1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungsbericht Samsung Docking Station

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von SkyT, 21.05.2011.

  1. SkyT, 21.05.2011 #1
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Hallo zusammen,

    bisher hab ich nur mitgelesen aber da ich seit Anfang der Woche ein eigenes Galaxy S2 habe wollte ich nun hier als ersten Post einen kleinen Erfahrungsbericht einstellen.

    Heute ist meine Docking Station (
    ECR-D1A2) fürs Galaxy S2 gekommen.

    Erster Eindruck nach dem Auspacken:
    Schönes Teil. Gut verarbeitet. Darf man bei einem Preis von ca. 35€ aber auch erwarten.

    Negativ fällt auf, dass kein extra Netzteil mitgeliefert wird.

    Hinten befinden sich zwei Anschlüsse, einer für den Audio Ausgang und einer für Micro USB.

    [​IMG]

    Laut Handbuch eignet sich der USB Anschluss nicht für die Verbindung mit einem PC. Ein erster Test bestätigt das leider. Der Akku wird zwar geladen, eine Erkennung des Galaxy S2 findet allerdings nicht statt. :thumbdn:

    Eine Besonderheit der Docking Station ist, dass man sie durch ihre dreieckige Form sowohl horizontal als auch vertikal betreiben kann.

    [​IMG]

    Steckt man das Telefon in in die Station, schaltet es automatisch auf Docking Modus um.
    In den Einstellungen kann man noch festlegen, ob per default der Audio Ausgang oder der Lautsprecher des Telefons angesprochen werden soll.

    Hinten am Dock befindet sich eine Art "Klangverstärker", der den Lautsprecher der Galaxy ein wenig satter klingen lässt. Der Effekt ist aber nur gering.

    [​IMG]

    Im Docking Zustand kann man wählen, ob die Statusleiste, der Kalender, die Digitaluhr oder auch AccuWeather angezeigt werden soll.
    Obwohl der Haken bei AccuWeather gesetzt ist, wird bei mir allerdings nichts angezeigt :(
    Vllt is das noch ein Bug oder mir fehlt die passende App dafür...
    Auch die Helligkeit ist einstellbar.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Icons in der Leiste unten sind frei wähl-, oder komplett ausblendbar.

    Interessanterweise wird nach einer bestimmten Zeit eine Art Bildschirmschoner mit einer Digitaluhr angezeigt. Diese ist jedoch nich 24h mäßig sondern zeigt zb. 2:00 Uhr nachm.
    Hab noch nicht herausgefunden wo oder ob man das umstellen kann.

    [​IMG]

    Bin mal gespannt ob da mit Firmware Updates evtl noch mehr Möglichkeiten hinzu kommen.

    Allein schon für das sehr bequeme Aufladen lohnt sich die Station für meine Verhältnisse.

    Kleine Wermutstropfen ist, dass kein Ladegerät mitgeliefert wird. Ich finde bei dem Preis sollte das Pflicht sein.
    Auch das Fehlen einer Datenverbindung finde ich etwas merkwürdig.
    War für mich zum Glück nicht Zweck der Station aber kann mir vorstellen, dass das für den ein oder anderen User durchaus ein K.O. Kriterium ist.

    Falls noch Fragen da sind, immer her damit.
     
    icecreamalex, gravfreak, doesdroid und 13 andere haben sich bedankt.
  2. BananenAffe, 21.05.2011 #2
    BananenAffe

    BananenAffe Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Ist wirklich blöd das dort kein Netzteil mit bei ist :thumbdn:

    Ist es das gleiche Netzteil wie für das S2 ?

    Das die Lautsprecher nur einen geringen Effekt haben ist ja auch nicht so der Burner.

    Externe Lautsprecher lassen sich nicht zusätzlich anschliessen ?
     
  3. SkyT, 21.05.2011 #3
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Du kannst quasi fast jedes beliebige USB Netzteil oder einen PC mit nem Micro USB Anschluss anschließen.

    Der Lautsprecher ist wie gesagt kein wirklicher Lautsprecher sondern arbeitet rein akustisch. Ein externer Lautsprecher lässt sich natürlich über den Lineout anschließen.
     
  4. Joshua03, 21.05.2011 #4
    Joshua03

    Joshua03 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    227
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Die Docking Station hat einen Audioausgang, damit kann man sie an eine Anlage oder aktive Lautsprecher anschließen.

    Edit: upps, da war einer schneller. :)
     
  5. erwi5, 21.05.2011 #5
    erwi5

    erwi5 Android-Experte

    Beiträge:
    537
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Oneplus 3
    Wearable:
    Huawei Watch
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  6. sawende, 21.05.2011 #6
    sawende

    sawende Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Das USB Kabel was dem SGS2 mit bei liegt, kann man doch hinten am PC an einem USB Anschluss und dann wiederum an der Dockingstation anschliessen, oder geht das nicht?

    So lädt das SGS2 auf und man kann auf Kies zugreifen während es in der Station steckt.

    Ich habe mir das auch bestellt, derzeit aber 3 Wochen Lieferzeit.
     
  7. SkyT, 21.05.2011 #7
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Hab leider kein Case zum Testen. Würde aber schätzen, dass das knapp wird.
    Das Handy wird ja rechts und links zu zwei dritteln von den Seitenwänden umschlossen, viel Luft ist dort nicht.

    Also wenn geht es nur mit sehr dünnen Cases
     
  8. SkyT, 21.05.2011 #8
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Genau das geht eben nicht!
    Verbindet man die Station mit dem Samsung USB Kabel und einem USB Port am PC, passiert bei Kies genau gar nix.
    Nur das Handy lädt auf.
     
  9. erwi5, 21.05.2011 #9
    erwi5

    erwi5 Android-Experte

    Beiträge:
    537
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Oneplus 3
    Wearable:
    Huawei Watch
    Funktioniert dieser Docking Modus nur mit der original Docking Station oder auch mit alternativen?
     
  10. Kimber, 21.05.2011 #10
    Kimber

    Kimber Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Wo hast Du das Teil denn gekauft?
     
  11. SkyT, 21.05.2011 #11
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Tja keine Ahnung. Aber ich vermute mal, dass man entweder den Docking Modus oder eine USB Datenverbindung haben kann.

    Normale Dockingstationen werden wohl einfach nur das USB Kabel durchschleifen.

    Das Samung Dock hat ja noch zusätzlich Lautstärke Tasten.
    Wobei ich auf die gut verzichten könnte, wenn dann auch die USB Verbindung gehen würde.
     
  12. SkyT, 21.05.2011 #12
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Im Amazon Marketplace
     
  13. sanderit, 21.05.2011 #13
    sanderit

    sanderit Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Ist in der Docking Station immer das display an bzw der Bildschirmschoner oder geht das display auch komplett auszuschalten?
    Kann man im docking modus auch einstellen das das handy vom netz geht?
     
  14. SkyT, 21.05.2011 #14
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Der Bildschirmschoner geht, soweit ich das bisher festgestellt hab, an, wenn man das Handy im Docking Modus betreibt.

    Verlässt man diesen durch die zurück Taste, dann wird der Bildschirm ganz normal nach kurzer Zeit schwarz. Auch im Dock.

    Hier mal zwei Screenshots mit den Einstellungsmöglichkeiten:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. sawende, 21.05.2011 #15
    sawende

    sawende Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Das ist ja blöde, wofür holt man sich den diese Dockingstation!

    Ich für meinen Fall wollte das mein SGS2 mit würde auf mein Schreibtisch neben den PC in der Dockingstation steht und dann per USB Kabel am PC aufgeladen wird sowie zugriff auf Kies hat.

    Da werde ich mich am Montag mit Samsung in verbindung setzen, ich finde da hat wer nicht weitergedacht. :thumbdn:
     
  16. SkyT, 21.05.2011 #16
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Japs. So ist es ein Audio Dock mit Lademöglichkeit.

    Vllt gibt es ja eine Möglichkeit, dass per Software zu regeln.
    Aber ich vermute das ist hardwareseitig so verdrahtet, dass es nicht geht.
     
  17. The Dark Knight, 22.05.2011 #17
    The Dark Knight

    The Dark Knight Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Acer Iconia A500/A501
    Hdmi wäre auch nett gewesen. Ist da noch was zu erwarten? Vielleicht auch von Drittanbietern?
     
  18. SkyT, 22.05.2011 #18
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Wenn sich das S2 ähnlich gut verkauft wie das S, dann wird es sicherlich auch ein Dock mit HDMI und ähnliches geben.
    Das sollte technisch ja nicht schwer zu realisieren sein.
     
  19. scorp1on, 23.05.2011 #19
    scorp1on

    scorp1on Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Wäre es nicht sinnvoll gewesen, wenn der USB-Anschluss die gleichen Funktionen wie der Anschluss am Handy beherrscht??? :angry:

    Dann könnte man ja auch den USB-HDMI-Adapter an der Docking Station nutzen, etc.

    Pahh... das ärgert mich jetzt schon. Ich hätte mir das Ding geholt, aber nur zum Laden sind mir die 35 EUR zu viel.
     
  20. SkyT, 23.05.2011 #20
    SkyT

    SkyT Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    21.05.2011
    Ja das wäre sicher sinnvoll. Zur Not hätts ein einfacher Umschalter an der Docking Station getan (Audio/USB Modus)
     

Diese Seite empfehlen