1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ext-Mod + FE -> nachträglich Apps2SD aktivieren

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Spica" wurde erstellt von mymodda, 20.10.2010.

  1. mymodda, 20.10.2010 #1
    mymodda

    mymodda Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    26.07.2010
    Phone:
    HTC HD2
    Hallo allerseits,
    ich habe eine Frage bezüglich Apps2SD und dem ext-Mod. Auf meinem Spica läuft derzeit eine Samdroid-Kitchen + FE8b8 + ext-Mod. Da mit jetzt doch der Speicherplatz meines Spicas zu klein wird, wollte ich Apps2SD nachträglich aktivieren. Problem ist nur, dass wenn ich die Partition einrichte, die vom ext-Mod angelegten Dateien von der SD Karte gelöscht werden (da die SD ja formatiert wird).

    Wie gehe ich hier am besten vor? Zu erst alle Daten von der SD sichern, die SD dann mit einer 1GB Partition für die Apps formatieren und dann alle Daten auf die FAT-Partition zurückspielen? Startet das Phone überhaupt mit ext-Mod, wenn die notwendigen Dateien nicht auf der SD vorhanden sind?

    Vielen Dank schonmal für jede Antwort.
    Gruß Daniel

    /edit:
    Ich habe noch einmal im Thread http://forum.samdroid.net/f55/i-o-performance-boost-migrate-your-spica-ext2-2218/ nachgeschaut, da steht, man solle die /sdcard/xbin.sf sichern. Das Problem ist nur, dass mir diese Datei unter Windows 7 Professional x64 nicht angezeigt wird (scheint nicht vorhanden zu sein, versteckte Dateien/Ordner werden angezeigt, jedoch ist sie nicht vorhanden).

    Kann ich die SD bedenkenlos für Apps2SD einrichten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
  2. mymodda, 20.10.2010 #2
    mymodda

    mymodda Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    26.07.2010
    Phone:
    HTC HD2
    Sorry für den Doppelpost, allerdings habe ich für mein Problem eine Lösung gefunden.

    Glücklicherweise hatte ich noch eine zweite Partition für die Apps auf der SD angelegt. Zumindest im neuesten Recovery-Menü kann man lediglich diese Partition neu formatieren, sodass ich alle Daten behalten konnte. Lief reibungslos!


    Vielleicht nicht uninteressant (besonders für Anfänger) wäre noch zu wissen, wie man das handhabt, wenn man keine zweite Partition bereits angelegt hat.

    Gruß Daniel
     
  3. dominusnoctae, 21.10.2010 #3
    dominusnoctae

    dominusnoctae Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    31.01.2010
    Sorry sehe diesen Thread erst jetzt...

    MIt ext Mod meinst du sicher die Umstellung auf ext2 bzw ext4 Dateisysteme oder? Wenn ja.. afaik liegen dort nur die bei der Umstellung gesicherten Daten als tar Archiv, diese sind aber ja nach der Umstellung auch wieder eingespielt worden. Somit sollte es problemlos möglich sein die SD-Karte zu sichern, dann zu partitionieren und zu guter Letzt die Daten zurück zu spielen.
    Versteckte Dateien/Verzeichnisse haben einen Punkt vorm Namen. So werden Verzeichnisse unter Linux/UNIX/BSD ausgeblendet
     
    mymodda bedankt sich.

Diese Seite empfehlen