Etwas komplizierter Garantiefall

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von leonS2, 17.07.2012.

  1. leonS2, 17.07.2012 #1
    leonS2

    leonS2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Hallo Android-Hilfe Community!

    Ich habe mein S2 seit etwa 11 Monaten und möchte es nun einschicken.
    Leider weiss ich nicht so genau wie ich am Besten vorgehen sollte.
    Mein Ladegerät ist kaputt (getestet an meinem S2 und dem S2 von meinem Bruder).
    Auf den Handies erscheint immer die Meldung, dass die Ladespannung zu hoch sei und dass der Ladevorgang deshalb angehalten wurde.
    Außerdem zeigt das Display meines S2 horizontale, schwarze Streifen bei Kälte.
    Ich bin nicht der Einzige mit diesem Problem, jedoch ist es bei mir etwas extremer als bei den meisten Anderen:
    Es gibt bereits dunkelgraue Streifen, wenn ich z.B. das Handy einschalte (Zimmertemperatur ca. 22°C).
    Die Streifen verschwinden aber relativ schnell, wenn sich das Handy bei Benutzung erwärmt.
    Ende Winter/ Anfang Frühling trat dieses Problem extremer auf.
    Bei noch über 0°C (schätzungsweise 5-10°C) reagierte das Display extrem verzögert und man konnte noch kaum etwas erkennen
    aber das lag bestimmt nicht an fehlender Leistung des S2. Das S2 sollte man eigentlich auch bei leichten Minusgraden verwenden können!
    Ich las bereits in anderen Beiträgen, dass dieses Problem zustande kommt, wenn das Handy nass wurde.
    Ich habe mal hinten unter dem Akku nachgeschaut, ob der sich Wasserindikator verfärbt hat aber der war/ist weiss.
    Irgendwo habe ich gelesen, dass es noch weitere Indikatoren gibt aber ich will das Handy nicht irgendwie weiter aufschrauben, um das nachzuprüfen.
    Ich weiss nicht genau wie das mit der Garantie aussieht, denn soweit ich mich erinnere trat das problem erst Anfang 2012 auf.
    Habe ich trotzdem einen Anspruch auf Garantie, auch wenn das Problem nicht von Kauf an auftrat?
    Erlischt die Garantie des Handies, wenn herausgestellt wird, dass das Ladegerät nicht gut behandelt wurde?
    Das heisst in meinem Fall aber nur, dass ich mit einem Zahnstocher versucht habe den USB-Stecker des Ladegeräts zu säubern
    und damit eventuell alles schlimmer gemacht habe (hat aber auch vor der Säuberung schon nicht geladen). Sollte ich zuerst nur das Handy einschicken,
    um einen eventuellen Garantieverlust beider Geräte zu vermeiden?
    Muss ich noch etwas besonderes beachten beim Einschicken?
    Denn ich habe irgendwo gelesen, dass es hauptsächlich 2 Firmen gibt, die diese Displayreparaturen/-austausche durchführen und eine davon soll komischerweise immer Wasserschaden diagnostizieren.
    Kann ich irgendwas sagen, das den Verkäufer davon abhält, das Handy gerade zu dieser Firma zu schicken?
    Oder werden Ladegerät und Handy unabhängig voneinander repariert bzw. nicht repariert?
    Um es noch etwas komplizierter zu machen:
    Ich fahre am 27./28. Juli in den Urlaub und bin dann 6 Wochen nicht in Deutschland,
    jedoch fährt mein Vater nochmal Anfang August für eine Woche nach Deutschland und könnte es dann (vom MM) abholen, falls es nicht bis zum 27. Juli wieder da ist.
    Was passiert aber wenn es fertig wird, während wir im Ausland und nicht/schwer erreichbar sind? Könnte es da zu Problemen kommen?
    Muss man es innerhalb einer bestimmten Zeit abholen?

    Wenn mir noch Etwas dazu einfällt werd ich's dazuschreiben.
    Danke schonmal allein für's Lesen :)
    Falls Irgendwas nicht verständlich sein sollte einfach fragen. Ihr könntet mir vielleicht noch helfen eine bessere Überschrift zu finden.

    MFG Leon
     
  2. darth_mickrig, 17.07.2012 #2
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Klingt für mich nach einschicken. Wenn es kein Garantiefall sein sollte, schicken sie dir sowieso erst einen Kostenvoranschlag bevor repariert wird.
    Geräte dann an W-Support, die werden hier immer empfohlen.
     
    leonS2 bedankt sich.
  3. leonS2, 17.07.2012 #3
    leonS2

    leonS2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Soll ich also deiner Meinung nach beide Geräte (Handy+Akku) gleichzeitig einschicken?
    Wenn ein Teil "unsachgemäß behandelt" wurde erlischt dann nicht gleich die Garantie auf beides? Davor hätte ich nämlich Angst, denn wenn z.B. auch das S2 die Garantie verliert nur weil das Ladegerät kaputt ist, dann kauf ich mir lieber ein neues Ladegerät, denn so ein Display ist ziemlich teuer. Trotzdem Danke für deine Antwort! :)
     
  4. darth_mickrig, 17.07.2012 #4
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Naja das Ladegerät ist ja kaputt daran kannst du nichts ändern. Passiert das auch auch mit dem Ladegerät von deinem Bruder mit der erhöhten Spannung? Wenn nicht dann ist es nur dein Ladegerät.
    Beim Bildschirm hört es sich eher nach Bildschirmschaden an. Deswegen das dann einfach einschicken und gucken was sie dir sagen. Wenn du es nicht gerade fallengelassen hast oder ähnlich sollte es sich um einen Garantiefall handeln, wenn du denn nicht gerootet oder änhlich hast. Ist es kein Garantiefall sollten sie es dir erstmal nicht reparieren und nur bereits erwähnten Kostenvoranschlag schicken. Wenn es wirklich Display ist, kannst du schonmal mit Kosten rund um die 200€ rechnen bei Eigenverschulden des Schadens.
     
    leonS2 bedankt sich.
  5. leonS2, 18.07.2012 #5
    leonS2

    leonS2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Also mit dem Ladegerät das ich zur Zeit mit meinem Bruder teilen muss klappt alles wunderbar. Ist mir auch noch nie auf den Boden gefallen. Ich hoff mal, dass es kein Wasserschaden ist der durch Kondenswasser hervorgerufen wurde. Gut, mir bleibt auch nicht viel anderes übrig außer mir ein neues Ladegerät zu kaufen und zu hoffen, dass alles mit der Garantie klappt. Selbst würde ich aber einen Displaytausch nicht bezahlen. Das ist es mir nicht Wert. MFG
     
  6. Optimolly, 18.07.2012 #6
    Optimolly

    Optimolly Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Für mich hört sich das an, als wenn das Gerät einmal im vollen Waschbecken gelandet sein könnte.
    Sicher, ein Kondenswasser-Schaden ist auch möglich. Aber wenn Du den Deckel abnehmen und es behutsam auf ca. +40°C ein-zwei Tage erwärmen würdest, zwischendurch immer mal mit einem Haarfön auf lauwarmer Stufe das Gerät durchblasen würdest, wäre VIELLEICHT noch eine Chance, es trocken zu bekommen.
    Wenn es aber tatsächlich mehr als nur Kondenswasser abbekommen hat - möglicherweise ein Tauchgang im Waschbecken - dann ist jeder Versuch witzlos. Der Schaden kann dann wirklich erst beim Service endgültig beziffert werden und dürfte eine Reparatur nicht mehr lohnen. :sad:
     
  7. leonS2, 18.07.2012 #7
    leonS2

    leonS2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Danke für die Antwort. Ne, es ist noch nie in ein Waschbecken gefallen o.Ä.. Falls es denn überhaupt ein Wasserschaden sein sollte dann höchstens wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit (im Badezimmer). Kann es denn überhaupt im Badezimmer zu "schwül" für das Handy werden?
    Edit: Samsungs Wasserindikatoren sollen ja zu empfindlich sein aber bei mir ist der eine Indikator unter dem Akku noch weiß. Der sollte doch weiß sein, wenn es keinen Wasserschaden gab?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  8. Thomas_, 18.07.2012 #8
    Thomas_

    Thomas_ Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,323
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    16.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Es gibt eigentlich bei fast allen elektr. Geräten Grenzwerte für die Luftfeuchtigkeit. Das Problem dürft aber eher "Betauung" sein (tritt auf, wenn Du mit dem kälteren Gerät in das warme Badezimmer gehst wo gerade jemand duscht o. badet). Mer darüber unter Luftfeuchtigkeit.

    Wesentlich häufiger kommt es zu Schäden bei Regen wenn man das Gerät z.B. in der Jackentasche trägt und der Regen durchschlägt.

    Ein neues Netzteil würde ich mir an Deiner Stellen einfach so kaufen, die kosten nur um die 10,-(inkl. Versand) und das zahlst Du auch schon an Versandkosten wenn Du es einschickst bei zweifelhaftem Erfolg ob es eine Garantierep. wird.

    Der ursprüngliche Beitrag von 07:14 Uhr wurde um 07:17 Uhr ergänzt:

    Displaystreifen entstehen eher durch Stürze die natürlich auch nicht unter die Garantieleistungen fallen. Wenn am Gehäuse also Sturzschäden zu erkennen sind wird es sicher was kosten.
     
  9. lanthan, 18.07.2012 #9
    lanthan

    lanthan Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Hi,

    ich arbeite in der Serviceabteilung eines Elektrofachmarktes und kann dir schonmal sagen, dass Zubehör, Akku und Netzteil bei Samsung eh nur 6 Monate Herstellergarantie haben.
     
  10. Thomas_, 18.07.2012 #10
    Thomas_

    Thomas_ Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,323
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    16.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Garantie und Gewährleitung sind nicht das Gleiche. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei uns in D 24 Monate, auch auf das Zubehör inkl. Akku.
    Die Gewährleistung ist vom Händler zu erbringen bei dem der Endkunde das Gerät erworben hat.

    Der Haken ist, dass der Endkunde nachweisen muss, dass der Mangel schon bei Lieferung bestanden hat.
     
  11. BAZZI, 18.07.2012 #11
    BAZZI

    BAZZI Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    13.03.2012
    ...wenn sechs Monate seit Erhalt (entspricht dem Kauf im Ladengeschäft) der Ware vergangen sind.

    Innerhalb der sechs Monate ist davon auszugehen, dass der Mangel schon beim Kauf bestanden hat.


    Nur zur Ergänzung. :)
     
  12. HTCDesire, 18.07.2012 #12
    HTCDesire

    HTCDesire Android-Guru

    Beiträge:
    2,683
    Erhaltene Danke:
    474
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Dazu gibt es nicht viel dazu zu sagen, lediglich, dass es traurigerweise das wiedergibt, über welche Rechtskenntnisse ein "Arbeiter in der Serviceabteilung" verfügt. Ich halte dir mal zu Gute, vorbehaltlich mangelnder Kenntnis, dass du "in der Serviceabteilung arbeitest" und deine Arbeit nicht näher konkretisiert hast. Zu einer fundierten Ausbildung, z.B. als Verkäufer, hätte sicherlich auch ein gewisser Teil Rechtslehre gehört.
     
    qu4nd bedankt sich.
  13. teekompressor, 18.07.2012 #13
    teekompressor

    teekompressor Android-Experte

    Beiträge:
    487
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    :blink: HTCDesire, was könnte man Dir denn mal zugutehalten?

    Muss lanthan zustimmen, Samsung gibt auf besagtes Zubehör sechs Monate freiwillige Garantie. Mehr hat er doch nicht behauptet. Nachzulesen hier: Garantiebedingungen von Samsung | Samsung Electronics GmbH

    Das hat nichts mit der gesetzlichen Gewährleistungspflicht des Händlers zu tun, die sich natürlich weiterhin 24 Monate (Neuwaren) auch auf das mitgelieferte Zubehör erstreckt, inkl. Beweislastumkehr nach sechs Monaten.

    Da es dem Endkunden unter normalen Gegebenheiten schlicht nicht möglich ist, nach sechs Monaten zu beweisen, dass ein Mangel bereits bei Gefahrenübergang bestanden hat, ist die Info zur Garantie schon hilfreich - auch wenn sie letztlich bedeutet, dass man Pech hat und auf dem Schaden sitzen bleibt. Dafür schickt man ein Teil dann aber auch nicht vergeblich ein. Es soll ja Leute geben, die bisher dachten, die 24Monatige freiwillige Herstellergarantie, die Samsung auf das Hauptgerät gibt, würde auch für das Zubehör gelten.

    Gruß
    teekompressor
     
  14. leonS2, 22.07.2012 #14
    leonS2

    leonS2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2012
    Hallo Leute,
    Hab mir ein neues Ladegerät (Original von Samsung bei Amazon für knapp 6€) bestellt.
    Bin die letzten Tage leider nicht dazu gekommen das Handy einzuschicken. Werde morgen alles am Handy richten, sodass ich es am Montag beim MM abgeben kann. Ich berichte euch dann auch was passiert.
    MFG Leon
     

Diese Seite empfehlen