1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungen mit Androidgeräte als tragbares Desktopsystem

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Scorpion1983, 24.06.2012.

  1. Scorpion1983, 24.06.2012 #1
    Scorpion1983

    Scorpion1983 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Hallo Leute,

    mir geht schon seit ein paar Monaten etwas durch den Kopf, ob es möglich ist, effektiv ein Android Gerät als Alltagsgerät im Form eines Desktops zu verwenden.

    Mittlerweile hat jeder Tablet und jedes zweite Smarpthone ein HDMI Ausgang oder ermöglicht es per USB-HDMI Adapter, das Gerät an einen Monitor anzuschließen. Dank Bluetooth kann man Mouse/Trackpad und ein Tastatur verbinden. Lautsprecher könne bei einem Monitor ohne Lautsprecher auch verwendet werden.

    Der Gedanke ist dieser,man vergisst seine Uhr zu Hause, aber sein Handy nicht. Das Handy ist mittlerweile ein Alltagsgerät, dass man nicht mehr vermissen will/kann/möchte/muss. Es hat bei vielen sogar die klassische Uhr verdrängt :D

    Ich habe eigentlich all meine wichtigen Daten auf dem Handy. Dank großer Speicherkarten habe ich immer einige Teile meine Serien dabei, die ich anschaue. Musik habe ich auch dabei und das ein oder andere Dokument auch. Durch die Tablets stelle ich fest, dass es doch ganz gut brauchbare und auch umfangreiche Office-Apps gibt. Man findet ja eigentlich alles für Android. Von Video-Editor bis hin zur Bildbearbeitungssoftware. ICQ, MSN, Youtube.

    Jetzt stelle ich wieder mal fest, dass ich meinen 4 Kern Desktop Reaktor nur für Musik hören, Filme schauen, Surfen, Chatten , Emailen verwende. Spielen tue ich sehr selten ( also sowas wie Battlefield 3).

    Ich spiele mit dem Gedanken das Handy oder das Tablet als tragbares Desktop System zu verwenden. Primär aber eher das Handy. Da ich es eh immer dabei habe.

    Des weiteren ist der Stromverbrauch sehr sehr gering und es macht keine Lärm bezüglich Lüfter Geräusche.


    Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt ? Gibt es einige, die das Handy/Tablet auch als mobilen Desktop vielleicht verwenden möchten ?

    Wäre vielleicht eine Gute Idee, hier für diese Zwecke die idealste Software zusammenzutragen für einen alltäglichen Desktopbetrieb ( ja, jdownloader gibt es nur als remote-Version leider leider :sad: )?
     
  2. flatratte, 24.06.2012 #2
    flatratte

    flatratte Android-Experte

    Beiträge:
    808
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    05.12.2010
    ... und wie steht's mit dem Drucken? (Geht bei mir im WLAN ... aber bei weitem nicht so Optionen-reich wie mit Windows). Braucht man Scannen?

    Gruß
    Flatratte
     
  3. Scorpion1983, 24.06.2012 #3
    Scorpion1983

    Scorpion1983 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Drucken geht bei mir auch im Wlan dank Netzwerkdrucker ;) Scannen... naja, ich scanne vielleicht alle 3-4 Monate mal was. Von daher nicht so wichtig für mich.Sollte aber hierfür denke ich auch Apps geben, habe danach noch nicht geschaut.
     
  4. Netzvagabund, 24.06.2012 #4
    Netzvagabund

    Netzvagabund Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    25.07.2010
    Servus,
    interessanter Gedanke, allerdings hast Du natürlich generell erst einmal das Problem, dass die Mobiltelefone komplett auf Fingereingabe statt auf Mausklicks konfiguriert sind. Es gibt schon so Umsetzungen (MyPhoneExplorer über USB glaube ich), die die "Maus ins Handy" bringen, aber ich fürchte, das wird nicht für viele Nutzungsszenarien sinnvoll sein.

    Auch wenn wir damit dann dieses Forum verlassen, würde ich vermuten, dass Du mit Deinem Vorhaben bei einem zukünftigen Windows 8-Handy gut aufgehoben sein könntest.
    Denn nachdem was u.A. die C't schreibt, wird Windows 8 für Fingereingabe ganz brauchbar und lässt sich zumindest halbwegs wie von PCs gewohnt mit Tastatur und Maus steuern.
    (Wobei von Win8 als reines Desktop-BS strikt abgeraten wird.)

    Wenn Du dann noch vermeidest, die RT-Variante (für ARM) zu kaufen, wird wohl sogar ein Großteil Deiner Desktop-Software darauf laufen.

    Grüße,
    Netzvagabund
     
  5. Scorpion1983, 25.06.2012 #5
    Scorpion1983

    Scorpion1983 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Hi,
    Also es soll auf arm basieren und es soll android sein. Dein Gedanken mit Windows 8 habe ich schon durch.
    Das ganze mit Windows 8 ist derzeit zu teuer und dauert noch an, bis es halbwegs ausgereift ist in der rt version.

    Die Idee ist diese, eine kostengünstig Alternative zu den Desktop Geräten zu haben, die leise und stromsparend sind.

    Beispiel wäre eine android tv box als günstige Desktop alternative für Alltäglichkeiten. Wäre für Schüler ein kostengünstigeren Schritt.



    Gesendet von meinem Star i9220 mit der Android-hilfe.de App
     
  6. impidan, 25.06.2012 #6
    impidan

    impidan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,250
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Phone:
    HTC One Max
    Tablet:
    Trekstor Wintron 10.1 3G
  7. Bigmaster, 25.06.2012 #7
    Bigmaster

    Bigmaster Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    259
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    15.06.2011
    Ein Ansatz punkt hier wäre doch auch das asus pad phone. Ein Handy das man sowohl in ein tablet stecken kann wie auch in einen extra dafür gemachten Monitor der wiederum zusätzlich noch win8 drauf hat

    Gesendet von meinem GT-I5800 mit Tapatalk 2
     
  8. kleinerkathe, 25.06.2012 #8
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Den Ansatz des Atrix gibts im Razr doch weiter, soweit ich weiß ;)
     
  9. AxelFH, 26.06.2012 #9
    AxelFH

    AxelFH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact (6.0.1)
    Scannen und Drucken geht z.B. mit iPrint&Scan und einem entspr. Brother-Gerät, via WLAN.

    Grüsse
    Axel
     

Diese Seite empfehlen