[Error] Nexus S friert im Standby ein

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von stiefa00, 22.02.2011.

  1. stiefa00, 22.02.2011 #1
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Hallo Leute,

    ich war die letzten Wochen wieder komplellt "stock" also kein Root und kein Custom-Rom. Am Freitag habe ich wieder gerootet und CM7 rc1 geflashed... um am Abend ein paar iPhone-Freunde blöd aussehen zu lassen... aber ich irgendwie bin ich jetzt die Witzfigur...

    Ich hab das Handy dem erst besten iPhoneFreund in die Hand gedrückt und der hat direkt ein paar Fotos gemacht und auf einmal lacht er mich an und meint SORRY. Folgende Fehlermeldung erschien: "Sorry. Android.process stopped unexpectedly."

    Die Meldung kann man mit OK wegklicken erschien aber sofort wieder. Akku raus und rein.. Fehlermeldung erschien sofort wieder nach der PIN Eingabe. Wieder im DauerLoop. Im Recovery habe ich Data und Cash gewiped.. ohne Erfolg. Was (vorübergehend) geholfen hat war ein Factory Reset.

    Am Sonntag im Zug auf der Heimfahrt kam dann plötzlich wieder der Error.
    Dann habe ich mich entschlossen das Nandroid Backup wieder herzustellen (recovery-> restore) . Mein Nandroid Backup war 2.3.2. Seit dem habe ich folgende Fehler:

    - Handy ist im Stand-By... ich nehme es und will es entsperren, aber es tut sich nichts. Das Display bleibt schwarz. Akku raus/rein dann kann ich wieder booten.
    - Handy friert zB ein während ich Twitter benutze...
    - Handy ist im Stand-By und auf einmal leuchten alle vier Tasten... wenn ich es entsperren will geht nichts, das Display bleibt schwarz.. Akku raus rein...

    Darauf hin aber ich das Telefon nochmal gerootet und dann nach einem Thread auf XDA ein unrooting zurück auf 2.3.1 gemacht. Bootloader wieder gelocked. Sah auch gut aus denn das Phone hat sofort das OTA erkannt (auf 2.3.2) aber die Fehler wie oben beschrieben tauchen trotzdem auf.

    Heute morgen habe ich dann nochmal ein Factory Reset gemacht worauf das Handy beim Booten schon beim Google Logo hing. Akku raus rein hat dann beim vierten mal geholfen..

    Irgendwas ist faul.. aber wie stelle ich jetzt fest wo es hackt?

    Vielen Dank für Tipps...
    MfG stiefa00
     
  2. hope13, 22.02.2011 #2
    hope13

    hope13 Android-Experte

    Beiträge:
    878
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    10.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Hallo stiefa00,

    es kann sein, das sich der Fehler auf deiner Flashkarte abgelegt hat worauf das Rom egal ob Costum-Rom oder Stock zurück greift. Ich hatte einen etwas anderen Fehler und da war es dann egal welches Rom ich aufspiele oder aus den Backup zurück geholt hatte...der Fehler kam entweder sofort oder mit etwas Zeit Verzögerung.

    Mir half dann nur ein, die Daten die wichtig waren (Bilder, Musik, Video) zu Sichern und dann das ganze Nexus S zu Flashen, vorher aber solltest du das Stock-Rom 2.3.1 aufzuspielen.

    Seit diesen Zeitpunkt geht mein Nexus S wieder ohne Probleme und ich habe das Costum-Rom CM7_RC1_3_Build wieder drauf.

    Das ist zwar alles etwas Zeitaufwendig, aber bei mir geht seit dem wieder alles so wie es sein soll und ich bin super zufrieden.
     
  3. stiefa00, 22.02.2011 #3
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    hey hope!
    Die Hoffnung kommt! ;)

    Was meinst du genau mit "das ganze Nexus flashen"?

    Daten habe ich im Moment eh keine auf der SD. Bei 2.3.1 war ich ja schonmal:

    Was soll ich flashen bevor ich das OTA 2.3.2 installieren lasse?

    Danke für deine Hilfe!
    stiefa00
     
  4. hope13, 22.02.2011 #4
    hope13

    hope13 Android-Experte

    Beiträge:
    878
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    10.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    mit den SDK---Fastboot kann man nicht nur freischalten und sperren den Bootrom, man kann auch sein Handy komplett Löschen...gib kei deinen SDK einfach mal help eingeben, dann bekommst du alle Befehle die du mit Fastboot machen kannst.
     
  5. stiefa00, 22.02.2011 #5
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    danke nochmal, aber ich habe mal geschaut und mir ist nicht klar wie du das mit den vorhandenen befehlen gemacht hast. im anhang ist ein pic von "fastboot help".

    welchen befehl du verwendet hast weist du nicht mehr?

    danke, stiefa00

    edit: bild angehängt.
     

    Anhänge:

  6. rushzero, 22.02.2011 #6
    rushzero

    rushzero Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Du kannst aber Englisch oder?

    Da gibt es nämlich soviel ich sehe nur einen Eintrag der was mit "löschen" zu tun hat
     
  7. stiefa00, 22.02.2011 #7
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Ehm ja kann ich. Da steht auch erase.
    Aber mir leider nicht klar wie ich den Optionen zu dem Befehl verwenden soll. Also welche Partition gelöscht weden soll und so weiter.

    edit:
    Und wenn ich gelöcht habe muss ich doch auch wieder boot recovry und ein rom usw aufspielen. Sein Vorschlag war ja ALLES zu löschen.
     
  8. hope13, 22.02.2011 #8
    hope13

    hope13 Android-Experte

    Beiträge:
    878
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    10.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    du sollst deine sd löschen, das ist wie bei Dos wenn du deine zweite Platte wo du deine Daten abliegst richtig löschen möchtest.
    du sollst nicht dein Bootrom löschen, sondern dein externen Speicherplatz, damit das Bootrom bei neustart seine Daten wieder neu ablegen muss und nicht die alten verwendet, den dann wirst du deinen Fehler weiter haben.

    Da normale Löschung nichts bringt, auch Android hat versteckte Dateien un genau die müssen komplett weg, beim Neustart leg dein Stock-Rom die Dateien neu an und damit sind deine Kaputten Dateien weg und dein System läuft wieder Perfekt.
     
    stiefa00 bedankt sich.
  9. stiefa00, 22.02.2011 #9
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    danke hope, vielen dank! jetzt weis ich was du meinst!
    ich denke das krieg ich mit ausprobieren raus!

    mahlzeit erstmal! und melde mich wieder.
     
  10. stiefa00, 22.02.2011 #10
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Ich finde leider nicht die Partitionsbezeichnung der SD Card heraus.
     
  11. hope13, 22.02.2011 #11
    hope13

    hope13 Android-Experte

    Beiträge:
    878
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    10.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    da es bei mir schon etwas länger her ist, mein Tipp...schau mal ins xda-forum, da solltest du auf jeden Fall fündig werden dies bezüglich.
     
  12. stiefa00, 22.02.2011 #12
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Ich hab da jetzt intensiv gegoogelt und bei xda gesucht.
    Nirgends finde ich etwas dazu das jemand seine sd card mit fastboot gelöscht hat.
     
  13. stiefa00, 22.02.2011 #13
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Hab nochmal ne Stunde investiert ich finds leider nicht. -_-
     
  14. stiefa00, 23.02.2011 #14
    stiefa00

    stiefa00 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Der Befehl lautet: fastboot erase userdata

    Ist aber genau das gleiche wie ein Factory Reset unter Settings -> Privacy.

    edit:

    also wer seine sd card formatieren möchte bzw. ein ähnliches problem hat der macht folgendes:

    - Ins Recovery (CWM 3.0.0.5)
    - format cache, format data, format sd-card (sind alles im untermenu "erweitert" oder so ähnlich^^)
    - rom neu flashen
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2011

Diese Seite empfehlen