1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Easypix Easypad 1000

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von bswpt, 15.11.2010.

  1. bswpt, 15.11.2010 #1
    bswpt

    bswpt Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    275
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Ich bin wie viele hier auf der Suche nach einem passenden Pad/Tablet - bisher habe ich mich lediglich entschlossen, daß Archos 101 bei Amazon vorzubestellen.

    Der Rest, der auf dem Markt ist, sagt mir nicht zu.

    Jetzt bin ich bei meiner Recherche über Easypad von Easypix gestolpert.
    Die Angaben in den Shops (auch Amazon!!!) sind sehr dürftig, auf der anderen Seite hat das Pad vom Papier her Potential.

    Allerdings, das gehört zu dem dürftigen Infomaterial, kann ich noch nicht einmal nachvollziehen ob der Bildschirm resistiv oder kapazitiv ist.

    Ich wundere mich, daß dieses Pad hier noch in keiner Weise erwähnt/behandelt wurde. Hat dieses Pad schon jemand? Mich würde interessieren, was davon zu halten ist.
     
  2. sezer, 15.11.2010 #2
    sezer

    sezer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Auf dem Bild sieht es exakt aus wie ein Ipad,
    ich denke es wird ein schöne versuchung der Firma sein.

    Sehe gerade es ist 1:1 mit dem Zenithink 180.
    Kann mir vorstellen, dass sie sich geirrt haben und bei dem Datenblatt als CPU deswegen ZT180 1 GHZ steht.
    Seit wann gibt es den ZT180 CPU's, oder habe ich was verpasst?

    Guckst du hier:
    Zenithink ZT-180 ePad New Version 10 Inch MID Android 2.1 WIFI 720P Gravity Sensor 1GHz CPU RJ45 Adapter Silver - Tablet Pc | Netbook | Camcorders | Cameras | GPS | Mobile Phones | Mp3 Players | Cheap Price

    Klicke auf das Bild um es zu vergrößern und vergleiche die Bilder aus dem Datenblatt, dann weist du was ich meine:scared:
     
  3. GetWet, 16.11.2010 #3
    GetWet

    GetWet Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    HTC Magic
    Ich schaue mir auch gerade das Easypad an.. Von den Daten her unschlagbar.. Aber null Erfahrungsberichte.. Wieso kennt man das nicht?

    Wenn jemand davon abraten würde oder Schwachstellen findet, bitte posten, ich würds sonst bald holen..

    Für jede Hilfe bin ich dankbar!

    Das EasyPad scheint tatsächlich das Zenithink 180 zu sein.. China-Produkte sind doch in der Regel nicht empfehlenswert oder...?
     
  4. Deanna, 16.11.2010 #4
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Zum Zenit gibt es hier nun wirklich jede Menge Threads, einfach mal mitlesen.
     
  5. GetWet, 16.11.2010 #5
    GetWet

    GetWet Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    HTC Magic
    stimmt, danke..
     
  6. Val, 19.11.2010 #6
    Val

    Val Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Hallo,

    Was haltet Ihr vom Easypix EasyPad 1000?
    Information: Easypix - Digitalkameras - DV-Camcorder


    Bei Amazon um EUR 259,00 Kostenlose Lieferung!
    Und bei shoxx.com EUR 229,00 zuzüglich der Transportkosten.
    lg
    Karl
     
  7. Tigrrr, 19.11.2010 #7
    Tigrrr

    Tigrrr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    CPU: ZT180

    Woran erinnert mich das nur...:rolleyes2:
     
  8. lalahamid, 19.11.2010 #8
    lalahamid

    lalahamid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    2600mAh Li-ion-Batterie finde ich eher wenig
     
  9. obiwan, 19.11.2010 #9
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    aber bei 7,4volt also 19Wh, damit sollte sich einiges anfangen lassen. das samsung hat 4000mAh auf 3,7V, also "nur" 15Wh.

    ich würd ja auch das Folio als vergleich her nehmen aber die Inkompetenz des Herstellers lässt das gerade nicht zu(Integrierter Akkusatz: 1020 mAh, 3.7V, 22.6 Whr), daher nehm ich das ipad mit 25Wh.
     
  10. Deanna, 19.11.2010 #10
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
  11. obiwan, 19.11.2010 #11
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
  12. Deanna, 19.11.2010 #12
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    :D
     
  13. Biggie, 19.11.2010 #13
    Biggie

    Biggie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    23.06.2010
    Das Easypad 1000 ist ein Original-Zenithink ZT-180 mit folgenden Unterschieden zu den Threads zum ZT180.

    Hardware: Das Mainboard ist v1.4
    Android: bereits gerootet
    Apps: Market, YouTube bereits installiert (funktionieren beide)

    Lieferumfang: Netzteil EU (ohne Extra-Adapter), Hohlstecker 0,5 mm zu kurz. Transporttasche (eng, aber ausreichend, gut gefüttert, stinkt wie 'ne Wagenladung Autoreifen...)

    Gruß
    Biggie
     
  14. Lion13, 19.11.2010 #14
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
  15. Deanna, 19.11.2010 #15
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Bist wie immer der Beste, Ligerlein ;)
     
  16. Avantar, 27.11.2010 #16
    Avantar

    Avantar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Hallo Biggie,
    kannst Du uns bitte sagen, ob es sich dabei um einen kapazitiven oder resistiven Bildschirm handelt?
    Sollte es ein resistiver sein, ist der Preis wirklich nicht OK! :angry:

    Avantar
     
  17. Biggie, 29.11.2010 #17
    Biggie

    Biggie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    23.06.2010
    Hi Avantar,
    es ist ein resistives Display mit zwei Besonderheiten:
    1. Es ist recht sensibel und mit einem aktuellen Image (vom ZT-180) auch recht genau. Im Image 1030 ist ein Kalibrierungstool enthalten, damit kann man ggf. nachstellen.
    2. Was einerseits ein Vorteil ist, wenn man an der Kiste dranrumbastelt, nämlich die leichte Abnehmbarkeit des Rückdeckels, ist andererseits nicht gut für die Stabilitität. Wenn man das Gerät nur zwischen Daumen und Fingern einer Hand hält wird leicht mal eine Touch-Funktion ausgelöst, wenn man mit dem Daumen zu sehr in die Nähe des Displays kommt. Allerdings ist das einhändige Halten bei rund 800 Gramm sicher nicht der normale Betriebsfall...
    Ein großer Nachteil im Verhältnis zum (ebenfalls resistiven und deutlich unexakterem) Display meines Archos 7 ist die fast schon extrem starke Blickwinkelabhängigkeit bei vertikaler Verkantung. Geht bis zur Invertierung der Farben und Kontraste. Nun gut, auf's Tablet schaut man wohl doch häufig alleine, aber auch dabei sollte man dann schon recht strikt von oben drauf sehen...
    Gruß Biggie
     
  18. easypad easypix, 30.11.2010 #18
    easypad easypix

    easypad easypix Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2010
    Hi, ich bin so neu hier, so neu wie mein soeben bei mir per Post eingetroffenes EasyPad EasyPix 1000. UND ich bekomme keine Internetverbindung hin. Die Beschreibung ist weniger als Mau, es wird ja in der Werbung ganz groß geschrieben, dass man keine Bedienungsanleitung benötigt - und schwupp wurde die gleich weggelassen bis auf ein paar Mini-Infos in einem Mini-Heftchen.
    Mein Problem: Ich habe einen Surfstick und meinte, dass dieser sicher in die USB-Buchse passt und da auch seinen Zweck erfüllen wird - immerhin habe ich das Pad für mobiles Surfen gekauft, um nicht ständig meinen Laptop rumschleppen zu müssen. ABER es fkt. nicht, oder stell ich mich zu ungeschickt an?
    Kann mir wer helfen?
    Danke schon mal im Voraus
     
  19. Originalhardy, 30.11.2010 #19
    Originalhardy

    Originalhardy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Da versuch' ich mal mein Glück mit einer Antwort:
    http://www.android-hilfe.de/android-tablet-forum/46581-3g-umts-stick-unter-android.html
    Lies Dir mal diesen Thread durch. Dort werden ein paar Dinge besprochen, die Dir evtl. weiterhelfen. Falls nicht, wird es schwer werden, da das Betriebssystem Deinen Surfstick unterstützen muß. Außerdem ist die Frage was der USB-Anschluß an Deinem Tablet unterstützt. Wenn Du Pech hast, hast aufs falsche Pferd sprich Tablet gesetzt.
    Viel Glück
    Originalhardy
     
  20. easypad easypix, 01.12.2010 #20
    easypad easypix

    easypad easypix Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2010
    So, halb zwei Uhr in der Nacht hat mich mein Easypad AllesandersalsEasy-Pix zur Zwangspause verdonnert.
    Ärger 1: es wird zwar als Gerät vom PC erkannt, aber kann wegen fehlenden Treibers nicht installiert werden - auf der China-Seite gabs Treiber, die auch nicht fkt. haben
    Ärger 2: es hat wohl BlueT, aber das wird nicht erkannt
    Ärger 3: Die im System befindliche Bedienungsanleitung kann nicht gelesen werden, weil bis auf ein: drücken Sie auf START, wenn Sie mehr wissen wollen trotz des Start-Drückers nix mehr kommt
    Und zu allem Überfluss habe ich den Werkszustands-Button gedrückt, weshalb es sich jetzt seit über ner Stunde aufgehängt hat - was wohl so bleiben wird?
    Da warte ich auf das Teilchen 3 Wochen bei Amazon, nun ists da - und ich bereue es zutiefst.
    Gibts ne Möglichkeit, es, sollte es je wieder anspringen, vom PC als Gerät erkennbar zu machen?
    Kann es mit meinem Andriod-Handy koppeln, um ins Netz zu kommen, wenn sein BlueT nicht fkt.?
    Oder erkennt mein Handy das BlueT. meines NervePix nicht? Das Nerve-Pix selbst erkennt ja auch nichts...
    Heulkrampf!:cursing:
     

Diese Seite empfehlen