1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einschalten nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von HerrZosig, 17.02.2012.

  1. HerrZosig, 17.02.2012 #1
    HerrZosig

    HerrZosig Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Hallo,

    ich habe schon gesucht und auch einiges gefunden und gelesen, aber keines der themen kommt meinem Problem gleich.

    Seit einiger Zeit lässt sich mein TF101 nicht mehr einschalten. Ich habe die letzte 3.x Firmware vor dem update auf 4.0 drauf, weiß nicht mehr genau welche dies war. Root hab ich auch aufgespielt.

    Es verhält sich also so: Ich drücke die Einschalttaste, es passiert nichts. Ich versuche ins Recovery Menü zu kommen, es passiert nichts. Wenn ich das TF101 per USB an meinen PC anschliesse höre ich nach kurzer Zeit (ohne etwas zu drücken) das Windows (7) - Geräusch, dass das Gerät nicht erkannt wurde. (Natürlich aus meinen Computerboxen) Drücke ich nun den Ein-/Ausschalter höre ich das Geräusch wie wenn ein Gerät abgesteckt wird. Drücke ich daraufhin den Ein-/Ausschalter wieder lange kommt wieder das Geräusch eines nicht erkannten USB-Gerätes. Am TF101 tut sich aber garnichts.

    Aufgeladen sollte das Gerät sein, den Stecker habe ich auch schon etwas modifiziert, wie es in einem anderen Thread (TF101 lädt nicht mehr auf), beschrieben wird. Das Dock wird aber auch geladen (LED Orange).

    Kann mir jemand sagen, was da falsch läuft? Garantie hab ich noch auf das Gerät, aber ich hätt dann doch gerne erst die Root-Rechte entfernt, bevor ich es einschicke.
     
  2. Kabelbrand, 17.02.2012 #2
    Kabelbrand

    Kabelbrand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.11.2011
    Phone:
    HTC One S
    Das Windowsgeräusch kommt davon, wenn du das Tf im APX-Modus bootest (Bildschirm schwarz u.s.w)

    Zu deinem Problem, da ja Root verhanden ist, würde ich es mittels NFlash versuchen, eine Custom ROM zu flashen. Dann wird dein Tf auch wieder laufen :)
     
    HerrZosig bedankt sich.
  3. HerrZosig, 20.02.2012 #3
    HerrZosig

    HerrZosig Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Hallo,

    danke, das werde ich mal probieren. Kann ich nach der erfolgreichen Installation der CFW auch wieder ohne großen Aufwand auf eine normale Wechseln?
     
  4. Kabelbrand, 21.02.2012 #4
    Kabelbrand

    Kabelbrand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.11.2011
    Phone:
    HTC One S
    Und hat es geklappt?

    Wie genau man auf die Stock-Rom wieder kommt, musst du selbst nochmal nachlesen. Aber ich bin mit meiner Custom Rom sehr zufrieden, und eine ICS-Rom wird es dazu auch geben. Daher gibt es kein Bedarf um wieder auf Stock zu gehen :)
     
  5. HerrZosig, 21.02.2012 #5
    HerrZosig

    HerrZosig Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Hallo,

    nein hat nicht funktioniert. Sobald ich das Tablet anstecke bootet es automatisch normal (Display bleibt nach wie vor Dunkel) und ich konnte immerhin meine Bilder, usw. vom Speicher des Tablet runterholen.

    Ich hab dann das Tablet wieder ausgeschalten (einzig und allein erkennbar dadurch, dass es im Windows Explorer nicht mehr angezeigt wird) und wollte es im APX Modus (Lautstärke Hoch + An/Aus) booten. Aber da bootet er auch nur im normalen Modus. Ich hab dann auch noch weiter gesucht, ob ich nicht doch irgendwas falsch mache, aber das scheint wirklich alles (zumindest von der Bedienung her) zu stimmen.
    Ich hab dann auch mal versucht die "normalen" Treiber durch die APX Treiber zu ersetzen, aber dann wird das Gerät nicht mehr erkannt und nvflash funktioniert auch nicht.

    Ideen?

    update: Kann es sein, dass sich das Tablet nur mit einem bestimmten Akkustand in den APX Modus booten lässt? Ich hab meins gestern (nach längerer Strom-abstinenz) nur mal ne dreiviertel Stunde aufgeladen und dann rumprobiert. Nach der enttäuschung, dass es nicht geht hab ichs aber wieder an den Strom gehängt und werds heute Abend nochmal probieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
  6. Kabelbrand, 21.02.2012 #6
    Kabelbrand

    Kabelbrand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.11.2011
    Phone:
    HTC One S
    Hey,

    also ich habe das mittels dieser Anleitung hier

    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-asus-eee-pad-transformer/113446-howto-nvflash-unbrick-root-methode-update-ohne-datenverlust.html

    wieder gerade gebogen.

    Es geht unter Windows und recht einfach. Ein Video gibt es dazu auch.

    Eigentlich muss du dir nur die richtigen Treiber besorgen, dann dein Tf im APX booten ( USB-Geräusch, Bildschirm bleibt aus! ) , dann via Geratemanager die Treiber aktualisieren.

    Dann nimmste eine ROM als NvFlash-Version ( z.B. Revolver 3.11 ) oder was anderes eben und führst die Windows-Batch-Datei aus. Nimm vorsichtshalber deine SD-Card dabei aus dem Slot.

    Schau dir nochmal das Video dazu vorher an. Wenn das alles nichts hilft, dann liegt der Hund wohl woanders begraben ....

    Vielleicht guckt ja nochmal ein Experte hier drüber, oder du stellst dein Problematik nochmal im Root-Forum.

    MfG
     

Diese Seite empfehlen