1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ein kleines Schmankerl von Google für CyanogenMod

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Green Lantern, 29.06.2011.

  1. Green Lantern, 29.06.2011 #1
    Green Lantern

    Green Lantern Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    04.02.2009
  2. timuh, 29.06.2011 #2
    timuh

    timuh Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    09.02.2011
    find ich sehr gut.
    am besten wäre noch wenn sie bei der portierung von cm auf neue geräte helfen würden. dann müsste man auf neuen geräten auch nicht so lange auf cm warten.

    aber die richtung von goole stimmt :thumbup:

    ich möchte endlich cm7 fürs samsung galaxy s2 :(
     
  3. Green Lantern, 29.06.2011 #3
    Green Lantern

    Green Lantern Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    04.02.2009
    Ich warte auch sehnsüchtig auf CM7 ich denke auch so lange dauert es nicht mehr :)

    Die Hersteller sowie Google wird denke ich mal sich weiter bemühen die großen Entwickler unterstützen, schließlich machen die ganzen Android Fans auf Grund der Custom Roms einen großen Teil aus.
     
  4. HAse, 29.06.2011 #4
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Für die Portierung kann Google eigentlich nicht viel mehr machen. Denn bei den eigen Nexus Modellen geht das auch recht fix, da Google die ganzen Source Codes freigibt wie auch die Treiber. Was bei anderen Herstellern meist nicht der Fall ist. Bei SGS2 scheiterts zur zeit so viel ich gehört habe an den fehlenden Treibern.
     
  5. Ryback85, 29.06.2011 #5
    Ryback85

    Ryback85 Android-Experte

    Beiträge:
    588
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Dann Frage ich mich wieso Samsung die nicht raus gibt ich meine die 4 Geräte verschenken sie aber die Treiber geben sie nicht raus?
     
  6. YB_5, 29.06.2011 #6
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    HTC Legend
    Nur mal so:

    Was hat Google mit dem Musicplayer in CM7 zu tun? Den Shortcut können doch auch die CM7 Devs eingefügt haben?
     
  7. Nimrod, 29.06.2011 #7
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,859
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Google fügt in deren Player einen Shortcut zum DSP Manager ein, sofern denn CM7 drauf ist. Ich nehm an die CM7 Devs können Music App von Google nicht bearbeiten.
     
  8. the_alien, 29.06.2011 #8
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Es geht ja um die neue Music App mit der man beim Google Music Beta Service auch gestreamtes hören kann und die ist nicht frei und die CM Devs waren es definitiv nicht. Habe die App aus dem Market installiert und der Menüpunkt ist da ;)

    Finde ich super von Google. Die waren damals mit der Unterlassungsverfügung etwas in meinem Ansehen gesunken...
     
  9. ramdroid, 30.06.2011 #9
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Die Unterlassungsverfügung gabs ja nur weil die Google apps mit dabei waren, und die sind eben closed source. IMO schon in Ordnung.
     
  10. Kranki, 30.06.2011 #10
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das war die rechtliche Basis, aber nicht der Grund. Schließlich werden diese Apps auch weiter verbreitet ohne dass Google eingreift, wenn auch (nur bei CM) nicht mehr im Bundle. Konkret ging es damals um eine geleakte Market-Version, die für Donut angekündigt war und dann lange vor dem offiziellen Release in Cyanogenmod gelandet ist. Von daher kann man sich wirklich nicht beschweren, auch wenn es wie meistens eine simple Mail wohl auch getan hätte.
     
  11. hanschke, 30.06.2011 #11
    hanschke

    hanschke Gast

    könnten die jungs doch einstellen und auf deren basis weiterentwickeln.
     
  12. stetha, 04.07.2011 #12
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Hierbei wird meines Wissens nur auf die, ab Gingerbread verfügbaren, AudioEffect-intents zugegriffen. Und diese intents versteht der ab Werk installierte Musikplayer. Wenngleich er sie nicht ohne weiteres Zutun nutzen kann.

    Ein anderes Programm, welches diese intents nutzt, und auch im Standard-Androidplayer aktiviert, ist MusicFX.

    Somit gehe ich davon aus, dass der Equalizer im CyanogenMod einfach diese intents nutzt, und nicht der Player (speziell diesen) Equalizer implementiert.

    Verständlich? :winki:
     

Diese Seite empfehlen