1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eigenes Rom erstellen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus One" wurde erstellt von Cordezz, 20.12.2010.

  1. Cordezz, 20.12.2010 #1
    Cordezz

    Cordezz Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Hallo,
    gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man sein eigenes Rom erstellen kann? Vielleicht sogar speziell auf das P500 zugeschnitten.
    Z.B wie man aus den kdz-Updates von LG das Rom extrahiert...

    Es geht mir darum, ein Rom zu erstellen, dass komplett dem Original entspricht, allerdings mit gerootet und mit App2SD+. Welche App letztendlich aus dem Rom (also aus der fertigen Zip-Datei) gelöscht wird, kann ich später immer noch entscheiden.
     
  2. Cordezz, 22.12.2010 #2
    Cordezz

    Cordezz Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Es kann doch nicht sein, dass hier Custom Roms angeboten werden, aber niemand weiß oder verrät, wie den kdz-Files das Rom entpackt. Wie seit ihr vorgegagen?
     
  3. corwin42, 22.12.2010 #3
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Sorry, wollte hier schon antworten, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen.

    Zum erstellen eines eigenen Custom ROMs benutzt Du die dsixda Kitchen aus dem XDA-Forum: [KITCHEN][DEC. 7 '10] HTC Android Kitchen, v0.110 [Linux / Mac / Windows] - xda-developers

    Extrahieren eines kdz:

    Das ist etwas Tricky und ich habe leider die Quellen für die ganzen Tools nicht mehr. Ich beschreibe es trotzdem mal. Googlen nach den Toolnamen sollte passende Ergebnisse liefern.

    1. *.KDZ decrypten und entpacken:
    Du brauchst die Tools "Windows Enabler.exe" und "UpTestEX_mod2_marwin.exe". Zweiteres ist irgendein Modifiziertes LG Updatetool.


    • Windows Enabler starten und einmal auf das TrayIcon clicken, so dass da "On" drin steht
    • Das UpTestEX_mod2_marwin.exe starten und im Menu Tool den Punkt "decrypt kdz file" wählen.
    • Im Aufpoppenden Fenster einfach kdz-Datei wählen und Outputverzeichnis angeben und dann auf Decrypt kdz File" klicken (Es muss teilweise mehrfach geklickt werden. Beim ersten mal aktiviert der Windows Enabler den Button und beim zweiten mal funktioniert er dann.
    • Wenn es decrypted wurde, Windows Enabler und das andere Tool wieder beenden.
    2. System.img erstellen.
    Die System-Partition aus dem kdz-File ist leider kein vernünftiges Image und muss konvertiert werden. Da man hierfür ein Unix-Filesystem auspacken und wieder zusammenpacken muss, kann man das nur auf einem Unix-System machen unter dem Root User. Ich habe dafür auf meinem Laptop die aktuelle Ubuntu-Version installiert. Die folgenden Schritte mache ich also unter Linux:


    • cat system.mbn_0 > system.mbn
    • cat system.mbn_1 >> system.mbn
    • cat system.mbn_2 >> system.mbn
    • Source von unyaffsmbn im Internet suchen und compilieren: gcc -o unyaffsmbn unyaffsmbn.c
    • Systempartition auspacken (unter root auf ein Linux-Filesystem damit die Rechte erhalten bleiben):
    • mkdir temp
    • cd temp
    • ../unyaffsmbn -x ../system.mbn
    • Nandroid 2.0 im Internet suchen und herunterladen. Da drin ist ein Tool namens mkyaffs2image-i686. Damit muss man dann das system.img erstellen:
    • cd ..
    • mkyaffs2image-i686 temp/ system.img
    Um ein Custom ROM zu erstellen brauchst Du boot.img (wurde aus dem *.kdz mit extrahiert) und oben erstelltes system.img.

    Einfach die Anleitung der dsixda Kitchen befolgen um sie zu installieren und ein ROM zu basteln. Das mache ich dann übrigens wieder unter Windows mit Cygwin.

    Ich weiss nicht, wie viel Kenntnis Du von Linux hast aber mit ein wenig Erfahrung sollte man obiges hinbekommen. Falls Du Probleme hast, die Tools zu finden, kann ich evtl. mal ein Archiv damit zusammen stellen.
     
    jbani, Suey, Jensen1705 und 2 andere haben sich bedankt.
  4. Suey, 22.12.2010 #4
    Suey

    Suey Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Magst Du noch ne Hilfestellung (gerne auch per PM) geben, wo man das original Image von LG bekommt? Ich hab da zwar nen Blog gefunden, der irgendwas mit Links beschreibt, in denen man einen Ländercode einsetzen muss. Allerdings bekomm ich da immer nur ne 404.
     
  5. corwin42, 22.12.2010 #5
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Ganz gut erklärt ist es hier: [ROMS] Original LG Firmware list - xda-developers

    Das neuste dürfte zur Zeit die V10n aus Portugal sein. Das ist Android 2.2.1 und es sollen angeblich einige Bugs gefixed sein (sporadische SD-Karten-Entfernung).
    Die 2.2.1 Versionen sind aber irgendwie nicht so schnell wie die 2.2 Versionen. Ich hatte mir das philippinische V10e mal angesehen und das war irgendwie merklich langsamer als die europäische V10c. Benchmarkergebnisse liegen auch alle durchweg unter denen der V10c.

    Deutsche Version ist die neueste halt immer noch die V10a. Es gibt eine Europäische Version V10c. Die ganzen Versionen unterscheiden sich immer leicht bei den vorinstallierten Apps und der APN-Konfiguration.
     
  6. corwin42, 06.01.2011 #6
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010

Diese Seite empfehlen