1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eigenbau Dockingstation für das S7

Dieses Thema im Forum "Huawei S7 Forum" wurde erstellt von loco-666, 22.06.2011.

  1. loco-666, 22.06.2011 #1
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Da wir anscheinend leider auf eine Dockingstation für unser S7 vergeblich warten müssen hatten "S7 winne" und ich die Idee von einer eigenen Selbstbau-Lösung.

    Anforderungen an die Dockingstation:


    • USB-Host zum Anschluss von externen Geräten (Festplatte, Tastatur, DVB-T,etc.)
    • HDMI-Anschluss zum Anschluss von Fernseher/Monitor
    • Stromversorgung / Ladestation
    • Audio-Klinke oder sogar Digital Audio Out für die Stereoanlage
    In diversen Foren wird derzeit das gleiche ausprobiert:


    Den passenden Stecker bzw. Connector gibt es von DELL für das X50/X51


    Im Belarusforum haben wir die Pinbelegung vom S7 gefunden, allerdings nicht komplett :(
    Im Anhang befindet sich dazu eine PDF.
    Dort wird auch direkt auf den Dell-Connector eingegangen.

    Ich hoffe Ihr könnt auch einen Teil dazu beitragen, damit wir endlich eine Dockingstation für unser S7 haben :thumbsup:
     

    Anhänge:

  2. loco-666, 22.06.2011 #2
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Hab nun mit der Planung der Dockingstation begonnen.
    Hab ein USB-Hub hier der wird dafür genutzt und dann habe ich mir ne HDMI - Buchse bestellt.
    Eine VGA-Buchse hab ich noch, zur Not wenn das mit HDMI nicht klappt, von einem alten Mainboard hier.
    Genauso wie den Klinkenstecker.
    Ich hoffe man kann die alle direkt mit dem Connector verlöten.
    Werde dann ersteinmal alle pins mit kabeln ( Alles durchnummerieren ) verlöten, dann muss ich nur noch die einzelnen Kabel verbinden. Im groben und ganze ist die russische Doc ja schon richtig (checked) es gibt als noch ein paar wenige die unbekannt sind.
    Als Stromversorgung nutze ich ersteinmal ein Universalnetzteil. Dazu habe ich noch eine passende Buchse.
    Na mal schauen wenn alles da ist.

    Wenn alles funktioniert dann baue ich einen Prototypen aus MDF und GFK. :thumbsup:
     
    S7_winne bedankt sich.
  3. S7_winne, 22.06.2011 #3
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    @loco-666
    Hey das ist ein Super Anfang.

    Falls der Stecker am Datenkabel nicht alle Pins drin hat, habe ich schon mehrere Bezugsquellen für die einzelnen Stecker gesehen. Sind bloß teuerer als das fertige Kabel.

    winne
     
  4. loco-666, 22.06.2011 #4
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Alles klar na schauen wir mal... Du hast dir den Connector ja auch bestellt oder ?
     
  5. S7_winne, 23.06.2011 #5
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Mein Datenkabel ist heute angekommen.
    2in1 Datenkabel für Dell Axim X50 / X50v / X51 / X51v: Amazon.de: Elektronik
    Sieht auf dem Foto wie Deins aus.
    Der Stecker ist mit 2 Schrauben und 2 Clips zusammengesetzt und die Pins sind alle da.


    Bezüglich des Grundaufbaues habe ich habe ich eine andere Idee. Bei Pollin habe ich eine Laptop-Dockinstation gesehen. Port-Replikator für Fujitsu ESPRIMO Mobile - Computer und Zubehör - Hardware - Zubehör - Pollin Electronic
    Als Grundgerät finde ich solch ein Teil genial. Da ist schon alles dran was ich brauche. Bloß wie die USB Anschlüsse geschaltet sind weiß ich nicht. Ideal wäre, wenn gleich ein HUB drin ist. Zumindest ist es für mich eine gute Bastelgrundlage. Buchsen/Anschlüsse habe ich keine. Bei Ebay lässt sich bistimmt was preislich passendes finden.
    winne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  6. loco-666, 23.06.2011 #6
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Hmm von den Anschlüssen her schon, sieht aber ganz schön riesig aus :blink:

    Wie siehts da denn mit den Pins aus ? Wieviele Pins hat denn der Port-Replicator ?

    Ich dachte eher an eine kompakte Dockingstation

    Sowas wäre als Alternativ auch etwas

    [​IMG]

    Würde dann halt alles über Micro-USB laufen.

    Aber wie gesagt nur wenn es mit dem Dockingport nicht klappt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
  7. S7_winne, 23.06.2011 #7
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Ich hab grad eingekauft:
    FSC Dockingstation Port Replikator Celsius Lifebook bei eBay.de: Dockingmodule (endet 22.07.11 06:40:04 MESZ)

    Zugegeben, ist wohl etwas groß mit 292 x 53 x 132 mm. Notfalls hätte ich ne scharfe Säge.:lol:

    Deine schlanke Variante ist interessant.
    Die Docking ist mit USB-Host, Hub und vorteilhafter Weise mit Ladebuchse für die überwiegenden Anwendungsfälle ausreichend.
    All zu oft würde ich meinen Beamer sicher nicht andocken wollen. Die Größe nehme ich vorest mal in Kauf.
    Auch wegen des Preis-Leistungsverhältnisses.
    Zu der PinBelegung des Replikators kann ich nichts sagen. Ich hab nur nach der Ausstattung ausgesucht.
    DVI-USB-LineOut etc. HDMI ist unbezahlbar. Die Leitungen müssen auf jeden Fall einzeln verschaltet werden.

    winne
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
  8. loco-666, 23.06.2011 #8
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
  9. S7_winne, 23.06.2011 #9
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Die Ladeschale ist wohl etwas klein für unseren Großen.
    Die Docking für den Streak passt definitiv nicht, leider. http://www.streaksmart.com/2010/08/dell-streaks-proprietary-connector-is-actually-pdmi.html
    Daran hatte ich auch gedacht, dass Dell vielleicht den selben Connector verbaut hat.
    Nach alternativen habe ich auch schon gesucht. Auch beim Alibaba. Ist aber schwierig.
    Die einzige Alternative, auch preislich, ist momentan Point Of View Docking Für Mobii Tablet, POV | voelkner - direkt günstiger Wohl bestimmt mit anderem Connector.

    winne
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
  10. loco-666, 29.06.2011 #10
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Hey mein Connector ist gestern angekommen, leider sind nicht alle Pins vorhanden :(

    Dein Port-Replikator schon da ?
     
  11. S7_winne, 29.06.2011 #11
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Hallo
    Mein connector sieht auf dem Bild wie Deiner aus, ist aber mit 36 Pins.
    Der Replikator ist gestern angekommen. Ist schön groß :tongue:
    Hab gleich mal aufgeschraubt. Versteckt ist ein 4xUSB Hub, etwas Spannungsregelung und einiges, mir noch unbekanntes. Netzwer. Und die Seriellen sind direkt am connector bloß mit Schutzwiderstand oder Drossel verschaltet. Am Kopfhörhrer ist ein Chip und am Mausport. Die 8 Signalleitungen haben auch ein Schutzteilchen , also direkt. An den Pins 16 und23 hängt ein 5poliges Etwas dran. Ich hab nicht die tiefgründigen Kenntnisse, aber die 16 ist mit "Hot Plug Detect" angegeben. Sonst scheinen alle durchgeschaltet. Der DVI ist auf jeden Fall ein digitaler 18+1 Anschluss, Am S7 der Belegung nach ebenso.
    Durchgemessen hatte ich die Pins, so könnte ich fast mit Löten anfangen.
    Winne
     
  12. loco-666, 29.06.2011 #12
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Cool na dann leg mal los.

    Wo hattest du denn deinen Connector gekauft ?
    Ebay oder Amazon oder doch woanders, unter dem Amazon-Link steht leider, dass keiner mehr lieferbar ist :(

    Mal schauen ob ich die Pins vielleicht noch irgendwoher bekomme.
     
  13. S7_winne, 29.06.2011 #13
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Amazon isser her, nicht mehr lieferbar hatte ich letzten auch gelesen.
    Einzeln kostet er in Dtl. um 8 EUR. Ganz schön heftig
    Auf der Platine sind noch einige Chips die ich nicht zuordnen kann. Ich weiß noch nicht, was ich mit dem HotPlug mache. Rein logisch sollte die HotPlug Erkennung im S7 bereits drin sein. Vielleicht muss sie auch dicht am Stecker sein...? Ich sortiere est mal die Leiterbahnen den Pins zu und ... spitze mal meinen Löter.
    winne
     
  14. S7_winne, 29.06.2011 #14
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Liegt am S7 Connector eigentlich USB an? Vielleicht die noch fehlenden Pins in der russischen Anleitung?
    winne
     
  15. loco-666, 29.06.2011 #15
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Meinst du am richtigen Connector ?
    Müßte ja eigentlich, da die Dockingstation ja 2 USB-Anschlüsse hinten hat.

    Hier mal ein Bild von der Dock von hinten:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2011
  16. S7_winne, 29.06.2011 #16
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Sorry, ich meine natürlich den S7 Connector.
    Die USB Datenleitungen wären dann noch herauszufinden.
    winne
     
  17. loco-666, 29.06.2011 #17
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Ich gehe mal davon aus, dass man mit der Fernbedienung das Gerät bedienen kann und nicht nur die Dockingstation.

    Dann müßten doch noch einige Pins für die Fernbedienung sein oder habe ich einen Denkfehler ?

    Jut ich hab jetzt Feierabend ich schau vielleicht heute abend nochmal rein ansonsten morgen :thumbsup:
     
  18. loco-666, 30.06.2011 #18
    loco-666

    loco-666 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Und biste schon fleissig am löten ?
    Sag mal bitte bescheid wenn du von ersten Erfolgen berichten kannst.
    Besonders wenn du einen externen Monitor zum laufen bekommen hast :)

    Ich suche ersteinma weiter nach Pins.
    Habe bereits ein USB-HUB und mein HDMI-Anschluss zerlegt.
    Bei dem Connector fehlen wie gesagt einige PINS.
    Wer wahrscheinlich auf gut Glück bei ebay noch einen anderen Connector kaufen und hoffen, dass dort alle Pins vorhanden sind.
    Ansonsten bau ich aus zweien eins und dann fehlen halt 4 Pins für etwas was nicht so wichtig ist ;)
     
  19. S7_winne, 30.06.2011 #19
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Vor dem WE werde ich nicht zum Löten kommen. Bin Momentan abends länger unterwegs. Hier ne Feier, dort ein Besuch... Ansonsten liegt alles bereit.
    winne
     
  20. S7_winne, 04.07.2011 #20
    S7_winne

    S7_winne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Mein erster Lötversuch ist fehlgeschlagen. Ich hoffe es liegt nicht an meiner motorik.:blushing:
    Die Spannungsversorgung liegt am Dell x51v die Ladespannung auf je 4 Pins( 1-4 und 5-8), welche auch GUT miteinander verlötet sind. Am S7 muss die Spannung an den letzten 8 Pins (auch 2x4) anliegen! Die Pins stehen so dicht, dass ich sie entlöten konnte. Insgesamt rausziehen gin auch nicht. Erst nach dem sich die Verbindungen duch den Druck beim Rausziehen gelöst hatten, hat es fast geklappt. Ein Pin ist abgerochen.....:crying: Ich habe ihn rausoperieren müssen. Die filigranen Führungen sehen nicht mehr schön aus.
    Die Stecker von https://ssl.kundenserver.de/handy-datenkabel.com/Shops/Handy/index.htm?produkt7DE-X5036CON-0.htm sind wahrscheinlich die einzige Alternative aber nicht ganz peiswert. In China gibts erst ab 1000er Lot. Ich hab bei ebay USA noch mal ein Kabel für ca. 5$ bestellt. Mal sehen was da drin ist.
    winne
     

Diese Seite empfehlen