1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. ReWard, 01.06.2012 #1
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    EXT3/4 lauft ja schneller und stabiler als Fat32. Lohnt sich das auf der SD Karte da eine Partition zu errichten?

    Welche Verzeichnisse können da drauf? Kann natürlich nicht von Windows gelesen werdeen, aber wer Linux hat. :smile:
     
  2. MusicJunkie666, 01.06.2012 #2
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Mit den richtigen Tools kann man von Windows auch auf ext4 zugreifen ;)
    Aber wer Linux hat... :D

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das auszahlt... So gravierend ist der Unterschied ja nicht

    Vom Evo3D getapatalked...
     
  3. ReWard, 01.06.2012 #3
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ein gravierender Unterschied ist da schon, EXT ist schon extrem schneller und sicherer weil es ein Journal benutzt, nur ob es Android nutzt oder nutzen kann.
     
  4. MusicJunkie666, 01.06.2012 #4
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Meiner Erfahrung nach ist der Geschwindigkeitsunterschied nicht sooo groß,...

    Vom Evo3D getapatalked...
     
  5. ReWard, 01.06.2012 #5
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Du hast es also schon getestet. :unsure:
     
  6. MusicJunkie666, 01.06.2012 #6
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Am PC, ja, und ich kann mir nicht vorstellen dass es am Smartphone anders ist.

    Vom Evo3D getapatalked...
     
  7. ReWard, 01.06.2012 #7
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Am PC, unter Linux oder was? Ich nutze Linux und da will ich ext4 nicht mehr missen. :thumbsup:

    Da stellt sich die Frage gar nicht. Bei Windows ist es doch ähnlich, Fat32 -> Ntfs. Ist auch eine Frage der Sicherheit.
     
  8. MusicJunkie666, 01.06.2012 #8
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Jap, unter Linux ^^
    Ich habe keinen großen Unterschied bemerkt...
     
  9. ReWard, 01.06.2012 #9
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Zu welchem FS?
     
  10. MusicJunkie666, 01.06.2012 #10
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Fat32...
     
  11. ReWard, 01.06.2012 #11
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Komisch, die Geschwindigkeit kann man zumindest messen, und die Sicherheit spricht klar für Journaling FS, ext oder andere, oder bei Win Ntfs. Oder hast Du es wegen der Lesbarkeit bei Daten Partitionen zum Windows gemacht?

    Das Betriebsystem selbst, bei Linux geht ja nun gar nicht ohne ext3/4 u.ä.
     
  12. MusicJunkie666, 01.06.2012 #12
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Erraten... Ich fahre auf Dualboot mit Windoofs und habe die eine Partition ib Fat32 um von beiden auf meine Fotos, Videoa und Musik zugreifen zu können. Aber ich habe eben auch Probiert die Partition als ext4 zu verwenden, da ich aber keinen sehr großen Unyerschied feststellen konnte bin ich dann zu Fat32 zurück, zwecks der Einfachheit.

    Vom Evo3D getapatalked...
     
  13. ReWard, 02.06.2012 #13
    ReWard

    ReWard Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Noch mal kurz dazu, Du hättest das auch in ntfs formatieren können, da Linux das r+w kann.

    Ende OT. :D

    Zurück zum Thema: Hat denn sonst keiner Erfahrung mit ext auf der SD Karte?
     

Diese Seite empfehlen