1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erstes SDK-Image von Android Gingerbread 2.3 auf dem CLIQ - bald Backflip?

Dieses Thema im Forum "Motorola Backflip Forum" wurde erstellt von acone, 12.12.2010.

  1. acone, 12.12.2010 #1
    acone

    acone Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    726
    Erhaltene Danke:
    382
    Registriert seit:
    06.10.2010
    Hallo!

    toxigenicpoem von simply-android hat anscheinend ein modifiziertes SDK-Image von Android 2.3 gingerbread auf dem CLIQ zum Laufen gebracht, da CLIQ und Backflip weitestgehend baugleich sind lässt das hoffen, das wir eines Tages noch die Geburt eines lauffähigen Android 2.3 fürs Backflip miterleben dürfen! Toi Toi! :tongue:

    source: (ROM) GingerCliq - GingerbreadSDK for Cliq/Dext (updated 12/10/2010 1:50am cst) - Simply Android

    [​IMG][​IMG]


    LG,


    acone
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2010
  2. Holzi001, 13.12.2010 #2
    Holzi001

    Holzi001 Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    3,217
    Erhaltene Danke:
    3,123
    Registriert seit:
    23.11.2010
    Phone:
    Huawei P9 Plus
    Tablet:
    Galaxy Tab 3 10.1
    Wearable:
    Garmin Vivofit 3
    Das wäre natürlich der Oberhammer! Ich drück schon mal die Daumen!
     
  3. Scoty, 13.12.2010 #3
    Scoty

    Scoty Android-Ikone

    Beiträge:
    4,903
    Erhaltene Danke:
    752
    Registriert seit:
    13.06.2010
    Phone:
    OnePlus 3T
    Sehr geil, hoffentlich wird das was auf dem Backflip.
     
  4. Moskito10, 13.12.2010 #4
    Moskito10

    Moskito10 Android-Experte

    Beiträge:
    571
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Ich frag mich was das für uns noch für Vorteile bringen soll, wo das WB300
    mit dem Android 2.1 doch jetzt schon so stabil läuft?
    Würde mich natürlich auch riesig freuen!

    lg Moskito10
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2010
  5. acone, 13.12.2010 #5
    acone

    acone Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    726
    Erhaltene Danke:
    382
    Registriert seit:
    06.10.2010
    2.3 soll im allgemeinen wesentlich flotter laufen als 2.1, ausserdem wären wir bei einem aosp build motoblur los, und damit würden weitere ressourcen frei werden... aber so weit wage ich noch garnicht zu hoffen.
     
    Moskito10 bedankt sich.
  6. Scoty, 13.12.2010 #6
    Scoty

    Scoty Android-Ikone

    Beiträge:
    4,903
    Erhaltene Danke:
    752
    Registriert seit:
    13.06.2010
    Phone:
    OnePlus 3T
    Wie sieht es eigentlich mit 2.2 aus, war da nicht auch was in Arbeit?
     
  7. Agent_Payne, 17.12.2010 #7
    Agent_Payne

    Agent_Payne Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    206
    Registriert seit:
    13.12.2010
  8. drenidor, 17.12.2010 #8
    drenidor

    drenidor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Dieser Segen ist nur leider auch ein Fluch für Android. :(
    Was ich sagen will, dadurch, dass sie auch alte Modelle mit aktuellen Versionen füttern wollen, wird es in Zukunft so sein, dass immer langsamer neue Updates kommen, da sie ja auch immer die älteren Geräte beachten müssen. Ich hoffe, damit hängt sich Android nicht selbst auf, ich lege große Hoffnungen in Android, dass es das iOS, Bada & Co irgendwann relativ vom Markt drängen kann.
     
  9. Hugo Highsticking, 17.12.2010 #9
    Hugo Highsticking

    Hugo Highsticking Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,053
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Phone:
    Samsung SM-G920F
    Tablet:
    Samsung SM-T819
    Da es mich nervt, wie oft Updates für Android kommen, sehe ich dem mit zwei lachenden Augen entgegen.

    Ich warte gerne auch mal ein Jahr auf eine neue Version, wenn diese dann ausgereift und annähernd bugfrei ist und mein Phone smarter macht.
     
  10. Zsorra, 18.12.2010 #10
    Zsorra

    Zsorra Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    25.08.2010
    Das Problem lösen die Hersteller wesentlich einfacher und profitabler... es werden einfach keine Updates mehr für "ältere" Handys erstellt, sondern es werden "neue" Handys mit aktuellem System auf den Markt geworfen.
    Wer dann meint, immer Up-to-date sein zu müssen, der kann sich sich dann alle paar Monate ein neues Handy kaufen.
    Siehe Motorola, ein Blick auf die Motorola Software Upgrade News sagt eigentlich schon alles.
     

Diese Seite empfehlen