1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. moonie, 13.02.2011 #1
    moonie

    moonie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wie bereits in einem anderen Thread angemerkt, entlädt sich der Akku bei mir irgendwie unlinear. D. h. es kann passieren, dass z.B. in 30 Minuten gar nichts bei der Akkuanzeige passiert, obwohl eine Benutzung anliegt. Und dann in den nächsten 2 Minuten sind plötzlich 7-10% weg, manchmal sogar 12%-15%.
    Hat das schon jemand auch bei seinem Ace beobachten können oder habe ich vielleicht ein fehlerhaftes Gerät erwischt?

    EDIT:
    Hat sich erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2011
  2. Natascha303, 13.02.2011 #2
    Natascha303

    Natascha303 Android-Lexikon

    wie auch schon geschrieben, 30 Min Inet auf 3G, kein bisschen Akkuverbrauch... dann 10 min liegen lassen und knapp 10 % sind weg gewesen.
     
  3. OliMX, 13.02.2011 #3
    OliMX

    OliMX Neuer Benutzer

    Der Akkuverbrauch, hängt von so vielem ab. Da sich das Ace auch selbst updatet kann es sein, das es eine Verbindung mit dem Internet aufbaut, dann würde es auch mehr Akku ziehen. Bei WLan natürlich auch.

    Wenn du es zwischendurch an den PC anschließt, läd es ja auch wieder vielleicht hattest du es ja zwischenzeitlich dran.

    Das ein Defekt vorliegt würde ich mal ausschließen
     
  4. moonie, 13.02.2011 #4
    moonie

    moonie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ihr habt beide Recht, aber nicht in Bezug auf mein Problem. Es geht nur darum, dass die Akkuanzeige sich nicht sauber und linear aktualisiert. Und das war auch früher bei dem Samsung Spica schon mal ein Problem.
    Samsung hat wieder eine billige, unsauber arbeitende Akkusteuerung eingebaut. Die Tatsache, dass die Spannung als 3mV angezeigt wird anstatt z.B. 3750mV, wie es richtig sein sollte, bestätigt das.

    Für mich hat sich die Sache jetzt erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2011