1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungen zu "Navigon" auf dem Galaxy Tab

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von format, 08.11.2010.

  1. format, 08.11.2010 #1
    format

    format Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Hallo,

    gibt es hier schon jemanden der Navigon auf dem Galaxy Tab nutzt?
    Wie zufrieden bist du? Wie ist der GPS Empfang?
    Ersetzt es das Navigationsgerät im Auto?

    Danke & Gruß, olli
     
  2. cheezusweezel, 08.11.2010 #2
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Sehr zufrieden, GPS-Empfang etwa auf HTC HD2 Ebene = sehr gut, ersetzt absolut das Auto-Navi.
    Mangels passender KFZ-Halterung, heißt es aber noch abwarten ... :w00t00:
     
  3. format, 08.11.2010 #3
    format

    format Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Danke,
    ich vermute es wird dann keine Datenverbindung mehr benötigt, richtig?
     
  4. cheezusweezel, 08.11.2010 #4
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Nur, wenn Du durch deine Verkehrsdaten der allgemeinen Stau-Erkennung helfen möchtest bzw. selbst TrafficLive nutzen willst !
     
  5. IxxZett, 08.11.2010 #5
    IxxZett

    IxxZett Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2010
  6. cheezusweezel, 08.11.2010 #6
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Ansonsten gibt's auch noch die CLINGO-Variante, sollte auch gut passen. Einfach mal GOOGLE oder EBAY bemühen ... ;)
     
  7. Grenzwert, 08.11.2010 #7
    Grenzwert

    Grenzwert Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Jepp, das Navigon läuft gut auf dem SGT.

    Aber : wie bekommt ihr im Auto den Strom ins Gerät ?
     
  8. cheezusweezel, 08.11.2010 #8
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Gibt ja "Zigarettenanzünder auf USB" Adapter, muss man nur darauf achten, dass er die maximal mögliche Spannung überträgt. Habe aber selbst noch kein KFZ-Kabel am SGT getestet, daher graue Theorie ... ;)

    Dieser hier bliebe mal zu testen, angeblich bis zu 1,8A: AMAZON
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2010
  9. dorschi, 08.11.2010 #9
    dorschi

    dorschi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2010
    Original ladekabel in USB 5v Adapter für Ziggi Anzünder.
    Sygic Navi läuft besser als Navigon.

    Gruß
    Dorschi
     
  10. format, 08.11.2010 #10
    format

    format Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2010
    ...
    war mir ganz neu.
    Habe einen netten compare sheet gefunden (iPhone)
     
  11. Grenzwert, 14.11.2010 #11
    Grenzwert

    Grenzwert Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    So trivial ist das mit dem Ladekabel im Auto nicht.

    Ich probierte es aus : So funktioniert es nicht.

    Ein normaler 12V/5V 2A USB Ladeadapter für das Auto funktioniert nämlich nicht mit dem SGT.
    Das SGT schaltet nicht in den reinen Lademodus sondern es vermutet eine USB-Verbindung und meldet diese ohne voll zu laden.

    Vermutlich will Samsung mit speziellem Originalzubehör extra Kohle verdienen.

    Ich ging der Sache auf den Grund:

    Entgegen üblicher USB-Beschaltungen mit +5V auf rot und 0V auf schwarz, beschaltet Samsung auch noch die Datenleitungen grün und weiß.
    Und zwar schaltet Samsung grün und weiß zusammen und dann mittels 33kOhm an +5V. Ebenso über 10kOhm an Masse.
    Erst nach diesem Umbau lädt das SGT wie im Original.:)

    Allerdings wird bei +5V USB-Spannung max. mit ca. 1A Strom geladen.
    Samsung original hat fast 5,4 V. Bei 5,4V wird mit max. 1,5A geladen.
    Eine weitere Erhöhung der Spannung erhöht den Ladestrom nicht und ist für das SGT gefährlich.
     
    format bedankt sich.
  12. picard_hannover, 16.11.2010 #12
    picard_hannover

    picard_hannover Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    16.11.2010
    @Grenzwert

    Wie hast Du denn das getestet ?

    Gemessen, was am USB Stecker geschaltet ist ?

    Und wenn ja, was nützt das denn jetzt ?

    Kann ich ein USB Verlängerungskabel an das AutoNetzteil anschliessen , die entsprechenden Drähte darin mit den Widerständen neu verlöten und dann das samsung USB Kabel dranstecken, damit es lädt ?

    Kannst Du da ein Schaltbild zeichnen und veröffentlichen ?
    (Bin Elektronik Laie, aber ich kenne jemanden der das könnte)


    Wäre nett

    Allerdings stellt sich die Frage, onb nach deinen Erkenntnissen nicht spätestens zu Weihnachten die ersten Klon-Adapter aus Fernost erthältlich sind, die dann statt 30€ nur 10€ kosten...


    Gruss

    P.
     
  13. Grenzwert, 16.11.2010 #13
    Grenzwert

    Grenzwert Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Ja - das hast du schon richtig verstanden.
    Ich maß am Originalladegerät wie der USB-Stecker beschaltet ist.
    Dein Elektronikkollege wird mit der Beschreibung klarkommen.

    Ich sah bereits gestern das erste angebliche Autoladegerät aus China für den SGT.

    Statt 5,4V wurden 5 Volt angegeben. Statt 2A wurden 0,5A angegeben.
    Und ob dort Widerstände verbaut wurden - ich wage es sehr zu bezweifeln.

    Aber über kurz über lang kommen natürlich auch funktionierende speziell für das SGT angepasste Ladegeräte.

    Und wer schon ein universelles hat kann es mit den 2 Widerständen auf das SGT anpassen.

    Ich hatte zum Beipiel ein universelles Ladegerät mit 12V/5V 3A.
    Ich zerschnitt wegen der USB-Buchse ein USB-Verlängerungskabel (daher auch die Kabelfarben) und lötete es an die 5V. Erst mit den Widerständen klappte das Laden wie beim Originallader.
     
  14. flatratte, 03.01.2011 #14
    flatratte

    flatratte Android-Experte

    Beiträge:
    808
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Routing klappt mit SGT und Org. Autohalterung hier im Süden von Frankfurt aM. sehr gut, vergleichbar mit OVI, aber besser als PC-Lösung von MS oder Garmin, und besser als F12 von Falk oder mein altes Medion. OVI hat jedoch anscheinend einige Bugs, die das Handeling ziemlich erschweren. Verwaltung von Favoriten oder POI's habe ich noch nicht getestet.
    Installation klappte sofort - Glück des Dummen? ;-) Die Hauptentwicklungsarbeit scheint wie so oft im Kopierschutz zu stecken, wobei hauptsächlich die ehrlichen Käufer schikaniert werden.

    Gruß
    Flatratte
     
  15. Keno, 03.01.2011 #15
    Keno

    Keno Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    289
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    03.04.2010
    Was mich etwas vor den Kopf stösst, ist die Tatsache, dass meine Nexus-Lizenz auf dem Tabi nicht läuft. Da werde ich aufgefordert eine neue Lizenz zu kaufen.
    Auf meinen beiden Nexen läufts dagegen einwandfrei.
    Navigon verhindert das benutzen von unterschiedlichen Geräten... !?
    Sowas ist mir bei Android bis jetzt neu...
    Keno
     
  16. Arcelor, 03.01.2011 #16
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Dann hast Du wohl Glück?
    Ein Navikauf = eine Nutzung auf einem Gerät?
    So jedenfalls bei CoPilot.
    Man muß auf das jeweilige Gerät ummelden.
     
  17. frank_m, 03.01.2011 #17
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Auch bei Navigon sind die Lizenzen an ein Gerät gebunden. Wäre ja auch noch schöner ... einmal kaufen und auf beliebig vielen Geräten nutzen? Da könnten sie es auch direkt verschenken.
     
  18. Keno, 03.01.2011 #18
    Keno

    Keno Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    289
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    03.04.2010
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
  19. Arcelor, 03.01.2011 #19
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Scheinbar bin ich irgendwie altmodisch, aber ich bezahle relativ gerne für Software.
    So wie es verständlicherweise reglementiert wird, kann man ja auf sein aktuelles Gerät ummelden.
    Wenn man bedenkt, was an Arbeit und laufenden Kosten der Firma dahinter steckt...aber ist meine persönliche Meinung.
     
  20. Keno, 04.01.2011 #20
    Keno

    Keno Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    289
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    03.04.2010
    Die Frage stelle ich anders,
    Wieso soll ich nicht selber entscheiden können welches Navi ich spontan benutze ?
    So wie ich entscheide ob ich jetzt Motorrad oder das Auto nehme, könnte ich ja auch bestimmen ob ich jetzt das Nexus oder den Tabi einschalte..
    Ich kann ja nur ein Fahrzeug und auch nur ein Navi gleichzeitig benutzen.
    Daher verliert die Firma ja nichts an mir. So aber habe ich das Gefühl, ich bezahle für die gleiche Software gleich zwei mal..

    Egal, ich habe übrigens auch die Lizenz fürs Tabi bezahlt.....

    Keno
     

Diese Seite empfehlen