1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Erklärung] Warum Android nie wirklich flüssig läuft

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von sunra, 06.12.2011.

  1. sunra, 06.12.2011 #1
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Hallo allerseits!

    Einige von euch werden das kennen. Man flasht eine Firmware nach der Anderen auf seinem gerade erworbenen Highend-Smartphone und frägt sich dann doch immer wieder wieso es hier und da ruckelt oder nicht ganz flüssig läuft. Neuste Hardware, aktuellste Firmware und trotzdem Ruckler :mad:
    Ja damit muss man vorerst leben. Einigen fällt es vielleicht nicht so auf aber de facto ist es so, dass es nicht so flüssig läuft wie ein aktuelles iPhone oder WindowsPhone.

    Trotzdem möchte ich meinen Androiden nicht gegen ein anderes System tauschen. Und nachdem ich den folgenden Artikel gelesen habe, finde ich mich mit den kleinen Rucklern und Hängern ab und freue mich schon mal auf Android 5.x wo dieses Problem dann hoffentlich endlich beseitigt sein wird.
    Es sollte ja hoffentlich kein Octacore Prozessor mit 16GB RAM nötig sein um das hinzukriegen ;-)

    https://plus.google.com/u/0/100838276097451809262/posts/VDkV9XaJRGS
     
    Alesto007, JanF, yabbworld und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. telefreak, 07.12.2011 #2
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Dann schmeiße ich noch diesen Link in die Runde

    click me baby one more time

    lg


    Tauschen möchte ich auch nicht, obwohl ich manachmal WIN7 mit Nokia in Ordnung finde. Aber die Navigation hat sich bei mir mit Sygic nun auch als ein solches Problem erledigt und ich mag die Vorstellung, dass ich meine Apps sehr wahrscheinlich auf meinem nächsten Smartphone noch verwenden kann, weil ich mich nicht auf eine geringe Anzahl von Geräten einstellen muss.

    Wenn ich bedenke, dass ich mir in den zwei Jahren, wo die Leute sich z.B. ein Iphone für mind. 629 Euro kaufen von diesem Preis auch einen High End Droiden und ein einfaches Gerät, oder zwei Mittelklassegeräte kaufen kann, dann mache ich mir z.B. um die Zerstückelung der Android Versionen keine Sorgen mehr. Einfach ein neues Gerät kaufen, wer denkt, dass ist doch jetzt ein bisschen übertrieben, Roms für Android Geräte sind natürlich auch noch eine gute Alternative.

    Solange ich mich also immer entscheiden kann, wann ich einen Androiden austausche, oder ggf. Verbesserungen einspiele, möchte ich trotz gewisser Hardewarebeschleunigungsprobleme nicht auf eine Alternative umsteigen müssen. Auch Android ist jung und kann noch angepasst werden, ggf. kommt dann auf die kleinen Entwickler ein großes Stück an Arbeit zu :-0


    Der Brei wird sicherlich ein bissl heißer gekocht, denn der Endproduktnutzer bestimmt doch, welche Hardware er kaufen möchte, wenn der Markt nicht stagniert, werden die Updates auch weiterhin kleiner ausfallen und der nächste ultra tripple multi quad Core ins Haus stehen. Eine Gottheit wird der Menschen, der den passenden Akku entwickelt (die Moderne Suche nach einem Heilmittel).
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2011
  3. clembaer, 07.12.2011 #3
    clembaer

    clembaer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,629
    Erhaltene Danke:
    425
    Registriert seit:
    14.06.2011
    Moin!
    Ohne zu tief ins Theme vorzudringen
    -Wer eine "Firmware" nach der anderen "flasht",
    handelt eher kontraproduktiv...
    -IOS und WindowsPhone sind im weitesten
    reine OberfächenProgrammierung...
    -"Android" hingegen arbeitet auf mehreren Ebenen,
    braucht zumindest teilweise "Ordnerstrukturen" und
    entsprechende Verzeichnisse...

    im Grossen und Ganzen sind mir offene Strukturen
    bsp ein zugänglicher Speicher/USB
    lieber als ne Millisekunde Performance...
     
  4. jna, 07.12.2011 #4
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Was soll der Thread überhaupt? Ich habe überhaupt keine Probleme, dass Android nicht flüssig laufen würde. Kling für mich eher nach Bashing unter dem Deckmantel der Aufklärung.
     
  5. sunra, 07.12.2011 #5
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Hast du den Artikel überhaupt gelesen, verstanden und registriert wer ihn verfasst hat??
    Ich finde es gut wenn Probleme ehrlich diskutiert werden.
    Ich weiß jetzt wenigstens dass mit meiner Firmware alles in Ordnung ist, und wenn ich mal jemanden was zeige und es ruckelt genau in dem Moment, kann ich wenigstens erklären warum das so ist bei Android.

    Stockholmsyndrom nervt!
     
  6. telefreak, 07.12.2011 #6
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Ich glaube nicht, dass der Herr/Frau Sunra hier bashen möchte. Immerhin hat der Thread Ersteller doch sehr viele Artikel hier auf Android Hilfe geschrieben und wie in seiner Signatur zu sehen ist, sich auch die Mühe um Anleitungen gemacht. Wer sowas tut, kann doch kein schlechter Mensch sein :ohmy:
     
  7. EP76, 07.12.2011 #7
    EP76

    EP76 Android-Experte

    Beiträge:
    582
    Erhaltene Danke:
    125
    Registriert seit:
    08.08.2011
    Ich finde das geruckel unter Android zwar merkbar aber nicht der Rede wert. Jeder hat andere Prioritäten bei seinen Geräten. Ich finde man merkt es fast nicht.
    Aber offen darüber zu reden und dieses zu beseitigen ist natürlich sehr gut.
     
  8. sunra, 07.12.2011 #8
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Genauso sehe ich das auch. Die Vorteile überwiegen für mich auf jeden Fall.
    Die Community ist großartig und sehr viele geben ihr bestes um noch mehr aus dem System rauszuholen. Und wenn in manchen Situationen nicht alles ganz rund läuft kann man keinem Modder einen Vorwurf machen weil nur Google mit ein paar grundlegenden Änderungen daran was ändern kann. Wenn sie das dann angehen darf man auch nicht jammern wenn es eine zeit lang dauern wird bis alle Apps angepasst werden ...
     
  9. ironmike, 07.12.2011 #9
    ironmike

    ironmike Gast

    Da muss ich doch ein wenig schmunzeln.

    Das liegt doch nicht an der power eines SG S2, wenn irgendeine schlecht programmierte, nicht auf die performance eines S2 ausgelegte software (app) "ruckelt". Und das kann man doch nicht pauschal auf`s Android System schieben.

    Performannce Vergleiche mit dem i4 kann ich sehr gut hier zu Hause duchführen, da meine Frau ein "Apfelfreak" ist, und immer war.
    Das laden von "gleichen" apps ist beim S2 deutlich schneller.

    Man muss ein wenig mit Kernel und Rom experimentieren, um eine sehr gute Kombination zu erreichen.

    Ich kann euch versichern,...auf meinem S2 "ruckelt" nichts. (weiß nicht, wie es sich im "Auslieferungszustand" verhält, da ich es nicht ausgiebig testen konnte.
    Der Zweite, der meinem phone zur Begrüßung die Hand geschüttelt hat, war Odin.

    ironmike
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.12.2011
  10. sunra, 07.12.2011 #10
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Sollte laut dem Bericht ja auch schneller sein theoretisch wenn die threads die gleiche Priorität bekommen ... Das UI ist halt manchmal etwas laggy. Beim S2 merkt man das durch die starke Hardware und die Verhältnismäßig niedrige Auflösung meistens nicht so.

    @ironmike: Was hast du denn drauf am S2. Ich müsste eh eines flashen von einem Kollegen.
    Am wichtigsten wäre die Stabilität dann Performance. Mit der Stock-Samsung Firmware hat das schon auch Hänger ... Und es sollte halt auf Anhieb passen weil ich da nicht lang testen kann ...Danke!
     
  11. JanF, 07.12.2011 #11
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Vielen Dank für den Link @sunra, fand ich sehr aufschlussreich.

    Weiß jemand wie sich ein iPhone verhält, wenn der UI Thread voll ausgelastet ist und ein Anruf reinkommen will?

    Nachdem ich den Artikel gelesen habe, bin ich glücklich, dass mein Telefon hin und wieder nicht ganz smooth läuft (wirklich harkelig ist es ja trotzdem nicht), weil es wichtigeres zu tun hat. Und in erster Linie soll mich mein Telefon informieren wenn es was neues für mich gibt (über zusätzliches Services oder Mobilfunk, SMS, Mail) Die optische Aufbereitung in dem Sinne dass es smooth läuft ist für mich nur drittrangig.
     
  12. Randall Flagg, 07.12.2011 #12
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Also ich kann auch keine Ruckler feststellen, bei mir läuft ebenfalls alles flüssig.
    Ich benutze den ADW Launcher und das Check Rom (Basis 2.3.6) + Speedmod.
    Der Speedmod läuft sehr gut, man muss momentan allerdings auf die BLN verzichten.
    Da gibt's andere Kernel, die sowas können.

    Ich denke, dass Thema ganz gut beurteilen zu können, da ich fast die gesamte Evolution des S1 mitgemacht habe. Mit 2.1 war es nahezu unbenutzbar.
    Später wurde es immer besser.
    Das S2 ist ein riesiger Sprung, wohl auch weil Samsung den Irrweg RFS verlassen hat und es jetzt out of box auf ext4 läuft.
    Es gibt im Prinzip überhaupt keine Gedenksekunden mehr, deshalb kann ich den Artikel nicht recht nachvollziehen.

    Ich glaube aber auch, dass Android nie so flüssig laufen wird, wenn nicht was passiert.
    Jede App muss auf so vielen Versionen laufen, von 2.1-4.01
    Da kann ja nichts gutes bei rauskommen. Ich hoffe, dass Google jetzt mal tätig wird und das mit ICS und den Nachfolgern durchzieht. Dann gibt's nur noch ein System als Basic und das ist doch schon was.
    Bleibt das Problem mit der unterschiedlichen Auflösung und HW.

    Da sieht's bei Apple anders aus. Allerdings wird ein 3GS nicht ewig mit einem 4S mithalten können, denn auch da werden die Anforderungen größer werden.
    Bin mal gespannt, wie sich das dort entwickelt.
    Und IOS5 läuft z.B. bei meinem Bekannten, auf dem 3er IPhone ziemlich bescheiden.
    Auch da ist nicht alles Gold, was glänzt. :)

    Problematisch sehe ich eher, dass Android dieses Problem damit angeht, dass immer stärkere HW nachgeschoben wird.
    Man muss sich mal das IP4 angucken. Das hatte im Prinzip überhaupt keine Power, dennoch lief es flüssig.
    Die Hersteller schieben momentan einen Dualcore nach dem nächsten hinterher und jetzt ist schon von Quadcore die Rede.
    Aber wofür braucht man mehr Leistung als manches Notebook?
    Das geht doch auch anders, denke ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2011
    sunra bedankt sich.
  13. sunra, 07.12.2011 #13
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Danke für den Tip! Klar läuft bei Apple auch nicht alles ganz flüssig ...
    Mit dem S2 hat man sicher eine Top Performance, steht ja auch in dem Bericht dass es als sehr smooth gilt. Wie gesagt, relativ niedrige Auflösung bei schneller CPU und GPU.
    Mein S1 bekomme ich jedenfalls nicht wirklich ruckelfrei. Das S2 kenne ich bisher nur mit Stock. Der Unterschied zum S1 ist wirklich groß. Mal sehen was man da noch rausholen kann. Werde es demnächst mal einen Abend entführen und ordentlich testen :)

    Jedenfalls finde ich den Artikel sehr aufschlussreich.
     
  14. elknipso, 07.12.2011 #14
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Ich bin durchaus ein "Fan" von Android, aber ausnahmslos jeder der ehrlich zu sich selbst ist und mal ein iPhone, iPad, iPod usw. in der Hand hatte wird Dir bestätigen können, dass die Unterschiede gravierend sind! Auf Smartphones geht es noch, aber ganz schlimm ist es bei Android 3.x da sind die Hängler, Ruckler und Verzögerungen wirklich unter aller Sau im Vergleich zu einem iPad, anders kann man das nicht beschreiben. Dafür hat das System andere Vorteile, ich würde es nicht wieder gegen ein iPad/iPhone tauschen wollen. Aber die Mängel bestehen nun mal und da sollte Google was dagegen machen.
     
    messi4h und sunra haben sich bedankt.
  15. DrMole, 07.12.2011 #15
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    IOS hat aber auch nicht so viele Funktionen wie Android.
    Keine Widgets kein Homescreen usw.

    Klar das es weniger Leistung braucht.
     
  16. DroidBrain, 07.12.2011 #16
    DroidBrain

    DroidBrain Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    238
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    16.07.2011
    Ich kann kleine Performance lags in Kauf nehmen, dafür habe ich aber ein System, das wirklich meinst ist und irgendwie hat sich vom Telefon zum Hobby entwickelt (ich könnte wahrscheinlich blind zu meinen Apps navigieren :)) Momentan gurke ich noch mit meinem zte blade herum, aber ich hole mir ein S2, dann geht's dem Lag mit Dualcore Power an den Kragen :D

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  17. JanF, 07.12.2011 #17
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Das ist das einen. Zum anderen werden bei iOS andere Funktionen runtergeschraubt, wenn der UI Thread gebraucht wird (Beispiel war das rendering komplexer Internetseiten).
    Da bei Android OS der UI Thread trotzdem keine Echtzeitpriorität hat verhält sich die UI nicht immer so smooth, dafür laufen andere Sachen schneller ab. Ich sehe dies nicht als Bug - es wäre höchstens ein Feature, wenn man als Nutzer die Priorität verstellen könnte, also quasi renice(in der Linuxwelt, wobei dann die meisten Nutzer wohl überfordert wären ob der Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten).
    Ich persönlich will garnicht, dass die UI smoother läuft, wenn dafür andere Aufgaben, die mir an einem Telefon wichtig sind, nicht mehr so zügig erledigt werden.


    Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe beschreibt er ziemlich wertfrei die unterschiedlichen Schwerpunkte bei der Thread Priorisierung und die daraus resultierenden Unterschiede für die Nutzer.
     
  18. sunra, 07.12.2011 #18
    sunra

    sunra Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Naja ich weiss nicht so recht. Wäre mir auch egal wenn eine Anwendung im Hintergrund eine Sekunde langer braucht ...

     
  19. Tersus, 07.05.2013 #19
    Tersus

    Tersus Gast

    Guten Abend,

    ich, als jemand, der kein Smartphone besitzt, lese immer wieder, dass Android auf aktuellen Smartphones, wie jetzt auch auf dem Samsung Galaxy S4, immernoch teilweise ruckelt.
    Wie kann es sein, dass dieses System trotz der extrem Leistungsstarken Hardware nicht absolut flüssig läuft?

    Ich habe auf dem Samsung Ativ S, welches nicht einmal ansatzweise so potente Hardware aufweist, Windows Phone 8 ausprobiert. Es läuft absolut flüssig.

    Liegt das an den herstellereigenen Mods? An der Plattformunabhängigkeit? Ist Android allgemeint inperformant(, es soll ja wohl auf Java basieren)?

    Vielen Dank für eure Aufklärung!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.05.2013
  20. patrickffm, 08.05.2013 #20
    patrickffm

    patrickffm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    25.09.2012
    Das liegt hauptsächlich an den hauseigenen Benutzeroberflächen, bei Samsung zB die Touchwiz. Ein Nexus 4 ruckelt kein bisschen, ausser bei drittanbieter Apps. Durch die Vielfalt der Android Geräte bekommen viele Entwickler das irgendwie nicht in den Griff. Ausserdem ist Android schon leistungshungriger als IOS würde ich sagen. Trotzdem ist Android das bessere OS ;)
     
    djxspeedy bedankt sich.

Diese Seite empfehlen