1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[erledigt] Ortung via Triangulation und Kompass möglich ohne "Google Standortservice"

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von 2holdon, 08.09.2011.

  1. 2holdon, 08.09.2011 #1
    2holdon

    2holdon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Phone:
    Sony Z5 Compact
    Hallo,

    ist es möglich den Kompass zu nutzen, ohne dass
    man dem Google-Standortservice die ständige
    Erfassung der Standortdaten ermöglicht?

    Bei meinem Ideos X3 scheint das nur zu funktionieren,
    wenn ich den "Google-Standortservice" einschalte. :mad2:

    (Siehe unter "Einstellungen für Standort & Sicherheit"
    --> Mein Standort --> Drahtlosnetzwerke)

    Dasselbe gilt für die Triangulation, also die ungefähre
    Ortsbestimmung via Mobilfunknetz, die sonst nicht funktioniert.

    Oder gibt es da vielleicht einen Tweak der das ermöglicht?

    Grund: Kein Interesse meinen Standort ständig an Google
    zu übermitteln und ebenfalls kein Interesse dadurch unnötig
    an Akku zu verlieren.

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  2. TheDarkRose, 08.09.2011 #2
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Wo gibt es einen Eintrag für Google-Standortservice. Die Einstellungen und Standort & Sicherheit gelten für alle Anwendungen die deinen Standort bestimmen wollen. Du übermittelst auch nicht ständig deinen Standort an Google. Weiß nicht wo du das schon wieder gelesen hast.
     
  3. neandertaler19, 08.09.2011 #3
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,344
    Erhaltene Danke:
    1,929
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Wenn du die Bestimmung deines Standortes über Mobile Netzwerke und WLAN in den Einstellungen nicht zulässt kann es nicht gehen. Und das hat wie gesagt nichts mit Google zu tun sondern eben mit der Standortbestimmung.
     
  4. 2holdon, 08.09.2011 #4
    2holdon

    2holdon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Phone:
    Sony Z5 Compact
    @TheDarkRose: Gelesen habe ich das auf meinem Telefon. Siehe Anhang.

    @neandertaler19: Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Das eine ist die Ortung, wenn ich das brauche(initiiere). Das hätte ich gerne.

    Das andere ist die ständige Übermittlung (siehe Screenshot). Das hätte ich nicht gerne. Letzteres wird vermutlich dazu genutzt die WLAN-Datenbanken weiter auszubauen und vor allem um die Verkehrsanzeige bei GoogleMaps so genau wie möglich zu halten. Ohne damit irgendetwas zu werten würde ich ich gerne die beiden Dinge von einander getrennt einstellen können.

    Geht das?
    Wie gesagt,.. vielleicht mit einem Tweak, der das nach Hause telefonieren (das fairerweise angesagt und unfairerweise mit einem nützlichen Dienst verknüpft wurde) verbietet?
     

    Anhänge:

  5. mizch, 10.09.2011 #5
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Es wird Dir angesagt, und die Verbindung mit einem nützlichen Dienst erscheint mir auch nicht „unfair”. Denn wenn Du über WLAN-Bestimmung Deinen ungefähren Standort ermitteln möchtest, muss doch dieser Google bekannt sein. Damit, dass Du benachbarte WLANs übermittelst, übermittelst Du implizit Deinen eigenen ungefähren Standort.

    Nun kommt der Screenshot: Ohne Deine Zustimmung wird die Übermittlung nicht gemacht. Anders wäre Dein Wunsch, auch den ungefähren Standort nicht zu übertragen, nicht realisierbar. Denn die Nachbarschafts-WLANs, das ist Dein ungefährer Standort. Nur dass Du es noch nicht weißt, Google aber schon.

    Keine Arme, keine Kekse.

    Natürlich ist es wohl so, dass Google auch GPS-Daten überträgt, wenn sie verfügbar sind. Aber anders lässt sich dieser Dienst nicht realisieren. Und GPS kannst Du abschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2011
  6. steeven, 10.09.2011 #6
    steeven

    steeven Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,450
    Erhaltene Danke:
    152
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Phone:
    LG G2
    Also um die Diskussion mal auf den Punkt zu bringen: Der Kompass funktioniert sehr wohl ohne Standortbestimmung. Der wird über den eingebauten Sensor im Handy realisiert und hat mit deinem Standort gar nichts zutun. Die meisten einfachen Kompass-Apps im Market benötigen gar keine Berechtigung zur Standortbestimmung. In sofern verstehe ich dein Problem nicht.
     
  7. Pearli, 11.09.2011 #7
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Er würde aber auch gern die ortsbestimmung benutzen. Und dazu gibt es (bis jetzt) kein tweak oder sonstiges. Das ist eine randbedingung und der ist fakt. Anders gehts nicht und damit musst du dich jetzt leider abfinden oder du lässt es.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    2holdon bedankt sich.
  8. TheDarkRose, 11.09.2011 #8
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Lol. Ist doch klar, wenn du deinen Standort über WLAN triangulieren willst, das du diese WLAN's an Google übermitteln musst, da nur Google die Standortdaten zu den WLAN's geraidet hat.
     
  9. 2holdon, 12.09.2011 #9
    2holdon

    2holdon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Phone:
    Sony Z5 Compact
    @steeven: Völlig richtig. Bei mir brauchte es leider erstmal einen Neustart um problemlos zu funktionieren. Problem gelöst! :thumbup:

    @mizch: Die ungefähre Standortermittlung funktioniert innerstädtisch meist hervorragend auch ohne WLAN-Netze nur per Mobilfunktriangulation. Dazu müssen auch keine (zusätzlichen) Daten übertragen werden. Die Position der Sendemasten ist im Signal, dass das Handy empfängt, ohnehin enthalten.
    Primär ging es mir allerdings darum, dass ständig, auch wenn ich Google Maps nicht nutze, die Daten erfasst werden.

    Naja, keine Reflektion, keine Probleme. ;-)

    @Adria: Danke. Das ist eine hilfreiche Antwort. :thumbup:

    @TheDarkRose: lol . Haste nicht verstanden, ne? Ich schreibs einfach nochmal:
    * Das eine ist die Ortung, wenn ich das brauche(initiiere). Das hätte ich gerne.
    * Das andere ist die ständige Erfassung (siehe Screenshot). Das hätte ich nicht gerne.

    Von mir aus kann das Thema hier geschlossen werden.

    Es scheint keinen Weg zu geben und ich muss wohl mit dem Googleschen Erfassungswahn vorlieb nehmen, wenn ich ein Android betriebenes Telefon benutzen will. Nicht schön, aber das ist ja zum Glück meine eigene Entscheidung. ;)
     
  10. smarty3000, 12.09.2011 #10
    smarty3000

    smarty3000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    14.08.2011
    heisst das ,mann kan nicht navigieren ohne diesen Google Standort Service?Ich hab heute auch diesen Haken weggemacht, weil ich das nicht brauche und nicht unnötig Akku verbrauchen will und bei der Navigations App war mein Standort+ Route schnell gefunden (mit GPS)
     
  11. Kranki, 12.09.2011 #11
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Zum Navigieren braucht man gps, das ist etwas völlig anderes.
     
  12. smarty3000, 12.09.2011 #12
    smarty3000

    smarty3000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    14.08.2011
    jep, ich dachte wegen der Standortermittlung halt.Aber wie gesagt geht ja auch so
     
  13. Pearli, 12.09.2011 #13
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Standortermittlung für Google-services und Standortermittlung für Navis ist was völlig anderes. GPS funzt nur in eine Richtung. Und der Google standort Service funktioniert in beide Richtungen. also du empfängst sowohl Daten als du welche Sendest.
     
    smarty3000 bedankt sich.
  14. smarty3000, 12.09.2011 #14
    smarty3000

    smarty3000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    14.08.2011
    ok, dankeschön.Dann weiss ich jetzt auch was ständig kleine Datenübertragungen verursacht hat ;)
     
  15. Pearli, 12.09.2011 #15
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Das kannst du unter dem Sense rom auch ausschalten. Unter Mobiles Netz in den einstellungen sollte ein Punkt "jederzeitiger Datenempfang" sein. Haken raus und der geht nur ins netz, wenn du es wirklich brauchst ;)
     
  16. smarty3000, 12.09.2011 #16
    smarty3000

    smarty3000 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    14.08.2011
    ja das hatte ich schon, steht aber dabei das evtl. trotzdem manche apps Daten senden (SGS2) .Aber ist eigentlich nur ne sehr kleine Datenmenge ,trotzdem gut zu wissen
     

Diese Seite empfehlen