1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eclipse: Paket innerhalb eines Pakets

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von sem_thesis, 15.04.2011.

  1. sem_thesis, 15.04.2011 #1
    sem_thesis

    sem_thesis Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Hallo!:laugh:


    Ich habe eine allgemeine Frage zu Eclipse im Zusammenhang mit Android-Apps.

    Ich schreibe eine App, die aus mehreren Services besteht und ich habe mich gefragt, ob es möglich ich die einzelnen Java-Files der Services voneinander zu trennen (für bessere Übersicht).

    Kann ich z.B. ein Hauptpaket 'com.myproject' erstellen mit den Haupt-Files - MainGUI.java
    - Database.java, etc.
    und darin für jeden Service wieder Pakete: 'com.myproject.service1' mit
    - Service1.java
    - Service1Receiver.java
    - Database1.java
    und 'com.myproject.service2' mit
    - Service2.java
    - Service2Receiver.java
    - Database2.java

    usw.


    Ist so was möglich bzw. gibt es einen anderen Weg für übersichtliche Trennung?
     
  2. ko5tik, 15.04.2011 #2
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Dann musst du deine Anwendung refactoren, und einzelne Funktionalitäten in separate Bibliotheken aufteilen. Die dabei entstandene Jars kannst du in deine Anwendung einbinden.

    Das ist normale und sogar empfohlene Vorgehensweise.
     
  3. sem_thesis, 15.04.2011 #3
    sem_thesis

    sem_thesis Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Hmm, danke - werde da mal Tutorials dazu lesen.

    Was ist mit der Datenbank?
    Jedem Service gehört eine Tabelle der Datenbank.

    Werden beim Refactorn die Tabellen alle zusammengenommen oder werden verschiedene Datenbanken erstellt?
     
  4. ko5tik, 16.04.2011 #4
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Datenbank gehört der Anwendung. Was hindert dich daran, die Tabellennamen bei den Services
    konfigurierbar zu machen?
     
  5. sem_thesis, 16.04.2011 #5
    sem_thesis

    sem_thesis Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Konfigurierbar - wie ist das zu verstehen?
    Ich habe einfach verschiedene Datenbankklassen erstellt - jede Klasse für einen anderen Service.
     
  6. ko5tik, 16.04.2011 #6
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Das du bei der Erstellung der Klasse den Tabellennamen zuweisen kannst. Und eventuell Datenbank.

    Du baus gerade eine Bibliozhek, die von mehreren Anwendungen benutzt wird - Zeit es richtig und sauber zu machen
     

Diese Seite empfehlen