1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ENTDECKUNG - Wuzhenhua Player spielt AVI, DivX etc super ab!

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von Milestone92, 06.05.2010.

  1. Milestone92, 06.05.2010 #1
    Milestone92

    Milestone92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    242
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Vielleicht habt ihr vom Wuzhenhua Player schon mal gehört.
    In der alten Version passten oft Sound und Video nicht zusammen.

    Aber der neue dürfte wirklich der lang ersehnte Alles-Player sein. Meine avi-Filme, die er vorher mit Problemen abspielte, schafft er jetzt ruckelfrei.

    Einziger Nachteil: Der Player ist auf chinesisch. Es gibt zwar eine englische Version 3.1, aber der ruckelt. Auf dieser Seite wird erklärt, welche Zeichen was bedeuten - und mehr als 3 Tasten werden eh nich benötigt.

    Wuzhenhua Player
    Ihr müsst das File von "Update 2" downloaden, die .apk-Datei auf die SDKarte eures Handy kopieren und mit einer APP (ich verwende APK-Installer, gibts im Market) installieren.

    Hoffentlich kann ich mit diesem Post einige Fragen bezüglich Videoplayer beantworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2010
  2. B.D.1:, 07.05.2010 #2
    B.D.1:

    B.D.1: Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,933
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Lumnia 950
  3. gokpog, 07.05.2010 #3
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Es gibt den 4.1er auch in englisch: Wuzhenhua_Player_4.1_EN.apk (Quelle bei XDA)

    Die Abspielqualität meiner Test Xvids von diversen US Serien war aber so extrem verwaschen, dass er wieder runtergeflogen ist. Mal schauen was der Entwickler noch so rausholen kann.
     
    Milestone92 bedankt sich.
  4. fant0mas, 07.05.2010 #4
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    auch auf die gefahr hin jetzt blöd zu klingen, mal ne kurze zwischenfrage:
    warum??!

    die filme in ein android-fähiges format mit guter quali und trotzdem relativ geringer dateigröße umzuwandeln dauert nicht allzulange (gibt hier sogar ne anleitung irgendwo wie es komplett ohne (!) re-coding geht) und da ist die qualität dann im hauseigenen videoplayer zumindest auf dem MS extrem gut!

    klär mich doch ma bitte jemand über die gründe auf, aufm telefon desktop-video formate anschauen zu wollen?
    kenn mich da zugegebermassen nicht wirklich aus mit video codecs etc, vielleicht überseh ich ja nen guten grund... danke ;)
     
  5. Hank_Scorpio, 07.05.2010 #5
    Hank_Scorpio

    Hank_Scorpio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2009
    naja also eigentlich gibts nur einen grund:

    speicherkarten sind mittlerweile groß genug, deshalb wär es am bequemsten die filme einfach aufs handy zu ziehen und gut ist. ich persönlich würde mich auch über einen VLC für android freuen, mag sein das es schnell geht ein video umzuwandeln aber dennoch kostet es zeit und nerven.
     
  6. fant0mas, 07.05.2010 #6
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    okay, das argument mit dem "eben schnell rüberkopieren" leuchtet ja noch irgendwie ein...
    aber sich dann mit einem sub-par videoplayer rumschlagen, na ich weiss ja nicht... jedem das seine ;)

    ich kann allerdings 100% den "frontier"-gedanken hinter der entwicklung so einer App verstehen...
    "Was, Android kann kein DiVX abspielen? Na DAS wollen wir doch mal sehen!!"
    :p
     
    gbomacfly bedankt sich.
  7. gokpog, 07.05.2010 #7
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Wenn die Videoqualität nicht stimmt, dann scheidet der Player natürlich aus. Aber generell ist die Option von Divx Videos auf Android eine super Sache.

    Über den yxflash Player gibts Divx/Xvid Support übrigens schon ne ganze Weile. Der ist nur leider nicht kostenlos (10$), spielt wohl nicht alles ruckelfrei ab (NVOP), dafür war bei meinem letzten Test die Bildquali exakt wie auf dem PC.
     
  8. jackpot82, 07.05.2010 #8
    jackpot82

    jackpot82 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    433
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    17.02.2010
    ich verstehe einfach nicht, warum kein VLC oder Divx Player für Android vorhanden ist. Ok den yxflash davon habe ich gehört. Das ist aber absolut der einzige. Auf symbian gab es 5 verschiedene wovon ich selber 2 verwendet hatte
     
  9. Hank_Scorpio, 07.05.2010 #9
    Hank_Scorpio

    Hank_Scorpio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2009
    hm 10$ sind mir ehrlich gesagt zu viel für sowas. hab mir bisher nur kostenlose apps gezogen und immerhin noch alles bekommen was ich gebraucht hab, eigentlich wollte ich mit den kostenpflichtigen apps erst garnicht anfangen ;)

    ich werde das bei gelegenheit mal ausprobieren mit dem umwandeln, kommt ja auch stark auf die rechenleistung an wie lange sowas braucht. möglicherweise ists ja garnich so tragisch. was nutzt ihr so, super2010? wenn ja habt ihr schon die optimalen einstellungen für bestes bild/größe - verhältnis gefunden?
     
  10. Luemel, 07.05.2010 #10
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Ganz einfach: Avi beziehungsweise Divx ist mittlerweile Standart und ich finde es mehr als doof für beispielsweise 3 verschiedene Endgeräte 3 verschiedene Formate zu brauchen. Dies würde zb auch bedeuten, dass ich 4 mal (inkl dem Original) den gleichen Film auf der Platte zu besitzen in 4 verschiedenen Formaten. Auch wenn das re-encoden jetzt nicht so die Welt dauert, sie dauert jedoch. Und bei meinem Leistungsschwachen Rechner eben noch was
    länger.
    Es verhält sich halt wie bei jedem Standart. So zum Beispiel auch bei den Ladegeräten. Klar sind wir auch so zurecht gekommen, aber das neue Gesetzt macht es einfach praktischer, dann muss man nicht 2 oder 3 verschiedene Ladegeräte mit sich rumschleppen
     
  11. Milestone92, 07.05.2010 #11
    Milestone92

    Milestone92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    242
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    "Dauert nicht lange" ist relativ.
    Klar dauert das Konvertieren von z.B. vier Two and a half men Folgen "nur" 30 Minuten.
    Wenn ich aber um halb 12 abends merke dass ich für den nächsten Tag noch neue Folgen aufs Handy brauche, ist das einfach rüberziehen deutlich praktischer, als noch 30 Minuten warten zu müssen.
    In der neuen Version kann man die FPS-Zahl einstellen; damit schafft man eine annähernde Synchronität (gibts das Wort?) für Video und Bild

    Vom xyplayer hab ich auch schon gehört - aber für 10$ nutzen die ihre Monopolstellung ziemlich stark aus. Hab mir bisher eine App gekauft und die hat 1,80€ gekostet (sanfter Wecker). Mehr werden in der nächsten Zeit auch nicht hinzukommen ;)
     
  12. gokpog, 07.05.2010 #12
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Noch dazu überzeugt die Leistung des yxflash Players nicht wirklich, 10$ dafür sind schon ne Menge. Ich werden wohl auch weiterhin umwandeln.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal im Milestone Forum eine Anleitung für Avidemux geschrieben. Dabei wird das Video nicht neu kodiert, sondern nur der Video Container auf mp4 geändert und das Audio von mp3 in AAC umgewandelt. Geht sehr schnell, selbst bei langen Filmen, Serien konvertiert man so in unter 1min.
     
  13. Hank_Scorpio, 07.05.2010 #13
    Hank_Scorpio

    Hank_Scorpio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2009
    merkwürdig, ich habs genauso gemacht wie in der Anleitung aber bekomme auf dem Desire nur einen schwarzen Bildschirm. Das Video läuft, aber ohne Bild und Ton. War ne Folge Chapelle Show (avi)
     
  14. Milestone92, 07.05.2010 #14
    Milestone92

    Milestone92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    242
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Du musst bedenken, dass .avi kein Codec ist, sondern ein CONTAINER -Format.

    Vielleicht ist in deiner avi-Datei ja so viel "Müll" drin (also halt kein mp4 video und mp3 ton), dass das nichtmal der Wuzhenhua abspielen kann.

    Und was verstehst du unter "das Video läuft, aber kein Bild und Ton" - woher weißt du dann dass es läuft?

    edit: Vergiss meinen Beitrag - dachte es bezieht sich auf den Wuzhenhua Player ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
  15. fant0mas, 08.05.2010 #15
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    kay, das platzproblem kenn ich, aber du musst ja die mobilen kopien nicht auf der platte lassen!

    und wenn ich wieder an meinem laptop zuhause bin such ich dir mal den link zu der anleitung raus wie man die videos wirklich mit kaum aufwand zum abspielen bekommt.
     
  16. Luemel, 08.05.2010 #16
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Danke für deine mühe aber das musst du nicht machen, da ich eh kaum dazu komme Videos auffem g1 zu schauen. Der akku macht mir so schon Kopfzerbrechen
     
  17. jackpot82, 21.05.2010 #17
    jackpot82

    jackpot82 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    433
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    17.02.2010
    hallo zusammen,

    ich weiß nicht was ich falsch mache. aber ich kann weder mit dem wuzhenhuai player, meridian player, yxplayer oder mit dem mvideoplayer irgendwelche videos abspielen.

    selbst nach dem ich sie mit dem xmediarecode umgewandelt habe.
    drehe durch was mache ich falsch?

    habe ein HTC Desire

    Dateien sind im AVI oder im XVID Format
     
  18. lowjoker, 26.05.2010 #18
    lowjoker

    lowjoker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Kann mit dem mVideoPlayer leider auch keine avis abspielen... aber gerade das soll er doch können!? Oder müssen die avi videos eine bestimmtes Bildformat oder Bitrate haben?! Plz help, ich hab kb aufm umkonvertieren auf mp4.
     
  19. Sasheem, 27.05.2010 #19
    Sasheem

    Sasheem Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Zunächstmal: AVI ist kein converter-format sondern ein Kontainer =)

    Zum Thema:
    Ein netter kleienr schlanker DivX-Player wäre schon wünschenswert. Ich hatte ja immernoch die Hoffnung, dass sie VLC konvertieren.
     

Diese Seite empfehlen