1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Emanon ROM

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Mini" wurde erstellt von vander, 30.10.2011.

  1. vander, 30.10.2011 #1
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Hab auf mein SGM FW 2.3.4, CWM und das Emanon ROM aufgespielt.
    Soweit funktioniert auch alles, doch nun will ich zum Feintuning übergehen.
    Leider sind im Emanon nicht die aktuellen Versionen aller Programme enthalten, wenn ich die nachträglich update verschenke ich Platz, richtig?
    Also müßte ich mir die APK der aktuellen Versionen sichern, wieder zerpflücken und die im Emanon ROM in den passenden Unterordnern mit den aktualisierten ersetzen?
    Wie gehe ich vor wenn ich Programme im ROM hinzufügen/entfernen will, gibts da Tools für die APKs integrieren oder ist das alles Handarbeit?

    Wie ist das eigentlich wenn ich bei einem gerooteten Phone Programme lösche, sind die dann auch aus dem ROM richtig raus oder ist bei rücksetzen wieder alles wie nach dem flashen?

    P.S. Ich schreibe hier und nicht auf XDA, weil ich es erstmal auf deutsch versuchen wollte ;)
     
  2. Cynob, 30.10.2011 #2
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Also wenn du ein Programm updatest wird die apk in /system/app ersetzt. Deine Einstellungen in /data/data bleiben aber erhalten. Wenn die FW mit odexed /deodexed apks umgehen kann sollte die sie ja beim "installieren" auch richtig zerpflücken/umwandeln (hab mich selbst mit dem odex gedöns noch nicht beschäftigt) .
    Zum sichern entweder mit Titanium Backup odern ähnliches Stück Software verwenden (theoretisch reichts auch alles aus den oben genannten Pfaden zu sichern).

    Beim zurücksetzen wird vom recovery alles zurück zu system und data gespielt also Systemprogramme wie z.b. der launcher sind wieder da so "thirdparty" Anwendungen sollten weg bleiben ;)
     
  3. vander, 30.10.2011 #3
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Äheeemm, also ... Emanon verwendet A2SD, dazu hab ich auf der SD eine FAT,Ext3 und Swap Partition. Sehen kann ich beim Anstöpseln des Phone an den Rechner nur die FAT Partition. AFAIR zeigte die Original Froyo FW zusätzlich zur SD FAT auch noch ein simuliertes CD-ROM mit irgendwelchen Treibern, aber das Systemlaufwerk des Phone ... das kenne ich nur von WindowsMobile.
    Also müßte ich die benötigten Daten mit dem Fileexplorer des Phones auf die SD kopieren.

    In Emanons Zip gibt es nur den System/App, der Data Ordner wird wohl beim ersten Start auf dem Phone angelegt. Ich habe aber z.B. auch einen System/bin und Lib die auch Dateien der Apps enthalten können :confused2:

    Nur mal als Beispiel, Emanon enthält A2SD und CPUMasterFree, beide sind nicht mehr aktuell. Ich habe sie über den Market aktualisiert und per Titanium als APK gesichert. Diese APK enthalten alles, während die APK im ROM nur Res und META-INF enthalten. Die executables sind im ROM in den Ordnern bin bzw. lib.
    Wenn ich das ROM aktualisieren will, dann muß ich die gesicherten APK zerpflücken. Also das GUI(?) des Programms ins System/app/*.APK, das executable in den jeweilligen Unterordner des ROMs?
    Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich machen :unsure:
    Da der Aufwand und die Fehlerwahrscheinlichkeit mit zunehmender Anzahl an Programmen rapide ansteigt, meine Frage, wie machen das die ROM Bastler, haben die Tools zur Automatisierung?
    Die Updates für Market, Google apps, BusyBox ...usw. da will ich lieber noch gar nicht dran denken :cursing:

    P.S.Sry für all die dummen Fragen, bin noch Android Neuling.
     
  4. Cynob, 30.10.2011 #4
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    gibt keine dummen Fragen :)

    Wenn du A2SD oder ähnliches benutzt wird beim SGM auf der eingesteckten SDkarte ne partition erstellt. Den Clockworkmod hab ich grad nicht aufm Handy, beim standard ists aber so das bei "wipe data/factory reset" nur /data und /cache formatiert werden. Die (eingesteckte) SD Karte juckt das dann wenig :D

    Beim CWM ists doch so das man Nandroid Backups machen kann. Also Roms wechseln wie Unterhosen :)
    Also spring recht oft zwischen FWs und mein Rezept: Mit Titanium Backup alle User Apps sichern, Telefonliste auf die SDKarte exportieren (meinetwegen kann man auch alles mit dem googlekonto verknüpfen) - neues Rom drauf - wipe data *bla* -neues system nach wunsch einstellen und mit dem backuptool alles wieder zurückspielen.
     
  5. vander, 30.10.2011 #5
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Mit dem CWM hab ich schon Backups gemacht, das ist also Nandroid. Hatte mich schon gefragt wo man die Nandroid APP herbekommt.
     
  6. mblaster4711, 01.11.2011 #6
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,017
    Erhaltene Danke:
    584
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    Normalerweise sind die SystemApps in /system/app, wenn man dort was löscht dann ist es weg (daher vorher Nandroid, oder manuell sichern).
    User Apps sind in /data/app (wird bei app2ext auf sd ausgelagert, ändert aber nicht am Sachverhalt ist dann immer noch /data/app).

    Updates von SystemApps (z.B. Maps) werden in /data/app abgelegt (weil man ja (eigentlich) keine root rechte hat um in /system zu schreiben).
    Auch alle Einstellungen werden in /data abgelegt, wenn man einen FullWipe macht wird /data gelöscht somit sind alle Updates von SystemApps und natürlich auch alle Einstellungen futsch.

    Wenn man z.B. das Update von Maps als SystemApp haben möchte, so muss man die .....maps.apk aus /data/app nach /system/app verschieben und so wie die alte maps.apk
    umbennen, wichtig Rechte richtig setzten, weiterhin funktioniert das nicht immer mit allen Apps.
    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  7. vander, 01.11.2011 #7
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Klingt einleuchtend. Leider scheint es immer mal Ausnahmen zu geben. Im emanoN ist der CPUMaster vorinstalliert, wollte den gern deinstallieren, hab ihn also von system/app nach data/app verschoben. Leider läßt er sich trotzdem nicht deinstallieren. Ist also immernoch keine richtige Userapp. Naja, werd ihn aus emanoN rauswerfen und das modifizierte emanoN flashen, mal sehen was passiert. Letztlich werd ich irgendwann eh in der Küche landen ;)
     
  8. Cynob, 01.11.2011 #8
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Mal anders gefragt - was hättest du denn gerne? bin grad selbst dabei ne Custom Rom für das Galaxy Mini zusammenzubasteln ( Es gibt zwar schon einige auf dem Markt aber ich will auch mal :D )
    Im Augenbblick bin ich noch recht am Anfang. Wenn noch jemand mitmachen will ider Ideen hat immer her damit :)
     
  9. vander, 01.11.2011 #9
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Was hätte ich gerne ... ein Defy :drool:

    Das SGM war sowas wie ein Werbegeschenk ... und ich "möchte" das Mini weitergeben(hat mir meine Freundin mitgeteilt :rolleyes:). Dazu soll es optimal laufen und von den ganzen Nerdkrams(Systemapps) darf nix mehr zu sehen sein :) Kurz gesagt, es soll einfach zu bedienen sein wie ein iPhone, alles was sie braucht vorinstalliert. Die möglichen DAU Fehlerquellen will ich auch gleich mit zu machen. Unerwünschte Kostenfallen entschärfen, Inet per 3G ohne Flat :scared:, Abo Apps :cursing:, usw., dabei aber nicht alles zumachen :confused2:.
    Inet über WiFi sollte alles zulassen was so geht. Sie kriegt jedenfalls von mir kein gerootetes Phone in die Hand bei dem sich der SU oder auch nur die Einstellungen ohne Passwort aufrufen lassen. Ich glaub den Market werd ich besser auch zumachen. Ok, dieser ganze Teil gehört eher zu Apps und Settings ;)

    Dafür brauche ich erstmal ne saubere Grundlage ohne eingebaute Nebeneffekte und da ist mir emanoN schon wieder etwas zu modifiziert. Bin am überlegen ob ich mir erstmal die Plain 2.3.5 lade und den SU draufklatsche. Das wäre dann mein Ausgangsmaterial von wo abspecken und anschließend aufbauen kann. Zum Beispiel mit OC Kernel und Darktremors A2SD. Ist halt nur die Frage ob es nicht doch einfacher ist ein bestehendes MOD zu ändern, anstatt alle gewünschten Änderungen in ein Plain Image einzubinden.
    Für mich ist es sowas wie ein Bastelprojekt bevor ich mir ein eigenes Android Phone zulege. Ich befürchte nur, ich werd das SGM nicht so lange behalten können wie ich gewöhnlich zum basteln brauche :crying:
     
  10. Cynob, 02.11.2011 #10
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Also über Nacht werd ichs mit dem Rom auch nicht schaffen (viel zuwenig Freizeit)
    Also alles in allem ein mehr oder weniger kastriertes Rom mit allen nützlichen Grundfunktionen aber ohne viel Schnickschnack wenn ich das so richtig deute.
    Das mit dem bestehenden MOD benutzen wird für mich schwerer da es ja im seltensten Fall ne Dokumentation darüber gibt was wo und wie geändert wurde.
    Um die Programme vor unerlaubtem ausführen zu schützen gibts bestimmt auch was, was ich mit einpflegen kann.
    Ich bleib drann :)
     
  11. vander, 03.11.2011 #11
    vander

    vander Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Über Nacht ... :cool2: ... , wann sonst wenn man tagsüber arbeiten muß :flapper:

    Hab jetzt mal die 2.3.5 WKS2 installiert und gerootet. Soweit so gut. Leider krieg ich Darktremors App2Sd darauf nicht zum laufen, die Vorstufe zu einem OC Kernel, der soll ja nur mit App2SD laufen. Kann eigentlich nur daran liegen das Ext nicht unterstützt wird. Auf der Karte hatte ich eine Ext3 Partition und mit Link2Sd bekam ich auch die Fehlermeldung das die Partition nicht gemountet werden kann, während CWM sdext problemlos mounten konnte.
     
  12. Jorek, 19.01.2012 #12
    Jorek

    Jorek Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
  13. Palme, 29.01.2012 #13
    Palme

    Palme Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.09.2010
    habe CM7.2 RC5 mit dem Kernel der da dabei ist installiert. Läuft perfekt. Hab ihn auf 768Mhz eingestellt und man merkt den Performanceschub extrem. Habe auch den anderen Kernel probiert wo er über 8Mhz raus holt, aber da hatte ich einige reboots, darum geb ich mich mit den 768 zufrieden.

    Echt hammer ROM. CyanogenMod eben.:love:
     
  14. funtik.m, 17.02.2012 #14
    funtik.m

    funtik.m Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Phone:
    Motorola Defy
    Hallo,
    suche einen funktionierenden Link für emanoN Rom version 3 Android?

    Kann mir jemand HELFEN?

    DANKE voraus!

    MFG


    :huh:
     
  15. Jorek, 19.02.2012 #15
    Jorek

    Jorek Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Nun, nach längerer Testphase der Emanon und zwischenzeitlichem Wechsel auf die CyanogenMod RC5 gebe ich auch mal einen Kommentar ab:

    subjektiv
    Positives der Emanon
    - flüssige Filmwiedergabe
    - Benutzeroberfläche an Stockrom angelehnt
    - scrollbares Toggelpannel in der Nachrichtenanzeige, für einen Schnellzugriff auf wichtige Systemfunktionen
    - alle bisher installierten Apps funktionieren einwandfrei
    - schneller Start des Mobiles

    Negatives
    - vereinzelte seltene Systemabstürze mit anschließendem Reboot
    - nach dem Standby braucht es etwas Zeit um flüssig zu laufen

    Fazit: Eine Rom, bei der ich wohl bleiben werde. Durch entsprechende Apps kann man automatische Programmstarts blockieren, was meinen, an zweiter Stelle angeführten, negativen Punkt fast nichtig macht. Nach längerer Testphase und zahlreich installierten Apps läuft mein Mini immer noch flüssig und meine spezifische Individualisierung habe ich mit dem ADW Launcher umgesetzt. Bei einem Benchmark von Quadrant Standard, mit Gingerbread V.2.3.6 und 600 MHz, komme ich auf satte 1486 Punkte, womit ich recht zufrieden bin. Der Prozessor lässt sich zudem noch Übertakten, was ich allerdings nur bei aufwendigeren Games verwende.
     
  16. premtim, 14.03.2012 #16
    premtim

    premtim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Hallo, Emanon V5 is OUT !!!
    Ich muss sagen Emanon hat diesmal leistung gezeigt.

    Weil der Entwickler Parasimi (MACHER VON EMANON)

    Sozusagen aleine an Emanon führ uns arbeitet hat ich mir gedacht das ich leute drauf aufmerksam mache (das ist mein dankeschön an Parasimi ) :thumbsup:

    UNTEN IST DER DOWNLOAD LINK FÜHR EMANON V5

    hier ein screenshot vom neuen Emanon V5:
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

    Hier ein kleiner changelog was bisher verändert wurde von emanon v4 zu emanon v5:
    Neueste Android 2.3.6 European Firmware (S5570XWKTH)
    Änderungen in Kernel:ZRAM ersetzt ramzswap
    Undervolt (optional)
    Hinzugefügt SFB, zcache, Cgroups, AUTOGROUP und CleanCache.
    Ext4-Updates und zwickt.
    Aktiviert 825MHz Frequenz, smartassv2 als Standard-Governor, und 122mhz als Standard minimale Frequenz.
    GPU-Tweaks und viele andere Änderungen für reibungslose Performance.
    Apps
    Die übliche Update auf aktuelle Version 6.3.0 einschließlich Karten
    Hinzugefügt Emanon Teilen (für Non-Stock-Einstellungen und Dienstprogramme)
    Entfernt Ersatzteile und Quick-Panel-Einstellungen (Funktionen in Emanon Parts)
    Samsung Galaxy S Touch-Wiz Launcher.
    Entfernte Lager Screen-Capture-und Samsung-Software-Update.
    Aktiviert Power-Taste, um Bilder in Kamera zu nehmen.
    Deaktiviert Scrolling-Cache.
    Zusätzliche Volumen Schritte zur präzisen Lautstärkeregelung.
    Implementierung von Swipe, klare Mitteilungen.
    Hinzugefügt Wifi Tether-Option in der Statusleiste zu wechseln.
    Flip zu Mute Telefon (über Emanon Teile)
    Aktiviert native SIP (Einstellungen - >> Anrufeinstellungen).
    Dicyan Mod 7 Lock-Screens und Lockscreen Optionen.
    Supercharger RAM-Management-Werte.
    Deaktiviert compcache standardmäßig zu Lags zu verhindern (wird automatisch aktiviert, wenn Sie eine Bilanz RAM-Verwaltung Werten zu wechseln)
    Entfernt Journaling auf Systempartition.
    Cache-Partition mit ext2 (für eine schnellere Schreib-und gewinnen zusätzliche 4 MB Speicherplatz)
    Mehr build.prop zwickt.

    DOWNLOAD LINK Emanon V5: emanoN_ROM_v5_FIXED.zip

    Führ mehr infos zu dem officelen beitrag klick hier: EmanoN v5 For Galaxy Mini/Pop/Next GT-S5570 Smartphone. ~ Handy Information
     
  17. Jorek, 14.03.2012 #17
    Jorek

    Jorek Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ich kann nur die alte Emanon V4 empfehlen, da dieses Release noch buggy ist und ein entscheidender Punkt gefixt werden muss. Es hat Probleme mit dem RAMmanagement und stürzt daher häufiger ab als die vorherige Version.

    EDIT:
    Angeblich läuft es aber mit dem Undervoltkernel stabiler
     
  18. premtim, 14.03.2012 #18
    premtim

    premtim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Ich muss ganz erlisch sagen da ich grad emanon v 5 draufgemacht hab das es aufjeden fall schneller ist als cyanogenmod es ist besser als v4 meiner meinung und beser als die aktuelle cyanogenmod 7 . 2 RC 5.6
    Das einzige was mich stört ist das der rom manager mit instaliert würd leider und der aktuele market funzt nicht bis jetzt keine weiteren bugs.
    Gesendet von mein mini mit Emanon v5
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.05.2012
  19. Jorek, 15.03.2012 #19
    Jorek

    Jorek Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ich hab es jetzt seit einer knappen Woche drauf und bei steigender Anzahl der Apps, die Hintergrundanwendungen ausführen, stürzt es ab. Dieses Problem wurde auch von Parasimi (xda) und Yagya Gaire festgestellt.

    Zum entfernen ungewünschter Sytemapps kann ich Dir
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.keramidas.TitaniumBackup&hl=de
    empfehlen.
     
    premtim bedankt sich.
  20. premtim, 15.03.2012 #20
    premtim

    premtim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Hmm... Danke hat geklappt nur werd ich so oder so zu cyanogen zurück keren um es zu testen also die neuen versione aber am liebsten ürd ich wieder zurück zu original stockrom keren da aber odin nach ABSS nicht weider geladen hat must ich abrechen
    wahrscheinlich must ich ja einfach doch länger warten aber das nach 5 versuchen naja danke.
     

Diese Seite empfehlen