1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Easypad 970 WLAN Langsam

Dieses Thema im Forum "Easypix Easypad 970 / Magic Cube U9GT2 / Visture V2 Forum" wurde erstellt von nikolayg, 12.03.2012.

  1. nikolayg, 12.03.2012 #1
    nikolayg

    nikolayg Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Habe den Easypad 970 seit 1 Monat und WLAN ist ungefähr 4x langsamer als mein Galaxy S2.

    Habt ihr Vorschläge wie ich das verbessern kann?

    Danke,
    Nikolay
     
  2. Wolfgang_Easypad970, 12.03.2012 #2
    Wolfgang_Easypad970

    Wolfgang_Easypad970 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Phone:
    LG L90
    Tablet:
    Easypix Easypad 970
    Der wlan-adapter vom easypad ist in der tat relativ schwach. Möglicherweise liegt das am alu-gehäuse?

    Jedenfalls kann ich aus meinen 6 wochen easpad-erfahrung sagen:
    - dass ein funkkanal gewählt werden sollte, welcher sich mit möglichst wenigen anderen funknetzen beißt. Dabei ist auch der abstand zu anderen netzen interessant, weil du nur den basiskanal einstellst und immer ein spektrumvon ca 6 kanaälen genutzt wird. Bei mir liegen alle nachbarn auf den kanälen 6 bis 8. Am besten läuft das wlan am pad hier auf kanal 1
    - hohe kanäle scheinen tendentiell mehr probleme zu machen (ich hatte anfangs kanal 13 probiert und nie länger als 5 minuten kontakt zum router)
    - die unterschiedlichen verschlüsselungsverfahren hatten bei meinen tests keinerlei auswirkung auf stabilität und bandbreite, also ruhig wpa2 nutzen, wenn möglich

    Manchmal wollen bestimmte router mit bestimmten wlan-adaptern einfach nicht. Was hast du denn für einen router?
     
  3. nikolayg, 13.03.2012 #3
    nikolayg

    nikolayg Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Danke für den Tip Wolfgang! Leider habe ich gerade kein Zugriff zum Router um die Einstellungen zu ändern.
     
  4. daritter, 10.04.2012 #4
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Hallo zusammen!

    Ich besitze seit ca. 2 Monaten ein EasyPad 970 und bin nicht gerade zufrieden mit der WLAN-Leistung. Also habe ich mich mal auf die Suche gemacht, woran die schwächelnde Leistung liegen könnte... bisherige Ergebnisse:

    - WLAN hat eine maximale Übertragungsrate von ca. 8 Mbit/s, getestet mit mehreren WLAN-Routern und APs, verschiedene Kanäle, verschiedene Umgebungen (Empfang im Idealfall bestens, Verbindungsgeschwindigkeit 150 Mbit/s bei n-Standard, 54 Mbit/s bei g-Standard)

    - Das verbaute WLAN-Modul ist ein Realtek RTL8188CUS, verbunden über eine interne USB-Schnittstelle. Laut Spezifikation des Modules unterstützt es die USB-Verbindungen Full-Speed (12 Mbit/s) und High-Speed (480 Mbit/s)

    - Mit dem Tool "USB Device Info" (Google Play Store) konnte ich bisher feststellen, dass das WLAN-Modul mit dem EasyPad mit einer USB-Speed von nur 12 Mbit/s verbindet, obwohl laut Spezifikation und laut Angaben des verwendeten internen USB-Ports 480 Mbit/s möglich wären

    Kann diese Informationen jemand von euch bestätigen? Hat jemand eine Idee, wie ich die USB-Geschwindigkeit höher zwingen kann? Können die USB-Treiber bzw die Firmware des WLAN-Modules angepasst werden?

    P.S.: diese informationen habe ich mit mehreren FW-Versionen des EasyPad getestet, unter Anderem die originale Android 2.3, die originalen Android 4 Versionen V1.08, V1.09, V2.00, sowie dieselben Versionen des MagicCube U9GT2.
     
  5. Verdeler, 11.04.2012 #5
    Verdeler

    Verdeler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    14.02.2012
    Moin,

    du kannst doch nicht die max USB 2.0 Übertragung eines USB Port mit der WLAN Geschwindigkeit gleichsetzen !
    Mit anderen Worten, die Geschwindigkeit zwischen dem USB Port und dem WLAN Adapter kann 480 Mbps (60 MB/s) erreichen. Die Verbindung zwischen WLAN Adapter und Netzwerk kann bei 54 Mbps natürlich "nur" knappe 7 MB/s erreichen. Und das alles auch nur im Optimalfall.

    VG
    Verdeler
     
  6. Wolfgang_Easypad970, 11.04.2012 #6
    Wolfgang_Easypad970

    Wolfgang_Easypad970 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Phone:
    LG L90
    Tablet:
    Easypix Easypad 970
    Doch, er kann es gleicsetzen, weil der wlan-adapter an diesem usb-port angeschlossen ist. Darüberhinaus sind im g-modus übertragungsraten um 25 MBit drin, was lediglich gut 3 MB pro Sekunde entspricht.

    Im übrigen kann ich die Werte bestätigen. Der WLan-Adapter hängt tatsächlich intern am usb-port und läuft nur mit 12 mbit. Da lässt sich garantiert was über treiber machen. Allerdings frage ich mich, ob das vielleicht andere probleme nach sich zieht, denn die entwickler des pads haben nur diesen einen port auf 12 mbit begrenzt, die externen laufen mit 480mbit. Das könnte einen sinn gehabt haben...
     
    Verdeler bedankt sich.
  7. Verdeler, 11.04.2012 #7
    Verdeler

    Verdeler Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    14.02.2012
    Moin und Danke,

    wer lesen kann ist klar im Vorteil, er trennt in seinem Post ja interne und externe Geschwindigkeit, habe ich glatt überlesen :sad:
    Also alles zurück auf Anfang !

    VG
    Verdeler
     
  8. daritter, 11.04.2012 #8
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Ich wollte damit die Geschwindigkeiten ja eigentlich nicht gleichsetzen, meiner Erfahrung nach bekommst du nur wahrscheinlich keine 54 Mbps oder gar 150 Mbps (oder die dazugehörigen netto-Bandbreiten) über das 12 Mbps -Nadelöhr des internen USB-Ports. Das wollte ich damit andeuten. :smile:

    Danke für die Bestätigung, ist natürlich beruhigend, wenn diese Einstellung bei mehreren Pads gleich ist - dann könnte es vielleicht sein, dass es kein Hardwaredefekt ist.
    Ich denke auch, dass es einen Sinn gehabt hat, dass der Port auf 12 Mbps "gebremst" wurde - aber ich würde trotzdem gerne testen, welchen. Immerhin erreicht das Tablet Odys Xelio laut diesem Thread eine WLAN-Geschwindigkeit von über 20 Mbps, und das mit demselben Prozessor und demselben WLAN-Chip.
     
  9. wnfrd, 11.04.2012 #9
    wnfrd

    wnfrd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    > obwohl laut Spezifikation und laut Angaben des verwendeten internen USB-Ports 480 Mbit/s möglich wären

    Bist Du sicher? Der rk2918 hat ein USB 2.0 OTG, ein USB 2.0 Host-Interface und ein USB 1.1 Host-Interface (jeweils andere Pins am Chip). Da das USB 2.0-Host-Interface herausgeführt ist, müsste das interne USB das USB 1.1-Host-Interface sein - und das würde maximal 12 MBit-Datenrate bzw. 1,5MB/s bedeuten.

    rk2918 Datasheet
     
    daritter bedankt sich.
  10. daritter, 11.04.2012 #10
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Hier habe ich mal die devices.txt abgebildet (zu finden unter /sys/kernel/debug/usb/devices.txt):

    Code:
    T:  Bus=02 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#=  1 Spd=480  MxCh= 1
    B:  Alloc=  0/800 us ( 0%), #Int=  0, #Iso=  0
    D:  Ver= 2.00 Cls=09(hub  ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
    P:  Vendor=1d6b ProdID=0002 Rev= 3.00
    S:  Manufacturer=Linux 3.0.8+ host11_hcd
    S:  Product=DWC OTG Controller
    S:  SerialNumber=usb11_host
    C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=  0mA
    I:* If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub  ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub
    E:  Ad=81(I) Atr=03(Int.) MxPS=   4 Ivl=256ms
    
    T:  Bus=02 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#=  5 Spd=12   MxCh= 0
    D:  Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
    P:  Vendor=0bda ProdID=8176 Rev= 2.00
    S:  Manufacturer=Realtek
    S:  Product=802.11n WLAN Adapter
    S:  SerialNumber=00e04c000001
    C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=500mA
    I:* If#= 0 Alt= 0 #EPs= 4 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=rtl8192cu
    E:  Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
    E:  Ad=02(O) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
    E:  Ad=03(O) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
    E:  Ad=84(I) Atr=03(Int.) MxPS=  64 Ivl=1ms
    
    T:  Bus=01 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#=  1 Spd=480  MxCh= 1
    B:  Alloc=  0/800 us ( 0%), #Int=  1, #Iso=  0
    D:  Ver= 2.00 Cls=09(hub  ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
    P:  Vendor=1d6b ProdID=0002 Rev= 3.00
    S:  Manufacturer=Linux 3.0.8+ host20_hcd
    S:  Product=DWC OTG Controller
    S:  SerialNumber=usb20_host
    C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=  0mA
    I:* If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub  ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub
    E:  Ad=81(I) Atr=03(Int.) MxPS=   4 Ivl=256ms
    
    T:  Bus=01 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#=  7 Spd=480  MxCh= 0
    D:  Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
    P:  Vendor=19d2 ProdID=0117 Rev= 0.00
    S:  Manufacturer=ZTE,Incorporated
    S:  Product=ZTE WCDMA Technologies MSM
    S:  SerialNumber=MF1800ZTED010000
    C:* #Ifs= 4 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=500mA
    I:* If#= 0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=option
    E:  Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
    E:  Ad=01(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=4ms
    I:* If#= 1 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=option
    E:  Ad=82(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
    E:  Ad=02(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=4ms
    I:* If#= 2 Alt= 0 #EPs= 3 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=option
    E:  Ad=83(I) Atr=03(Int.) MxPS=  64 Ivl=2ms
    E:  Ad=84(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
    E:  Ad=03(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=4ms
    I:* If#= 3 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=08(stor.) Sub=06 Prot=50 Driver=usb-storage
    E:  Ad=04(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
    E:  Ad=85(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
    
    Der erste Block ist der interne USB-Host, der ebenfalls (laut dieser Daten) mit USB 2.0 läuft, Speed=480, Product=DWC OTG Controller, das sind dieselben Angaben wie beim Controller für den externen OTG-Anschluss (3. Block).

    12 Mbps ist nicht zwingend USB 1.1, sondern auch USB 2.0 Full Speed. 480 Mbps ist USB 2.0 Hi-Speed.
     
  11. daritter, 11.04.2012 #11
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Danke für das Specs-Sheet, bei USB Host2.0 steht sogar dabei:

    " Provides 3 host mode channels", zwei davon werden augenscheinlich im EasyPad 970 verwendet.

    Oh, hab gerade noch weitergelesen:

    "
    USB OTG2.0
    Compatible with USB otg2.0 specification
    Supports high-speed(480Mbps), full-speed(12Mbps) and low-speed(1.5Mbps) mode
    Support up to 6 device mode endpoints in addition to control endpoint 0
    Support up to 4 device mode IN endpoints including control endpoint 0
    Endpoints 1/3/5 can be used only as data IN endpoint
    Endpoints 2/4/6 can be used only as data OUT endpoint
    Provides 6 host mode channels
    Support periodic out channel in host mode
    "
    also werden vermutlich 2 Host-Channels des USB OTG2.0 verwendet, nicht des USB Host2.0... sorry...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2012
  12. wnfrd, 11.04.2012 #12
    wnfrd

    wnfrd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    > bei USB Host2.0 steht sogar dabei: "Provides 3 host mode channels"

    Ja, aber was bedeutet das? Es bedeutet jedenfall nicht, dass es 3 physikalische Anschlüsse gibt, an die man mehrere Komponenten wie WLAN und USB-Buchse anschliessen kann: Am Chip gibt es für USB OTG und die beiden Hosts nur jeweils zwei Pads (Data Minus/Plus: V23/V24, T23/T24, R23/R24). An solche USB-Ports kann man grundsätzlich nur jeweils exakt einen Chip bzw. eine Buchse anschliesen. Für mehrere Geräte wird ein Hub fällig. Ich glaube nicht, dass die einen Hub einbauen, wenn sie einen Gratis-USB1.1-Host übrig haben.
     
  13. daritter, 11.04.2012 #13
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Die haben ja auch einen USB Host 2.0 übrig, oder? ;)
    Ich denke schon, dass sie den verwendet haben...
     
  14. wnfrd, 11.04.2012 #14
    wnfrd

    wnfrd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    > Die haben ja auch einen USB Host 2.0 übrig, oder?

    Meiner Meinung nach nicht. Es gibt drei USB-Ports am Chip und die beiden USB-Buchsen belegen davon die beiden USB 2.0-fähigen Ports. Also bleibt (ohne zusätzlichen USB-Hub) nur der USB 1.1-Port für die WLAN-Platine übrig.
     
  15. Wolfgang_Easypad970, 11.04.2012 #15
    Wolfgang_Easypad970

    Wolfgang_Easypad970 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Phone:
    LG L90
    Tablet:
    Easypix Easypad 970
    um die konfusion zu komplettieren und für neue fakten zu sorgen hier mal screenshots von der usb-info
     

    Anhänge:

    daritter bedankt sich.
  16. daritter, 12.04.2012 #16
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Ich weiss, in der Tablet-Beschreibung (Werbetext) steht, dass das Tablet 2 USB 2.0 Anschlüsse besitzt, einen OTG und einen HOST-Anschluss. Das halte ich aber für eine Fehlinformation, nur der 3G/OTG-Anschluss hat die Host-Funktionalität. Der andere USB 2.0 Port ist ja eigentlich nur als Endpoint/Gerät ausgelegt, nicht als Host. Sehe ich das richtig? Also sollte der 2te Host 2.0 noch frei geblieben sein. In den Screenshots von Wolfgang_Easypad970 ist ja auch erkennbar, dass das WLAN-Modul am zweiten 2.0 Host hängt und als 2.0 Gerät erkannt wird.

    Toll wäre jetzt natürlich ein Blockdiagramm oder ServiceManual für's Easypad oder ein baugleiches Teil... ich mach mich mal auf die Suche.

    Ach ja, der Grund, warum mich die eingeschränkte WLAN-Geschwindigkeit stört: Wenn ein Tablet schon HD bzw. FULL-HD Inhalte abspielen kann, und das auch noch ruckelfrei, wäre es natürlich auch toll, wenn das Streaming über WLAN auch schnell genug vonstatten gehen würde. Ich denke, das wird auch anderen Nutzern des Tablets negativ aufgefallen sein. Ich hab jedenfalls nicht immer Lust, vor dem Ansehen eines Filmes diesen eine halbe Stunde lang auf das Tablet zu kopieren. Vielleicht gibt es ja doch noch eine Lösung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
  17. wnfrd, 12.04.2012 #17
    wnfrd

    wnfrd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    > Der erste Block ist der interne USB-Host, der ebenfalls (laut dieser Daten) mit USB 2.0 läuft, Speed=480

    Da steht zwar "480mbit", aber gleichzeitig auch "SerialNumber=usb11_host", was sich sehr nach dem USB1.1-Host-Anschluss der CPU anhört.

    > dass das WLAN-Modul am zweiten 2.0 Host hängt und als 2.0 Gerät erkannt wird

    Ja, es wird als USB2.0-fähiges Gerät beschrieben. Aber wie es läuft, ist eine andere Frage.
     
  18. daritter, 12.04.2012 #18
    daritter

    daritter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Tja, das liest sich tragischerweise einleuchtend... wird also wohl doch nichts mit dem Treibertuning.

    Wie wär's, wenn ich mal testhalber die Datenleitungen des internen und des externen USB-Ports tausche? Solte doch kein Problem sein... :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2012
  19. katze17, 22.04.2012 #19
    katze17

    katze17 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Hallo an alle,
    habe als Internet das Chello von UPC.at das Fiber Power Ultra, und habe auch das Easypad 970 und das Cat Nova, beim Easypad ist per WLan die Internetverbindung auch ganz langsamm und beim Cat Nova viel viel schneller!!!
    Habe beide über den Speed Test vom Chello.at getestet und beim Easypad kommt das raus: Ping: 58, download: 0,45, upload: 0,54 Mbit/s

    Bei Cat Nova kommt raus: Ping: 77, download: 4,09, upload: 5,57 Mbit/s

    das stört mich schon das das Easypad so langsamm ist, Grafikdisplay ist schon super mit 1024x768. :unsure:

    Das Cat Nova hat Grafik nur 800x600 :thumbdn: nicht schön.

    lg Lucy
     
  20. wnfrd, 22.04.2012 #20
    wnfrd

    wnfrd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Deine Werte sind abnormal. 0,54 Mbit/s wären nicht mal 0,06 MB/s. Das Easypad schafft rund 1,5MB/s über WLAN, sollte also 20 mal schneller sein, als Du gemessen hast. Bei extrem niedrigen Geschwindigkeiten liegt es meistens an irgendeiner Router-Einstellung (WLAN-Kanal? Verschlüsselung?). Oder der Abstand zum Router ist zu gross für das nicht besonders empfangsstarke WLAN-Modul im Tablet.
     

Diese Seite empfehlen