1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungen mit E-Book-Readern auf dem Galaxy Nexus?

Dieses Thema im Forum "Google Galaxy Nexus Forum" wurde erstellt von wiooz881, 20.02.2012.

  1. wiooz881, 20.02.2012 #1
    wiooz881

    wiooz881 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.02.2012
    Hallo,
    ich bin momentan am Überlegen ob ich mir das Galaxy nexus kaufe.
    Ich wollte mal fragen ob schon jemand versucht hat auf dem Nexus ein E-book zu lesen oder ähnliches zu lesen und wie gut das Funktioniert?
    Da das Nexus ja etwas größer ist als die anderen Smarphones ist hätte ich mir vorgestellt, dass das evtl. sogar machbar sein könnte. Ein Tablet wäre mir hierzu zu groß und unmobil.

    Das dies nicht besonders angenehm ist kann ich mir auch vorstellen, wollte nur mal fragen ob einer es schon mal ernsthaft versucht hat ein E-book zu lesen.
     
  2. neil0r, 20.02.2012 #2
    neil0r

    neil0r Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Nexus 6P
    Ja hab ich.. es geht eigentlich ganz gut, ist aber zu einem Tablet nicht vergleichbar (du musst extrem oft blättern).. nach einem Versuch auf Tablet und Handy bin ich nun doch wieder bei dem klassischen Buch gelandet :)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. SmilingJack, 20.02.2012 #3
    SmilingJack

    SmilingJack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Habe gerade mal ein Buch auf das Nexus gezogen und mit Aldiko ein bisschen drin geblättert.
    Ist recht angenehm auf dem Gerät zu lesen.
    Stundenlang möchte ich das zwar nicht machen, hab es bei meinem Tablet auch nie länger als eine Stunde am Stück gepackt, aber ist schon machbar.
    Am liebsten sind mir aber immernoch richtige Bücher.
     
  4. Stitscher, 21.02.2012 #4
    Stitscher

    Stitscher Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    16.05.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich lese dauernd auf meinem Nexus. Als eBook Reader habe ich den Moon+ Reader Pro.
    Hunderte von Einstellungsmöglichkeiten.
    Unter anderem Auto Scroll (Pixelscroll, Zeilenscroll, Seitenscroll) mit einstellbarer Geschwindigkeit.
    Funktioniert perfekt! Einen Kindle oder anderen eBook Reader brauche ich daher nicht.
     
  5. Parg, 21.02.2012 #5
    Parg

    Parg App-Anbieter (kostenlos)

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Ich benutzte die Kindle App. Ist dank dem großen Display und der guten Auflösung echt angenehm zu lesen. Ein Vorteil von Kindle ist, dass man auch an jedem PC über den Cloud Reader lesen kann.
     
  6. TMReuffurth, 21.02.2012 #6
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Lese zwar hauptsächlich auf meinen Tranformer aber ich gleiche immer die Lesezeichen vom Mantano Reader ab, damit ich unterwegs auf meinem GN weiterlesen kann.

    Um ganze Bücher zu lesen ist mit das aber zu anstrengend. Für zwischendurch und unterwegs ist es aber sehr gut.
     
  7. flugs, 21.02.2012 #7
    flugs

    flugs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich finde selbst das Lesen auf dem Galaxy S angenehm. Ich benutze den Aldiko-Reader und habe einen schwarzen Hintergrund mit weißer Schrift eingestellt. Die Helligkeit habe ich runtergesetzt, so dass der Kontrast nicht so stark ist.
    Ich lese seit Jahren Ebooks (Romane, Thriller) auf Smartphones (Pocket-PC), zuletzt auf einem 3,2" Display.
    Das Galaxy Nexus würde würde ich mir allein schon wegen des größeren Displays holen, wobei mir das Note schon wieder zu groß wäre (als Telefon).
    Ich bin froh, nur ein Gerät mit mir rum zu tragen (lese viel in der S-Bahn). Ein Gerät nur für zu Hause könnte allerdings gerne größer sein (Tablet-Größe).

    Grüße, Stefan
     
  8. bemymonkey, 21.02.2012 #8
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Durch die hohe Auflösung eignet sich das Nexus dafür hervorragend. iReader, Kindle, Aldiko, FBReader... funktioniert alles wunderbar :)
     
  9. mäci, 29.02.2012 #9
    mäci

    mäci Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Hallo Friends,
    hab mir jetzt auch mal das Nexus bestellt zum Ausprobieren.
    Da ich mit meinem iP4 sehr gerne eBooks lese, hab ich vor, das auch mit dem Nexus zu tun.
    Bin schon sehr gespannt auf das große Display, ist ja wie geschaffen zum lesen.
    Kaufe meine Bücher unter anderem bei Beam und lese diese dann mit Stanza. Das Programm erlaubt das direkte herunterladen der Books nach dem Kauf.
    Ist das auch mit dem Nexus möglich?
     
  10. bemymonkey, 29.02.2012 #10
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also die beiden Apps kenne ich nicht, aber klar, prinzipiell geht das wunderbar, in allen erdenklichen Formaten :)
     
  11. Deanna, 29.02.2012 #11
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Stanza ist ja eh ein Auslaufmodell. Ultimativer Reader ist Aldiko, das funktioniert -so weit ich weiß- auch mit Beam.
     
  12. mäci, 29.02.2012 #12
    mäci

    mäci Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Prima, vielleicht ist ja das Nexus eine gute Alternative zum iPhone.
    Möchte nach jetzt 5 iPhone Jahren endlich mal was neues ausprobieren.
    Hab's vor 2 Jahren mit dem Desire probiert, das hat mich leider nicht überzeugt.
     
  13. bemymonkey, 01.03.2012 #13
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Von wegen, FBReader ist der Beste überhaupt! ;) :p

    Was hat Dich denn am Desire gestört? Ich kann gut zwischen Desire und Nexus vergleichen, und Dir ggfls. sagen, ob das Störende auch bei Letzterem vorhanden ist :)

    Vlt. der ausgefranste Text? Ist beim Nexus zum Glück nicht mehr vorhanden :)
     
  14. mäci, 01.03.2012 #14
    mäci

    mäci Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Gestört haben mich beim Desire das in der Sonne schlecht erkennbare Display, der schlechte Lautsprecher, die Haptik und die im Vergleich zum damaligen 3G niedrige Akkulaufzeit.
    Die ausgefransten Buchstaben sind mir garnicht aufgefallen.

    Gut fand ich das OS, sah alles ein wenig moderner aus als iOS, und die Größe des Displays.

    Aber bitte keinen Apple-Android Hassthread draus machen, davon gibts schon genug.
    Ich selbst bin für alles offen und begrüße die aktuellen Entwicklungen bis auf diese kindischen Klagewellen aus beiden Lagern.
     
  15. bemymonkey, 01.03.2012 #15
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Am Display in Sonnenlicht hat sich nicht soooo viel getan.


    Volle Pulle auf beiden Geräten (Fensterbank, Sonnig):
    [​IMG]
     
  16. mäci, 01.03.2012 #16
    mäci

    mäci Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Die Mehrzahl der User attestiert dem Nexus ein gutes Ablesen im Freien.
    Spiegelungen hat jedes Glasdisplay, auch das iP4.
    Wie fühlt sich das Nexus an im Vergleich zum Desire?
    Das Desire hat sich im Vergleich zu meinem damaligen 3G sehr "billig" angefühlt und war seit dem ersten Tag am knarzten.

    Na ja, ich lass mich überraschen.
    Das Design des Nexus ist gelungen, hoffentlich auch die Haptik.
    Ich muss schon ein gutes Gefühl haben beim Anfassen.
    Gut ist, das man immer einen Ersatzakku dabeihaben kann, z.B. auf der Arbeit, und nicht immer auf eine Steckdose in der Nähe angewiesen ist.
    Zur Zeit löse ich dieses bei meinem iP4 durch ein Zusatzakku, das mit einem Kabel mit dem Phone verbunden wird.
    Eher eine Notlösung und ziemlich umständlich.
     
  17. bemymonkey, 01.03.2012 #17
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also mein Nexus knarzt deutlich mehr als das alte Desire... Entweder habe ich mit dem ein besonders Gutes oder beim Anderen ein besonders Schlechtes erwischt.



    Auch beim Nexus würde ich übrigens den externen Akku nehmen... Oft internen Akku wechseln bringt die Ladeelektronik durcheinander.
     
  18. mäci, 06.03.2012 #18
    mäci

    mäci Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Hab auch nicht vor, den Akku regelmässig zu tauschen.
    Ist nur zur Sicherheit und um nicht ständig das Ladegerät dabeihaben zu müssen.
    Mein Nexus knarrt eigentlich nicht, nur der Akkudeckel wirkt etwas billig.
    Habe übrigens mit dem Aldiko Reader gute Erfahrungen gesammelt in den jetzt 3 Tagen Nexusbesiz.
    Bin ganz angetan von Android und werde den Umstieg wagen.
     
  19. bemymonkey, 06.03.2012 #19
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Gerade der Akkudeckel hat bei mir andauernd rumgeknarzt... jetzt hab ich aber so oder so ne Hülle drauf, also egal :p
     
  20. Endroidin, 06.03.2012 #20
    Endroidin

    Endroidin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Das Nexus ist super für E-Books. Auf dem S2 war mir die Schrift noch zu pixelig, aber auf dem Nexus ist es super! Lese jeden Tag auf meinem Nexus.

    Nutze Aldiko und FB Reader. Die kann ich beide empfehlen.

    Würde auch sehr gerne den Cool-Reader nutzen, aber der zeigt die deutschen Umlaute immer noch nicht richtig an! :cursing:
     

Diese Seite empfehlen