1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ein paar Unklarheiten, was das Rooten angeht

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von shortex, 26.06.2011.

  1. shortex, 26.06.2011 #1
    shortex

    shortex Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2011
    Grüße euch,
    über umwege habe ich das Forum hier gefunden und mich schonmal reingelesen.

    Also da ich wenig Zeit mitbringe bzw die Zeit die ich hatte habe ich kurze frage zum rooten selbst.

    1.Es wird hier gesagt das eine bestimmte version vorhanden sein muss um den Beschrieben root vorgang hier im Forum ausführen zu können.
    Habe das Desiree AMOLED mit 2.2 aber ich glaube es wird nach einer bootloader version gefragt ?!

    2. Beim Saven mit Titanium Backup sagt er mir das ich erst root rechte brauche. ich möchte gerne vorher saven ?!

    3.Ich habe jetzt erstmal alles auf den PC gezogen von der SD karte in der hoffnung das der root einwandfrei funktioniert.

    4. gibt es eine einzelschritt erklärung hier ?! habe zwar eine gefunden aber die ist nicht so ganz genau. Darin fehlt meine frage der Version.
    Weil ich schaff es wieder eine andere version zu erwischen zu rooten und alles +§("/§ ab sozusagen.

    Danke im voraus
     
  2. Thyrion, 26.06.2011 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    1) Die Bootloader-Version spielt im Moment keine Rolle mehr - mit Android 2.3 kann das wieder anders aussehen.

    2) Das geht nicht - da musst du auf die Backup-Möglichkeiten der einzelnen Apps zurückgreifen. Du benötigst Root-Rechte, um ohne die Apps an ihre Daten zu kommen.

    3) Damit hast du den unwichtigsten Teil auf PC gesichert - auf der SD-Karte liegen in der Regel ja nur Photos, Videos und Musik (die du selbst dahin kopiert hast) - manche Apps legen ihre Daten aber auch dort ab. An der SD-Karte wird während des Rootens aber eigentlich nichts verändert.

    4) -> http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-htc-desire/57560-vom-original-zur-custom-rom-s-off.html

    Ob du die einschließlich S-OFF befolgst, musst du wissen.



    EDIT: Entscheidender ist auch die Frage, wie du Root wieder wegbekommst (falls gewünscht oder notwendig). Hier entstehen am ehesten Probleme - da du aber ein AMOLED hast, ist das eigentlich kein Problem. Bei SLCD und T-Mobile Branding sähe es anders aus.
     
  3. shortex, 27.06.2011 #3
    shortex

    shortex Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2011
    Hi,
    vielen dank für die Antwort!

    ich werde sobald ich wieder Zeit habe dann mal versuchen zu rooten!
    Danke
     
  4. tommyhenkel, 27.06.2011 #4
    tommyhenkel

    tommyhenkel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.01.2010
    SLCD UND T-Mobile Branding oder auch AMOLED und T-Mobile Branding???

    derzeit is mein handy debranded - aber da ich vor dem rooten einen Wipe durchführen wollte ists danach ja wieder gebranded oder wie seh ich das???
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2011
  5. Tyrion, 27.06.2011 #5
    Tyrion

    Tyrion Android-Guru

    Beiträge:
    2,704
    Erhaltene Danke:
    396
    Registriert seit:
    22.03.2011
    so, ich habe mir "UNSERE Anleitung" jetzt nochmal angeschaut, und finde nirgendwo etwas das man vor dem Root ein Wip durchführen soll....
    Vorallen hast Du davor ja noch kein Recovery drauf.
    Wenn Du rootest, heist das glaube ich noch nicht das Dein Branding wech iss.
    Erst wenn Du ein anderes Rom aufspielst. Und dann kannst Du wippen bis der Arzt kommt.

    Ich hab es damals so gemacht, das ich mittels Godcard erstmal eine HTC RUU aufgespielt habe, da hat es sich mit dem Branding erledigt.
     
  6. tommyhenkel, 27.06.2011 #6
    tommyhenkel

    tommyhenkel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.01.2010
    ja im moment is mein desire auch debranded allerdings auf 2.29.405.2 weil ich iwie nich weiter updaten kann. :/ also kann ich jetzt ein root durchführen ohne vorher alle daten zu löschen?!
     
  7. vogelmann, 27.06.2011 #7
    vogelmann

    vogelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.10.2010
    Moin moin,

    was ist denn jetzt genau das Problem? Ich steig hier nichtmehr durch.
    Wenn du das Gerät rootest, gehen da keinerlei Daten verloren. Egal, ob du das Gerät zum ersten Mal rootest oder per unrevoked einfach ein neues Recovery aufspielst.

    Wenn du ne gerootete Stock-ROM aufspielst, kannst du keine OTA-Updates durchführen. WObei, du kannst schon aber wenn du nicht in einem Bootloop (oder schlimmerem) festsitzen möchstest, dann lass es bleiben.
    Obige zu updaten kann du leider nur, in dem du ein neues ROM installierst. Das geht natürlich in den allermeisten Fällen (nur) mit vorherigem full-Wipe, was dann zwangsweise bedeutet, dass sämtliche von dir gespeicherte Daten verlorengehen. Das ist aber alles nicht so schlimm, da es Programme wie bsp. Titanium Backup gibt, die dir im Prinzip die ganze Arbeit abnehmen, was sichern der SMS, Apps, ... angeht. Den Inhalt der SD Karte allerdings (Fotos, Musik, Videos, was auch immer) solltest du vorsichtshalber selbst speichern.

    Achja: Sollte dir irgendwann mal das Programm "Rom Manager" empfohlen werden oder solltest du darauf stoßen, darfst (nein, SOLLTEST) du es getrost ignorieren... Das spart hier einen Thread, wenn du weißt, was ich meine ;-)

    Ich hoffe, das konnte irgendwelche Unklarheiten beseitigen und wenn ich die Frage nicht beantwortet habe, dann konnte ich mir zumindest die Zeit vertreiben =)

    Vogel
     
  8. tommyhenkel, 27.06.2011 #8
    tommyhenkel

    tommyhenkel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Vielen Dank soweit.
    dann werd ichs mal in der reihenfolge root => titanium back-up => cyanogenmod installieren probieren ;)
     
  9. vogelmann, 27.06.2011 #9
    vogelmann

    vogelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.10.2010
    Denke bitte daran, dass du wipest, inkl. dem Dalvik-Cache. Den findet man beim aktuellen AmronRa unter wipe (wo sonst ;) ) aber beim alten Clockwork Recovery unter Advanced.

    Noch eines: Wenn du rootest, dann spiel dir gleich das NEUSTE Recovery von ClockworkMod ein oder das aktuellste von AmonRa (2.0.1). Wenn du unrevoked so durchlaufen lässt, wird ClockworkRecovery 2.5.0.7 installiert und das macht mit vielen Roms inzwischen Probleme (habe ich jedenfalls gelesen).

    Und nochwas: Ich bin mir nicht ganz sicher aber für den CyanogenMod braucht man doch einen veränderten hboot table oder gibts auch ne Apps2SD+ Version? DIe Frage muss irgendwer anders beantworten...
    Wenn du das brauchst, musst du dein Desire auch noch S-OFF'en...
     
  10. Duffman, 27.06.2011 #10
    Duffman

    Duffman Android-Experte

    Beiträge:
    597
    Erhaltene Danke:
    436
    Registriert seit:
    03.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0

    Nach dem rooten Nandroid-Backup nicht vergessen. Falls beim flashen etwas schief geht, kannst Du dein altes ROM wieder aufspielen.
     
  11. Thyrion, 27.06.2011 #11
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    So wie ich es geschrieben habe, war es eigentlich eindeutig:
    AMOLED + egal welches Branding -> kein Problem
    SLCD + T-Mobile -> auf jeden Fall ein (lösbares) Problem. Besser eine Goldcard zur Hand haben.

    Das eine hat mit dem andern nichts zu tun. Du kannst wipen bis das Handy raucht, das Branding kriegst du so weder weg noch wieder.

    Doch er hat schon ein Recovery drauf, nur eben das Original und kein Custom Recovery - wesentlicher Unterschied: Du musst bestimmte Tasten drücken, um das Menü zu sehen, du hast über ADB keine Root-Rechte und es fehlen die Komfort-Menüpunkte ;)
     
  12. neo2001, 27.06.2011 #12
    neo2001

    neo2001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    17.10.2010
    Also ich hatte CyanogenMod vorübergehend drauf und habe den Bootloader dabei nicht ausgetauscht (sprich die Standard-Speicheraufteilung verwendet). Also laufen tut es damit auch.

    Lt. der Wiki wird apps2ext/apps2sd offiziell gar nicht mehr unterstützt:
    Apps2SD - CyanogenMod Wiki
     
  13. Thyrion, 27.06.2011 #13
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    So steht das aber nicht da. Es wird durchaus unterstützt - es ist ja immer aktiv und in den Einstellungen findest du auch eine verfeinerte Variante vom Android eigenen App2SD.


    Was das klassische App2SD+ angeht, kannst du das mit Simple2Ext (extra für CM7 ROMs) aus dem Market nachrüsten (inkl. GUI) und das funktioniert hervorragend.
     
  14. tommyhenkel, 27.06.2011 #14
    tommyhenkel

    tommyhenkel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.01.2010
    bedeutet im ich kann mir das S-Off'en sparen?
    hauptziel des root+cyanogenmod für mich ist nämlich das ich endlich n paar mehr apps installieren kann (navigon, google maps, doubletwist, alles was sich nich mit normalem app2sd verschieben lässt) ohne ständig platz probleme zu haben.

    ach und noch eine (hoffentlich) letzte frage:
    http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-htc-desire/57560-vom-original-zur-custom-rom-s-off.html
    bin bisher nach dem thread gegangen und hab mein nandroid backup und die sd partitionierung fertig. es heißt hier: erst radio dann rom aufspielen.

    im xda dev forum heißts:
    3. Update your radio! New radio from HTC 2.2+ roms is required (Desire Radio Thread).
    4. WIPE (wipe data/factory reset + wipe cache partition)
    5. Install the ROM
    6. Optionally install the Google Addon

    aber methode 1 macht imo mehr sinn: erst wipe dann rom ;)
     
  15. Thyrion, 27.06.2011 #15
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Ja, S-OFF kannst du dir sparen.

    Die Reihenfolge kann variieren. Radio und Wipe sind von einander unabhängig. Wipe und ROM nicht unbedingt, da gerade die GingerSense-ROMs schon Daten für die Ext-Partition mitbringen (die beim (Full-)Wipe ja auch geleert würde).
     
  16. shortex, 29.06.2011 #16
    shortex

    shortex Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2011
    Hallo,

    bin gerade dabei den root durchzuführen !
    2 Kurze fragen, wo sehe ich welche version ich habe den es ist ja so das eine bestimmte version ein root nicht zuläst.

    Frage 2: wie sehe ich ob ich 2.2 oder 2.3 hab ?!

    lg
     
  17. Ravenna, 29.06.2011 #17
    Ravenna

    Ravenna Gast

    1. rooten kannst du mit jeder Version, ob amoled oder SLCD, wenn du das meinst.

    2. 2.3 kannst du noch gar nicht draufhaben, weil es das fürs Desire noch nicht gibt von HTC, nur bei Custom Roms
     
  18. Thyrion, 29.06.2011 #18
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Das sollte aber auch unter Einstellungen -> Telefoninfo stehen (z.B. Android-Version)
     
  19. shortex, 29.06.2011 #19
    shortex

    shortex Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2011
    Habs gesehen danke!
    dann werde ich heute abend versuchen zu rooten
     
  20. tommyhenkel, 03.07.2011 #20
    tommyhenkel

    tommyhenkel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.01.2010
    bei mir leider nicht :/

    fakt ist, dass ich den dalvik cache nicht auslagern kann mittels S2E. wenn ichs tue, lande ich beim reboot im boot loop.
    der dalvik-cache belegt aber bei mir satte 83 MB (ist das normal?)
     

Diese Seite empfehlen