1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eigene Hintergrundbilder mit TouchWiz3 nie scharf

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von dzihan, 11.10.2010.

  1. dzihan, 11.10.2010 #1
    dzihan

    dzihan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.10.2010
    Hallo liebe Android-Gemeinde,

    folgendes Problem ist mir aufgefallen:

    während die durch TouchWiz3 bereitgestellten statischen Hintergrundbilder pixelscharf sind, gelingt dies bei selbst gewählten Bildern leider nicht.

    Als Beispiel möchte ich auf das Pfauenbild verweisen, den Test kann jeder selbst machen:

    1. Wählt aus der Hintergrundbildgallerie den Pfau aus und prägt euch die Schärfe im Bereich der Augen ein

    2. Im folgenden Link befindet sich jenes Bild direkt aus einem ROM-Dump unverändert übernommen. Wählt dies als Hintergrundbild und vergleicht die Schärfe. Euch wird auffallen, dass diese "knackige" Schärfe nun völlig verlorengegangen ist

    wallpaper_peacocks.jpg

    Vermutung: Der Ausschnittmechanismus in Touchwiz3 übernimmt nicht das Originalbild, sondern speichert eine Kopie, und die dann stark komprimiert und offensichtlich unscharf.

    Gibt es hierfür irgendeine Möglichkeit, das zu korrigieren oder hilft da nur noch der Wechsel des Launchers?

    Bin für hilfreiche Kommentare sehr dankbar...
     
  2. Klicker, 11.10.2010 #2
    Klicker

    Klicker Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Kopiere doch das gewünschte Wallpaper von Hand nach
    /data/data/com.android.settings/files/wallpaper

    Format 960 x 800, ≥100 x 100 Px/Zoll(dpi), JPG truecolor.

    Root erforderlich! Originaldatei vorher sichern!
     
  3. Fr4gg0r, 11.10.2010 #3
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    geht natürlich nur mit root..
     
  4. dzihan, 11.10.2010 #4
    dzihan

    dzihan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.10.2010
    Idee mit dem root hatte ich noch nicht, klingt aber gut. Probier ich mal, danke!
     
  5. Boogieman, 11.10.2010 #5
    Boogieman

    Boogieman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,907
    Erhaltene Danke:
    1,379
    Registriert seit:
    24.09.2010
    Steh ich ier auf dem Schlauch?
    Aber warum bitte muss ich die Datei denn in einen Systemordner machen?
    Was soll das bitte bringen?
    Das ist doch absolut unnötig für so etwas Root-Rechte zu "missbrauchen"
    Skalier das Bild vernünftig, pack es irgendwo auf die SD-Karte und gut ist....
    Wähle dann das GANZE Bild (und nicht nur einen Ausschnitt) als Wallpaper aus und es wird mit Sicherheit genauso scharf sein wie das original.
    P.S. den Ausschnitt kann man selbst vergrößern, also vergrößere den Ausschnitt mal auf das ganze Bild...
     
  6. Fr4gg0r, 11.10.2010 #6
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    das ist kein systemordner
     
  7. Boogieman, 11.10.2010 #7
    Boogieman

    Boogieman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,907
    Erhaltene Danke:
    1,379
    Registriert seit:
    24.09.2010
    Wo du recht hast, hast du recht!
    Hatte ich garnicht beachtet, trotzdem erschließt sich mir die ganze Sache nicht (der Speicherort ist wurstegal), hab das Bild jetzt mal testweise bei mir auf die externe SD gehauen und siehe da, das Ding ist knackscharf.
    Das liegt mit Sicherheit daran dass der Thread Ersteller nicht das ganze Bild ausgewählt hat sondern einfach nur auf übernehmen geklickt hat und dann natürlich ein gestrecktes Bild als Wallpaper bekommt.
    So sieht das bei mir aus:


    Edit:
    Ach mist, auf dem Screenshot kommt es jetzt unscharf rüber.... auf dem Display jedoch knackscharf
     

    Anhänge:

  8. dzihan, 11.10.2010 #8
    dzihan

    dzihan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.10.2010
    doch, hab ich natürlich schon beachtet, und das orangene Auswahlrechteck so maximiert, wie nur irgend möglich.

    Aber es ist und bleibt nicht SO scharf wie die Variante aus dem Hintergrundbilder Bereich. Vergleich das ruhig mal, und wenn du es nicht glaubst, mach ein Foto von beiden Versionen. Ich bin gerade dabei, das mal mit root zu testen, muss mich aber noch ein wenig in die adb shell reinfuchsen...
     
  9. dzihan, 11.10.2010 #9
    dzihan

    dzihan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.10.2010
    So, habs nun hinbekommen mit dem Tip von Klicker, herzlichen Dank hierfür.

    Und Tatsache, da ist ein deutlicher Unterschied zu sehen, wenn extrem feine Details im Bild zu sehen sind (z.B. Galaxie mit teils pixelgroßen Sternen), die verschwinden in der Methode über diese Auswahlbox dann nämlich, während sie mit der Direktkopie in ganzer Pracht erstrahlen.

    Und mit adb lässt sich das ganz vorzüglich kopieren, ohne irgendewelche besonderen Apps installieren zu müssen (vom Rootkit mal abgesehen).

    Falls wer da noch Tips oder Hinweise braucht, wie's gemacht wird, helf ich gern weiter...
     

Diese Seite empfehlen