Emulator extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Inse60, 15.12.2009.

  1. Inse60, 15.12.2009 #1
    Inse60

    Inse60 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Hallo,

    ich habe mir die Android-SDK installiert (na ja eigentlich nur entpackt) und den Emulator gestartet um mal Android kennen zu lernen. Der Emulator benötigt 2 Minuten bis zur Anzeige der Android-Oberfläche bei 95% der Prozessorleistung. Ist das normal? Auch ist die Bedienung sehr zäh.

    Mein Rechner:
    AMD 2.8 GHz (2.0 Ghz in Wirklichkeit)
    1.6 GB Ram
    Linux XUbuntu 8.10

    Ich hoffe auf einem Telefon ist die Bedienung etwas flüssiger? ;)

    Ich habe im Netz keine deutschen Anleitungen gefunden um sich in die Programmierung von Android einzuarbeiten. (Englisch kann ich leider nicht) Könnt ihr mir da helfen? Wenigstens die Grundlagen möchte ich doch verstehen (deutsch), der Rest geht dann notfalls auch in Engisch.

    Grüße Martin
     
  2. swordi, 15.12.2009 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    bei mir ist es auch extrem langsam. hast du zufällig 64 bit??

    im normalfall läuft es eigentlich ganz gut, sehe ich immer bei meinem kollegen.

    zum thema android tutorials auf deutsch - google kannst du sicher benutzen oder??

    falls nicht, war ich so frei für dich was zu suchen, aber anklicken musst es schon selbst ;)

    Google
     
  3. Inse60, 15.12.2009 #3
    Inse60

    Inse60 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Danke das du mir mit Google auf die Sprünge hilfst. ;) Ich habe das gern angenommen. Leider waren die meisten (fast alle) Links bei mir schon als gelesen markiert. Ich schrieb ja: "... habe im Netz keine deutschen Anleitungen gefunden ...". Die meisten Schreiber kommen über das übliche "Hello World" nicht wesentlich hinaus oder verlinken auf englischsprachige Seiten. Deshalb hier die Frage ob jemand ein deutsches Tutorial kennt.
    Vielleicht sollte ich kurz schreiben was ich überhaupt suche.
    - Erklärung der Grundlagen (Activity, Intent, Filter, Reciever, Service ...)
    - Objekte für die Oberfläche (Editfelder, Auswahlboxen, Listen, Tasten, Menü ...)
    - Aufbau und Funktion der XML-Datei(en)
    - Grafikprogrammierung (Bilder anzeigen, zeichnen, animieren ...)
    - Die Objekte der Android-API, keine Übersetzung (wäre aber auch nicht schlecht) sondern mehr eine Vorstellung der wichtigsten Klassen
    - Unterschiede bzw. Einschränkungen gegenüber Java (SE)

    Ihr kennt doch sicher das Buch (online verfügbar) "Java ist auch eine Insel". So etwas in der Form, nur ohne die Javagrundlagen.

    Mein System ist komplett in 32 bit.

    Danke, Martin
     
  4. swordi, 15.12.2009 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    denke nicht, dass du diese infos auf deutsch finden wirst. maximal, dass es ein buch gibt, aber das weiß ich nicht.

    ok dann liegt es wohl nicht am 64 bit system. dachte immer, dass das schuld ist, weil es bei mir auch so langsam ist, aber ich arbeite im moment nicht mit dem emulator.
     
  5. ko5tik, 16.12.2009 #5
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Der Telefon ( HTC Hero ) braucht auch ein Paar Minuten um zu booten...
     
  6. SeraphimSerapis, 17.12.2009 #6
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Bei mir bootet der Emulator in wenigen Sekunden (<10 Sek.).

    Ich habe einen PC mit Intel Q9550, 6GB DDR2 und GeForce GTX260.

    Kann sein, dass eure Prozessoren etwas sehr schwach sind, um das Ganze schnell zu laden.
    Bei meinem EeePC dauert das auch lange.. (>1 Min.)
     
  7. ko5tik, 17.12.2009 #7
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Durchaus ;) MeinDesktop ist schon über 4 Jahre alt
     
  8. Inse60, 17.12.2009 #8
    Inse60

    Inse60 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Tach,

    Grad fürs programmieren waren ältere Rechner immer ausreichend.

    Da es für Android noch keine umfangreichen deutschen Anleitungen online gibt ist das wohl nichts für mich. "Schuster bleib bei deinen Leisten." ;)

    Und wenn man sich die hier im Forum berichteten Probleme so ansieht ist das auch nicht gerade ermutigend. Vielleicht sieht es in ein, zwei Jahren besser aus.

    Grüße, Martin
     
  9. SeraphimSerapis, 17.12.2009 #9
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Wenn ich entwickle starte ich den Emulator am Anfang - und wenn ich fertig bin schließe ich den Emulator.

    Wo ist das Problem?

    Und die Anleitungen von Google sind verständlich beschrieben - dafür braucht man kein Parade-Englisch :)
     
  10. ko5tik, 17.12.2009 #10
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Wre englischen nicht mächtig ist, ist falsch in diesen Geschäft ;)
     
  11. Inse60, 20.12.2009 #11
    Inse60

    Inse60 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Tach,

    der Fred war ja schon schön nach unten gerutscht und ich hole ihn auch nur noch einmal vor um mich für die Antworten zu bedanken und letzte Antworten zu geben.

    >Wo ist das Problem? - Die Simulation reagiert nur sehr träge und es macht wirklich keinen Spaß Programme zu testen. Im Prinzip funktioniert es aber.

    >Ich kann halt gar kein Englisch und bin auch nicht "in diesen Geschäft" sondern programmiere nur mal was aus Spaß an der Sache (Hobby) in Pascal, Delphi, neuerdings Java und vielleicht auch mal Android.

    Grüße Martin
     
  12. swordi, 20.12.2009 #12
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009

    ich habe einen quadcore prozessor und 8 gb ram - wenn das nicht reichen sollte, dann weiß ich auch nicht ;)
     
  13. trayzor, 13.04.2012 #13
    trayzor

    trayzor Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,398
    Erhaltene Danke:
    327
    Registriert seit:
    03.04.2012
    soo, da das sdk seit dem ersten run bei mir unten durchgefallen is und der thread mittlerweile schon 3 jahre alt is (shame on for necroing,aber wenigstens hab ich die sufu benutzt :D) :
    A Faster Emulator with Better Hardware Support | Android Developers Blog
    kann ich soweit bestätigen,das rendern geht auf jeden fall sehr,sehr viel schneller. allerdings läuft das natürlich (noch :D?) nicht so flüssig wie auf dem s2 selbst.
    benutze hier einen i7-2600m mit 6gb ram unter win7 64bit. cpu last maximal auf 33% (alle kerne zusammen), wobei 10-15% bei mir für andere sachen benutzt werden (ide,chat clients,fx mit über 50 tabs :D). ram langweilt sich auch.
    boot läuft auch "flüssig", jedenfalls moderate zeiten ;)
    dennoch juckts mich, mit so nem sys will ich schon,dass ein smartphone emulator gescheit funktioniert :D die "ausrede", arm->x64 bzw x86 (android sdk für 64bit noch nicht gefunden :() dürfte eigentlich nicht (mehr) ziehen. insbesondre wenn man sich windows8 anguckt.
    any tips ;)?
     
  14. StefMa, 13.04.2012 #14
    StefMa

    StefMa Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,054
    Erhaltene Danke:
    413
    Registriert seit:
    16.10.2010
    trayzor bedankt sich.
  15. Kranki, 13.04.2012 #15
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das ist keine Ausrede, das ist der Grund. Der Android-Emulator ist wie der Name schon sagt ein Emulator und emuliert eine komplette Umgebung inklusive ARM-Cpu, und das ist nunmal aufwendig. Immerhin hat man das ja jetzt geändert, mit den x86-Images mit Hardware-Virtualisierung.

    Ich wüsste auch nicht, was Windows 8 daran ändert. Ich geh davon aus, dass du da was falsch verstanden hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2012
  16. keinbrain, 13.04.2012 #16
    keinbrain

    keinbrain Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    316
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Zurückgreifend auf die 3 jahre alte ursprünglichste frage von martin nach eInem deutschen tut , das buch 'android app entwicklung für dummis' bietet einen guten einstieg, setzt java kenntnisse vorraus und kostet nur 20€

    Thema emulator ist langsam, ich hab eclipse auf 2 systemen , Win 7 Prof 64 bit mit i5 2500 K, 16 GB Ram , ner (zugegeben älteren ) Geforce 8800 GT und das ganze liegt auf ner ssd , das 2. System , Win Vista Home Premium 32 bit , gleiche hardware aber eben durch 32 bit nur 3,5 GB Ram. Auf beiden Systemen läuft der emulator gleich langsam. Er brauch bei mir etwa 1,5 Minuten zum starten.
    Damit wäre wohl geklärt das 64bit NICHT ( wesentlich )langsamer ist als 32 bit

    Mfg keinbrain
     
  17. trayzor, 14.04.2012 #17
    trayzor

    trayzor Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,398
    Erhaltene Danke:
    327
    Registriert seit:
    03.04.2012
    @iceclaw : made my day :D
    @kranki : der vergleich mit win8 sollte nur verdeutlichen,dass es inzwischen möglich ist, komplette os ohne funktionsbeschneidungen auf arm- als auch 'herkömmlichen' prozessoren laufen zu lassen (weiß gerade nicht,wie es vor 3 jahren aussah ;) ).
    den 'aufwand' seh ich wie gesagt nich (zumindest nicht in dem maße), da verlangt ein 3d mmorpg mehr von mir (bzw meinem sys^^).
     
  18. Kranki, 14.04.2012 #18
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das ging vor drei Jahren genauso schon. Das Problem war ja nicht, dass die x86-Plattform zu wenig Leistung für Android gehabt hätte, sondern dass Android als reines ARM-Betriebssystem auf x86 schlicht nicht gelaufen ist und man deshalb eine komplette ARM-Umgebung emuliert hat - und Emulation ist nunmal langsam immer um Größenordnungen langsamer. Bei Windows 8 läuft ja auch nicht exakt dasselbe Windows auf x86 und ARM. Da gibt es ein Windows 8 für ARM und ein Windows 8 für x86, und die teilen sich gewisse Codebereiche, damit sie gleich aussehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
    trayzor bedankt sich.
  19. Wicki12, 14.04.2012 #19
    Wicki12

    Wicki12 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2012
  20. trayzor, 14.04.2012 #20
    trayzor

    trayzor Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,398
    Erhaltene Danke:
    327
    Registriert seit:
    03.04.2012
    @kranki : dann hab ich da wohl bei win8 bisschen was verpennt. danke für die info ;)
     

Diese Seite empfehlen