1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Evo 3d nach root defekt

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Evo 3D" wurde erstellt von ubicute, 12.03.2012.

  1. ubicute, 12.03.2012 #1
    ubicute

    ubicute Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2011
    Phone:
    HTC One S
    Hallo,
    Am Samstag habe ich mir.im Saturn das Evo 3d besorgt und am Sonntag sofort gerootet. Doch nach 10 Minuten ist das Gerät einfach ausgegangen obwohl es noch zu ca.90% geladen war. Habe schon alles mögliche versucht um es wieder zum laufen zu bringen aber nichtmal das Licht welches beim Laden angeht leuchtet. Was meint ihr würde Saturn mir das Evo gegen ein neues umtauschen wenn ich verschweige das ich es gerootet habe? Falls nicht und sie würden es einschicken könnte man nach der Reparatur doch feststellen, dass es gerootet ist. Müsste ich die Reparatur selbst bezahlen?
    MFG ubicute
     
  2. Citynomad, 12.03.2012 #2
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    1. Sicher, dass es aus ist? Es kann auch abgestürzt sein. Dazu mal Vol+, Vol- und Power gleichzeitig gedrückt halten, dann wird es erzwungen runtergefahren.

    2. Hast du mal den Akku rausgenommen und wieder angeschalten? Falls das nicht hilft, mal den Kameraauslöser und Powerknopf gemeinsam etwas länger gedrückt halten zum einschalten.
     
  3. ubicute, 12.03.2012 #3
    ubicute

    ubicute Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2011
    Phone:
    HTC One S
    alles schon versucht :(
     
  4. tronix84, 12.03.2012 #4
    tronix84

    tronix84 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,562
    Erhaltene Danke:
    487
    Registriert seit:
    31.07.2010
    Es gab hier schon mehrere Fälle bei denen nur der Akku schuld war. Weil er entweder zu schwach war oder eventuell auch defekt. Wenn möglich den Akku mit einem Voltmeter/Multimeter testen und prüfen ob er wirklich mehr als 3,5v Spannung hat.

    Das kommt immer auf den Techniker an. Wenn der Techniker einen schlechten Tag hat oder ungenau ist, wird er direkt das defekte Teil austauschen und die Sache ist erledigt. Wenn das Board getauscht und entsorgt wird, wird eine genauere Überprüfung kaum möglich sein.

    Erfahrungsgemäß sieht’s so aus: Gerät erhalten – root festgestellt – entweder wird’s durchgewunken (je nach Techniker oder wenn root unschuldig am Defekt ist) oder du bekommst eine Rückantwort: Reparatur kostet xxx Euro oder wir schicken das Gerät unrepariert zurück zu einem Unkostenbeitrag von xx Euro. (IMHO 20-50 Euro)
     
  5. ubicute, 12.03.2012 #5
    ubicute

    ubicute Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2011
    Phone:
    HTC One S
    War heute dort und sie haben mir dann einfach ein neues mitgegeben .
    Danke an euch :)
     

Diese Seite empfehlen