1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungsbericht Bikertech Fahrradhalterung mit OruxMaps

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Defy" wurde erstellt von daaho, 08.01.2011.

  1. daaho, 08.01.2011 #1
    daaho

    daaho Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Hallo zusammen,

    Heute war mal ein schöner Tag (> 13 Grad und Sonnenschein), um meine neu erworbene Fahrradhalterung auszuprobieren.


    [​IMG]


    Ich habe die Halterschale direkt mit der Lenkerschelle verbunden, da ich finde daß durch die Federgabel gar keine so harten Stöße ankommen können, die die zusätzlichen Gummi-Elemente rechtfertigen würden. Auch hat das Defy ein recht geringes Gewicht.


    [​IMG]



    Die Halterschale selbst ist federleicht und das Defy sitzt in der Halterung wie "angegossen".

    Der Micro-USB Stecker und der Kopfhörer Stecker sind gut zugänglich, nur bei der Bedienung der Lautstärketasten bin ich durch meine nicht so ganz schlanken Finger etwas behindert. Die Tasten sind ja an sich schon schwierig zu bedienen, aber durch die schmale Öffnung der Bikertech-Halterung wird es nicht einfacher. (Allerdings besteht bei OruxMaps auch kein Bedarf für diese Tasten, da alles ja auch auch der Bedienoberfläche machbar ist (z.B. Zoom))

    Das Defy war auch in der Sonne (selbst mit Sonnenbrille) noch recht abzulesen, wobei sicherlich einzelne Kartendetails nicht mehr gut zu erkennen waren. Aber mein vorab aufgezeichneter Track war gut sichtbar.

    Das Defy ist vom Blickwinkel fest montiert, und somit nicht 100% genau ausgerichtet. Für mich ist aber der mechanische Aufwand, den Bikertech für seine verstellbare Halterung treibt zu aufwändig.
    Bikertech GPS Motorradhalterungen Fahrradhalterungen TomTom Navi Garmin Velo
    Man muss immer damit damit rechnen, das Fahrrad auch mal liegend im Auto zu transportieren, oder auf einer Hütte in einem Abstellraum mit 20 anderen Fahrrädern einzustellen, und dabei kann so ein abstehendes Teil leicht abbrechen.

    Insgesamt bin ich hoch zufrieden mit dieser Halterung: Passt und sieht leicht und elegant aus.

    ciao, daaho

    PS Ich habe übrigens die Schale ohne Kameraloch bestellt. Ich frage mich, wie man mit einem am Fahrrad befestigten Händy Photos machen soll? Ausserdem ist so die Linse besser geschützt.


    PPS Der Preis ist sicherlich ein eigenes Thema; aber es kann ja jeder für sich selber überlegen, ob er einen selbergebastelten, per Hand zurechtgefeilten Autohalter mit 2 - 3 Kabelbindern an seinem 2000 Euro Rad hinschraubt, und dann beim ersten härten Schlag seinem 400 Euro Händy nachschaut, wie es den Berghang hinunterfällt.
     
    Lion bedankt sich.
  2. majere112, 09.01.2011 #2
    majere112

    majere112 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Hallo, danke für das Foto.

    Für mich kommt die Lösung nicht in Frage, da:

    1. Das Handy zu großen Abstand zum Vorbau hat, bei einem Überschlag nimmt man alles mit und reißt die Platte oder schlimmer sich selbst kaputt.
    2. Der Haken um das Handy zu entnehmen unschön nach oben steht, man hätte ihn auch dezenter seitlich unten anbringen können.
    3.1 keine Verstellmöglichkeit was den Winkel angeht.
    3.2. mit Verstellmöglichkeit könnte man dann auch ein Fahrtvideo drehen (wer's brauch).
    4. man das das Ladekabel nicht knick geschützt anbringen kann (ich weiß, bikertech bietet eine Lösung an).
    5. kein Blendschutz (der allerdings u.U. wieder unschön aussieht, noch höher baut)
    6. kein Schutz fürs Display, ich habe richtige Steinschläge auf meinem Tachodisplay von Split, der vom Vorderrad gegen die Brille und dann auf den Tacho gefeuert wurden. Da macht auch kein Gorillaglas mit.

    Alles in allem möchte ich die Bikertechhalterung nicht schlecht machen, aber für mich wäre sie aus oben genannten Punkten nichts.

    Wenn meine Amzerhülle fürs Defy endlich da ist, werde ich mich mal an eine Weltenbummlergerechte Lösung machen =)
     
  3. Robomat, 09.01.2011 #3
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Eigentlich hatte ich mein Defy mit einem Blick für eine eventuelle Nutzung auf dem Rad gekauft aber je mehr ich es nutze und solche Befestigungen sehe, desto attraktiver wird das Angebot von Garmin.
     
  4. daaho, 09.01.2011 #4
    daaho

    daaho Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Hallo majere112,

    zu Punkt 2:
    Das Defy sitzt recht stramm (und damit sicher) in der Halterung. Da braucht es schon etwas Kraft, den Bügel zur Seite zu biegen.

    zu Punkt 4:
    Hier bin ich auf der Suche nach einem Stecker, der 90 Grad abgewinkelt nach unten weggeht. Damit steht das Kabel nicht so weit ab, und es kann mit einem Kabelbinder an der Halterung befestigt werden.

    Bei der Stromversorgung bin ich noch auf der Suche. Meine Traumvorstellung wären Solarzellen auf dem Oberrohr und die Akkus in den Vorbau integriert.

    ciao, daaho
     
  5. majere112, 09.01.2011 #5
    majere112

    majere112 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011
  6. Eierheinz, 11.01.2011 #6
    Eierheinz

    Eierheinz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    @ Daaho, was hast du nur aus dem schönen Cube Stereo gemacht:confused:
    Obwohl ich habe noch Hoffnung, wenn ich die beiden Reifen/Laufräder im Hintergrund sehe.
    Aber trotzdem Danke für die Bilder, ich muss mich meinen Vorrednern anschließen, diese Halterung geht garnicht. Viel zu große Verletzungsgefahr für den Fahrer.

    Aber da das Defy noch relativ Jung ist, wird es hoffentlich irgendwann durchdachtere Lösungen geben.
    Solang fahre ich auf meinem Stereo mit dem Garmin Vista hcx und openmtbmaps, das Defy bleibt derweil im Evoc Freeride Tour, schön im samtierten Handyfach ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2011
  7. daaho, 11.01.2011 #7
    daaho

    daaho Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    19.12.2010
    >>ich muss mich meinen Vorrednern anschließen,
    >>diese Halterung geht garnicht. Viel zu große Verletzungsgefahr
    >>für den Fahrer.

    Ich sehe da keine erhöhte Gefahr darin; genausowenig wie bei der Klingel und dem Dämpferhebel.

    Die Halterung ist ja aus Kunststoff und nicht aus einem scharfkantigen Metall. Sollte man hier wirklich mal hart draufstürzen, dürfte sich der Kunstoff verbiegen. Erst wenn man sich bis auf den Lenker durchgearbeit hat, dürfte es schmerzhaft werden

    ciao, daaho
     
  8. KiloTango, 20.03.2013 #8
    KiloTango

    KiloTango Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Man kann sie ja auch mit einer anderen Schelle, neben dem Vorbau montieren.

    Das könnte dann so aussehen:

    [​IMG]


    Und das ganze wäre sogar abklickbar.
     

Diese Seite empfehlen