1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Erledigt] Einfacher Weg zum Recovery Mode?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Bodo, 26.05.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bodo, 26.05.2011 #1
    Bodo

    Bodo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    Moin. Ich bin neu im kreise des galaxy s.

    hab schon gut erfahrung sammeln können, was modden von androiden angeht.
    Besitze noch ein g1 und galaxy 1. beide mit cm7.

    Bisher habe ich immer einfach mit adb bzw. fastboot das recovery installiert. hab mich jetzt hier durch die anleitungen gewühlt aber das scheint beim 9000er wohl nicht möglich?

    per odin erst einen kernel zu flashen, der dann eh von dem rom wieder überschrieben wird scheint mir etwas zu umständlich.

    als alternetive habe ich mir folgendes gedacht:

    1. per superoneclick rooten
    2. per rommanger das recovery installieren
    3. fertig


    stelle ich mir das zu einfach vor, kann ich so vorgehen, ohne einen brick zu bekommen?


    mfg
     
  2. androhanne, 26.05.2011 #2
    androhanne

    androhanne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    18.08.2010
    Moin, ich komme auch vom Galaxy1 und hab die aktuelle deutsche FroYo 2.2.1 draufgespielt, dann den dazu passenden Kernel-SpeedMod und dadurch wird das CWM-Recovery mitinstalliert. Allerdings muß man da immer mit dem Affengriff (3-Tasten-Modus) rein, aus dem System bietet er mir solche Reeboot-Funktion nicht an. Im Recovery kann man dann Rooten und den Lagfix (ext4-Konvertierung) aktivieren, ebenso noch Helligkeitsoptimierungen einstellen.
    Das hat für mich mehrere Vorteile:
    System läuft wirklich fix, KIES erkennt es weiterhin als offizielle, von Samsung erstelltes System und der ANDROID-OS-BUG tritt nicht auf.
    Ich hoffe bei erscheinen des offiz. GB-Updates zeigt's KIES an, dann muß man wohl nur übers RECOVERY den Lagfix deaktivieren (zurück zu RFS), die üblichen Backups und dann über KIES die offizielle Lebkuchen-Version ziehen.
    Wir werdens ja sehen, hoffentlich bevor hier die Pfefferkuchen-Häusschen im Discounter stehen!!!
    Ist schon irre, da ist mein altes GALAXY1 eher auf GB als das SGS :-D !!!
    gesendet mit Hannes SGS! ;-D
     
  3. scheichuwe, 26.05.2011 #3
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,441
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Ob du jetzt mit fastboot eine recovery.img flasht oder einen Kern mit Odin...
    Was ist daran umständlicher?
     
  4. Randall Flagg, 26.05.2011 #4
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Verstehe ich jetzt auch nicht. Den Kernel flashen dauert ein paar Sekunden. Bestimmt ist das schneller als mit dem ROM Manager.
    Den halte ich nämlich für kompliziert.
    Man kann übrigens ein Theme flashen, welches ein erweitertes Power Menü hat. Dann kommt man per Knopfdruck in Download oder Recovery. Bei GB geht es per App, sofern man CF - Root benutzt.
    Nur weil es anders ist, ist es nicht komplizierter. :)

    Getaptalkt von unterwegs
     
  5. Bodo, 26.05.2011 #5
    Bodo

    Bodo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    also speedmod kernel flashen, dann hab ich das recovery und kann roms installieren?

    eigentlich intressieren mich auch nur die cyanogenmod oder darauf basierende... :D
     
  6. scheichuwe, 26.05.2011 #6
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,441
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Ja.
     
  7. Bodo, 26.05.2011 #7
    Bodo

    Bodo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    Da kanns ja losgehen. :D


    Wenn die Post mein Paket endlich bringen würde. :thumbdn:
     
  8. Bodo, 31.05.2011 #8
    Bodo

    Bodo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    Also ich habs jetzt so gemacht ...

    Firmware war 2.1 Original.

    Erst mal mit superoneclick gerootet und bisschen gespielt.
    Per RomManager kan man beim SGS KEIN recovery flashen!
    Hatte schon alles für odin bereit und hab dann gemerkt, das ich das 2e recovery habe, was wohl unsignierte .zips flashen können soll.

    Also die cm7 zip in update.zip umbenannt und auf die interne SD. Flashen und fertig.

    Für alle die auch noch die 2.1 bzw. das 2e recovery, damit kann man einfach Roms flashen, ohne irgendwas zu beachten...
    Man muss somit nicht erst auf 2.2 original updaten und dann per odin einen Kernel flashen.

    Also alles viel einfacher, als einige hier einem weis machen wollen!
     
  9. Kev, 31.05.2011 #9
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Dann ist ja alles gut. Und schön, dass es doch viel einfacher war.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen