1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ersatzakku für das Samsung Galaxy Tab?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy Tab" wurde erstellt von Arcelor, 04.01.2011.

  1. Arcelor, 04.01.2011 #1
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Hallo,

    da dieses Thema sicherlich zukünftig sehr wichtig werden wird, habe ich mal die Beiträge aus dem Akkulaufzeit-Thread hier zusammengefügt, damit wir eine bessere Übersicht haben und es nicht im anderen Thema untergeht. Ich hoffe, das es ok ist.

    [​IMG]








    Würde mich freuen, wenn Ihr hier bei Neuigkeiten zu diesem Thema schreiben würdet.
     
    Andi76 und grissli1 haben sich bedankt.
  2. Ratman, 04.01.2011 #2
    Ratman

    Ratman Gast

    ich hab mal die idee von MethodUli aufgegriffen und bei amazon nach ein paar möglichst starken zusatzakkus gsucht.
    wirklich gutes is nicht dabei - vor allem weil in dem fall wohl wirklich der alte machosatz gilt: je größer, je besser.

    sprich: wer wirklich "notstrom" mithaben will, muß sich mit nem großen päckchen rumschlagen.

    8000 mAh (ziegel mit schnur) - The Ratmans Galaxy (Shop) - Energizer ENERGI TO GO XP8000 LI-POL, ENERGIZER XP8000
    weil mein liebling, hier die technische daten:
    - Leistungskapazität: 8000mAh bei 5V
    - Eingang: 19V
    - Ausgang: 5V 1000mA, 12V 2000mAh, 19V 2000mAh
    - Smart LED-Power-Anzeige
    - Super kompakt – wiegt 224 g
    - Abmessungen: 8,4 x 5,4 x 0,7 cm (LxBxH)

    frage an die elektroniker hier.
    ließe sich da was mit dem 5v drehen um auf die tabbiüblichen 5,4 volt zu kommen?
    z.b. die 12 v runter drehen auf 5,4 v und dafür mehr als die 1000 mAh saugen zu können.
    sprich: nicht nur grundversorgung des tabbi, sondern echtes laden - und das möglichst flott.


    mehr aus not, noch weitere 3 - die aber mir eindeutig zu sperrig oder zu schwach wären:

    6600 mAh (kommt normal untern laptop) - The Ratmans Galaxy (Shop) - Akku für Laptop universal extern 6600mAh Li-Polymer Alugehäuse
    6000 mAh (kommt normal untern laptop) - The Ratmans Galaxy (Shop) - Ansmann Portable Power Pack Vario silber
    5000 mAh (ziegel nr. 2) - The Ratmans Galaxy (Shop) - Veho VCC-A007-PBP Akku-Ladegerät fur Apple iPhone/iPod, Handy, PSP, DSI, USB-Geräte

    falls wer was brauchbareres findet ...

    btw - div. solar-lade-spielerein hab ich gleich mal weg gelassen.
    ökostrom is scheiße, wenn er ned da is wenn die sonne ned scheint *g*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2011
  3. Arcelor, 04.01.2011 #3
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Diese Anleitung dürfte schon einmal sehr viel wert sein. Dank dem Ersteller!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird dabei nichts zerbrochen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    grissli1 und JanBa007 haben sich bedankt.
  4. Arcelor, 04.01.2011 #4
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Wenn man bei Gockel die Akkumulatorbezeichnungen als Suchbegriff eingibt und sich die Suchergebnisse ansieht,
    brauchen wir uns ganz bestimmt zukünftig keine Gedanken machen. Da kommt was...


    1. Gockelergebnis

    2. Gockelergebnis


    Also später nur Akku und Miniplastikbrecheisenhebel bestellen und alles wird gut :smile:



    Gruß...
     
  5. Christof, 04.01.2011 #5
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Das ist ja echt schlimm, hier glaubt einem echt keiner was:rolleyes2:
     
  6. Arcelor, 04.01.2011 #6
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Ich recherchiere für uns, trage das hier vor und behaupte nicht einfach etwas.
    Grundvoraussetzung war für mich die oben verlinkte Anleitung zum Öffnen.
    Ein Danke wäre mir lieber.
     
    ornitho, john.katzenbach und flatratte haben sich bedankt.
  7. Christof, 04.01.2011 #7
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Sag doch gleich dass Du Anleitungen willst:flapper:

    Wenns nur das ist, kein Problem, siehe hier :
    Android-Flunder in Einzelteilen: Samsung Galaxy Tab zerlegt | Fotostrecken | CNET.de

    Ich erwarte kein Danke, ich tu das auch so gerne:rolleyes2:
     
  8. Ratman, 04.01.2011 #8
    Ratman

    Ratman Gast

    jetzt mach i auch mit ... anleitung hat er schon selbst eine gepostet ...
     
  9. Arcelor, 04.01.2011 #9
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
  10. Christof, 04.01.2011 #10
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Selbstverständlich lese ich was Du schreibst.
    Aber mir scheint Du verstehst nicht was ich meine?:w00t00:

    Egal, schönen Abend noch, Gruß Christof
     
  11. Arcelor, 04.01.2011 #11
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    :blink: :blink: :blink: Erhole Dich beim Schlafen möglichst gut....... :D
     
  12. harzerpower, 04.01.2011 #12
    harzerpower

    harzerpower Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Ich habe bei eBay den ZAGG SPARQ gekauft. Artikelnummer: 290512775367

    Günstig mit Preisvorschlag für 50,00 GBP inkl. Versand aus England. Schnell geliefert.

    Lädt zumindest das SGT einmal komplett ohne Probleme auf. Brauch dann aber wieder 5 Stunden zum Aufladen.

    Kann andere Handys aber bis zu viermal aufladen.

    Hat zwei USB Ausgänge für das Laden. Ein EURO Stecker Adapter wird mitgeliefert.

    Gutes Teil, zwar auch nicht wirklich leicht, aber handlich klein.

    Allerdings hat das Teil einen Fehler in der Bedienungsanleitung. Die LEDs gehen erst an, wenn der Akku schon teilgeladen ist. Habe zuerst auch erst gedacht, das Teil ist kaputt, da nach dem Einstecken in die Steckdose nichts leuchtete, wie es laut BDA eigentlich sollte. Nach kurzer Zeit haben dann aber die LED geleuchtet und es wurde geladen.

    Hier die Amazon Beschreibung: Akt. Preis: EUR 76,14

    ZAGG sparq - Die Steckdose für unterwegs! Bis zu 50 Tage Stand-by fern vom Stromnetz.

    >Highlights
    - Voll aufgeladen liefert der Akku bis zu vier vollständige Ladungen für das iPhone4 oder andere Smartphones
    - Fernab jeder Steckdose lassen sich mit dem mobilen Akku ZAGG sparq zwei Smartphones gleichzeitig aufladen
    - Zwei USB-Ports, von denen der optimized-Port mit einer höheren Leistung auch für Mobilgeräte wie das iPad geeignet ist
    - Akkuladezeit 6 bis 7 Stunden
    > Akku
    - Kapazität: 6.000 mAh
    - Akkutyp: LiPo

    > Anschlüsse
    - USB
    - USB-Standard 2.0

    > Stromversorgung
    - LED Anzeige
    - Strom: 2.000 mAh
    - Ausgangsspannung: 5 V

    > Grundeigenschaften
    - Breite: 89 mm
    - Höhe: 89 mm
    - Tiefe: 25 mm
    - Gewicht: 250 g
    - Farbe: Schwarz
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2011
  13. arnie, 08.01.2011 #13
    arnie

    arnie Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.08.2010
  14. Christof, 08.01.2011 #14
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Arnie, recht hast Du, leider kann man nicht mal eben so in 30 Sekunden den Akku wechseln.
    Ich habe folgende zwei Sachen gekauft :
    Ladegerät Ladekabel Netzteil für Samsung Galaxy TAB: Amazon.de: Elektronik
    und
    USB Datenkabel kompatibel zu Samsung Galaxy Tab: Amazon.de: Elektronik

    Klar, ist nicht das Schönste von der Qualität, aber dieses habe ich immer im Auto liegen.
    Vorteil: Wenn man es irgend wohin mitnimmt, besteht nicht die Gefahr dass man es vergisst und zuhause nichts mehr hat und für den Preis kann man nicht meckern.

    Weiterer Vorteil: Wenn ich länger weg bin, bei Freunden, oder im Hotel habe ich das Stromladegerät dabei. Eine Stunde dran und gut ist...

    Weitere Möglichkeit: Wenn der Akku leer wird und ich keinen Strom bekomme, habe ich für diesen Zweck im Handschuhfach eine USB-Adapter-12Volt-Dose eingebaut. Dort schliesse ich das Tab dann an, wenn ich z.B. 1 Stunde einkaufen, oder im MediaMarkt bin oder sonst wo bin und ich es nicht zwingend dabei haben muss. (Läd zwar nicht so schnell, aber reicht danach wieder für einige Stunden surfen) Das sieht keiner weils im Handschuhfach geschlossen liegt (ok, geht nicht bei allen Autos) und wenn ich dann in einem Cafe bin, kann ich das Tab benutzen und hält sicher bis ich wieder zuhause bin. Kommt nicht oft vor, aber "für den Fall wenn", ist somit bei mir vorgesorgt:)
    Vielleicht hilft dieser Tipp auch dem einen oder anderen?
    Gruß Christof
     
  15. MethodUli, 09.01.2011 #15
    MethodUli

    MethodUli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ich hab mir wie bereits gesagt den raikko usb accupack 5200 zugelegt, habe den internen akku aufgeladen und dann zum test mein smartphone dran gehängt und es hat geladen. Soweit so gut, nun wollte ich aber mein tabbi laden und als erstes viel mir auf das der adapter von raikko nicht genau passt, deshalb hab ich das kabel vom samsung ladegerät genommen. Nur leider denkt mein tabbi nun dass ich versuche mich per usb an nen pc zu hängen, denn es erkennt eine usb verbindung und frag ob ich nun kies verwenden will oder das tab als massenspeicher etc... Aber leider ladet es nicht.
    Laut der led anzeige am accupack ist aber ein ladevorgang aktiv. :angry:

    Gibt es vielleicht irgendwo eine einstellung um dass aufladen per usb zu erlauben oder woran könnte es liegen?

    Danke für die hilfe im voraus!
    Gruß
     
  16. schmolch, 09.01.2011 #16
    schmolch

    schmolch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Da musst du nix erlauben, das Tab lädt von deinem accupack so schnell wie dieser es zulässt.
    Bei USB Akkus/Ladegeräten die eine hohe Stromstärke zur Verfügung stellen können ist die USB-Verdrahtung geringfügig anders.
    Das heisst aber nicht, dass sich am Ladevorgang etwas ändert, sondern das dient lediglich dazu, dass ein Gerät (wie das Tab) unterscheiden kann ob es an einem USB-Port hängt (max 0,5A) oder an einem Ladegerät (beim Tab 2A).
    Natürlich dauert der Ladevorgang ensprechend länger wenn dein accupack beispielsweise nur 1A liefern kann verglichen mit den 2A des Tab Ladegeräts.
    Ich hab mich auch schon nach mobilen usb-akkus umgesehen, aber für 1,5 oder 2A Ladestrom muss man schon fast 100 Euro ausgeben und das ist mir zu teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011
  17. MethodUli, 09.01.2011 #17
    MethodUli

    MethodUli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Aber wird der auch geladen wenn es gar nicht angezeigt wird? Sondern lediglich eine usb verbindung erkannt wird?
     
  18. schmolch, 09.01.2011 #18
    schmolch

    schmolch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Ja.
     
  19. mniewiera, 10.01.2011 #19
    mniewiera

    mniewiera Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    27.04.2010
    wie schmolch schon schrieb, es wird geladen, allerdings sehr langsam!
     
  20. Grenzwert, 10.01.2011 #20
    Grenzwert

    Grenzwert Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Das Tabbi "denkt" nur wegen fehlender 2 Widerstände im USB-Ladekabel das es mit einem PC verbunden ist.

    Es gibt dafür einem Adapter fürs I-Phone, ich denke der geht auch fürs Tab.

    [​IMG]

    Z.B. Bei Reichelt für 2,95.-€.

    DELOCK 65241

    Produktbeschreibung: Dieser USB Adapter von Delock ist kompatibel zum iPad und ermöglicht das Aufladen über einen aktiven USB Port.

    Technische Daten
    • Anschlüsse: USB 2.0-A Stecker > USB 2.0-A Buchse
    • Passend für: iPad / iPhone / iPod
    • Ausgangsspannung: 5 V
    • Maße (LxBxH): 1,9 cm x 1,7 cm x 1,5 cm ohne USB Stecker
    • Anschluss: nick
     

Diese Seite empfehlen