1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ersatzladegerät für 845 mit 1000ma zu stark? knallt mir das weg?

Dieses Thema im Forum "Vodafone 845 Forum" wurde erstellt von Desiderio, 05.09.2010.

  1. Desiderio, 05.09.2010 #1
    Desiderio

    Desiderio Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    29.08.2010
    hallo,


    ich suche noch ein Reiseladegerät für das Vodafone 845.
    auf dem originalen Netzteil steht drauf: Output 5V 400ma.

    kann ich nun auch dieses hier kaufen?

    USB Schnelllader 1000mAh einsetztbar als Netzteil: Amazon.de: Elektronik

    da sind 1a also ausgang angegeben, oder knallt mir das nachher mein Telefon kaputt ?

    ansonsten das hier:

    USB Ladegerät Power Strom Adapter 230V Modell 31500 1n: Amazon.de: Elektronik

    das hätte 500ma.

    oder ist es garnicht schlimm das eine mit 1000ma zu nehmen und der ladevorgang geht dann schneller ?
     
  2. bemymonkey, 05.09.2010 #2
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Kaufen und freuen dass es schneller lädt. Passieren wird da nichts... würde Dir aber vlt. eher ein anderes 1000mA (ohne h!) Ladegerät empfehlen. Für 99ct kriegste garantiert nur Schrott ;)

    Probier's hiermit:

    http://www.amazon.de/Hama-00014095-...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1283706783&sr=1-1
    http://www.amazon.de/Artwizz-PowerP...=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1283706783&sr=1-2

    Ansonsten gibt's im Kaufland an der Kasse 1000mA Ladegeräte der Marke "Fontastic" für 7€ - No-Name Ware aber funktioniert wunderbar, genauso schnell und zuverlässig wie mein HTC Lader.
     
  3. Desiderio, 05.09.2010 #3
    Desiderio

    Desiderio Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    29.08.2010
    wieso kann den nix kaputt gehn bei 1000ma ?
    wieso sendet dann vodafone nicht auch nen 1000ma ladegerät mit und nimmt nur 400ma ? wenns mit 1000 schneller geht?
     
  4. bemymonkey, 05.09.2010 #4
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die Ladeelektronik zieht nur so viel Strom, wie das Gerät gerade braucht... Und Vodafone... meh. 99€ Gerät halt. 400mAh sind ja sogar weniger als ein einfacher USB Port hergibt...
     
  5. corwin42, 05.09.2010 #5
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Wegen der Physik :)

    Die Stromstärke wird bestimmt über die Spannung und den inneren Widerstand der Ladeelektronik. Die Angabe auf dem Netzteil ist also nur die Angabe, was das Netzteil maximal liefern kann.

    Ich glaube nicht, dass das Laden mit so einem Netzteil schneller geht. Die Ladeelektronik wird den Strom schon runterregeln, so wie sie ihn braucht.
     
  6. bemymonkey, 05.09.2010 #6
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die Ladeelektronik bei den meisten Android Handys erlaubt aber ein Laden mit bis zu etwa 800mA... teilweise auch mehr - konnte ich aber nicht testen, da ich nur 1000mA Ladegeräte habe.

    Der Unterschied zwischen Aufladen an ner USB Buchse (ca. 250mA gibt die in Wirklichkeit her, die dann auch wirklich in den Akku gelangen) und ~800mA an nem 1000mA Ladegerät äussert sich halt darin, dass das Netzteil eben 3x so schnell lädt.

    Ich denke mal, das trifft beim 845 auch zu :)
     
  7. TriBun_bln, 06.09.2010 #7
    TriBun_bln

    TriBun_bln Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    22.08.2010
    ich bin zwar kein elektroniker aber so wie ich mal irgendwo gelesen haben müssen die akkus aber auch auf dauer für höere ladeströme geeignet sein. davon abgesehen nutze ich ein hama 650mah usb netzteil, aber schneller kommt mir das laden auch nicht vor. könnte also duchaus was dran sein was corwin42 sagt das die ladeelektronik runter regelt
     
  8. bemymonkey, 06.09.2010 #8
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Natürlich hat corwin42 recht. Das kann man überall nachlesen... :)


    Was das 650mA Netzteil angeht... vlt. einfach Schrott? Hama halt ;). Ich kann mein Desire jedenfalls mit nem 1000mA Lader in anderthalb Stunden komplett aufladen... Am USB Port des Laptops (500mA) dauert's eben 4 oder 5 Stunden.
     
  9. corwin42, 06.09.2010 #9
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Ob das VF845 mit größerem Netzteil schneller lädt, oder nicht muss man wirklich mal ausprobieren. Wichtigste Aussage ist halt, dass man nichts kaputt machen kann. Es muss an sich nur die Spannung passen und die ist bei USB-Netzgeräten halt genormt.

    Falls der Akku keine höheren Ladestöme verträgt, wird die Ladeelektronik den Strom schon begrenzen. Wenns nicht so ist, hören wir demnächst in der Presse von einer Rückrufaktion bei Vodafone wegen explodierenden Handies. :)
     
  10. bemymonkey, 06.09.2010 #10
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Huawei wird wohl nicht extra für das 845 eine komplett neue (=andere) Ladeelektronik und neue Akkutechnik entwickelt haben, sondern nehmen die, die sich bei allen anderen LiIonen Handyakkus auch etabliert hat... ich glaube kaum, dass Eure Akkus keinen Ladestrom höher als 400mA vertragen, nur weil die Euch nen 400mA Lader mitgeliefert haben.
     
  11. upAndDown, 13.01.2014 #11
    upAndDown

    upAndDown Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.02.2011
    hallo leute, habe mit großen interesse diese diskussion gelesen, weil auch ich gerade am ladegeräte vergleichen bin. habe dazu ein digitales strommessgerät an der steckdose sowie die app "elixir" installiert, mittels der man den ladestrom anzeigen kann. mein ergebnis: die diversen ladegeräte variieren deutlich in ihrer leistungsfähigkeit, auch wenn überall 0.2 A droben steht, laden manche mit nur 100 mA, andere mit 600 mA. aber jetzt kommts: auch das ladekabel spielt eine große rolle! so habe ich mit dem selben ladegerät mit kabel A 200 mA, und mit Kabel B 500 mA. Nur mit einem anderen daten/ladekabel! kanns mir nicht erklären, wieso dem so ist, aber es ist eine reproduzierbare tatsache. die kabelstärke (querschnitt) sollts auf jeden fall nicht sein. hat da jemand mehr erfahrung dazu?
     

Diese Seite empfehlen