1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einstellungen vom Task Killer

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von Philipp.hy, 22.02.2012.

  1. Philipp.hy, 22.02.2012 #1
    Philipp.hy

    Philipp.hy Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    469
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Guten Tag,
    Ich habe nun seit einer Woche den
    advanced Task Killer und bin auch zufrieden, unnötige Apps bleiben wo sie hingehören - ins inaktive :)
    Der halt auch spürbar langer, sogar ein Tag länger.
    Nur habe ich ein Problem, wenn ich per Hometaste das Handy aufwecke und dann den locker wegwische ladet sich erstmal der ganze homescreen neu.
    Habe nur den regular kill aktiviert. (alle Stunde wird gekillt)

    Fragen: wie und was stelle ich am besten ein?
    Wie kann ich den screen beschleunigen?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  2. konyaistgut, 22.02.2012 #2
    konyaistgut

    konyaistgut Gast

    Hab zwar nicht alles gelesen , aber lass das mit dem Task killer. Es tötet dein Handy von innen wie als ob man ne Zigarette raucht. Hab mal sowas gelesen das es dein Handy schadet. Der Taskmanager reicht aus geh einfach in den Taskmanager und geh auch Ram dann auf Leeren ! Das reicht schon !

    Viel Glück ! :thumbsup:

    konyaistgut
     
  3. SnoPoX, 22.02.2012 #3
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Hahahahhahahahaa oh mein Gott. Ich weiß nicht was lustiger ist: dass du nicht alles gelesen hast (ist ja auch ein Ellenlanger Text xD) oder der geniale Vergleich mit der Zigarette xD

    Ich halte nicht viel von Taskkillern, aber konya übertreibt :)

    Konsultiere die Suche zu diesem Thema und werde womöglich erleuchtet :)
     
  4. PortoBraso, 22.02.2012 #4
    PortoBraso

    PortoBraso Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    23.11.2011
    Also ich will ja nicht sagen blödsinn :D aber richtig ists auf keinen fall :D
    Also wie hier schon oft durchgekaut ram leeren ist überflüssig
    http://www.androidig.de/index.php/2009/07/23/hintergrund-arbeitsspeicher-verwaltung-unter-android/
    so das mal lesen
     
  5. Keinbockwurst, 22.02.2012 #5
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Finde die Teile nur mal gut wenn eine app spackt.. dann kann man die gut killen und so die app neu starten, aber regelmäßig den kompletten Speicher wegbratzen soll wie schon oft hier gesagt nicht gut fürs system sein.

    Was man natürlich nicht machen sollte: Rechenintensive apps im hintergrund laufen lassen, die benutzen dann natürlich die cpu, aber man kann sie ja über die zurücktaste schließen, dafür braucht man keinen task-manager.
     
  6. cp2306, 22.02.2012 #6
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    So ganz falsch ist ja auch nicht, eher etwas übertrieben dargestellt.
    Es schadet der Performance des Smartphones, kann es aber nicht beschädigen.

    Problem an diesen Taskkillern ist, das sie standardmässig alle Tasks beenden. Das ist kontraproduktiv, weil auch wichtige Hintergrundapps beendet werden (dazu zählt bspw auch der angesprochene Launcher/Homescreen) und wieder neugestartet werden müssen. Das Neustarten kostet dabei mehr Ressourcen, als wenn es einfach offen bleibt. Wenn das sogar stündlich durchgeführt wird, könnte auch der Akkuverbrauch negativ beeinflusst werden.

    Wenn man vergisst bspw ein Spiel zu beenden oder sich eine App aufhängt, braucht man keinen Taskkiller, dazu reicht der interne Taskmanager (Einstellungen/Apps/Anwendungen verwalten).
     
  7. Keinbockwurst, 22.02.2012 #7
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Ich meinte auch nicht das man hierfür unbedingt einen brauch, natürlich kann man den internen nutzen. Allerdings wäre dieser verwendungszweck der einzige sinnvolle der mir noch vorschweben könnte ;)
     
  8. EternalFame, 22.02.2012 #8
    EternalFame

    EternalFame Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Ich hab mir jetzt die ganzen seiten über die speicherverwaltung von android durchgelesen und habe aber noch eine frage...undzwar:

    wenn ich jetzt z.b den browser im hintergrund habe und der nimmt sich 70mb ram und ich starte eine amdere anwendung die mehr ram braucht als verfügbar greift dann der LMK ein oder nimmt android dann dem browser resourcen weg und stellt sie der app zur verfügung? :)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. cp2306, 22.02.2012 #9
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    LMK? Also wenn nicht genug Speicher verfügbar ist, werden Hintergrundapps geschlossen.
     
  10. Keinbockwurst, 22.02.2012 #10
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Soweit ich das verstanden habe wird der Browser aus dem Ram ausgelagert um Platz für die andere Anwendung zu machen. Wenn du den Browser dann wieder brauchst wird er wieder in den ram geschoben.
     
  11. EternalFame, 22.02.2012 #11
    EternalFame

    EternalFame Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Kay das wollt ich wissen ob in der LowMemoryKiller killt oder ihm RAM entzogen wird :)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  12. Philipp.hy, 23.02.2012 #12
    Philipp.hy

    Philipp.hy Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    469
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Okay jetzt hab ich es deinstalliert :)
    Ein voller RAM führt zu schnellen Abruf, aber gibt es da eine Möglichkeit/App Programme ganz zu verhindern sich zu öffnen?
    Wenn ich die ja schließe im Task Manager kommt gleich wieder Neustart des Programms. Bei einem Spiel ist das so und der bahn App zum Beispiel. Das ich da wenigstens da ein wenig Strom spare, hab ja schon sonst Beleuchtung und Datenverkehr immer nur auf das nötigste.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  13. Keinbockwurst, 23.02.2012 #13
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Es gibt autorun manager die sowas machen! Guck mal im market!

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
  14. presseonkel, 23.02.2012 #14
    presseonkel

    presseonkel Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Beiträge:
    32,355
    Erhaltene Danke:
    31,546
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    Google Pixel (Android 7.1.1) - LG G5 (Android 7)-
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2nd Edition LTE - LG Watch R
    Moin,

    zu Taskkillern usw. gibt es schon sehr viele Threads - bitte auch mal unsere Suche bemühen.
    Zudem ist die Frage/das Problem absolut nicht Handy-spezifisch und hat deshalb hier nichts verloren.

    zum Thema: Finger weg von Taskkillern (außer im Notfall, wenn eine Anwendung/App mal hängen bleibt - wurde hier aber schon gepostet).
    Android verwaltet sein System selber sehr ausgeklügelt und beendet Anwendungen (die im Hintergrund laufen) selber, wenn Bedarf besteht.
    Durch die "Zwangsschließung" durch Taskkiller bleiben Reste der jeweiligen Anwendungen im System, das dadurch auf Dauer eher ausgebremst wird.

    Hintergrund: Arbeitsspeicher-Verwaltung unter Android | Androidig.de
     

Diese Seite empfehlen