1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrung mit dem Archos 70b

Dieses Thema im Forum "Archos 70 B Forum" wurde erstellt von Ock, 13.11.2011.

  1. Ock, 13.11.2011 #1
    Ock

    Ock Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.01.2011
    Hallo,

    da ich viel lese, wollt ich nun mal ein Ebook Reader ausprobieren, nun bin ich auf den Archos 70b gestoßen. Damit hätte ich gleichzeitig auch noch ein Tablet.

    Jetzt würde ich gerne mal wissen, wie den die Erfahrungen sind und ob es gute Alternativen gibt zu dem Archos 70b, wenn möglich auch in der Preisklasse!

    Würde es gegebenenfalls Gebraucht kaufen da ich nicht weiß, wie es ist mit so nem Ding zu lesen.

    Wie ist den die Akkulaufzeit beim lesen von eBooks?

    Schon mal danke für die Antworten!
     
  2. timmylein, 13.11.2011 #2
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Ich würde Dir eher zum Archos 70IT raten, kostet gebraucht bei Amazon 150 Euro.
    Auf dem Tag läuft 2.2.1 ,alle Google Apps lassen sich problemlos nachinstallieren.



    Sent from my A100 using Tapatalk
     
  3. FZelle, 14.11.2011 #3
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Wenn du einen eBook Reader willst, nimm kein Tablet.

    Man kann mit einem tablet zwar auch ebooks lesen, aber ein echter eBook reader wie Nook Touch, Sony PRS, Amazon Kindle und co sind wirklich viel besser geeignet zum lesen.
     
  4. blubser, 22.02.2012 #4
    blubser

    blubser Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Also ich hab mir bei you tube ca. 2-3 Stunden Zeit genommen und mir die Videos von den eReader-Testbeurteilungen angesehen und auch viel darüber gelesen.
    Der Archos eResder kann für seine Ausstattung und dem Preis bei weiten mehr als so manche andere Geräte im Test .
    Auch der eBook-Kaufen geht sehr einfach zBsp. über Thalia at oder de.
    Zu beachten ist auch, dass so manche EReader wie z.Bsp.beim Kindle von Amazon (kein schlechteres Gerät!) man nur bei Amazon sich eBooks kaufen und laden kann. Der Archos kann es bei allen Anbietern!
    Nur ein Buch ist bis heute nicht lesbar weil das Gerät sagt, das dieses defekt sei.
    Zu meinem Erststaunen ist der besagte eReader auch noch viel schneller mit W-LAN als mein MacBook.
    Ich habe den Archos jetzt seit ca. 2 Wochen und finde keinen Grund zum MECKERN!
    Man braucht sich gar keine Apps kaufen, weil schon alle brauchbaren im Appslipstor gratis zum runterladen sind.

    Ab und zu schaue ich mir auch Videos darauf an.
    Da kann ich dir das gute und kostenlose Programm DVDFab empfehlen.
    Man benötigt dieses Programm um DVD´s am besten ins AVI Format umzuwandeln, damit die Filme einwandfrei auf dem eReader laufen.

    Also viel Spass beim eBookReader-Kauf!
    Blubser aus Wien
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
  5. Erich, 23.02.2012 #5
    Erich

    Erich Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Guten Morgen,
    also wenn ein Archos, dann das 70b IT mit Android3.2. Damit bist du relativ aktuell (Android 4 ist im Anmarsch). Dann holst du dir die App "Kindle".

    Allerdings würde ich mir (an deiner Stelle) das Original Kindle einmal anschauen. Und zwar richtig anschauen, nicht nur bei Youtube. Die Darstellung und die Lesbarkeit ist sehr Augenschonend und das Gerät hält sehr lange durch (der Akku natürlich). Also wenn du nur einen Reader willst.......

    Ansonsten hole dir die eierlegende Wollmilchsau.

    Gruß von
    Erich
     
  6. hanfiey, 17.05.2012 #6
    hanfiey

    hanfiey Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.05.2012
    Hallo
    Mir gefällt die Auflösung von 1024X600 sehr gut. Bluetooth und Wlan sind auch nützlich. Den SD-Kartenleser kannste mit vielen SD Karten vergessen und um AC3 Sound zu hören (Film) mußt Du 10 Euro an Archos abdrücken und ein extra Plugin kaufen.
    Netztwerkfähigkeiten sind ausreichend bis sehr gut. Samba keine Probleme genau wie Wlan, das ist schnell und stabil nur um Filme über einen Mediaserver zu streamen und auf einem TV wiederzugeben brauchst Du das erwähnte Plugin und das gibt Punktabzug.
    Bluetooth hab ich noch nicht getestet.
    gruß Hanfiey
     
  7. TMT2010, 03.07.2012 #7
    TMT2010

    TMT2010 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.08.2010
    So, meine Frau hatte sich auch ein Lesegerät gewünscht.
    Eine Freundin von Ihr hatte den Trekstore von Weltbild und war damit zufrieden.
    Meine Frau: Ich möchte auch so ein EReader.
    Meine Frage: Nur Ebooks oder EierlegendeWollmilchsau?
    Ich natürlich überall geschaut, auch die richtigen Reader in der Hand gehabt und mit Ihr getestet.
    Meine Frau wieder: Bäh, da kann man ja nur Ebooks lesen... Nö, ich möchte ein Reader, der vieles kann, so wie der meiner Freundin.
    Ich: OK, vergleiche zu den Trekstore gemacht und Sie entscheiden lassen.
    Am Ende war es der Archos 70b ereader.
    Hat damit ein paar Tage rumgespielt: Ebooks als PDF, Ebub einige Videos und Hörbücher drauf.
    Sie wieder: Total klasse aber kann man nicht mit der Software irgendetwas noch machen? Ist doch Android.
    Ich: Jap, wenn Hardware in Ordnung, dann kommt da die Alternative Software vom bq Voltaire drauf.
    Gestern drauf gezogen und gleich mit Ihrem Google-Konto synchr.

    Fazit: Schönes günstiges Tablet, was tagtäglich bei uns im Einsatz ist und sein Geld wert ist. Und mit dem Stift eines Nintendos sehr gut zu bedienen.
    Kurz: Die orig. Software holt zu wenig aus der Hardware raus. :glare:
    Werde heute Abend noch MKV-Videos testen und bescheid geben.
    Der VLC-Player ist für Android als Beta-Version draussen. :smile:
    Nachtrag: Micro-SD 16GB mit SD-Adapter beides von SanDisk keine Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2012
  8. hanfiey, 04.07.2012 #8
    hanfiey

    hanfiey Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.05.2012
    Hallo, ich glaube ein Archos 70b, nicht das IT( Internet Tablet) ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit und damit auch von der Hardware veraltet. Dir Nachvolger ist da schon besser da kein Stift mehr gebrau ht wird.
     

Diese Seite empfehlen