetzt also beim GOT 2.2.1 "hängengeblieben" und kann nichts mehr flashen, da ich nicht in die OpenRecovery (oder sonstige Recoverys) reinkomme...

    Meine Kamera funktioniert ebenfalls nicht. Schwarzer Bildschirm, wenn ich sie anschalte. Nach einiger Zeit kommt auch noch eine Fehlermeldung "Kamerafehler : Kann nicht zur Kamera verbinden" (oder so ähnlich..).

    Ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand erklären könnte, wie ich auf CyanogenMod7 komme oder wie ich ins OpenRecovery komme...

    MfG
     
  2. TheSpiritof69, 03.04.2011 #2
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    E:Can't mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /dev/block/mmblk0)


    mmcblk0p1 ist normalerweise die erste Partition auf der SD-Karte, SD-Karte mal über Stein formatieren, wenn das nicht geht über den PC formatieren, Dateisystem muss Fat32 sein.

    Evtl ist auch die SD-Karte defekt..das solltest du aber merken, wenn du sie in den PC einlegst..
     
  3. Rebootix, 03.04.2011 #3
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Ich habe die Karte bereits ein paar mal am Computer und auch über den Stein formatiert.

    Eine neue Karte habe ich auch probiert. Sie ist auch ganz sicher auf Fat32 formatiert.
    Ansonsten würde der Stein sie ja nicht erkennen (im Rom).

    Gibt es keine Möglichkeit doch irgendwie Fastboot Befehle auszuführen und somit die SD wieder zum laufen zu bekommen?
     
  4. Rebootix, 11.04.2011 #4
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    //Push

    Ich komme wirklich nicht weiter mit diesem Problem.
    Hat niemand eine Lösung?

    Ich möchte doch nur CaynogenMod7 flashen...
     
  5. TheSpiritof69, 11.04.2011 #5
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Also Fastboot läuft auf dem Steinchen eigentlich nicht..

    Versuch mal eine offizielle Firmware drüberzuflashen als SBF
    GOT hat ja zB die vulnerable Recovery schon drin, auf die würd ich erstmal verzichten, bzw einzeln nachflashen..
     
  6. Rebootix, 18.04.2011 #6
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Anscheinend wurde die gesamte 2. Seite des Threads gelöscht...

    Ich stelle meine Frage erneut :

    Ist es möglich CyanogenMod7 anders zu flashen ?
    Also nicht über das Recovery Menü.

    Und die 2. Frage :

    Kann man die OpenRecovery nicht vom internen Speicher des Steins laden ?
    Habe da mal was gelesen über einen Befehl in der ADB. Leider finde ich die Seite nicht mehr auf der dieser Befehl geschildert wurde.

    Ich danke jedem für seine Hilfe ! :)
     
  7. Rebootix, 25.04.2011 #7
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    //Push

    Ich brauche wirklich Hilfe und komme rein garnicht weiter :/

    Habe bereits eine Full SBF (Froyo 2.2 Retail) geflasht. Hat jedoch auch nicht geholfen.
    Das Problem besteht weiterhin...

    ADB + busybox funktionieren.
     
  8. motoroller, 25.04.2011 #8
    motoroller

    motoroller Android-Experte

    Beiträge:
    740
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    20.04.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Also das Flashen von SBF's geht wenn ich das richtig lese oder?

    Wenn ja, welche OR benutzt Du? Hast Du Dir die schon einmal komplett neu gezogen und neu drauf gepackt?
     
  9. Rebootix, 25.04.2011 #9
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Das flashen von SBF's klappt nur bedingt.

    2.2 klappt ganz normal. 2.0 klappt aus irgendeinem Grund nicht.
    Der Flashvorgang bleibt immer bei "Erasing Flash Memory" hängen und weiter geht es dann auch nicht.

    Ich habe schon jede Recovery einmal probiert.

    Androidiani 3.3
    G.O.T 1.04a
    Clockworkmod Recovery

    ...

    Es erscheint immer der Fehler "E:can't mount /dev/block/mmcblk0p1" wenn ich "apply: update.zip" auswähle.

    Habe die Speicherkarte schon öfters mit Windows7 32bit formatiert. hilft auch nicht.

    Vor einer Stunde habe ich versucht die Speicherkarte mit Hilfe eines Programms "Fat32Formatter" zu formatieren.
    Dieses gab mir jedoch die Fehlermeldung "Partition Collapsed".
    Formatieren kann ich sie danach auch nicht.

    Im Android OS wird die Speicherkarte ganz normal erkannt und ich kann Musik hören, Bilder angucken etc.

    Habe auch noch eine andere Speicherkarte probiert (1GB) (Meine Speicherkarte : 8GB SDHC). Hat jedoch auch nicht funktioniert.
     
  10. Rebootix, 07.05.2011 #10
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    //Push

    Ich habe mir gestern eine neue Speicherkarte gekauft (SanDisk 8GB SDHC) um eine defekte Speicherkarte auszuschließen. Jetzt weiß ich, dass es nicht an der Speicherkarte liegt, da der Fehler weiterhin auftritt.

    Kann mir jemand erklären was die Fehlermeldung denn bedeuten soll ?

    -- Install from sdcard...
    Finding update package...
    E:can't mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /dev/block/mmcblk0)
    (No such file or directory)
    E:can't mount SDCARD:update.zip
    Installation aborted.

    Wenn ich das richtig verstehe kann er den eigenen internen Speicher nicht lesen/mounten. Stimmt das? Und wenn ja, wie kann man das beheben?

    Ich warte schon seit 3 Monaten darauf mir Gingerbread auf mein Stein zu flashen...

    Full SBFs habe ich schon ein paar mal geflasht. Auf irgendeinem Grund funktionieren jedoch die 2.0 Full SBFs auf meinem Stein nicht.

    Ich bitte nochmal um Hilfe, da ich hier echt nicht weiterkomme.
     
  11. QKrizQ, 07.05.2011 #11
    QKrizQ

    QKrizQ Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Hey rebootix

    also ich hatte den Fehler auch öfter. hatte mein Stein vorher noch fabrikneu also nciht so wie du schon mehrere Mods benutzt aber der selbe Fehler kam. Ich habs auch öfter versucht doch es half irgendwie nichts. Ich habe dann die datei ncohmals neu runtergeladen und bei mir hat es geholfen wenn die sd-karte vollständig geladen war also wenn du den USB-Anschluss rausziehst ist die karte ja meist noch nicht ready und dann solltest du nciht direkt neustarten sondern ein paar minuten warten bis sie wirklich involviert ist.
    kann man meist daran erkennen dass du zugriff auf die fotos hast.

    srry das das nun bisschen dumm klingt ich denke sowas in der art hast du sicherlihc schon gemacht. wollte nur helfen weil ich den selben fehler hatte und auch mega gesucht habe und ncihts fand und es nun aber bei mir funxt.
     
  12. Schnitzer, 08.05.2011 #12
    Schnitzer

    Schnitzer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hi, bekomme auch schon länger diese Fehlermeldung, nur ich kann ohne Probleme MOD´s etc. installieren. Habe auch verschiedene SD Karten ausprobiert und der Fehler bleit bestehen.
     
  13. iZodiac, 08.05.2011 #13
    iZodiac

    iZodiac Android-Experte

    Beiträge:
    526
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    02.05.2010
    bei mir hat sich das ganze problem gelöst in dem ich einfach mal die OR von der sd-karte runtergenommen und noch mal drauf gemacht hab.
    dann ging apply update.zip wieder
     
  14. Rebootix, 08.05.2011 #14
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Ersteinmal Danke, dass sich ein paar Leute die Zeit genommen haben hier zu schreiben :)

    Joa stimmt. Habe schon mehrmals formatiert, neu rüberkopiert, andere Recoverys versucht, Full SBFs geflasht, andere Mods probiert...

    Dass die SD-Karte nicht immer direkt nach dem Start gemountet wird, ist mir auch aufgefallen. Bei mir dauert es manchmal sogar bis zu 5 Minuten bis das Handy die SD-Karte erkennt. Bis dahin zeigt es mir immer im Music Player, dass mein Stein über keine SD-Karte verfügt.

    Weiß vielleicht nicht jemand einen Befehl über ADB mit dem man die Recovery dazu bringen könnte anstatt von der SD-Karte, vom internen Speicher die update.zip zu benutzen ?

    Ansonsten bleibt mir echt nur die Möglichkeit bis Ende des Jahres zu warten. Da soll ja angeblich der Bootloader mal endlich entsperrt werden.

    Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der diesen Fehler hat...
    Waren denn bei euch dreien die Fehlermeldungen identisch mit meiner ?
     
  15. Gregor901, 09.05.2011 #15
    Gregor901

    Gregor901 Android-Guru

    Beiträge:
    3,212
    Erhaltene Danke:
    1,953
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Den Thread les' ich erst heute (wohl wegen der merkwürdigen Überschrift). Also ich kenn das Problem ebenfalls.

    Es liegt an der SD-Card. Ich hab 4 Stück hier rumliegen, aber richtig funktionieren tut nur die von TransCend. Sandisc usw. gehen nicht richtig oder nur eine zeitlang. Eine nagelneue Sandisc ging 2 Monate. Dann hab ich wieder die Transcent reinhängen müssen. (Alles 8 + 16 GB-Karten).
     
  16. Twin, 09.05.2011 #16
    Twin

    Twin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.08.2010
    Ich hatte das Problem auch schon mal nach dem ich die 2.2 Stock geflasht habe, der Fehler war einfach, dass ich vergessen hatte die vulnerable SBF zu flashen.

    Versuch die einfach mal noch drüber zu flashen, bei mir ging es danach.
     
  17. -FuFu-, 09.05.2011 #17
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    also ich konnte den fehler bei mir noch nicht produzieren....
    ich hab 3 x 8GB, 1x 2GB und 1x 16GB hier, die 2GB ist von Sandisk, und die läuft einwandfrei und die Karte ist schon an die 4 Jahre alt und nur ne class2...
    die 16GB ist ne Kingston Class10 mit na 1GB ext2 Partition mit drauf, und dort hatte ich den fehler auch noch nie und ich hab mir die Karte schon nen paarmal zerschoßen :D und selbst da wurde sie noich eingebunden, nur waren die Daten nicht mehr lesbar...

    und die 8GB Karten sind 1x class4 Original und die anderen Beiden waren in den Geräten von meinen Brudern drin und ohne class aufschrift, aber auch Original Karten, die eine davon sogar ne Sandisk, und die hatten auch nie probleme bisher...

    eventuell hilft es die Karte komplett neu per Partitionierugs Programm einzurichen, also Partition löschen und neu anlegen, und dann eventuell die Blockgröße erhöhen (kann zwar speicherplatz verschwenden, aber sollte dann besser laufen) oder mal komplett auf fehler überprüfen...

    ansonsten wüsste ich sonst derzeit auch nichts mehr, da ich wie gesagt das problem noch nie hatte
     
  18. Rebootix, 09.05.2011 #18
    Rebootix

    Rebootix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Habe jetzt alles versucht.

    Vulnerable Recovery geflasht (Natürlich auch die für meinen Bootloader 90.78).
    Die Fabrikneue SD-Karte mit Partition Magic 8 neu Partitioniert (FAT32).

    Der Fehler erscheint weiterhin. Ich weiß nicht was ich noch machen kann.
    Ich gebs auf. Falls jemand noch vorschläge hat bin ich sehr dankbar für alles das helfen könnte.

    Über ADB kann man die Dateien, die eigentlich über das Recovery Menü geflasht werden, nicht kopieren, oder?
     
  19. Schnitzer, 10.05.2011 #19
    Schnitzer

    Schnitzer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Haste schonmal probiert, die SD über den Stein zu formatieren? Also ich hab jetzt nochmal das ganze System neu aufgesetzt, mit neuheruntergeladenen Dateien, SD neu partitioniert, etc. und das Problem besteht weiterhin.
    Aber naja, so lang es noch läuft^^....
     
  20. inuZ, 10.05.2011 #20
    inuZ

    inuZ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Ich hatte den Fehler auch mal, Grund dafür war eine falsche Formatierung der Karte. Mein Fehler war, dass ich als erstes die ext2 Partition für Apps2SD und danach die FAT32 Partition erstellt hatte. Andersherum hats funktioniert :winki:
     

Diese Seite empfehlen